Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 141 bis 147 von 147

Thema: Babyschlaf

  1. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Babyschlaf

    Zitat Zitat von lilly* Beitrag anzeigen
    Ich bräuchte auch mal wieder einen Rat.

    Mein Baby ist jetzt 6 Monate alt und eigentlich den ganzen Tag müde. Er schläft nachts in der Regel etwa 12 Stunden und tagsüber einmal länger (etwa 2 Stunden im dunklen Raum im Bett) und ein- oder zweimal für etwa 30min (Auto, Kinderwagen, Federwiege).
    Schon morgens beim ersten Stillen nach dem Nachtschlaf reibt er sich wie wild die Augen und kann sie kaum offen halten. Ich krieg ihn aber nicht dazu morgens länger zu schlafen. Das zieht sich dann irgendwie über den ganzen Tag.
    Zwischen seinen Schläfchen ist er 2,5 bis 3 Stunden wach. Nach 2 Stunden merkt man schon langsam, dass er müde wird, einschlafen kann er da aber noch nicht.

    Habt ihr eine Idee, was ich mal versuchen könnte?
    Ich versuche jetzt doch nochmal mein Glück mit dem Thema, da es nun mit inzwischen 8,5 Monaten noch immer aktuell ist.
    Den langen Schlaf gibt es im Moment nicht (mehr), er schläft zwei- oder dreimal, zwischen 30 und selten 90 Minuten. Nachts kommen wir immer noch auf grob 12 Stunden.
    Es ist egal, ob er 30 Minuten schläft oder 60, er reibt sich trotzdem nach spätestens einer Stunde wieder die Augen und wird knatschig.
    Langsam mache ich mir Gedanken, ob ihm irgendwas fehlt. Vielleicht hat ja doch jemand eine Idee dazu?

  2. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Babyschlaf

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hier ist eine Übersicht,
    Infografik: Durchschnittliche Schlafdauer von Kindern | kindergesundheit-info.de

    Da steht etwas mit 14,2h insgesamt und das passt ja bei euch.
    Danke für die Übersicht. Die 14 Stunden passen tatsächlich ganz gut. Und klar, das ist von Kind zu Kind individuell, vielleicht braucht er einfach sogar noch mehr, wer weiß.

  3. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Babyschlaf

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Was ist denn genau das Problem? Denkst du, dass er zuviel schläft? Oder weil er immer so müde ist und nicht einschlafen kann? Wie schläft er denn ein? Zuhause im Bett, im Kinderwagen, in der Trage, im Auto? Evtl. kann man das einschlafen können forcieren durch Spaziergänge oder so, wenn es daran liegt.
    Ich glaube schon, dass er den Schlaf braucht. Ich finde nur komisch, dass er immer so schnell wieder müde ist, obwohl er gerade erst (lang) geschlafen hat. Ich hab auch schon versucht, ihn dann früher zum Schlafen zu kriegen, aber das klappt nicht (er schläft im Moment eh nur im Wagen oder der Trage oder im Auto, aber auch wenn ich nach 1,5 Stunden dann schon losgehe, hockt er ewig wach in der Trage und guckt).

    Ich frage wohl wirklich mal bei der nächsten U.

    Und ja, die Nächte sind wirklich gut. Da will und kann ich gar nicht klagen.

  4. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Babyschlaf

    Danke für eure Denkanstöße

  5. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Babyschlaf

    Zitat Zitat von lilly* Beitrag anzeigen
    Danke für eure Denkanstöße
    Vllt ist er auch nicht Einschlaf-müde, sondern nur etwas erschöpft. Babys können sich je nach Persönlichkeit nicht unbedingt selbst die Pausen nehmen, die sie brauchen. Vielleicht reicht es, wenn du dein Baby dann ein bisschen kuschelst oder rumträgst, bis es sich etwas erholt hat

  6. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Babyschlaf

    Danke, das ist sehr interessant. Hab ich so noch gar nicht überlegt, aber das könnte tatsächlich sein. Er ist schon immer sehr aktiv und ruht nicht aus. Auf dem Arm oder in der Trage/im Wagen geht's ja dann meist wieder, wenn er da etwas runter kommt.
    Ich beobachte das mal!

  7. Inaktiver User

    AW: Babyschlaf

    Das wäre jetzt auch meine Idee. Mein Baby hatte und hat das auch immer, dass sie kurz nach dem Schlafen schon wieder die Augen reibt, an schlafen ist dann aber nicht zu denken. Meistens braucht sie dann wirklich eine kuschelpause, weil sie selbst total aktiv ist. Mittlerweile fängt sie mit ihren 11 Monaten an, aktiv zum kuscheln zu mir zu kommen oder sich mit einem Buch unter den Tisch zu legen um da eine runde auszuruhen ich hatte das Bedürfnis aber echt lange Zeit einfach übersehen, eben weil sie so aktiv ist, und versuche da jetzt mehr drauf zu achten.
    Andere Idee, die wir hier hatten und an der auch etwas dran zu sein scheint: mein Baby hat recht schlechte Augen, Thema Brille steht schon im Raum,daher ist meine Theorie auch ein bisschen, dass zwar die Augen müde sind, aber der restliche Körper noch nicht so ganz...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •