Antworten
Seite 74 von 75 ErsteErste ... 246472737475 LetzteLetzte
Ergebnis 1.461 bis 1.480 von 1489
  1. Inaktiver User

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich hab die damals auch hochgestellt. Ich fand das noch ekliger, wenn das Kind damit rumspielt.
    So geht es mir eben auch. Er findet wiederum schlimm, wenn sie auf Augenhöhe steht. Dachte ihr hättet hier noch eine Lösung, auf die ich noch nicht gekommen bin.

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    In die Badewanne stellen, falls vorhanden?

  3. Inaktiver User

    AW: Mein Kleinkind 2021

    wir hatten im Hauptbad keine bzw in einem Wandschrank und das Gäste-WC immer zu

  4. Inaktiver User

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Was kann man tun, wenn man das eigene Kind irgendwie "auffällig" findet?

    [...]

    Jemand irgendeine Idee, an wen man sich da wenden könnte?
    Geändert von Inaktiver User (16.11.2021 um 21:31 Uhr) Grund: Ich nehme es mal wieder raus

  5. Inaktiver User

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Was kann man tun, wenn man das eigene Kind irgendwie "auffällig" findet?
    Der erste Ansprechpartner ist da der Kinderarzt. Wir wurden von da zur Ergotherapie geschickt. Da wird auch sowas angeschaut und an Verhaltensthemen gearbeitet.
    Ansonsten dann weiter zum SPZ. Geht aber alles über den Kinderarzt.

  6. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Ich war wegen was anderem bei einer Beratung der Caritas und das war großartig.
    Nicht mal zwei Wochen nach dem Anruf hatte ich dort ein erstes Gespräch, sie haben sich die Probleme angehört, haben mir eine Beraterin vermittelt, die hat mit mir (und teilweise meinem Mann) einen Einzelkurs gemacht (STEP-Elterntraining), sie haben unseren Sohn umfassend getestet und hätten auch Termine beim Kinderpsychologen oder ähnliches vermittelt, wenn sie da eine Notwendigkeit gesehen hätten.
    Unser Kind war älter, aber ich wüsste nicht, warum das nicht auch für jüngere Kinder gehen sollte.
    Die Beraterin war so toll, die würde ich oft gerne nochmal anrufen, wenn hier eine Situation doof läuft und einfach hören, was sie dazu sagt.

  7. Inaktiver User

    AW: Mein Kleinkind 2021

    An den Kinderarzt habe ich auch gedacht. Irgendwie denke ich, dass das jeder abtun wird als "normal, machen alle Kinder mal, Phase" etc.

    Bis auf das oben beschriebene ist er überhaupt nicht auffällig, spricht gut, ist motorisch fit, geht gern in die Kita (die das Verhalten von ihm nicht kennt), nimmt großen Anteil am Geschehen in der Familie, kann konzentriert spielen etc

  8. Inaktiver User

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Achso gut ist es immer da direkt mal ne Einschätzung von der KiTa mitzubringen, wenn die das ähnlich sehen.

  9. Inaktiver User

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Nee, habe es gerade geschrieben. Die kennen das von ihm nicht.

  10. Inaktiver User

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Achso okay.
    Naja geh trotzdem mal zum Kinderarzt. Ich persönlich hab die Erfahrung, dass man es als Eltern zuerst merkt, bevor es andere mitbekommen.
    Und an sich ist es immer gut Unterstützung zu haben. Wenn man es dann vielleicht nach nem Jahr nicht mehr braucht, ist es ja auch okay.

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Ich weiß jetzt nicht, worum es geht (scheint wieder gelöscht zu sein), aber Kinder verhalten sich in der Kita ja oft anders/angepasster als zuhause.

  12. Inaktiver User

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Ja, ich habe auch irgendwie die Sorge, dass wir unseren Beitrag dazu leisten und nicht wissen, wie. Es hat nichts mit Ärger oder Frust zu tun (das gibt's natürlich auch, aber da finde ich ihn normal und altersgerecht), es macht ihm Spaß

  13. Inaktiver User

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Es geht grob darum, dass sich unser Kleinkind "gewalttätig" gegen uns Eltern verhält, und das schon so lange, dass man es nicht Phase nennen oder auf irgendwelche aktuellen Umstände schieben kann.

  14. Inaktiver User

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Wichtig ist ja, dass ihr wisst wie ihr die Situation verbessern könnt.
    Als Eltern ist man einfach immer am nächsten dran, die Kinder lassen zu Hause alles raus. Und man hat dann auch am meisten Einfluss.
    Ich kann echt nur Werbung dafür machen den Kinderarzt zu fragen. Bei meinem Sohn hat sich so mehr und mehr rausgestellt, dass da wirklich etwas ist und ich konnte früh anfangen so gut es geht gegenzuwirken.

  15. Inaktiver User

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Ja, ich denke, dann machen wir da mal einen Termin.
    Ich habe jetzt versucht, mich zu erinnern, wann das angefangen hat, und kann es nicht. Er war schon immer so, er hat schon als zahnloses Baby total fest gebissen Vielleicht haben wir es uns durch spannende Reaktionen auch "herbeigezüchtet"...

  16. Inaktiver User

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Teilweise hat da Kind halt ein „Problem“ und man verstärkt es ungünstig mit den Standardmethoden.

  17. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Falls es beim Kinderarzt abgetan wird, kann ich trotzdem eine Elternberatung empfehlen. Es muss bestimmt nicht die Caritas sein, wenn die dir aus irgendwelchen Gründen unsympathisch sind.

  18. Inaktiver User

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Ja, vielleicht. Ich könnte mir vorstellen, dass es auch nicht hilft, dass wir nicht konsistent reagieren, weil wir so unsicher sind, was das Richtige ist (da ist von Ignorieren über nachsichtig/geduldig über Bitten über streng bis zu Anschreien und anderen (zu) heftigen Reaktionen leider alles dabei).

  19. Inaktiver User

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Zitat Zitat von _Sophie_ Beitrag anzeigen
    Falls es beim Kinderarzt abgetan wird, kann ich trotzdem eine Elternberatung empfehlen. Es muss bestimmt nicht die Caritas sein, wenn die dir aus irgendwelchen Gründen unsympathisch sind.
    Nö, ist mir nicht unsympathisch die Frage ist ja einfach ein bisschen: hat er ein "Problem"? Oder sind wir das Problem? Also muss er therapiert werden oder wir?

  20. Inaktiver User

    AW: Mein Kleinkind 2021

    Die Frage hab ich mir auch lange gestellt. Aber erst einmal ist die Antwort egal. In dem Alter werden sowieso immer eher die Eltern behandelt, da sie im Alltag den meisten Einfluss auf das Kind haben. Und dabei stellt sich dann auch im Verlauf raus, ob da Kind grundsätzlich ein behandlungswürdiges Problem hat.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •