Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Regular Client

    User Info Menu

    Buggy-Empfehlung

    Was war euch beim Buggykauf wichtig und für welches Model habt ihr euch entschieden? Unseren Kinderwagen mit Sportsitz fahre ich noch zu mir gerichtet. Gibt es das bei den Buggies auch? Finde da kaum was. War euch das wichtig?
    Ein Lächeln ist immer kostenlos, aber niemals umsonst.

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: Buggy-Empfehlung

    Das Thema kommt hier glaub regelmäßig 😬
    Mir war es sehr wichtig, dass mein Kind im buggy nach hinten schaut und wir hatten zunächst den Cybex eezy twist, der ging aber zurück weil er furchtbar billig verarbeitet war. Der Nachfolger sieht aber deutlich besser aus.
    Danach haben wir einen von gb gekauft, den fand ich ganz gut, ist nur sehr schwer.

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Buggy-Empfehlung

    Wir haben keinen rückwärtsgerichtete Buggy, ich würde aber inzwischen einen nehmen, wenn ich die Wahl hätte. Das große Kind wurde sehr wenig wach im Buggy rumgeschoben, das Kleine deutlich mehr - und da wäre es doch nett, mit ihm reden zu können. (also nett für mich, dem Kind ist es glaub ich ziemlich egal, wohin es schaut. ) Listen mit rückwärtsgerichteten Buggys gibts viele.
    Geändert von Stina (08.06.2021 um 10:19 Uhr)

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Buggy-Empfehlung

    Mein Kind wollte im Buggyalter nicht unbedingt zu mir schauen, also war mir das egal. Wichtig war mir ein handliches Format. Ich hatte einen quinny zapp, der kann ungefähr gar nichts , aber lässt sich klein zusammenklappen und ist wendig und so leicht, dass ich ihn samt Kind drin auch Treppen hoch- und runtertragen konnte. War super für Reisen und nicht-barrierefreie Stadt, sonderlich geländegängig ist er dafür leider nicht. (Ich verkaufe ihn übrigens grad günstig... )

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Buggy-Empfehlung

    Also meine Bekannte hat einen Bugaboo Kinderwagen geschenkt bekommen und suchte dann etwa so etwas wie du, weil sie den abgeknickten Sportsitz nicht mochte und keinen zweiten richtigen Kinderwagen für ihren Sohn (9 Monate) anschaffen wollte. Ich hatte ihr schon den Eezy S Twist plus 2 empfohlen, in mehreren Fachgeschäften wurde dies bestätigt, sie hat ihn letztlich gekauft und ist mega zufrieden. Ich selbst hatte den Eezy S twist, da war die Verarbeitung tatsächlich noch mangelhaft und die Räder winzig. Nun fahren meine Kinder den Eezy S plus und der ist super, nur eben nicht drehbar.
    Es gibt wohl etwas Vergleichbares nicht so richtig auf dem Markt, also wenn dir die Rückwärtsdrehung wichtig ist, würde ich den echt mal angucken. Ob es gut fürs Kind ist, hängt auch vom Alter ab, wie alt ist deins denn?
    Confusion
    Solution
    Conclusion
    Resolution


  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Buggy-Empfehlung

    Wir haben den Babyzen, der geht nur mit Blick nach vorne. Fand ich aber in Ordnung, ich habe die Babys eh nur als sie relativ jung waren mit Blick zu mir gefahren und da der Babyzen auf Gewicht und Volumen optimiert ist, ist er nur schwach gefedert und eher was ab Kleinkindalter. Bin aber sehr großer Fan, es ist so toll, den Buggy bei Bedarf mit einem Handgriff in ein kleines, relativ leichtes Paket zum Umhängen zu verwandeln

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Buggy-Empfehlung

    Mir war wichtig, dass er eine Schlaffunktion hat und man ihn leicht und klein zusammenklappen kann. Da wurde es der Joie Litetrax Air und wir waren super zufrieden. Geht allerdings nur in Fahrtrichtung.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Buggy-Empfehlung

    Wir sind in einem Babymarkt gefahren und haben einen gekauft, der gut zusammenklappbar war und für unsere Größe gepasst hat. Gab zwei zur Auswahl, da haben wir testweise das Kind reingesetzt und in einem saß es besser.

    Wurde letztlich der Gesslein Smiloo Happy.

    Kind wollte eh vorne rausgucken und die Liegefläche war mir egal, wenn es hie und da mal eine halbe Stunde drin schläft.
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Buggy-Empfehlung

    Ich würde jetzt auch den Eezy S Twist Plus 2 kaufen bzw überlege das noch, weil mich die kleinen Räder von unserem Eezy S Twist nerven und unsere Tochter auch die Kopfstütze etwas geschrotet hat. Aber muss eh noch überlegen wie ich dann die zwei Kinder transportiere...
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •