Antworten
Seite 62 von 74 ErsteErste ... 1252606162636472 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.221 bis 1.240 von 1476
  1. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Zitat Zitat von algol Beitrag anzeigen
    Gestrige Konversation der Kuscheltiere: "Hey, Sie da drin! Können Sie sich bitte beeilen? Ich muss auch mal!" - "Nein, ICH bin jetzt auf dem Klo! Herrje, hier geht's ja zu wie aufm Rastplatz!"
    OMG!
    Formerly known as Katzenschmuser

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Zitat Zitat von kaikoura Beitrag anzeigen
    Die Erzieherinnen in der Kita werden geduzt und beim Vornamen genannt. In der Schule geht das dann los oder? Lehrer*innen siezt man doch bestimmt immer noch?
    Hier wurde zumindest in der 1./2. Klasse weiter geduzt (+ Frau Nachname, Schulzeit so kommuniziert), wie es nächstes Jahr in Klasse 3 weiter geht, weiß ich noch nicht.

  3. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Habt ihr manchmal Kinder zu Besuch zum Spielen, bei denen ihr die Eltern nicht kennt? Mein Sohn spielt manchmal mit einem (der ist aber schon 6) aus dem Dorf, ich habe die Mutter mal auf der Straße gesehen, mehr nicht. Der Junge kommt quasi einfach vorbei, mal passt es, mal nicht. Soweit so gut.
    Wenn wir Abendessen machen, schicke ich ihn eh heim. Aber wenn es nachmittags ist, und mein Sohn was isst, darf der Besuch ja auch gerne mit snacken. Er würde ja wohl mit 6 Jahren sagen, wenn er was nicht darf, oder? Seine Mutter ist Muslimin (habe ich gehört), ich würde wohl keine Haribo hinstellen (sorry, das klingt sicher alles gerade total vorurteilsbehaftet), und generell stelle ich wenn Besuch kommt nochmal eher Obst hin, kleine Brezeln oder so. Passt, oder?

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Wenn sich die Eltern nicht von sich aus melden, würde ich jetzt gar nix besonderes machen. Wenn sowas das erste mal passiert, sage ich idR den Eltern Bescheid, dass das Kind bei uns ist und frage kurz, wann es nach Hause soll. Falls ich die Nummer nicht habe, schreibe ich meine auf und schicke das Kind kurz nach Hause, um das ok zu holen. Machen aber nicht alle so. Aber es ist hier relativ überschaubar, trotzdem hab ich gern die Nummern der Eltern, wo er potentiell spielen geht, grad im Moment um zB abzusprechen, dass sie nur draußen spielen dürfen.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  5. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Deswegen mag ich es grade auch lieber, wenn sie hier spielen. Da hab ich es in der Hand, dass sie draußen bleiben.

  6. Stranger

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Mein 3jähriges Kind hat überhaupt kein Misstrauen Fremden gegenüber.
    Ich finde zwar nett, dass er sehr aufgeschlossen ist und kein bisschen schüchtern. Aber ich habe die Befürchtung, dass das Kind einfach mit jedem mitgehen würde

    Wie kann ich eine Verhaltensänderung bewirken? Hat dazu vielleicht jemand Tipps zum Lesen oder eigene Erfahrungen?

    Ich will ihm ja auch keine Angst machen aber es hat nun mal nicht jeder Mensch Gutes im Sinn.

  7. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Lässt du dein 3-jähriges denn länger alleine irgendwo? Wahrscheinlich nicht oder? Also es würde dir doch schon auffallen, ob dein Kind noch in der Nähe ist oder mit jemandem verschwindet.
    Bis dahin würd ich mir da ehrlich gesagt keinen Kopf machen....
    I will dance
    when I walk away

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Miranda, mein 4 jähriger ist such sehr sehr aufgeschlossen und plaudert mit jedem, aber so wie delisha sagt - bislang bin ich ja immer dabei.
    Demnächst werd ich mal nach passenden kinderbüchern schauen, die dennoch möglichst wertfrei/wenig stigmatisierend sind.

    Neulich hab ich mit ihm ein bild angeschaut, wo eine fantasiefigur ein kind packt, da hat er direkt gesagt, dass das kind sagen soll „nein, hör auf usw“. Das fand ich schinmal gut

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Im Kindergarten meiner Tochter werden jedes Jahr für Kinder ab 4 oder 5 Selbstverteidigungskurse angeboten. Da wird sowas auch schon thematisiert. Vielleicht kannst du sowas ja auch bei euch anstoßen.

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Lässt du dein 3-jähriges denn länger alleine irgendwo? Wahrscheinlich nicht oder? Also es würde dir doch schon auffallen, ob dein Kind noch in der Nähe ist oder mit jemandem verschwindet.
    Bis dahin würd ich mir da ehrlich gesagt keinen Kopf machen....
    Ja. Meine Kinder sind auch so, aber solange sie eh nicht alleine draußen unterwegs sind, finde ich es nicht weiter schlimm.

    „Connie geht nicht mit jedem mit“ finde ich aber ziemlich okay, zumindest in der Theorie.

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Ja, Dreijährige laufen ja nicht alleine rum und ich fürchte, sollte jemand das Kind wirklich entführen wollen (irgendwie ergibt sich da ja wahrscheinlich doch mal die „Gelegenheit“), hilft es auch nicht unbedingt wenn es z.B. schreit - so ungewöhnlich ist es jetzt auch nicht, dass schreiende Kinder von ihren Eltern weggetragen werden... Man wird natürlich selbst eher aufmerksam, wenn man in der Nähe ist. Aber bei meiner Tochter, die definitiv nicht mit Fremden mitgehen würde, vermute ich, dass sie dann eher erstarren und sich gar nicht wehren würde.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Ich glaube, ein Kind, das an der sicheren Seite der Eltern aufgeschlossen und kontaktfreudig ist, ist auch noch lange nicht automatisch genauso, wenn die Eltern nicht dabei sind.

    Mein kontaktfreudiges Kind ist mal im Supermarkt mit einem Freund rumgerannt (jaja...), und ein fremder Mann wollte "mitspielen" und hat so getan, als wollte er sie fangen. Mein damals so 2-3jähriger ist zu Tode erschrocken, zu mir geflüchtet und wollte auf der Stelle heim. Das fand ich damals irgendwie beruhigend

  13. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Tut uns Leid!


    Ich finde das Buch gut. Da kommen allerhand Leute vorbei um das Kind mitzunehmen, auch nachbarn, Arbeitskollegen, Leute die es mit Namen kennt, aber das Kind überlegt dann „aber ich kenne nicht seinen Nachnamen“, „aber ich weiß nicht wo er wohnt“, und am ende geht es mit dem großen Bruder mit der es abholen sollte, obwohl er zu spät kommt, wie ein böser Punk aussieht und es nicht besonders nett anspricht „na Zwerg komm wir gehen“, sagt er glaube ich

  14. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Sagt mal sind bei euch unverplante Wochenenden auch so anstrengend?
    Ich merke da immer wie wenig mein Kind alleine spielen kann, irgendwann kommt immer der Punkt an dem alles eskaliert.
    Aber ich frage mich in wie weit es Sinn macht sich ständig zu verplanen oder das Kind einfach mal durch die Langeweile durch muss und nicht jeden Tag Programm ist
    Geändert von LaNuit (08.08.2021 um 23:17 Uhr)

  15. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Hier ist völlig ungeplant auch schlimm. Mein Kind hat aber auch eh in der Hinsicht ein paar Defizite.
    Was gut geht ist aber zB zu Freunden gehen und die Kinder beschäftigen sich im Garten zusammen. Oder an den See. Also es muss halt irgendwie einen Rahmen geben, dann passt es. Aber nur zu Hause sitzen und gar nichts vorgeben, führt zu Frust.
    I will dance
    when I walk away

  16. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Zitat Zitat von LaNuit Beitrag anzeigen
    Sagt mal sind bei euch unverplante Wochenenden auch so anstrengend?
    Ich merke da immer wie wenig mein Kind alleine spielen kann, irgendwann kommt immer der Punkt an dem alles eskaliert.
    Aber ich frage mich in wie weit es sind macht sich Störung zu verplanen oder das Kind einfach mal durch die Langeweile durch muss und nicht jeden Tag Programm ist
    Was bedeutet denn unverplant genau? Das ganze Wochenende zu Hause?
    Weil, auch ohne Termine/treffen/Events gibt es ja sowas wie Spielplatz/auf den Markt gehen/in die Bücherei gehen, etc.
    Das sind ja nicht direkt „Termine“, geben aber irgendwie doch einen Rahmen und etwas Abwechslung am tag.
    Ich für mich brauche das auch (an unverplanten Wochenenden - oje, lang ist es her ohne Kind ) und habe mir auch an nem Samstag bewusst was vorgenommen, wie z. B. Einen Kuchen zu backen.
    Me gusta como eres

    Stranger Muri...

  17. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Unverplant drinnen war lange nicht möglich (also ein Vormittag war da schon zu viel), mittlerweile geht das.
    Aber wir gehen halt raus, auf den Spielplatz und so.

  18. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Ich meine ohne Termine, Ausflüge die mindestens den halben Tag füllen
    Wir sitzen jetzt nicht den ganzen Tag drinnen sind eher permanent draußen, auch im Garten auch wenn’s regnet mindestens um 1 Stunde.
    Aber mit frühaufsteher Kind gehen uns nach zb 2 h Oma besuchen, 2 h Spielplatz, basteln etc irgendwann die Ideen aus und es zieht sich wenn wir nicht Freunde mit Kindern treffen die sich dann gegenseitig bespaßen

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    - Zusammen kochen oder backen. Wir waren heute gut 1,5 h damit beschäftigt.
    - Badewanne, entweder zum Baden oder zum Matschen
    - Experimentierkasten mit buntem Wasser, Eiswürfel, etc hält das Kind hier auch immer eine halbe bis ganze Stunde alleine
    beschäftigt. Manchmal gibts noch Natron und Zitronensäure oder Wasserperlen dazu, wenn ich Lust auf aufpassen habe.
    - Sonst alleine: Wasser- oder Fingerfarben, Kleber und Zeugs zum Kleben oder so fixe Bastelsets (Ich glaube, sie heißen Minikünstler). Wenn ich mitbastle, dann auch Perlenfädeln oder Bügelperlenfädeln oder komplizierteres Gebastel.
    - Vorlesen (wir haben heute abwechselnd und über den Tag verteilt locker eine Stunde vorgelesen)
    - Brettspiele für Kleine (wir leihen immer 1-2 Spiele in der Bücherei)
    - Verkleidungskiste
    - Hörbuch oder TipToi
    - Sonntags: Sendung mit der Maus gucken
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Es liegt wahrscheinlich auch daran, dass L (und wir ) noch Mittagsschlaf macht, aber hier gehen die Tage irgendwie immer so schnell rum

    Wir sind aber wohl auch einfach langsam und stehen frühestens um 8 auf, am Wochenende bleibe ich mit L auch oft noch was liegen. Also vor dem Mittagessen schaffen wir es meist max. zwei Stunden einen Spaziergang inkl. Spielplatz zu machen. Dann Mittagessen und Nachmittagsschlaf. Dann dauert es bis wir alle wieder in die Gänge kommen (L liegt auch meist noch mindestens eine halbe Stunde im Bett rum bevor sie aufstehen mag). Dann ist es mindestens 16 Uhr, manchmal auch deutlich später. Selten geht dann nochmal jemand mit L raus. Dann spielt L ein bisschen in der Wohnung, wir spielen was zusammen, lesen Bücher vor, FaceTime mit Großeltern o.ä. Und zumindest einer von uns Eltern kann dann zwischendrin noch bisschen was erledigen. Dann ist schon wieder Zeit zum Abendessen, bettfertig machen und schlafen gehen.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •