Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Stranger

    User Info Menu

    Wie geht ihr mit den "Macken" eurer Kinder um?

    Also ich meine nervigen Eigenschaften, die eben jeder hat. Und findet ihr die, die ihr selbst habt eher oder sind es die, die eher das Gegenteil eures Charakters sind?

    Ich meine sowas wie:

    Kind ist eine Coachpotato - ihr seid die immer aktiven Macher.

    oder:

    Kind ist stur wie ein Esel - ihr seid genauso schlimm.

    Ich komme darauf, da meine Tochter extrem pingelig ist, sei es beim Essen, Kleidung....ich bin da sehr unkompliziert und es treibt mich in den WAHNSINN. "Nein, ich mag das Kleid jetzt nicht mehr anziehen, das lag vorhin auf dem Boden."
    Geändert von cocinera (11.05.2021 um 13:27 Uhr)

  2. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Wie geht ihr mit den "Macken" eurer Kinder um?

    Bei solchen Sachen versuche ich erstmal, es als Phase zu sehen. Zumindest bei meiner Großen hat es sich meistens gezeigt, dass diese ganz nervigen Verhaltensweisen nicht wirklich grundlegende Eigenschaften waren, sondern Teil der Entwicklung. Also sowas wie "Du hast mir die Kartoffeln falsch aufgetan!!", "Ich wollte den GRÜNEN Teller!!",...oder eben mit der Kleidung, dass bestimmte Kombinationen GAR nicht gehen etc. Mittlerweile ist sie da auch unkomplizierter geworden.

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wie geht ihr mit den "Macken" eurer Kinder um?

    Auch Couchpotato-tum kann sich ändern, muss ich gerade feststellen.

    Aber naja. Hinnehmen. Mein Mann und ich sind in manchen solchen Dingen sehr gegensätzlich und ich versuche, ihm die Dinge der Kinder zuzuschieben, die mich nerven und ihm eher ähneln. Andersrum genauso.
    Beispiel: Gestern "musste" mein Mann mit dem super sturen Sohn rausgehen und mit ihm die schlechte Laune durchackern, bis er sich wieder beruhigt hatte. Mir fehlte dafür die Sturheit, dem entgegenzutreten.
    Now is the winter of our discontent

  4. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Wie geht ihr mit den "Macken" eurer Kinder um?

    Mein Sohn ist mir sehr ähnlich und es ist echt schwierig, meinen eigenen weniger glorreichen Eigenschaften (Pessimismus, Grüblerei, Launenhaftigkeit...) geballt in Form einer anderen Person zu begegnen.

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wie geht ihr mit den "Macken" eurer Kinder um?

    Ach naja, ich finde beides schwierig.

    Mein eines Kind ist mir sehr ähnlich, und es REGT MICH AUF, dass ich da den gleichen Dingen begegne, mit denen ich bei mir selbst schon nicht gut umgehen kann.

    Das andere Kind ist komplett gegensätzlich, da hab ich erst recht keine Ahnung, wie ich damit umgehen soll Also naja, mittlerweile habe ich es irgendwie gelernt.

    Ich glaube, letztes ist trotzdem irgendwie leichter, weil ich beim ersten Fall in Mitgeühl ertrinke...
    Now is the winter of our discontent

  6. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Wie geht ihr mit den "Macken" eurer Kinder um?

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Ich glaube, letztes ist trotzdem irgendwie leichter, weil ich beim ersten Fall in Mitgeühl ertrinke...
    Seltsamerweise geht es mir genau umgekehrt. Diese Eigenschaften regen mich an mir schon dermaßen auf, dass ich es fast nicht aushalte, sie an meinem Sohn wiederzuentdecken. Nichts macht mich dermaßen ungeduldig und grantig an ihm.


  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wie geht ihr mit den "Macken" eurer Kinder um?

    Naja, es ist beides irgendwie.
    Now is the winter of our discontent

  8. Stranger

    User Info Menu

    AW: Wie geht ihr mit den "Macken" eurer Kinder um?

    Danke für eure Antworten. Hätte ehrlich gesagt gedacht, dass da mehr zusammenkommt.
    Cyan, ich glaube, das trifft es ganz gut, was du schreibst! Ich neige leider dazu, dass ich schnell nörgele und unzufrieden bin und ich finde das wirklich richtig, richtig nervenstrapazierend, das bei meiner Tochter wiederzufinden. Natürlich kann ich darauf hoffen, dass es sich verwächst oder nur eine Phase ist, aber da ich auch so war und leider noch immer bin, kann es wohl auch bleiben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •