Antworten
Seite 6 von 15 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 296
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Welche Ambitionen habt ihr denn so für euer Kind/eure Kinder?

    Segeln zb war für mich immer relativ normal. Hatte sogar ein eigenes Boot und war im Segelclub. (Das Boot hat 300 Mark gekostet und der Segelclub war ulkig verlottert.)
    Aber klar: der höchste Berg des Bundeslandes ist keine 200m hoch und Wasser ist viel.

  2. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Welche Ambitionen habt ihr denn so für euer Kind/eure Kinder?

    Skifahren finde ich auch völlig abwegig. Da hängt ja dann immer ein ganzer Urlaub dran und im Urlaub will ich ans Meer und nicht in die Berge und man braucht ja auch noch Schnee, also hat man meistens keine 25 Grad. Also nee... Mein Mann war in der Schule mal auf Skifreizeit. Das wäre mein Horror gewesen als Klassenfahrt, da frage ich mich wirklich, wie das in der Abstimmung durchgehen konnte und warum da nicht reichlich Eltern ein Veto eingelegt haben.
    Ich habe einmal in einer Skihalle auf Skiern gestanden, auf Wunsch meines Mannes, der gerne mal wieder Ski fahren wollte. Nie wieder, ich hatte dauerhaft Angst, dass meine Schienbeine brechen.
    Schwimmen geht man ja einfach mal für zwei Stunden und braucht nur einen Badeanzug und Handtuch, das ist für mich was völlig anderes.

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Welche Ambitionen habt ihr denn so für euer Kind/eure Kinder?

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Ein Kind, was mit 18/19 klar weiß, was es will und das dann auch durchzieht, wäre mir unheimlich.
    vielleicht interpretiert ihr in "Plan" grad etwas zu viel rein

    Also wenn mein Kind nach dem Schulabschluss dann sagt "Keine Ahnung, was ich beruflich machen will, ich guck mir jetzt mal A, B und vielleicht C im Rahmen eines FSJ oder Praktikum an und jobbe nebenbei" ist das völlig ok. Aber "Keine Ahnung, was ich machen will und ich hab auch keinen Bock zu überlegen oder mich um irgendwas zu kümmern" halt nicht
    Geändert von lyn (19.04.2021 um 11:41 Uhr)

  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Welche Ambitionen habt ihr denn so für euer Kind/eure Kinder?

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Ja, klar. Deswegen musste ich eben so kichern, weil ich selber immer wieder vergesse, dass für andere Skifahren ungefähr sowas ist wie für mich ... weiß nicht. Segeln.
    Ich bin vor einigen Jahren von den Bergen ans Meer gezogen. Was die Freizeitgestaltung angeht, könnte es unterschiedlicher kaum sein (nur paddeln kann man an beiden Orten).
    Klettern vermisse ich hier wirklich sehr.

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Welche Ambitionen habt ihr denn so für euer Kind/eure Kinder?

    Das hat für mich alles auch wenig mit Ambitionen zu tun. Es ist ja irgendwie klar, dass (jüngere) Kinder bis zu einem gewissen Grad die Freizeitgestaltung der Eltern mitmachen. Wenn die Skiurlaub machen, halte ich es für normal, dass die Kinder auch Ski fahren. Genau wie sie mit müssen, wenn die Eltern am Wochenende wandern gehen. Ob sie dann mit 16 noch mitfahren wollen und ob sie diese Hobbys als Erwachsene fortführen, ist mir relativ egal.

  6. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Welche Ambitionen habt ihr denn so für euer Kind/eure Kinder?

    Zitat Zitat von Imogen Beitrag anzeigen

    Ansonsten hoffe ich, dass sie selbstbewusst und resilient wird/bleibt. Das ist nämlich etwas, was ich selbst nicht immer gut geschafft habe in meinem Leben.

    Ja!!

    Und ich würde mir wünschen, dass der Große sportlich aktiv bleibt, in einem Verein oder so. Einfach ein richtiges Hobby haben. Ich hatte das nicht und finde es schade, weil mir das bestimmt gut getan hätte. Und für den Kleinen wünsche ich mir einfach Gesundheit, dass er trotz allem das Hobby ausüben kann, das er möchte.

    Ansonsten schließe ich mich an:
    Ich hoffe, sie finden etwas, was sie glücklich macht und verfolgen dies.
    Geändert von Wiggie (19.04.2021 um 12:59 Uhr)

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Welche Ambitionen habt ihr denn so für euer Kind/eure Kinder?

    hat sich hier mal jemand mit dem thema leistungssport auseinander gesetzt? wir wurden im zusammenhang mit dem thema schulwahl damit konfrontiert und ich fand es gar nicht so einfach, die für das kind richtige entscheidung zu treffen. schon gar nicht, weil das kind noch recht jung ist und es um eine weichenstellung ggf fürs weitere leben ging. mit ‚hauptsache das kind ist glücklich‘ kam ich an dem punkt zumindest nicht weiter.

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Welche Ambitionen habt ihr denn so für euer Kind/eure Kinder?

    Zitat Zitat von Serafina Beitrag anzeigen
    hat sich hier mal jemand mit dem thema leistungssport auseinander gesetzt? wir wurden im zusammenhang mit dem thema schulwahl damit konfrontiert und ich fand es gar nicht so einfach, die für das kind richtige entscheidung zu treffen. schon gar nicht, weil das kind noch recht jung ist und es um eine weichenstellung ggf fürs weitere leben ging. mit ‚hauptsache das kind ist glücklich‘ kam ich an dem punkt zumindest nicht weiter.
    du kannst mir gerne eine pm schreiben...

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Welche Ambitionen habt ihr denn so für euer Kind/eure Kinder?

    Zitat Zitat von durga Beitrag anzeigen
    Weiß nicht so genau, was daran so ist.[...].
    Nur kurz, danach lese ich weiter.
    Mit wollte ich alles nur ein bisschen auflockern, damit sich niemand angegriffen fühlt.
    Habe damit wohl das Gegenteil erreicht, pardon.

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Segeln zb war für mich immer relativ normal. Hatte sogar ein eigenes Boot und war im Segelclub. (Das Boot hat 300 Mark gekostet und der Segelclub war ulkig verlottert.)
    Aber klar: der höchste Berg des Bundeslandes ist keine 200m hoch und Wasser ist viel.
    Geändert von Breizh (19.04.2021 um 14:30 Uhr)

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Welche Ambitionen habt ihr denn so für euer Kind/eure Kinder?

    Leistungssport finde ich crazy und würde es meinem Kind nicht unbedingt "einreden", wenn er von selbst drauf kommt, ok. Aber fördern würde ich es nicht. Hier gibt es ein weithin bekanntes Sportgymnasium mit Internat, wer nicht im Ort wohnt, kann dort über die Woche bleiben. Das Training ist hart und die Wochenenden eh wegen Wettbewerben voll. Ich kenne einige Freunde die selbst dort waren und auch etliche deren Kinder jetzt hingehen. Meist ist man dann mit Mitte 20 körperlich im Eimer und hat klaro was vorzuweisen, aber es gibt ja auch ein Leben jenseits der 30 und die meisten hatten mit diesem "Bruch" dann so ihre Schwierigkeiten. Ich wünsche meinem Kind nicht, dass es mit 10 Jahren "auszieht" und kaum noch Kontakt zu uns Eltern hat. Also man muss schon wirklich für Leistungssport brennen. Mein Traum fürs Kind ists nicht.

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Welche Ambitionen habt ihr denn so für euer Kind/eure Kinder?

    Sowas würde ich auch keinesfalls für mein Kind anstreben und wohl auch nicht erlauben.
    Bei uns stellt sich eher die Frage, ob das Kind in der Oberschule in die "Sportklasse" geht oder im Verein im Wettkampfbereich Sport betreibt, wo dann mehrmals die Woche (leistungsorientiertes) Training ist und am WE oft Wettkämpfe. Find ich bisher auch nicht so prickelnd, aber wenn das Kind uuunbedingt wollen sollte, wär das wohl ok.
    Now is the winter of our discontent

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Welche Ambitionen habt ihr denn so für euer Kind/eure Kinder?

    Hm, ja, wenn es das uuunbedingt will: es beeinflusst halt immer die ganze Wochenendplanung. Sowas mag ich echt überhaupt nicht. Man muss da als Familie schon mitziehen.

  13. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Welche Ambitionen habt ihr denn so für euer Kind/eure Kinder?

    Leistungssport: ich hoffe nicht, dass meine Kinder das mal wollen. Keine Ahnung, ob ich es erlauben würde, käme auf die Rahmenbedingungen an, und wie groß der Wunsch des Kindes ist.

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Welche Ambitionen habt ihr denn so für euer Kind/eure Kinder?

    Zitat Zitat von Serafina Beitrag anzeigen
    hat sich hier mal jemand mit dem thema leistungssport auseinander gesetzt? wir wurden im zusammenhang mit dem thema schulwahl damit konfrontiert und ich fand es gar nicht so einfach, die für das kind richtige entscheidung zu treffen. schon gar nicht, weil das kind noch recht jung ist und es um eine weichenstellung ggf fürs weitere leben ging. mit ‚hauptsache das kind ist glücklich‘ kam ich an dem punkt zumindest nicht weiter.
    Würden wir unser Kind definitiv drin unterstützen, solange die Schule nicht arg drunter leidet. Es wäre mir sehr wichtig, dass es immer einen Alternativplan gibt.

    Wenn sich in der Grundschule abzeichnet, dass er talentiert ist, würde das sicher die Wahl der weiterführenden Schule beeinflussen (genauso wie andere eher ein Gymnasium auswählen, dass eine Kooperation mit der Musikhochschule hat...). Ich schau jetzt bei den Grundschulen auch drauf, welche Sportangebote es in der OGS gibt. Nach Musik und so schau ich da ehrlich gesagt nicht.

    Ich selber war in einem bekannten Sportverein 3-4x die Woche beim Training inkl. Hausaufgabenbetreuung. Wäre ich in der Oberstufe dabei geblieben hätte ich über eine Kooperation auch eine Ausbildung machen können. Ich habe das Vereinsleben geliebt und bin meinen Eltern (vor allem meinem Vater) sehr dankbar, dass sie mich oft gefahren haben und so. Letztendlich war ich dann aber nicht gut genug und die Motivation war nach einer OP und Auslandsjahr weg..

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Welche Ambitionen habt ihr denn so für euer Kind/eure Kinder?

    das mit leistungssport ist ja nicht in jedem fall etwas, was passiert weil eltern das wollen, fördern oder sich wünschen.
    es kann einfach auch so kommen, wenn ein kind sportlich ist, schon lange einen sport ausübt und daran großen spaß hat und ehrgeizig ist. dann kann man schnell mal in die auswahl, den kader oder sonstwas kommen. das geht schneller als man denkt und will udn hat nicht in jedem fall was mit dem ehrgeiz der eltern zu tun.

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Welche Ambitionen habt ihr denn so für euer Kind/eure Kinder?

    Ja eben, wenn es so kommt, dann ist es halt so, und wenn das Kind es dann will, würde ich dem nicht unbedingt im Weg stehen (solange das nicht Sportinternat bedeutet!).
    Es gibt aber schon auch den Fall, wo man als Eltern relativ früh die Entscheidung hat, ob man die Entwicklung dahin fördert oder nicht. Ich habe mehrmals mitbekommen, dass Eltern sich dann für nein entschieden haben.
    Also das Kind nicht im Grundschulalter im leistungsorientierten Wettkampfbereich mehrmals die Woche trainieren lassen, obwohl das Kind durchaus Talent hätte.
    Now is the winter of our discontent

  17. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Welche Ambitionen habt ihr denn so für euer Kind/eure Kinder?

    Was Leistungssport angeht, hätte ich keine Lust auf eine Sportart, die für ein paar Jahre Leistung eventuell körperliche Schäden/Spätfolgen hinterlässt. Das fand ich bei einer auf sehr hohem Niveau turnenden Freundin ziemlich erschreckend, dass das irgendwie in Kauf genommen wurde. (Vielleicht waren das auch nur Einzelfälle, kenne mich mit der Thematik nicht aus aus.)

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Welche Ambitionen habt ihr denn so für euer Kind/eure Kinder?

    ja, vielleicht bin ich auch etwas entspannter, weil es sich bei meinem kind um eine sportart handelt, die keinesfalls so krass wie turnen ist.
    gut finde ich es nicht, aber auch nicht schlimm genug, um es zu verbieten. jedenfalls momentan.

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Welche Ambitionen habt ihr denn so für euer Kind/eure Kinder?

    Weil wir hier bei diesem speziellen threadthema sind: Ich würde so viel Sporttraining bei relativ kleinen Kindern (auf jeden Fall bis Ende Grundschule) u.a. deshalb nicht gut finden, weil dann zu wenig Zeit für Erholung, freies spielen, Freunde treffen (und vielleicht ein anderes Hobby wie Musik ) bleibt. Also mehr als 2 feste Termine pro Woche will ich nicht, weniger ist auch gut.

    Wenn ein Teenager entscheidet, seine Freizeit mit Training verbringen zu wollen, bitte sehr. Das ist aber dann ein Alter, wo man als Eltern / ganze Familie nicht mehr am WE zu jedem Spiel mit muss.
    Now is the winter of our discontent

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Welche Ambitionen habt ihr denn so für euer Kind/eure Kinder?

    Zitat Zitat von Breizh Beitrag anzeigen
    Nur kurz, danach lese ich weiter.
    Mit wollte ich alles nur ein bisschen auflockern, damit sich niemand angegriffen fühlt.
    Habe damit wohl das Gegenteil erreicht, pardon.
    OK, verstanden.
    Ich arbeite halt hauptsächlich mit Menschen, die von Hartz4 oder weniger leben, darum ist das für mich ein recht präsentes und nicht so lustiges Thema.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •