Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 68 von 68
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kind und Musikinstrument

    Ich frag mal hier: wie kann ich denn Bluetooth Kopfhörer an ein altes Yamaha Keyboard anschließen?
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kind und Musikinstrument

    Zitat Zitat von jackalope Beitrag anzeigen
    Ich würde ihm wohl einfach nur anbieten, dass dieser Weg immer offensteht und er sagen soll, wenn er seine Meinung ändert, das kann ja mit der Pubertät eh sehr schnell passieren (mit wachsenden Vorlieben für eine bestimmte Musikart oder Band oder auch nur über so profane Fügungen, dass irgendeiner seiner Kumpels auf der Klassenfahrt Gitarre spielt und danach von allen Mädels angehimmelt wird )
    Genau, so etwas wollte ich auch schreiben. Ich habe einige männliche Freunde, die erst mit sechzehn angefangen haben, Gitarre zu spielen (und es sich zum großen Teil dann auch halb oder ganz selbst beigebracht haben) und die heute richtig gut sind.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Kind und Musikinstrument

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Ich frag mal hier: wie kann ich denn Bluetooth Kopfhörer an ein altes Yamaha Keyboard anschließen?
    über einen Adapter:
    TaoTronics Bluetooth Adapter Audio Bluetooth Transmitter Sender Stereo Musik Transmitter mit 3,5mm Klinke Anschluss Auto dongle: Amazon.de: Elektronik

    Puristen finden das nicht gut:
    E-Piano mit Bluetooth: Klavier spielen drahtlos - Pianoo
    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kind und Musikinstrument

    Danke!
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kind und Musikinstrument

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Wow, sehr toll, dass du deinen Kindern in Sachen Musik so viel mitgeben kannst!
    ppsssst. musikerfamilie. also men papa auch, aber sehr sehr viel selbstbeigebracht. die kinder kommen hier gar nicht an musik vorbei und kriegen schon ganz normal viel mit. bei meinen eltern stehen auch im wohnzimmer gitarren, die sie nehmen dürfen. also die musikalische früherziehung findet quasi daheim statt

    sie singen auch alle drei gerne, und eigentlich auch im chor. aber das ja leider gerade nicht. ich bin froh, dass sie auch spaß dran haben. aber klar, das üben nervt alle mal, aber das kennt man doch auch als erwachsener, dass man sich manchmal zu unliebsamen dingen eher überreden und zwingen muss. wichtig ist, keinen druck auszuüben. das haben die eltern (beides studierte pianisten) einer freundin von mir gemacht, als sie in der pubertät war und nicht üben wollte. da war dann die aussage "entweder ganz oder gar nicht" - und sie in ihrer jugendlichen bockigkeit natürlich "dann halt gar nicht". bereut sie heute sehr. und ihre eltern haben auch gesagt, dass das damals doof von ihnen war.

    ich find es halt toll, wenn man dann in der gemeinschaft musizieren kann, sei es band, orchester, chor, ensemble. hab da selbst tolle erlebnisse und erfahrungen gemacht und freundschaften geschlossen/tolle unterschiedliche leute kennengelernt.

    musik verbindet halt - und im jugendalter ist das auch was, mit dem man sich zurückziehen kann und für sich haben kann vielleicht..
    sport auch

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kind und Musikinstrument

    Ist es nicht auch generell oft so, dass man Instrumente von der Musikschule leihen kann? Ich erinnere das von meiner Schule (Gymnasium mit Musikschwerpunkt). Ich hab nur ein bisschen Blockflöte gelernt, die ist ja nicht so teuer.
    Und gerade bei Streichinstrumenten, im Alter Deines Sohnes, cyan, würde man erstmal mit ner Viertelgeige oder so anfangen und dann wächst das Kind da raus usw., da braucht man also ne Reihe von Instrumenten. Kann sie aber vermutlich auch gebraucht kaufen und verkaufen, wenn die Musikschule nicht so viele Leihinstrumente hat.

    Geige stell ich mir schon anspruchsvoll zu begleiten vor, aber wenn er sich das wirklich wünscht, würd ich auch zuraten und früher Beginn ist halt nicht verkehrt. Wobei ich auch eine kenne, die im Studium mit Geige angefangen hat, aber vorher schon mindestens gute Musiktheoriekenntnisse hatte.
    Geändert von durga (18.04.2021 um 12:33 Uhr)

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Kind und Musikinstrument

    ja, eins meiner kinder hat auch ein geliehenes instrument von der musikschule (so ähnlich wie geige, also eins, wo man häufig mal eine größere größe braucht).
    für ein anderes kind habe ich tatsächlich auch mal bei eka ein sehr gutes instrument bekommen.
    Geändert von nightswimming (18.04.2021 um 17:36 Uhr)

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Kind und Musikinstrument

    Zitat Zitat von durga Beitrag anzeigen
    Ist es nicht auch generell oft so, dass man Instrumente von der Musikschule leihen kann?
    ich kenne das auch noch so von früher

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •