Antworten
Seite 37 von 57 ErsteErste ... 27353637383947 ... LetzteLetzte
Ergebnis 721 bis 740 von 1124
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Meine Kinder gucken außerhalb unserer Wohnung kein Fernsehen (wo auch? ) und kennen diese Serien daher nicht. Die Große erzählte zwar neulich, sie hätte im Kindergarten Ninjago gespielt und war ganz stolz, dass ein anderes Kind sie auf ihre geerbten Paw-Patrol-Strümpfe angesprochen hat, aber sie weiß glaube ich gar nicht, dass das Serien sind. Keine Ahnung, wie das wird, wenn man irgendwann mal wieder Freunde zu Hause besuchen kann, aber bis dahin sind sie bestimmt eh schon in der Pubertät.

  2. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Wir sind bisher ohne Paw Patrol und Feuerwehrmann Sam durch die ersten 7 Jahre gekommen.
    Allerdings hat mein Sohn genähte Shirts von der Sendung mit der Maus und Petterson und Findus getragen und meine Tochter hat Unterwäsche und Socken mit Conni und 2 T-Shirts und 2 Kleider mit Pippi Langstrumpf.
    Solange ich die Figuren mag, stört mich das nicht.
    Wir haben auch Maus-Bettwäsche und -Puzzle und -Kuscheltiere, der Große hat eine heißgeliebte Conni-Puppe und die Kleine von den Tagesmüttern zum Abschied gestern eine Pippi-Langstrumpf-Puppe geschenkt bekommen.

  3. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Hat jemand ein Kleinkind, das nachts trocken ist, tagsüber zu Hause auch, aber unterwegs nicht?
    Ich bin ein bisschen unschlüssig, ob wir da irgendwas machen sollen oder einfach abwarten.

    E. ist 2;7 Jahre alt und geht schon seit einem Jahr zu Hause tagsüber aufs Töpfchen oder auf die Toilette. Am Anfang hat das nur geklappt, wenn sie untenrum nackt war (also entweder ganz nackt oder Kleid ohne Unterhose trug), war aber egal, weil Sommer und Corona und man eh immer alleine zu Hause war. Sie wollte das gerne so, ich wäre mit 1,5 Jahren nicht auf die Idee gekommen.
    Inzwischen klappt es zu Hause auch, wenn sie eine Hose anhat, aber wenn sie doch mal eine Windel trägt, macht sie auch konsequent da rein.
    Vor drei Wochen hat sie die Nachtwindel verweigert und hatte bisher auch keinen Unfall.
    Eigentlich will sie auch unterwegs keine Windel mehr tragen, aber es funktioniert überhaupt nicht, sie abzuhalten und selbst wenn wir das Töpfchen mitschleppen, geht unterwegs dann oft was in die Hose.
    Bei der Tagesmutter hat sie auch einfach Windel getragen. An dem Morgen, an dem sie sich zu Hause geweigert hat, die Windel anzuziehen, hat sie dort dann mittags in die Hose gemacht.
    Würdet ihr sie jetzt ein paar Wochen auch unterwegs ohne Windel lassen und zig Wechselklamotten mitschleppen und hoffen, dass es dann auch so klappt?
    Oder unterwegs (und demnächst im Kindergarten) weiter Windel anziehen und auf den Punkt warten, an dem das plötzlich von alleine klappt?
    Mir ist eigentlich völlig egal, ob sie jetzt komplett trocken wird oder nicht, der Große war erst mit 3;9 trocken, daher kommt sie mir da eh noch total klein für vor. Aber grundsätzlich kann sie das ja anscheinend kontrollieren und ich frage mich, ob es blöd ist, sie bei Ausflügen dann doch wieder mit Windel laufen zu lassen.

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Ich hab ein ähnliches (umgekehrte) Problem mit der fast gleichalten Kleinen, aber das nur am Rande.

    Ich persönlich würde wohl ein Zwischending fahren: Mehrere Wechselklamotten mit und in regelmäßigen Abständen (bei S. zB höchstens alle 1,5h, nicht länger) einen Toilettengang einfordern. Und wenn es per Abhalten oder Reisetöpfchen / Toilette etc. nicht geht, dann eben ne Windel anziehen zum reinpullern und dann wieder ohne Windel.

    Jetzt wo es wärmer wird noch ein kleiner Hinweis: S. (2;6 fand es vor ein paar Wochen total toll bei der großen abzugucken bzw. mitzumachen, wie man alleine ans Bäumchen macht sie hockt sich dann hin, hat die Hose unten und ich helfe dabei die Beine etwas breiter zu machen und die Hose zusammen zu halten und sie kann sich manchmal hinten gegen mich lehnen, das klappt erstaunlich gut, sie ist mega stolz und das ist dann immer ein kleiner Spielplatzevent. (Mal abgesehen davon, dass sie zu Hause sehr oft verweigert zu gehen und dann tw 3-4 nasse Hosen pro Tag hat; bei der Tagesmutter klappt es aber problemlos. )
    [CENTER]"Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

  5. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Mein Kind (bald 5) steht schon sicher 1,5 jahre auf paw patrol. Kam aus der kita. Ich hätte das nicht ausgesucht, aber letztendlich ist es mir egal. Er kennt auch „bessere“ Figuren, aber paw patrol findet er einfach am tollsten. Er hat relativ viel Spielzeug davon und das ist das, das er am häufigsten nutzt, und auch schon ziemlich lang. Er hat auch verschiedenste Klamotten.
    Ich finde das auch nicht schön, aber irgendwie finde ich bewusst gegensteuern auch nicht nötig.
    Das einzige was ich ganz bewusst nicht kaufe sind bücher, weil die richtig dumm und schlecht sind. Mein Kind ist ein totaler Bücherjunkie, da kann man einfach auf viel besseres zurückgreifen.
    Der nächste Kindergeburtstag wird auch mit paw patrol Motto sein. Letztes Jahr hatten wir Drache Kokosnuss, fand ich cooler, aber naja, is doch nicht mein Geburtstag...

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    Mein Kind (bald 5) steht schon sicher 1,5 jahre auf paw patrol. Kam aus der kita. Ich hätte das nicht ausgesucht, aber letztendlich ist es mir egal. Er kennt auch „bessere“ Figuren, aber paw patrol findet er einfach am tollsten. Er hat relativ viel Spielzeug davon und das ist das, das er am häufigsten nutzt, und auch schon ziemlich lang. Er hat auch verschiedenste Klamotten.
    Ich finde das auch nicht schön, aber irgendwie finde ich bewusst gegensteuern auch nicht nötig.
    Das einzige was ich ganz bewusst nicht kaufe sind bücher, weil die richtig dumm und schlecht sind. Mein Kind ist ein totaler Bücherjunkie, da kann man einfach auf viel besseres zurückgreifen.
    Der nächste Kindergeburtstag wird auch mit paw patrol Motto sein. Letztes Jahr hatten wir Drache Kokosnuss, fand ich cooler, aber naja, is doch nicht mein Geburtstag...
    Hier genauso beim Thema Paw Patrol mit meinem Dreijährigen, geht hier seit kurz vor seinem Geburtstag vor ein paar Monaten. Er spielt total viel mit dem Spielzeug, vor allem mit den Figuren und auch Rollenspiel draußen mit Nachbarskindern (und ich glaube auch in der Kita). Vorher hatte er schon eine über 1 Jahr andauernde "Thomas the Train" Phase und kennt da echt 6253 Charaktere und ihre Geschichten (dazu haben wir allerdings auch Bücher).

    Hätte das auch nicht so ausgesucht und hab meiner Meinung nach auch nichts "anders gemacht" als bei seinem älteren Bruder, der sich null dafür interessiert und zwar Conni, die Maus, den kleinen Maulwurf oder Leo Lastwagen phasenweise ganz cool fand oder findet, aber niemals Klamotten/Tischsets/Malbücher/Spielzeug davon unbedingt haben wollte. Ist aber ok für mich, so lange es im Rahmen bleibt. Also ich kaufe halt so eine Getränkeflasche mit Hund im Supermarkt nicht für 4 Dollar, das liegt aber am Preis und ggf. an der Art des Getränks. Wenn er sich Sticker aussuchen darf oder ein Partymotto und will Paw Patrol, dann gerne.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Interesse beim Kleinen nicht durch die Serie kam, sondern aus Erzählungen anderer Kinder oder eben durch Kleidungsstücke oder so. Das hat den schon als Einjährigen interessiert, wenn da jemand Figuren auf Merchandise-Kleidung benennen konnte.

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Ich finde den Merchandise Kram ärgerlich, weil ich es perfide finde, wie da schon Kleinstkinder zu Werbezielen gemacht werden.

    Und es gilt dann ja teilweise schon im Kindergarten als "cool", viel Kleidung etc. von bestimmten Figuren zu haben.. als ob das Marken Thema nicht früh genug los gehen könnte.

    Wir sind bisher weitgehend gut drum herum gekommen, aber das war in erster Linie einfach Glück. Haben ein paar geerbte Merchandise Kleidungsstücke, bisher reicht das.

  8. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich finde den Merchandise Kram ärgerlich, weil ich es perfide finde, wie da schon Kleinstkinder zu Werbezielen gemacht werden.

    Und es gilt dann ja teilweise schon im Kindergarten als "cool", viel Kleidung etc. von bestimmten Figuren zu haben.. als ob das Marken Thema nicht früh genug los gehen könnte.

    Wir sind bisher weitgehend gut drum herum gekommen, aber das war in erster Linie einfach Glück. Haben ein paar geerbte Merchandise Kleidungsstücke, bisher reicht das.
    Ja!

    Ich fürchte mich da auch schon vor
    Mein Kind ist jetzt drei, aber bisher ist da noch nix angekommen...
    don't let the salt get in your wound.
    don't let the ghost get in your heart.


  9. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Ich Kauf meinem Kind auch markenkleidung, also Nike, adidas, Vans und sowas

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Hier ebenso große Paw Patrol Liebe.
    Er darf nicht so oft fernseh schauen, will dann aber nur das meistens. Hab ich nun eingeschränkt, und mach ich mal Checker Tobi oder so an. Also eigentlich sind die Hörbücher und Serienfolgen ganz nett, er kennt dadurch ein paar Sachen mehr, aber es ist natürlich verzichtbar. Und ja, die Bücher sind soooo ätzend!
    Anziehsachen dazu hat er zu 90% von den Großeltern. Meistens Unterwäsche und Socken. Und den Rest ertrage ich halt. Wobei, es gab mal einen Feuerwehrmann Sam Rucksack von einer Oma, den wollte er dann zur Kita mitnehmen. Hab ich verboten. Ich finde ihn hässlich (jaja ich weiß, ist Geschmackssache), er war viel zu unpraktisch und ich selbst wechsele meine Taschen auch nicht alle paar Wochen wg einer neuen Vorliebe. Wurde dann akzeptiert.

    Eine Freundin wirft alle Merchandise Geschenke weg oder verschenkt sie. Also Pixi Bücher, Sticker und Socken ebenso. Find ich doch etwas hart

  11. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    irgendwie wird das zeug ja auch interessanter, je "verbotener" es ist.
    bei uns war es ne zeitlang das eiskönigin-zeug. ich habe umfangreich socken und unterwäsche und ein ganz grauenvolles elsakleid besorgt, das dann immer mal wieder für lange leider in der wäsche verschwunden ist. so interessant war das dann letztlich gar nicht. von paw patrol hätte ich sowas ggf. auch besorgt, oder ne cappy oder so.
    schlecht geschriebene bücher oder cds oder gar einrichtugnsgegenstände gab es nie. dafür ändert sich sowas bei kindern doch auch viel zu schnell.
    ach ja, meine kinder waren ne zeitlang mal allergrößte wickie-fans ohne je eine einzige folge gesehen zu haben. da war jemand im kiga damals, der das ständig geschaut und dann gespielt hat...
    irgendwann haben sie dann eh ihre eigenen interessen, die man nciht mehr unterbinden kann (und will)...

  12. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    Ich Kauf meinem Kind auch markenkleidung, also Nike, adidas, Vans und sowas
    Das interessiert aber Kita- Kinder noch nicht, oder? Also die können doch nicht unterscheiden, ob Nike- Schuhe cooler sind als welche vom Lidl.

  13. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Zitat Zitat von helgoland Beitrag anzeigen
    Das interessiert aber Kita- Kinder noch nicht, oder? Also die können doch nicht unterscheiden, ob Nike- Schuhe cooler sind als welche vom Lidl.
    Nein.

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Hahaha, mein Sohn ist dann wohl euer aller Alptraum. Er liebt allermöglichen Merchkram, es gibt aber auch Grenzen. Also Lebensmittel, wo Paw Patrol drauf ist, kaufe ich dann nicht. Auch gibt es ja Fahrräder und den ganzen Kram und mein Sohn redet dauernd davon, aber kaufe ich auch nicht. Kompromiss war dann ein Helm, aber der war leider in der Größe nicht vorrätig.

    Er hat viele Klamotten damit und ich überzeuge ihn mit den Figuren, die Sachen zu tragen. Er ist sehr pingelig mit seinen Klamotten, immer stört irgendwo was und so und bei diesen Sachen ist es halt nicht so. Trocken werden hat dann auch super geklappt mit Paw Patrol und Cars Unterhosen.
    Ich finde es ok. Viele Kinder tragen ja auch nur Dinos oder so. Das einzige was halt nervt, dass das dann gleich fast doppelt so teuer ist.
    Manchmal in der Nacht denk ich, ich sollte lieber fliehen vor dir, solang ich es noch kann
    Doch rufst du nach mir, bin ich bereit dir blind zu folgen, selbst zur Hölle würd ich fahren mit dir
    Manchmal in der Nacht gäb ich mein Leben her, für einen Augenblick, in dem ich ganz dir gehör
    Manchmal in der Nacht möcht ich so sein, wie du mich haben willst und wenn ich mich selber zerstör
    Ich hör eine Stimme, die mich ruft, ich spür eine Sehnsucht, die mich sucht

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Zitat Zitat von aliní Beitrag anzeigen
    Hahaha, mein Sohn ist dann wohl euer aller Alptraum.


    N. ist ja erst gut 2,5 Jahre - ich hab halt einfach noch Hoffnung, dass es nicht zu krass wird

  16. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Ich hab mit den Sendungen kein Problem. Finde Paw Patrol oder Feuerwehrmann Sam auch echt nicht schlimm. Versuche ihn eher noch von sowas wie Ninjago fernzuhalten, weil mir das zuviel Action ist, aber da reden anscheinend die anderen in der KiTa immer mal drüber. Mein Kind quatscht zumindest irgendwas davon nach.

    Ich hab auch kein großes Problem mit den Merchandise Sachen. Aber vielleicht ist mein Kind da auch ziemlich entspannt. Wenn ich ihm eh Bettwäsche kaufen muss, dann kauf ich auch gerne die mit Paw Patrol statt mit irgendwelchen Bärchen. Wenns ihn glücklich macht.... Tshirts hat er auch einige mit Feuerwehrmann Sam oder Socken mit Paw Patrol, aber Klamotten brauch man ja eh.
    Bei dem tausendsten Kleinkram, der dann sowieso nach 3 Tagen in der Ecke liegt, versuche ich aber schon gegenzusteuern. Das hat dann aber nichts direkt mit der Serie zu tun.
    I will dance
    when I walk away

  17. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Hier ist lustigerweise nur das dritte Kind so ein krasses Serien-und-Merchandise-Opfer. An den anderen beiden ging das spirlos vorbei, obwohl sie sicher auch einiges im Kindergarten aufgeschnappt haben.
    Hier wird nun also auch Paw Patrol geguckt. Ich finde ja die Serie genauso dumm wie die Bücher (von denen wir einige haben), aber schlimm nun wahrlich auch nicht. Nachgespielt wird das allerdings überhaupt nicht, obwohl wir die Fahrzeuge haben.
    Meine Erstklässlerin steht auf die Serie Robin Hood, spielt das ausgiebigst mit Nachbarskindern draußen nach und lernt mit dem Erstlesebuch davon lesen. Insofern finde ich das ok.

    Es gibt eine Begrenzung, wieviel davon geguckt werden darf, und am WE keine Serien (die Kinder gucken jetzt im Lockdown schon täglich).

    Merchandise-Produkte haben wir in geringem Umfang. Beim ersten Kind wollte ich sowas unbedingt vermeiden, aber jetzt juckt es mich nicht mehr so richtig. Wenn das Kind das mag, kann es auch ein T-Shirt oder ein Cappi und ein Puzzle mit den Hunden haben, wieso nicht.
    Now is the winter of our discontent

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Ich fand Paw Patrol so furchtbar dass ich meiner Tochter erzählt habe dass es bei Prime einfach nicht funktioniert da sie zu viel davon geschaut hätte und es nun "verbraucht" sei oder so ähnlich. Die hat das mit knapp 3 damals total akzeptiert und sagt heute noch dass es bei uns ja leider nicht funktioniert.
    Wir haben ein paar Elsa-Unterhosen und Malbücher - alles geschenkt bekommen. Das find ich voll okay. Bettwäsche oder so würde ich tatsächlich nicht selbst kaufen, da ich es einfach oft sehr hässlich finde. Qualität ist bei den Merchandise Sachen ja auch meist ein Fremdwort.
    Der kleine Bruder steht nun total auf Disney-Sachen (Hörbücher und Bücher). Das finde ich aber voll okay.

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Wir haben viele Spiele (Puzzle, Domino etc) von Paw Patrol, Feuerwehrmann Sam, Avengers, Ninjago und Co. Von letzteren beiden auch einige Lego Sets. Ein Bettwäscheset von Peppa Wutz hat er auch.

    Kleidung davon hat er nicht. Weniger wegen des Preisen (kostet bei H&M jetzt nicht wirklich viel), aber weil ich es optisch nicht ertragen kann. Ausnahme: Avengers Schlafanzug und ein cooler Hoodie davon.

  20. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Ich hab mit den Sendungen kein Problem. Finde Paw Patrol oder Feuerwehrmann Sam auch echt nicht schlimm. Versuche ihn eher noch von sowas wie Ninjago fernzuhalten, weil mir das zuviel Action ist, aber da reden anscheinend die anderen in der KiTa immer mal drüber. Mein Kind quatscht zumindest irgendwas davon nach.

    Ich hab auch kein großes Problem mit den Merchandise Sachen. Aber vielleicht ist mein Kind da auch ziemlich entspannt. Wenn ich ihm eh Bettwäsche kaufen muss, dann kauf ich auch gerne die mit Paw Patrol statt mit irgendwelchen Bärchen. Wenns ihn glücklich macht.... Tshirts hat er auch einige mit Feuerwehrmann Sam oder Socken mit Paw Patrol, aber Klamotten brauch man ja eh.
    Bei dem tausendsten Kleinkram, der dann sowieso nach 3 Tagen in der Ecke liegt, versuche ich aber schon gegenzusteuern. Das hat dann aber nichts direkt mit der Serie zu tun.
    Hier ist es auch so.

    Paw Patrol und andere Figuren mag meine Tochter auch sehr. Ich habe mit den meisten Sendungen für das passende Alter kein Problem. Bei Kleidung haben wir Schlafanzüge, Socken und Unterwäsche, das finde ich einen guten Kompromiss.

    Ich kenne im echten Leben kaum Eltern, die ganz strikt alles verbieten und verbannen, weil die Kinder eh irgendwann ihren eigenen Kopf haben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •