Umfrageergebnis anzeigen: Wie war es?

Teilnehmer
20. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Die zweite Geburt war wieder eher zäh

    2 10,00%
  • Es ging schneller, aber auch nicht innerhalb von wenigen Stunden

    7 35,00%
  • Ich habe gemerkt, dass das jetzt die Geburt ist und dann ging alles ganz schnell

    11 55,00%
Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 49
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    Dauer zweite Geburt nach langer erster Geburt

    Das Thema treibt mich gerade um, vor allem da unsere Kinderbetreuung zwei Stunden Anreise hat (in ein paar Tagen wird sie sich aber hier einquartieren). Für meinen Einzelfall sind eure Einzelfälle natürlich irrelevant, aber es interessiert mich trotzdem

    Alle sagen immer, dass es beim zweiten Kind super schnell geht, aber nach der ersten Geburt kann ich mir das bei mir kaum vorstellen (die ging ab der ersten schmerzhaften Wehe um die 32 Stunden, das wird zwar offiziell größtenteils Latenzphase gewesen sein, da der Muttermund sich anfangs sehr langsam geöffnet hat (wahrscheinlich wegen viel Fruchtwasser und Sternengucker), aber Wehen die ich tönend verarmen musste und wo mir ganz klar war, dass das jetzt die Geburt ist, hatte ich trotzdem 24 Stunden lang).

    Wie war das bei euch beim zweiten Mal? Was jetzt eine „lange erste Geburt“ war, überlasse ich eurem Empfinden, der Anfang ist ja schwer zu definieren. Halt nicht Fruchtblase geplatzt/die Wehen gingen plötzlich los und drei Stunden später war das Baby da
    Und ich habe jetzt schon öfter gehört, dass man bei der zweiten Geburt dachte „Ach, das sind ja noch gar keine fies schmerzhaften Wehen, das ist bestimmt noch keine Eröffnungsphase.“ und dann war der Muttermund plötzlich offen und man hatte - wenn überhaupt - nur sehr kurz starke Wehen bevor die Austreibungsphase anfing. Was ja an sich super klingt Wie habt ihr das im Vergleich zur ersten Geburt empfunden?
    Geändert von wieauchimmer (22.09.2021 um 08:28 Uhr)
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  2. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Dauer zweite Geburt nach langer erster Geburt

    Erste Geburt ca. 28 Stunden, zweite Geburt ca. 8 Stunden. Also ja, deutlich kürzer und auch deutlich (!) weniger schmerzhaft in der Eröffnungsphase, aber auch nicht so schnell, dass es irgendwie stressig geworden wäre mit Kinderbetreuung organisieren.

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Dauer zweite Geburt nach langer erster Geburt

    Meine Geburten gingen tatsächlich von Mal zu Mal schneller.
    Aber meine (Beleg-) Hebamme konnte das vorher wundersamerweise ganz gut einschätzen und meinte, es wird nicht superschnell gehen. War dann auch so.

    V.a. beim dritten Mal war wohl auch eine starke psychische Komponente dabei, weil unsere Kinderbetreuung auch eine lange Anreise hatte. Mein Körper hat netterweise so lange gewartet, bis sie da war , ab dann ging´s aber recht flott.
    Now is the winter of our discontent

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Dauer zweite Geburt nach langer erster Geburt

    1. geburt: erste spürbare wehen bis geburt - 7 h

    2. geburt: erste spürbare wehen bis geburt - 1 1/2 stunden

  5. Fresher

    User Info Menu

    AW: Dauer zweite Geburt nach langer erster Geburt

    Meine erste Geburt ging von 17 Uhr (effektive Wehen) bis 2.11 Uhr Geburt. Das war also echt in Ordnung vom Tempo her.

    Bei der zweiten Geburt hatte ich einen Abend einen Fehlalarm und musste wieder nach Hause und am folgenden Tag kamen die Wehen effektiv um 16 Uhr und um 19.20 Uhr war der Muttermund schon 7 cm offen, als wir im Kreissaal ankamen. Die Kleine war dann um 21.21 Uhr da. Das war angenehm (allerdings für die Kleine etwas schnell, hatte ich das Gefühl).

    Insofern finde ich 2 Stunden ok, aber ich hab auch schon von schnelleren Geburten beim 2. Kind gehört. Könnt ihr evtl eine befreundete Kita-Familie fragen, ob die zur Not überbrücken könnten? Oder eine Freundin?

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Dauer zweite Geburt nach langer erster Geburt

    Erste Geburt waren so ca. 26 Stunden ab vorzeitigem Blasensprung und 17 Stunden ab Anfang der Wehen, zweite Geburt insgesamt 5 Stunden ab vorzeitigem Blasensprung und 2,5 Stunden ab erster Wehe. ca. 1,5 Stunden von 2 cm auf Kind da, er kam während die PDA gelegt wurde. Zur gleichen Zeit hat eine Frau ihr zweites Kind innerhalb kürzester Zeit auf dem Flur vorm Kreissaal bekommen. Das ist wohl auch relativ normal, die Hebamme im GVK für Mehrfachgebährende hat uns sehr nahelegt, sofort ins KH zu fahren, wenn die wegen losgehen und sich nicht darauf zu verlassen, dass es wieder so lange dauert wie beim ersten Mal. War zum Glück in der Nacht und wir hatten mit mehreren Nachbarn ausgemacht, dass sie im Zweifel auf A aufpassen, von daher mussten wir sie nur auf dem Bett klingeln und ihnen das Babyfon geben.

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Dauer zweite Geburt nach langer erster Geburt

    Haha und meine (Beleg-)Hebamme beim dritten Kind hat bei meinem Anruf gesagt, sie macht noch ihren Kurs zu Ende und kommt dann, weil meine Geburt sicher nicht so schnell geht *glaskugel*
    Aber sie hatte recht.
    Now is the winter of our discontent

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Dauer zweite Geburt nach langer erster Geburt

    Das klingt insgesamt gut

    Eine Freundin, die in der Nähe der Klinik wohnt, hat angeboten dass wir L zu ihr bringen können. Ansonsten wäre die vertrauteste Person für L hier wahrscheinlich die Mutter eines Kitafreundes, die bei uns um die Ecke wohnen (da war sie aber auch noch nie zu Hause).
    Da es für sie aber sowieso ein ganz schwieriges Thema ist, dass wir ohne sie in die Klinik fahren und dann Oma kommt (die sie eigentlich sehr liebt), weiß ich nicht, ob ich mich bei der Geburt entspannen kann, wenn wir sie woanders abgeben - ich glaube, dann fahre ich lieber alleine (und hoffe dass mein Freund nachkommen kann, bevor das Baby da ist).

    Jetzt sind es sowieso nur noch drei Tage bis meine Mutter herkommt (weil Anfang nächste Woche pünktlich zum vET auch drei Tage keine Kita ist ) und es sieht noch gar nicht nach Geburt aus, aber etwas nervös macht es mich gerade trotzdem. Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass das die Geburt eher noch verzögert. Ich hoffe nur dass es dann auch bald los geht, wenn meine Mutter ewig hier ist, stresst mich das wahrscheinlich auch
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  9. Fresher

    User Info Menu

    AW: Dauer zweite Geburt nach langer erster Geburt

    Ich kann das alles noch so nachfühlen! Meine Kleine kam ja ne Woche nach ET und ich war da schon 6 Wochen in Alarmbereitschaft, weil die Erste zu früh kam…

    Ich drücke die Daumen! Und L wird das bestimmt gut managen. Bei meiner Großen hab ich oft das Gefühl, dass dieses Bangen vor einer großen Sache die Handhabung in der konkreten Situation total erleichtert. L wird gut auf die Situation vorbereitet sein !

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Dauer zweite Geburt nach langer erster Geburt

    K1: ab Blasensprung ca. 8 Std
    K2: ab Wehen ca. 4-5 Std

    war aber beide Male schon wegen Einleitung im Krankenhaus

  11. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Dauer zweite Geburt nach langer erster Geburt

    Erste Geburt von den ersten Wehchen bis zur Geburt: ziemlich genau 24 Stunden. Ins Krankenhaus wollte ich 6-7 Stunden vor der Geburt.

    Zweite Geburt hat leider nicht gut Fahrt aufgenommen, von der ersten Mini Wehe bis zur Geburt waren es 32 Stunden, aber die Wehen wurden nicht stark genug, die Dynamik fehlte. Habe mich dann gemeinsam mit der Hebamme (die gleiche wie bei Kind 1 zufällig) 1,5 Stunden vor der Geburt zu einem Wehentropf entschieden, der etwas geholfen hat. Gefühlt habe ich das Kind aber mit meiner eigenen Kraft und meinem eigenen Willen geboren, weil der körperliche Drang/Push einfach gefehlt hat.

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Dauer zweite Geburt nach langer erster Geburt

    erstes Kind: ca. 30h
    zweites Kind: vorzeitiger Blasensprung. Ab da 12h, ab Wehenbeginn ca. 5h, ab schmerzhaften Wehen 2,5h

  13. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Dauer zweite Geburt nach langer erster Geburt

    Ohje das beunruhigt mich etwas die 1. Geburt hat knapp 3 Stunden gedauert.
    Ich hoffe wir bekommen zuvor alles organisiert sonst muss ich wohl alleine in die Klinik

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Dauer zweite Geburt nach langer erster Geburt

    Es waren beide schnell

    Ich hatte ja zweimal einen Blasensprung ohne Wehen, bei ersten Mal kamen die Wehen nach ca 7h, beim zweiten nach ca 5h. Wir haben bei zweiten Kind noch zu Abend gegessen, das große Kind ins Bett gebracht, auf die Großeltern gewartet und sind dann mit der ersten Wehe im Krankenhaus angekommen.

    Ab Wehenbeginn waren es ca 4,5 h beim ersten (war letztlich ein Kaiserschnitt, wäre sonst wohl nach 2-3 h gekommen) und 2,5 h beim zweiten.

  15. Member

    User Info Menu

    AW: Dauer zweite Geburt nach langer erster Geburt

    Beide Kinder vorzeitiger Blasensprung.
    Kind 1: Sekundärer Kaiserschnitt nach über 40 Stunden ohne richtige Wehen
    Kind 2: ging recht schnell. Wenn sie sich nicht verkeilt hätte, wäre sie in 6 Stunden da gewesen. So waren es 9.

  16. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Dauer zweite Geburt nach langer erster Geburt

    Beim 1. Kind waren es knapp 12 Stunden nach Blasensprung, richtig regelmäßige, kräftige Wehen hatte ich aber erst 5 Stunden vor der Geburt.

    Beim 2. Kind waren es 4 Stunden von Wehenbeginn bis Geburt, allerdings habe ich mehr als 2 Stunden lang nicht erkannt, dass dieser irrsinnige Dauerschmerz Wehen sind.

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Dauer zweite Geburt nach langer erster Geburt

    Interessant, dass vorzeitiger Blasensprung beim ersten Kind oft auch das gleiche beim zweiten zu bedeuten scheint.

  18. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Dauer zweite Geburt nach langer erster Geburt

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Interessant, dass vorzeitiger Blasensprung beim ersten Kind oft auch das gleiche beim zweiten zu bedeuten scheint.
    Meine laienhafte Vermutung ist, dass jede Frau so einen Default-Geburtsbeginn hat wieso sagt man eigentlich vorzeitiger Blasensprung? Ist daran irgendetwas „falsch“, dass der Blasensprung die Geburt einleitet/ankündigt?

  19. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Dauer zweite Geburt nach langer erster Geburt

    Ein rechtzeitiger Blasensprung findet erst am Ende der Eröffnungsphase statt.
    Ein vorzeitiger Blasensprung ist zwar nicht ungewöhnlich, aber nicht der "normale" Ablauf und häufiger mit Infektionen korreliert.

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Dauer zweite Geburt nach langer erster Geburt

    Ab wann zählt ihr denn den Beginn, dass ihr so genau sagen könnt, wieviele Stunden die Geburt gedauert hat?

    Bei einer Geburt habe ich irgendwie den ganzen Tag so rumgeweht, die Hebamme sagte, das wären noch keine richtigen / geburtsrelevanten Wehen. Abends um 7 bin ich ins Krankenhaus und ne dreiviertel Stunde später war das Kind dann da. Wie zähle ich das jetzt?

    Das erste Kind kam ca. 4 Stunden nach der ersten Wehe, aber das war eine Einleitung und ist wohl nicht so ganz natürlich abgelaufen.
    Now is the winter of our discontent

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •