Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 25
  1. Addict

    User Info Menu

    Fotoalben für Kinder

    Macht ihr für euer Kind/eure Kinder Fotoalben?

    Wie gestaltet ohr sie? Online oder "oldschool" von Hand? Und klebt ihr da auch z.B. Gemälde oder andere Erinnerungsstücke rein?

    Wie organisiert ihr sie? Jedes Jahr ein Fotoalbum? Oder...?

    Und bei mehreren Kindern: kriegt da jeder ein individuellles? Oder macht ihr lieber Familienalben?

    Erzählt mal, ich brauche Input, weil ich gar nicht weiß, wie ich diese Flut an Fotos sinnvoll bewältigen kann
    I stand to watch you fade away
    I dream of you tonight
    tomorrow you'll be gone
    I wish by God you'd stayed ♥

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Fotoalben für Kinder

    hier hat jedes kind ein eigenes. finde ich insofern stimmiger, dass sie es so auch mitnehmen können, wenn sie mal ausziehen.

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Fotoalben für Kinder

    Jedes Kind fortlaufend ein eigenes. Also immer soviel, wie in das gewählte Format maximal reinpasst. Ist das voll, lasse ich es drucken.
    Urlaube mache ich separat. Also einige Bilder auch in die Kinderalben, ausführlich dann aber extra.
    Und alles digital. Ich ziehe also alle Fotos auf Festplatte und mache dann eine Vorauswahl, die wird sortiert nach Kind, Jahr und Monat abgelegt. Dann muss ich in der Software nur noch ein Template aussuchen und die Bilder reinziehen, das geht dann halbwegs schnell.

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Fotoalben für Kinder

    Wir stellen jedes Jahr zum Geburtstag eins mit Bildern aus dem letzten Jahr zusammen und lassen es drucken. Beide haben eine eigene Erinnerungskiste in der die Fotoalben und solche Dinge wie Armband aus dem Krankenhaus, besonderes Babyoutfit und Briefe die ich sehr gelegentlich an sie schreibe drin sind.

  5. Stranger

    User Info Menu

    AW: Fotoalben für Kinder

    Ein Familienalbum für alle.
    Papieralbum mit echten Fotos und Erinnerungen (Eintrittskarten, Stadtpläne, Bahntickets, Postkarten, Kinderclub-Armband...)

    Orga:
    - am 1. des Monats Fotos von allen Handys auf Lappi (und auf den Handys löschen)
    -sind meist 300-400 Bilder
    - Fotos durchsehen (zügig!) und sehr rigoros ganz viel löschen.
    - aus den verbliebenen Fotos maximal 8 auswählen = 1 Doppelseite
    - bei dm drucken lassen und anschließend mit Erinnerungen einkleben

    Wenn wenig passiert, auch mal weniger Bilder. Corona im Februar war jetzt nicht so ergiebig 😉

    Zwischendurch mal eine Themenseite mit Bildern aus mehreren Monaten, z.B. Schnee Dez bis Feb, K3 Alltag bei der Tagesmutter Herbst/Winter.

  6. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Fotoalben für Kinder

    Aktuelles Thema bei mir. Wir haben es lange schleifen lassen. Daher habe ich nun wochenlang versucht ein System in unsere Fotos zu bringen. Ich habe letztlich pro Jahr ein Familienalbum erstellt, mit jeweils sehr sehr vielen Fotos
    Für mich macht das so mehr Sinn als nach Kindern getrennt. Wir haben nicht nur von den Kindern Bilder, sondern wir haben wirklich Familienalben erstellt. Da sind auch Urlaubsfotos drin und Fotos von meinem Mann und mir oder auch mal den Großeltern. Vor allem sind ja oft auf einem Foto beide Kinder drauf.

    Ich kann Saaldigital sehr empfehlen.

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Fotoalben für Kinder

    Für die Kinder jeweils getrennt.
    Oldschool eingeklebt und gebastelt.
    Und ja, Erinnerungsstücke, kleine Gemälde und so Zeug werden eingeklebt. Eher so scrapbook-artig.

    Und äh, die existieren bisher eher in der Theorie.
    Die Fotos sind auf einer externen Festplatte und schön sortiert, aber das war´s auch. Beim ersten Kind sitze ich an einem sehr ausführlichen Babyalbum, das zweite Kind hat ein sehr unausführliches Album bis zum zweiten Geburtstag.
    Im Moment suche ich Bilderauswahl aus für die Fortführung. Ich denke, es wir ein Album für die Jahre 3-6, also Kindergartenzeitraum. Mal gucken.

    Fotos bestellen tu ich auch bei Saaldigital. Ich bestelle auch gern unterschiedliche Formate, manchmal auch kleine Bilderserien im Kleinformat etc.
    Now is the winter of our discontent

  8. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Fotoalben für Kinder

    Bei uns gibt es pro Jahr ein Album mit Urlaubsfotos und ein Album mit Alltagsfotos, jeweils digital. Diese Themen einfach nur deswegen getrennt, weil das sonst den Rahmen des digital möglichen sprengen würde - zu viele Fotos...

    Bisher ist nur das erste Kind auf der Welt, das hat ein gekauftes Baby-Album für das erste Lebensjahr. Dort hab ich an den dafür vorgesehenen Stellen Daten, Lieblingslied etc eingetragen. Die dort vorgesehen Fotos habe ich zwar schon rausgesucht, aber noch immer nicht abziehen lassen . Für das zweite Kind wird es auch sowas geben.

    Für das Babyalbum sollte man auch an jedem Monats-Geburtstag ein Foto machen, das finde ich ganz schön und hab das seitdem auch beibehalten, weiß aber noch nicht, wie ich diese monatlichen Fotos mal verwenden soll.

    Ansonsten ist mir ehrlich gesagt gar nicht klar, wie man Alben pro Person aufteilt, oft sind ja doch mehrere Personen drauf und auch wir Eltern gehören ja irgendwo hin? Ich wäre tatsächlich gar nicht auf die Idee gekommen, etwas anderes als Familienalben zu machen.

    Für Erinnerungsstücke habe ich allerdings noch keine Lösung. Post an das Kind sammel ich in einer Schachtel, erstes Bild uä fliegt bisher irgendwo im Schrank rum und wartet darauf, einsortiert zu werden...
    1. Seien Sie vorbereitet!
    2. Werden Sie nicht panisch!
    3. Haben Sie einen Plan!



  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Fotoalben für Kinder

    naja, die kinder freuen sich ja auch, fotos von anderen in ihren alben zu haben.

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Fotoalben für Kinder

    Zitat Zitat von babyface Beitrag anzeigen
    Ansonsten ist mir ehrlich gesagt gar nicht klar, wie man Alben pro Person aufteilt, oft sind ja doch mehrere Personen drauf und auch wir Eltern gehören ja irgendwo hin? Ich wäre tatsächlich gar nicht auf die Idee gekommen, etwas anderes als Familienalben zu machen.
    Naja, ich dokumentiere quasi das Leben des einzelnen Kindes, da gehören natürlich Eltern, Geschwister, Großeltern, Freunde etc. dazu. Ich klebe ja nicht nur Bilder ein, wo das Kind selbst und alleine drauf ist.

    Beim Babyalbum des ersten Kindes hab ich das ganze Umfeld "vorgestellt", also Eltern, einen Stammbaum, die Wohnung, wo wir wohnten , lauter so Zeugs. Und dann natürlich Antrittsbesuche von allen möglichen Leuten, wo er als Baby auf dem Arm war...
    Beim zweiten Kind ist auch ein Foto vom Kindergeburtstag des ersten Kindes mit dabei, wo alle Kinder verkleidet um die Kaffeetafel sitzen. Und natürlich sowieso immer Familienfeste, wo die ganze Verwandtschaft vorkommt. Aber diese Fotos kommen eben in die Alben aller Kinder.
    Now is the winter of our discontent

  11. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Fotoalben für Kinder

    Ah, ok, ich konnte mir das praktisch einfach gar nicht vorstellen, wahrscheinlich, weil meine Eltern auch immer nur Familienalben haben.
    Aber abgesehen davon, dass ich für mich persönlich Familienalben schöner finde, wäre mir das viel zu viel Arbeit . Ich hab so schon ein Jahr Verspätung mit den Alben, hab grad erst 2019 fertiggestellt

    Aber habt Ihr dann auch Alben für Euch, also "Eltern-Alben"?
    1. Seien Sie vorbereitet!
    2. Werden Sie nicht panisch!
    3. Haben Sie einen Plan!



  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Fotoalben für Kinder

    Du willst nicht wissen, wieviel Verspätung ich habe
    Ich mach Fotobastelkram aber gerne. Mir fehlt nur die Zeit und Energie.

    Und nö, Elternalben gibt es nicht. Die Kinder wohnen ja noch ne Weile hier, und wenn sie irgendwann ihre Alben mit in ihre eigene Wohnung nehmen wollen, sollen sie.
    Now is the winter of our discontent

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: Fotoalben für Kinder

    Ich finde es sehr praktisch das immer zum Geburtstag zu machen, so haben wir eine feste Deadline und es wird sich etwas über das Jahr verteilen (Geburtstag von K2 ist 3 Monate vor dem von K1). Andere Familienmitglieder sind natürlich auch auf den Fotos, aber der Fokus ist auf dem Kind.

    Wir haben keine eigenen Alben, mir reichen die digitalen Fotos absolut.

  14. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Fotoalben für Kinder

    Also ich hab jetzt seit Weihnachten 2015/16, 2017, 2018, 2019 und 2020 gemacht und gestern bestellt finde ein Jahr Verzug daher sehr löblich!

  15. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Fotoalben für Kinder

    Zitat Zitat von Wiggie Beitrag anzeigen
    Also ich hab jetzt seit Weihnachten 2015/16, 2017, 2018, 2019 und 2020 gemacht und gestern bestellt finde ein Jahr Verzug daher sehr löblich!
    Wow
    Ich bin ungefähr 5 Jahre hinter dir

  16. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Fotoalben für Kinder

    Für die Alltagsfotos habe ich es jetzt mal mit einem Einsteckalbum probiert, da mag ich Fotobücher nicht so gern. Leider kamen die gedruckten Fotos komplett unsortiert an, so dass ich jetzt immer noch dran sitz die Chronologisch zu ordnen ...
    Wir haben uns aber vorgenommen weiterhin einmal im Jahr Familienfotos machen zu lassen (z.B. als Homestory, keine Studiofotos oder so) und daraus mache ich je ein Fotobuch.
    Die Großeltern bekommen auch Fotobücher und/oder Kalender.
    Für mich selber mag ich als digitale Lösung noch die App ‚1 second a day‘ wo man jeden Tag ein Foto oder ein Video Snippet auswählt und das wird dann zusammengeschnitten.

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Fotoalben für Kinder

    Zitat Zitat von Wiggie Beitrag anzeigen
    Also ich hab jetzt seit Weihnachten 2015/16, 2017, 2018, 2019 und 2020 gemacht und gestern bestellt finde ein Jahr Verzug daher sehr löblich!
    Respekt! Sollte ich auchmal angehen. Ich hab kein einziges Album jemals gemacht außer so 10-seiten Babybilder Mini-Alben für jedes Kind, die sie sich selbst gern angucken/angeguckt haben. Ich glaub wir haben über 12.000 Bilder 🙈 (Handybilder gar nicht mitgezählt, die ziehe ich nie runter)

  18. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Fotoalben für Kinder

    Tatsächlich war das Sortieren und Sichten der Bilder das aufwändigste und nervigste. Ich hab einfach geeignete Bilder nach Jahren in Ordner sortiert (machen wir ab jetzt immer gleich ), danach ging es eigentlich recht schnell. Das erste Buch war noch etwas aufwändiger, aber dann war ich im Flow und es ging echt gut. Es ist ja dann immer der gleiche Ablauf. Ich wünschte mir nur, ich hätte die Bilder schon vorher bearbeitet. Hab’s dann teilweise erst innerhalb der Software festgestellt und das war dann aufwändiger als außerhalb.
    Und Respekt, dass ihr so viele qualitativ wertvolle Bilder habt. Wir haben zu 80% Handybilder. Die Spiegelreflex liegt leider nur noch in der Ecke. Aber immerhin machen unsere Handys recht gute Bilder. Die von meiner Mutter z.B kann ich nicht im Album verwenden .

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Fotoalben für Kinder

    kleiner tipp - den großeltern sämtliche fotos auf einer festplatte zur verfügung stellen ( dann hat man auch gleich eine sicherungskopie außerhalb der wohnung) und sie im gegenzug eins basteln lassen. unsere sind einfache leitzordner und die großeltern bringen immer mal seiten mit aktuellen fotos mit, die abgeheftet werden.

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Fotoalben für Kinder

    Zitat Zitat von Wiggie Beitrag anzeigen
    Und Respekt, dass ihr so viele qualitativ wertvolle Bilder habt. Wir haben zu 80% Handybilder. Die Spiegelreflex liegt leider nur noch in der Ecke. Aber immerhin machen unsere Handys recht gute Bilder. Die von meiner Mutter z.B kann ich nicht im Album verwenden .
    Ach naja, das ist ja relativ.
    Ich verwende auch Handybilder von meinem Handy, und das hat definitiv eine echt schlechte Kamera. Wenn die Ausdrucke nicht riesig sind, geht das schon.
    Phasenweise haben wir auch nur Handybilder, phasenweise auch viel mit der Spiegelreflex.
    Now is the winter of our discontent

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •