Antworten
Seite 73 von 73 ErsteErste ... 2363717273
Ergebnis 1.441 bis 1.458 von 1458
  1. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Zitat Zitat von kaikoura Beitrag anzeigen
    Cinnamon, wir haben morgens einfach nicht genug Zeit für z.B. verschiedene Frühstücke. Ich hab schon mal irgendwo gelesen (war es bym? war es woanders?), dass jemand die Zeit morgens verkürzt hat, also die Kinder später geweckt hat. Und dann wurde alles strukturiert durchgezogen, sodass eben keine Zeit für hin und her war.

    Ansonsten versteht meine Tochter mit 4 Jahren ganz gut, dass man sich zwar was aussuchen, das dann aber nicht einfach wegstellen und was anderes haben kann. Also ich sage in verschiedenen Lebenslagen oft, dass es eine Sache nach Wahl gibt, sie das dann aber nicht mehr tauschen/was Zusätzliches haben kann (zumindest nicht, bis das erste aufgegessen ist).
    Das mit der wenigen Zeit morgens habe ich auch mal irgendwo in einem Podcast gehört. Musste dann halb hysterisch lachen, weil ich ja nix für kann wenn das Kind um 5 Uhr wach wird und wir aber erst um halb acht aus dem Haus können.

    Mein Kind akzeptiert zum Glück, dass es morgens von Mo bis Fr immer nur Müsli gibt. Dafür muss es auch seines sein, kein anderes wird akzeptiert. Aber das er mal was anderes will, kommt beim Frühstück nie vor. Dafür immer immer bei den anderen Mahlzeiten. Außer wir essen eh Brot oder Toast. Und langsam überlege ich, ob mein Mann und ich mal abends alleine essen, wenn die Kinder schlafen, da Abendessen bei uns zu 50/50 eskaliert. Also die Salami würde falsch gelegt, das Brot falsch geschnitten, es soll dann doch Toast sein, aber bitte mit Banane. Und ach die Banane schmeckt doch nicht, bitte wieder Wurst. mir sind gemeinsame Mahlzeiten wichtig, aber irgendwie nerven sie grade nur.

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Haha, 5 Uhr morgens wach war J. auch lange. Aber Kinder werden ja älter.

  3. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Noch blöder als die Befehle, was ich machen soll, finde ich die Aussagen, was ich nicht machen darf: Kein schwarzes Oberteil tragen, nicht singen, nicht die Haare offen tragen usw. Da weigere ich mich dann aber wirklich und sage dem Kind, dass es ja auch nur die Kleidung trägt, die es möchte und dass ich es auch so handhabe. Wird dann meist nach etwas Grummelei akzeptiert.

    A toi l'enfant qui vient [...]
    Je murmure ton nom dans le souffle de ma voix
    Je t'offrirai le monde, toi que je ne connais pas
    Je t'ouvre grand mon coeur comme on ouvre ses mains
    Je t'espère des bonheurs aussi grands que les miens
    Demain c'est toi

  4. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Oh man ja das ist hier auch so, ich darf keine langen Shirts tragen weil sie dann nicht streicheln kann, wenn ich einmal in der Woche telefoniere bekommt sie Zustände, mache ich auf Wunsch extra Pfannkuchen will sie doch was anderes…

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Hier ist es manchmal so, dass der Papa oder der Bruder nicht am Frühstückstisch sitzen sollen, weil er sie nicht sehen will. Ist aber vorbei, sobald endlich Kalorien ins Kind kommen. Daher machen wir dann manchmal ein Workaround, weil es ganz klar dann Hunger ist, und ich kenn extremes Hangrysein von mir selbst auch.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Haha, Efeu! JA!

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Hier ist es manchmal so, dass der Papa oder der Bruder nicht am Frühstückstisch sitzen sollen, weil er sie nicht sehen will. Ist aber vorbei, sobald endlich Kalorien ins Kind kommen. Daher machen wir dann manchmal ein Workaround, weil es ganz klar dann Hunger ist, und ich kenn extremes Hangrysein von mir selbst auch.
    Haha, ja! Kenn ich auch. Hier essen in seltenen Fällen dann die Kinder an einzelnen Tischen in separaten anderen Räumen, weil sie auf keinen Fall jeweils ein anderes Familienmitglied nicht sehen wollen. Es wird sich sonst echt nur angeschrien, niemand isst was und man müsste die echt an die Stühle fesseln, dass sie dableiben würden.
    Also gemeinsame Mahlzeiten schön und gut, aber das geb ich mir echt nicht.

  8. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Mein Kind (19 Monate) weigert sich seit 2-3 Wochen beharrlich auf ihrem Tripp Trapp Stuhl zu sitzen.
    Ich dachte sie findet einfach blöd, darauf "gefangen" zu sein und habe das Babyset abgebaut, aber das hat nichts gebracht. Sie will nur auf meinem (oder Papas) Schoß sitzen und am besten auch nur von unseren Tellern mit unserem Besteck essen. Legt sich das irgendwann wieder? Auf Dauer nervt es mich echt.

  9. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Das war hier auch eine Phase ich glaube sogar im selben Alter. Verging von alleine wieder

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    L hat in der 4. Woche in der neuen Kita ihre Bezugserzieherin in den Po gebissen.
    Argh.

    Tipps, irgendwer?
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Ich glaub hier hatten viele Kinder immer mal ne Beißphase, hier auch. Gibt sich irgendwann. Halt erklären dass das weh tut und Alternativen anbieten, sich auszudrücken. Glaub großartig machen kann man da nix, außer aufmerksam sein, so dass man ggf. rechtzeitig einschreiten kann.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  12. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Ja, nix außer nachher besprechen/erklären, oder wenn möglich vorher verhindern.

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Wenn ihr (vollständig geimpfte) BabysitterInnen habt - fragt ihr diese aktuell vor dem Aufpassen nach einem Test? Hier hat sich gestern Abend eine Diskussion mit Freunden darüber entsponnen - während unsere (ungeimpften Klein)Kinder in der Obhut der jeweiligen Babysitterinnen waren.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Ich hab hier vor mehrern wochen Mal nach tipps gefragt wg medienkonsum beim kind und ausrasten danach/ständigem feagen danach etc.

    Falls es jmdn interessiert oder jmd ähnlich probleme hat:
    Hier gabs die Empfehlungen den medienkonsum nochmal stark runterzufahren und das hat bei uns wahre Wunder bewirkt. Er darf jetzt nur noch sonntags schauen (dafür dann auch mit snacks und ganz gemütlich) und es is sooo entspannt. Er fragt unter der woche gar nicht mehr und freut sich auf sonntag jnd joa, danke für den tipp!!

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    nein. wir testen weder unsere kinder unmittelbar vor dem termin, noch erwarten wir, dass sich unsere babysitterin testet.

  16. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Das Baby ist jetzt zwei Wochen alt und die Große (2;2) wird von Tag zu Tag anstrengender. Wutanfälle gibt'snun so gut wie täglich, sobald wir draußen unterwegs sind rennt sie weg (zB in Geschäfte rein), macht gefühlt ausschließlich Sachen, die sie nicht machen soll, und hört null, wenn wir Nein sagen, wirft täglich mein Handy in hohem Bogen weg, haut und tritt uns etc.
    Bisher richtete es sich nur gegen uns und nicht gegen das Baby (welches sie sehr mag), aber angeblich hat sie vorhin auch in Richtung des Babys gehaun.

    Da in erster Linie der Papa das alles auffangen muss, geht der inzwischen auf dem Zahnfleisch. Ich versuche, so viel Zeit wie möglich mit ihr zu verbringen, aber mit Neugeborenem ist das halt nur sehr bedingt möglich. Halt eher sowas wie gemeinsam Buch lesen während ich stille oä, aber wenn sie auf Hochtouren ist, dann kann ich derzeit nicht mit ihr mithalten.

    Ab nächster Woche muss der Papa wieder arbeiten und mir graut es schon vor dem einen Tag pro Woche, an dem die Große nicht in der Kita ist und ich daher mit beiden Kindern allein sein werde. Wir denken drüber nach, sie auch an diesem Tag für ein paar Wochen (oder Monate?) in die Kita zu geben, aber dann verbringe ich ja noch weniger Zeit mit ihr....

    Tipps irgendwer?
    1. Seien Sie vorbereitet!
    2. Werden Sie nicht panisch!
    3. Haben Sie einen Plan!



  17. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Also grundsätzlich klingt das ja alles ziemlich "normal" (leider), aber es ist unglaublich anstrengend, ja... ich kenne das ja nur mit Einzelkind, mit noch einem neugeborenen Baby, puh

    Als ich mal zumindest grob sowas wie ein System hinter den Wutausbrüchen erkannt habe, hab ich versucht von vornherein gewisse Dinge zu vermeiden. Sowas wie Handy werfen z.B., das gabs bei uns auch oft, ich konnte dann schon ganz gut abschätzen, wenn oder wann das wieder kommt, und hab das Handy dann entweder vorher zurückgefordert/-geholt, oder war bereit, das direkt aufzufangen. Gar kein Handy mehr in die Hand geben wäre vermutlich am "besten" gewesen, aber das war bei uns in manchen Situationen auch keine Option, und ist bei euch wahrscheinlich auch so.

    Mir fiel der Umgang mit den Wutanfällen immer viel einfacher, wenn ich es geschafft habe, die Situation weder persönlich zu nehmen noch mich selbst zu irgendwelchen Kurzschlussreaktionen (laut schimpfen, beleidigt weggehen, o.ä.) hinreisen zu lassen. Also bei hauen oder treten hab (und sage) ich schon sofort, dass ich das nicht möchte, und deshalb weggehe. Aber eben trotzdem so, dass ich verfügbar bin, dass das Kind die Wut nicht alleine aushalten und verarbeiten muss (so ein kleines Kind weiß ja in dem Moment selbst nicht wie ihm geschieht), dass auch direkt wieder kommen kann, wenn es möchte und nicht aus einer Beleidigheit heraus abgewiesen wird, und dass ich nachher halt auch erklären kann und wir drüber sprechen können, was und warum da gerade los war.
    Hat manchmal besser, manchmal schlechter geklappt, je nach meiner eigenen Tagesverfassung

  18. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Ja, klingt nach normalem zweijährigen Kind. Kannst du das Baby viel im Tuch/ in der Trage haben? Da kann man ja viel machen mit dem großen Kind, ohne, dass das Baby eine Rolle spielt.

    Und warte mal ab, meine Kinder sind irgendwie kooperativer, wenn nur ein Elternteil da ist, vielleicht ist das bei euch ja auch so.
    Geändert von helgoland (Gestern um 19:57 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •