Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. Regular Client

    User Info Menu

    Was man nach einem Beziehungsende nicht sagen sollte

    In meinem Freundeskreis ist das Gespräch auf Beziehungsenden gekommen, und was man da alles schon erlebt hat. Da gab es eine Menge lustiger, trauriger und auch kurioser bis seltsamer Geschichten. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich zwar eine Meinung habe, dafür aber keine argumentative Basis. Vielleicht könnt ihr mir helfen.

    Wenn jemand eine Beziehung nach mehreren Jahren beendet, finde ich es eigentlich absolut verwerflich und falsch, dem Ex-Partner dann etwas zu sagen oder zu schreiben wie "Ich finde es nur schrecklich, X Jahre mit Dir zusammen gewesen zu sein."

    In meinem Freundeskreis gehen da die Meinungen auseinander, aber wir haben uns alle schwer getan, unsere Meinungen dahingehend richtig zu begründen - egal wie wir das gesehen haben. Klar sollte man eines stellen: Die fragliche Beziehung wurde nicht beendet, weil der eine Partner den anderen betrogen hat (oder schlimmeres). Sondern einfach nur... ja was es halt so an "harmlosen" Gründen gibt für ein Beziehungsende.

    Was denkt ihr über so einen Satz nachdem man sich getrennt hat? Vollkommen normal oder absolut daneben? Oder was dazwischen?

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: Was man nach einem Beziehungsende nicht sagen sollte

    Zitat Zitat von Acrylium Beitrag anzeigen
    Wenn jemand eine Beziehung nach mehreren Jahren beendet, finde ich es eigentlich absolut verwerflich und falsch, dem Ex-Partner dann etwas zu sagen oder zu schreiben wie "Ich finde es nur schrecklich, X Jahre mit Dir zusammen gewesen zu sein."

    In meinem Freundeskreis gehen da die Meinungen auseinander, aber wir haben uns alle schwer getan, unsere Meinungen dahingehend richtig zu begründen - egal wie wir das gesehen haben. Klar sollte man eines stellen: Die fragliche Beziehung wurde nicht beendet, weil der eine Partner den anderen betrogen hat (oder schlimmeres). Sondern einfach nur... ja was es halt so an "harmlosen" Gründen gibt für ein Beziehungsende.

    Was denkt ihr über so einen Satz nachdem man sich getrennt hat? Vollkommen normal oder absolut daneben? Oder was dazwischen?
    naja, wer sowas schreibt muss sich fragen lassen, warum er solang mitgemacht hat. Entweder er/sie ist ein Lappen oder er/sie lügt.
    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Was man nach einem Beziehungsende nicht sagen sollte

    Also gell, ich hab keinen Bock, den Werbestranger zu füttern, aber ich bin leider echt neugierig, welches Produkt mit so einem kruden Script beworben werden soll. Und wie kriegt man den Bogen zum Link hin? Fragen über Fragen. Wahrscheinlich hilft nur mitspielen.

    Öhm ja, voll gemein so ein Satz. Auf der anderen Seite soll man sein Herz ja nicht zur Mördergrube machen. Männer sind eh alle scheiße… oder so.
    Don’t believe everything you think.

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Was man nach einem Beziehungsende nicht sagen sollte

    Ich würde nichts, was kurz nach einer Trennung geäußert wurde, so auf die Goldwaage legen. Da rutscht einem sicherlich auch noch anderes raus, was man so nicht sagen sollte.

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Was man nach einem Beziehungsende nicht sagen sollte

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Also gell, ich hab keinen Bock, den Werbestranger zu füttern, aber ich bin leider echt neugierig, welches Produkt mit so einem kruden Script beworben werden soll. Und wie kriegt man den Bogen zum Link hin? Fragen über Fragen. Wahrscheinlich hilft nur mitspielen.

    Öhm ja, voll gemein so ein Satz. Auf der anderen Seite soll man sein Herz ja nicht zur Mördergrube machen. Männer sind eh alle scheiße… oder so.
    hat fast 5000 Beiträge, das wäre immerhin ein von langer Hand vorbereitetes Product Placement

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Was man nach einem Beziehungsende nicht sagen sollte

    Zitat Zitat von sommerlinde Beitrag anzeigen
    naja, wer sowas schreibt muss sich fragen lassen, warum er solang mitgemacht hat. Entweder er/sie ist ein Lappen oder er/sie lügt.
    Sagst du das auch zu Opfern häuslicher Gewalt?
    "Mei Klubhaus isch bym."


    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

  7. Stranger

    User Info Menu

    AW: Was man nach einem Beziehungsende nicht sagen sollte

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    hat fast 5000 Beiträge, das wäre immerhin ein von langer Hand vorbereitetes Product Placement
    Ok, wurde am Handy nicht angezeigt. Dennoch, das ist doch echtmal ein total schräger Beitrag?

  8. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Was man nach einem Beziehungsende nicht sagen sollte

    Zitat Zitat von Acrylium Beitrag anzeigen
    "Ich finde es nur schrecklich, X Jahre mit Dir zusammen gewesen zu sein."
    Ich finde den Satz noch harmlos im Vergleich zu dem, was mein Ex damals zu mir im Trennungsgespräch gesagt hat. Der hat mir nämlich damals alle meine schlechten Charaktereigenschaften aufgezählt und gesagt, ich solle eine Therapie machen, um mal klar zu kommen.

    Die unterschiedliche Wahrnehmung kommt ja auch daher, weil jeder Mensch anderes erlebt hat und andere Grenzen. Ich finde, da muss sowas nicht argumentativ begründet werden. Das würde nur zu unnötigen Streit führen; meiner Meinung nach.

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Was man nach einem Beziehungsende nicht sagen sollte

    Ich finde den Satz unter aller Sau. Bei meinen Beziehungsenden ist sowas auch nicht gefallen. Das war alles immer eher so in die Richtung "Danke für die schöne Zeit, aber jetzt kann/mag/will ich nicht mehr".
    Im Rausch der Liebe ist Wahnsinn immer süß.

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was man nach einem Beziehungsende nicht sagen sollte

    Zitat Zitat von Acrylium Beitrag anzeigen
    Was denkt ihr über so einen Satz nachdem man sich getrennt hat? Vollkommen normal oder absolut daneben? Oder was dazwischen?
    Wenn vorher eine halbwegs okaye Beziehung auf Augenhöhe geführt wurde und man sich nur im Alltag auseinanderlebte / die Liebe verloren ging würde ich den Satz als unnötig verletzend einordnen und empfände das auch als ausreichende Begründung ihn nicht zu äußern.

    Kann mir aber auch Fälle vorstellen, in denen er für mich nachvollziehbar werden würde, bspw. dem hier schon angesprochenen Fall häuslicher Gewalt, wenn man über lange Zeit angelogen wurde oder in Beziehungen mit starken Abhängigkeitsverhältnissen, die eine Trennung erschwerten.
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  11. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Was man nach einem Beziehungsende nicht sagen sollte

    Zitat Zitat von Riddra Beitrag anzeigen
    Ich finde den Satz noch harmlos im Vergleich zu dem, was mein Ex damals zu mir im Trennungsgespräch gesagt hat. Der hat mir nämlich damals alle meine schlechten Charaktereigenschaften aufgezählt und gesagt, ich solle eine Therapie machen, um mal klar zu kommen.
    Sowas habe ich persönlich auch mal erlebt. Daran zeigt sich dann aber eben auch, dass man sich in dem Menschen mit dem man so lange zusammen war, mächtig getäuscht hat. Jedenfalls war das so meine Erkenntnis daraus, als mir 4 Monate nach dem Beziehungsende plötzlich in einer E-Mail nochmal all meine negativen Charaktereigenschaften vorgeworfen wurden.

    Ich hoffe Du konntest auch für Dich letztlich etwas Positives daraus ziehen.

  12. Member

    User Info Menu

    AW: Was man nach einem Beziehungsende nicht sagen sollte

    Naja, also ich kenne schon Paare die einen sehr unausgeglichenen Beziehungsstil führen - Mehrmals pro Monat großes Drama, viel Streit und dann wieder Versöhnung, er/sie ist so ein toller Mensch...

    Da würde icg so einen Satz nach der endgültigen Trennung auf die Drama-Schiene setzen und nicht aif die Goldwaage legen.

    Ansonsten stellt sich die Frage was ihn oder sie jahrelang gehalten hat. (Bei einer nicht toxischen Beziehun). Love it, change it or leave it. Und falls der Mut oder das Engagement für letzteres fehlt ist das zwar ein Problem, aber nicht das vom Partner.

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: Was man nach einem Beziehungsende nicht sagen sollte

    Zitat Zitat von Graf_Zahl Beitrag anzeigen
    Sagst du das auch zu Opfern häuslicher Gewalt?
    nein.

    aber hier war das die Ausgangslage:
    Zitat Zitat von Acrylium Beitrag anzeigen
    Klar sollte man eines stellen: Die fragliche Beziehung wurde nicht beendet, weil der eine Partner den anderen betrogen hat (oder schlimmeres). Sondern einfach nur... ja was es halt so an "harmlosen" Gründen gibt für ein Beziehungsende.
    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  14. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Was man nach einem Beziehungsende nicht sagen sollte

    Zitat Zitat von Acrylium Beitrag anzeigen
    Jedenfalls war das so meine Erkenntnis daraus, als mir 4 Monate nach dem Beziehungsende plötzlich in einer E-Mail nochmal all meine negativen Charaktereigenschaften vorgeworfen wurden.
    Boah, das ist so übel.

    Ich hoffe Du konntest auch für Dich letztlich etwas Positives daraus ziehen.
    Ich habe ihn damals nicht für voll genommen, weil ich mir dachte: So bin ich halt!
    Es ist halt auch schon Jahre her und heute weiß ich, dass der Dude einfach mal ein verwöhntes Arschloch war.

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was man nach einem Beziehungsende nicht sagen sollte

    Leute, schaut euch mal die anderen Beiträge dieses Trolls an.

    Da ist jemand langweilig und müllt mit seinen Nicks das Forum voll.
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  16. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Was man nach einem Beziehungsende nicht sagen sollte

    Zitat Zitat von Riddra Beitrag anzeigen
    Ich habe ihn damals nicht für voll genommen, weil ich mir dachte: So bin ich halt!
    Es ist halt auch schon Jahre her und heute weiß ich, dass der Dude einfach mal ein verwöhntes Arschloch war.
    So ähnlich sehe ich das heute in meinem Fall auch. Da waren teilweise durchaus Dinge dabei, die ich nachvollziehen konnte und die ich daraufhin dann in Zukunft anders, hoffentlich besser, gemacht habe. Womit ich aber sehr lange zu kämpfen hatte war die Erkenntnis, dass ich mich in diesem Menschen so lange so sehr getäuscht haben muss. Denn davor hätte ich so eine verletztende Nachricht niemals für möglich gehalten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •