Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Regular Client

    User Info Menu

    Südtirol mit Kleinkind

    Wir möchten gerne Anfang September Urlaub im Südtirol machen. Unser Sohn ist dann knapp 2 Jahre alt. Welchen Ort könnt ihr als Ausgangspunkt für kindertaugliche Wanderungen (mit Kraxe) und Spaziergänge empfehlen? Ideal wäre es auch, wenn man direkt ohne Gondel/Lift starten könnte. Wir waren bisher (ohne Kind) in Dorf Tirol und Hafling. Meran2000 fänd ich toll, aber Sessellift geht mit Kleinkind ja nicht und diese riesige Gondel finde ich coronatechnisch auch nicht so toll. Hmm.

    Ich freu mich auch über konkrete Unterkunftsempfehlungen. Wir tendieren zu einer FeWo/Appartement, Hotel ist aber auch nicht ausgeschlossen. Sollte halt kinderfreundlich sein, muss aber kein Rutschenparadies oder zig Attraktionen geben.

    Ein Lächeln ist immer kostenlos, aber niemals umsonst.

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Südtirol mit Kleinkind

    Nach Meran 2000 geht eine kleine Umlaufbahn ab Falzeben, die haben wir mit Baby benutzt.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Südtirol mit Kleinkind

    Wieso geht Sessellift mit Kind nicht? Ist das verboten? Ich saß auch schon mit Kind drin.

  4. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Südtirol mit Kleinkind

    wie wäre es etwas weiter südlich? die ganze gegend an der südtiroler weinstraße (so zwischen bozen und salurn) ist absolut traumhaft und für spaziergänge und wanderungen super geeignet.
    .
    es war nicht alles schlecht im kapitalismus

    .

  5. Member

    User Info Menu

    AW: Südtirol mit Kleinkind

    Ich war mehrmals mit verschiedenen Klein(st)Kindern in Dorf Tirol und fand es immer toll. Von dort aus kommt man ganz gut verschiedene Waalwege lang. Andere Wege (bis zur Brunnenburg, Tappeiner Weg) geht sogar mit dem Kinderwagen. Mit Kraxe gibt es von dort auch viele Optionen. Für dich als Zielgruppe gibt es übrigens auch coole Kindewagen/Kleinkinderwanderführer, aus denen haben wir auch eine Menge ausprobiert (für die Anfahrt zu manchen Wanderungen ist ein Auto empfehlenswert)

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Südtirol mit Kleinkind

    Ich mag die gegend um brixen und um meran sehr. Da gibts ein großes angebot an wanderwegen und seilbahnen/gondeln.
    Ich hab da mehrere wochen verbracht und viele touren kann man von der haustür aus machen. Die waalwege bei meran sind toll und lustig für kinder, weil man immer am wasser entlanggeht. Allgemein finde ich, dass man in südtirol nicht lang suchen muss um abwechslungsreise ausflüge zu machen - Wanderungen, badeseen, bergsehen, städte usw.

    Wenn ihr n konkretes ziel habt kann ich euch bestimmt tipps geben

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Südtirol mit Kleinkind

    sternenkind, ja die waalwege rund um Meran sind wirklich schön und größtenteils auch kindtauglich; wir sind da letzten Sommer sogar mir buggy lang...
    die Gegend rund um partschins, rabland, ist mein Favorit. da hätte ich auch tipps für Unterkünfte, wenn gewünscht.von dort aus ist man schnell an vielen orten (Meran, Bozen, ...).
    komm, lass uns leben, lass uns leben.
    das leben ist gar nicht so schwer.

  8. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Südtirol mit Kleinkind

    Wenn jemand in der Gegend einen guten Campingplatz kennt, wäre das total cool. Mit zwei Kids (2 und 5) wäre ein Spielplatz, ein Kiosk und was zu baden in der Nähe schön

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Südtirol mit Kleinkind

    Campen war ich da tatsächlich noch nie, daher würden moch csmpingplätze auch interessieren!

  10. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Südtirol mit Kleinkind

    Zitat Zitat von Flashmuellarin Beitrag anzeigen
    Wenn jemand in der Gegend einen guten Campingplatz kennt, wäre das total cool. Mit zwei Kids (2 und 5) wäre ein Spielplatz, ein Kiosk und was zu baden in der Nähe schön
    Wir waren vor Jahren Mal auf Durchreise mit Baby bei Camping Thöni, St. Valentin auf der Haide. Der ist winzig, aber angeblich gibt es einen Spielplatz. Haidersee und Reschensee sind jedenfalls ganz in der Nähe. Dort mussten wir auch nicht vorbuchen. Wir waren auch im September und auf den schöneren/größeren Plätzen quasi ab Reschenpass bis Meran war alles voll, wir standen über Nacht teilweise mitm Camper vor der Schränke.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •