Also, mein Freund und ich sind beide katholisch getauft, aber aus der Kirche ausgetreten.
Ich habe mich mit 11 oder 12 gegen die Firmung entschieden und habe mich mit 14 oder so vom Religionsunterricht abgemeldet.

Ich lese mit meinem Sohn die Kinderbibel, weil ich finde, das gehört zur Allgemeinbildung. Mich interessiert das selber auch.
Und danke für die Liste, Graf Zahl, ich würde gerne auch mal Bücher über andere Religionen mit ihm anschauen.

Mein Sohn hat sehr viele Fragen zum Thema Religion. Offenbar kommt das oft im Kindergarten auf. Ich erzähle ihm zb Bibelgeschichten so, wie man auch Märchen erzählt. Und dann sage ich eben auch dazu, dass manche Leute das glauben und andere nicht. Und dass es da kein richtig und falsch gibt und man respektvoll reagiert, wenn wer anderer Meinung ist. Aber das gilt ja auch nicht nur für religiöse Fragen.

Wenn er mich was fragt, was ich nicht beantworten kann, recherchieren wir das gemeinsam.