Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 112
  1. Regular Client

    User Info Menu

    Beteiligen sich die Väter eurer Kinder an...

    Dingen, die eigentlich "euch" was kosten, aber ihr ohne Kind nicht machen würdet?
    Wie habt ihr das entschieden?

    Bei uns betrifft es:
    - Zusätzlichen Fit-nach-der-Geburt-Kurs (nach der Rückbildung)
    - Fahrten mit Öffis, einerseits zu meinem Privatvergnügen (Kaffee bei Freundin, Krabbelgruppe -bin sonst Fahrrad gefahren, geht aber mit dem Kind nicht aus verschiedenen Gründen) ...aber vor allem auch für Einkäufe
    - größere Kleidung nach Entbindung, Stillkleidung, Schwangerschaftskleidung
    - Traininggerät für den Beckenboden
    - Babykurse nicht medizinischer Art (damit meinen ich sowas wie Lefino, Pekip, Babymassage, Babyschwimmen, Musikkurse o.ä.)
    - Babykleidung die ihr nicht unbedingt bräuchtet, da eigentlich genug da ist... also nicht funktionale.
    - Spielzeug, dass ihr süß, toll findet, Bücher... also was über 2nd Hand und Geschenke "sowieso da"-Dinge hinaus geht
    - Deko fürs Babyzimmer

    Gibt bestimmt noch 1000 andere Themen.

    Sind das für euch gemeinschaftliche Ausgabe oder "eure"?

    Und wie managet ihr diese Kosten?
    With the record selection
    With the mirror reflection
    I'm dancing with myself
    Well there's nothing to lose
    And there's nothing to prove
    I'll be dancing with myself



  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Beteiligen sich die Väter eurer Kinder an...

    Also wir haben gar keine getrennten Konten mehr, aber ich sehe außer den Fahrten zum Kaffee mit Freundinnen in deiner Liste keinen einzigen Punkt, der nur dich betrifft / betreffen sollte!? Wieso sollte er sich denn bitte nicht an Deko fürs Kinderzimmer oder Kinderkursen beteiligen oder an Kosten, die dir entstehen, weil du das gemeinsame Kind zur Welt gebracht hast (Rückbildung)?

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Beteiligen sich die Väter eurer Kinder an...

    Nein. Obwohl wir ja nach der Geburt von Kind 1 noch ein Jahr zusammengelebt haben.
    Bei deinen Beispielen sehe ich allerdings auch wenig Veranlassung dazu
    Confusion
    Solution
    Conclusion
    Resolution


  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Beteiligen sich die Väter eurer Kinder an...

    Vorneweg: Mh, bei uns stellen sich die Fragen praktisch nicht, weil wir u.a. ein Gemeinschaftskonto haben und davon fast alles bezahlen.

    Ich persönlich fände es bei allen der von dir aufgezählten Sachen auch selbstverständlich (und mein Mann auch), die Kosten gemeinsam zu tragen.

    Zitat Zitat von das gnu Beitrag anzeigen
    Dingen, die eigentlich "euch" was kosten, aber ihr ohne Kind nicht machen würdet?
    Wie habt ihr das entschieden?

    Bei uns betrifft es:
    - Zusätzlichen Fit-nach-der-Geburt-Kurs (nach der Rückbildung)

    kommt halt drauf an, wo man Sport dazurechnet...

    - Fahrten mit Öffis, einerseits zu meinem Privatvergnügen (Kaffee bei Freundin, Krabbelgruppe -bin sonst Fahrrad gefahren, geht aber mit dem Kind nicht aus verschiedenen Gründen) ...aber vor allem auch für Einkäufe

    äh ja, natürlich gemeinsame Kosten ich meine - kaufst du nur für dich selbst ein?

    - größere Kleidung nach Entbindung, Stillkleidung, Schwangerschaftskleidung

    Liefe bei uns auch unter gemeinsamen Kosten - wir sind halt eine Familie. Wenn mein Mann jetzt aufgrund zB. Einer Krankheit stark ab- oder zunehmen würde und neue Klamotten bräuchte, dann ist das halt so

    - Traininggerät für den Beckenboden

    S.o. Hörgeräte, Brille, etc. würden ebenfalls gemeinsam bezahlt werden - warum nicht auch Hilfen für den Beckenboden?

    - Babykurse nicht medizinischer Art (damit meinen ich sowas wie Lefino, Pekip, Babymassage, Babyschwimmen, Musikkurse o.ä.)

    Ja klar, geht doch um das gemeinsame Kind?

    - Babykleidung die ihr nicht unbedingt bräuchtet, da eigentlich genug da ist... also nicht funktionale.

    Ebenso. Ist Kleidung für das gemeinsame Kind- warum sollte ich das bezahlen???

    - Spielzeug, dass ihr süß, toll findet, Bücher... also was über 2nd Hand und Geschenke "sowieso da"-Dinge hinaus geht

    Siehe oben


    - Deko fürs Babyzimmer

    Siehe oben


    Gibt bestimmt noch 1000 andere Themen.

    Sind das für euch gemeinschaftliche Ausgabe oder "eure"?

    Und wie managet ihr diese Kosten?
    Geändert von Mondkuss (22.10.2021 um 12:13 Uhr)
    I stand to watch you fade away
    I dream of you tonight
    tomorrow you'll be gone
    I wish by God you'd stayed ♥

  5. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Beteiligen sich die Väter eurer Kinder an...

    Wir bezahlen quasi alles vom Gemeinschaftskonto, daher stellt sich die Frage nicht. Ansonsten kommt es drauf an, was man sonst so vom eigenen Konto bezahlt und wie groß die Anschaffungen sind. Wenn mein Mann jetzt meinen würde, er müsste 2000 Euro für unnötige Babykleidung ausgeben oder einen superteuren Kinderwagen, obwohl wir einen funktionsfähigen haben, wäre ich auch nicht einverstanden, das vom Gemeinschaftskonto zu bezahlen. Wenn generell jeder seine Sportkurse und Öffi-Tickets selbst bezahlt, würd ich das auch mit Kind so machen. Aber wie gesagt, wir zahlen sowas vom Gemeinschaftskonto. Nur größere Ausgaben, bei denen der Partner nicht dahintersteht (teure Spielkonsole oder sowas) nehmen wir Geld von unserem eigenen Konto.

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Beteiligen sich die Väter eurer Kinder an...

    Naja, bei Babykleidung, die ein Partner quasi aus Genuss/Shoppinglust kauft, die aber nicht notwendig ist und der andere auch nicht für notwendig erachtet, muss man tatsächlich drüber diskutieren, finde ich. Das ist dann evtl. schon Privatvergnügen eines Elternteils.
    Bei den meisten genannten Beispielen finde ich schon, dass es gemeinsame Kosten sein sollten, also vor allem sowas wie Rückbildungskurs, Babykurse, Schwangerschaftskleidung - natürlich muss man sich aber vor allem auch bei Kursen einigen, was gemacht werden "soll", welche Kleidung "nötig" ist usw. Aber ich finde tatsächlich, dass es da viele Grauzonen gibt, wo wohl (rein statistisch) öfter die Frau mehr ausgeben möchte als der Mann, und man sich da einig werden muss, und da gilt - denke ich - nicht pauschal, dass alles von beiden gezahlt werden "muss".

    Aber im Grunde ist das - falls man ein gemeinsames Konto hat - ja bei vielen Themen so, nicht nur beim Baby. Also dass man sich einig sein muss, was drin ist und was übertriebener Luxus ist, da kann es ja schon viele Grundsatzdiskussionen geben. Ich würde bspw. kein gemeinsames Konto haben wollen, weil mein Partner und ich schon seeeehr unterschiedliche Vorstellungen haben und man wirklich bei vielen Ausgaben diskutieren müsste. Da trenne ich lieber strikter.

    Fazit: Nur weil das Baby eben (im Gegensatz zu teuren Hobbies eines Partners o.a.) wirklich etwas "Gemeinsames" ist, muss nicht alles, was mit Baby zu tun hat, gemeinsam bezahlt werden.

  7. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Beteiligen sich die Väter eurer Kinder an...

    Ich sehe das wie laut.

    Generell bin ich aber kein Freund davon alles 1:1 aufzudröseln.
    Bei uns ist es so dass einmal er was zahlt einmal ich und die größeren Ausgaben von ihm übernommen werden

  8. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Beteiligen sich die Väter eurer Kinder an...

    Zitat Zitat von Tigerente99 Beitrag anzeigen
    Also wir haben gar keine getrennten Konten mehr, aber ich sehe außer den Fahrten zum Kaffee mit Freundinnen in deiner Liste keinen einzigen Punkt, der nur dich betrifft / betreffen sollte!? Wieso sollte er sich denn bitte nicht an Deko fürs Kinderzimmer oder Kinderkursen beteiligen oder an Kosten, die dir entstehen, weil du das gemeinsame Kind zur Welt gebracht hast (Rückbildung)?
    .

    Aufzudröseln, welches Kleidungsstück fürs Kind notwendig oder nice to have ist und dann jeweils separat zu entscheiden, wer zahlt, fände ich persönlich mehr als gruselig. Dass eine grundsätzliche Klärung nötig ist, wenn man da sehr unterschiedliche Einstellungen hat, ist für mich nochmal was anderes.

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Beteiligen sich die Väter eurer Kinder an...

    Wir haben zusätzlich zu unseren eigenen Konten ein Gemeinschaftskonto.
    Tickets für den ÖPNV hab ich selbst gezahlt wenn es um Treffen mit Freundinnen ging. Zusätzliche Sportkurse auch, aber alle Kurse, die mit Baby waren, selbstverständlich vom Gemeinschaftskonto. Schwangerschaftskleidung auch eher selbst. Alles fürs Baby selbstverständlich nicht vom eigenen Geld. Wir ticken aber ähnlich, was Ausgaben angeht so dass das noch nie Thema war.

    Ich fände es sehr schräg, wenn man davon ausgeht, dass nur die Frau alles übernimmt, was nut dem Baby zu tun hat.

  10. Member

    User Info Menu

    AW: Beteiligen sich die Väter eurer Kinder an...

    Zitat Zitat von Wolkenlos Beitrag anzeigen
    Wir haben zusätzlich zu unseren eigenen Konten ein Gemeinschaftskonto.
    Tickets für den ÖPNV hab ich selbst gezahlt wenn es um Treffen mit Freundinnen ging. Zusätzliche Sportkurse auch, aber alle Kurse, die mit Baby waren, selbstverständlich vom Gemeinschaftskonto. Schwangerschaftskleidung auch eher selbst. Alles fürs Baby selbstverständlich nicht vom eigenen Geld. Wir ticken aber ähnlich, was Ausgaben angeht so dass das noch nie Thema war.

    Ich fände es sehr schräg, wenn man davon ausgeht, dass nur die Frau alles übernimmt, was nut dem Baby zu tun hat.
    So ähnlich hier auch. Ich hab ein monatliches Budget für Kinderkleidung/ -Schuhe. Was drüber geht, weil ich jetzt die und die Ökokleidung will, zahle ich eben selbst. Da habe ich aber auch kein Problem mit.

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Beteiligen sich die Väter eurer Kinder an...

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    .

    Aufzudröseln, welches Kleidungsstück fürs Kind notwendig oder nice to have ist und dann jeweils separat zu entscheiden, wer zahlt, fände ich persönlich mehr als gruselig. Dass eine grundsätzliche Klärung nötig ist, wenn man da sehr unterschiedliche Einstellungen hat, ist für mich nochmal was anderes.
    Ja.

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Beteiligen sich die Väter eurer Kinder an...

    Zitat Zitat von Tigerente99 Beitrag anzeigen
    Also wir haben gar keine getrennten Konten mehr, aber ich sehe außer den Fahrten zum Kaffee mit Freundinnen in deiner Liste keinen einzigen Punkt, der nur dich betrifft / betreffen sollte!? Wieso sollte er sich denn bitte nicht an Deko fürs Kinderzimmer oder Kinderkursen beteiligen oder an Kosten, die dir entstehen, weil du das gemeinsame Kind zur Welt gebracht hast (Rückbildung)?
    .

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Beteiligen sich die Väter eurer Kinder an...

    Nee, überhaupt nicht. Wir haben 15 jahre zusammen gelebt. Gut, dass das ein ende hat!
    vi kysstes ivrigt. våra läppar blödde

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Beteiligen sich die Väter eurer Kinder an...

    Faktisch zahl ich mehr, weil ich auch das Kindergeld bekomme. Große Anschaffungen zahlen wir abwechselnd.

    Ich habe keine Lust, das aufzudröseln. Und zum Glück besteht auch nicht die Notwendigkeit.
    "Thanks, but I don’t really like to eat breakfast after lunch, it spoils my dinner."

  15. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Beteiligen sich die Väter eurer Kinder an...

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    .

    Aufzudröseln, welches Kleidungsstück fürs Kind notwendig oder nice to have ist und dann jeweils separat zu entscheiden, wer zahlt, fände ich persönlich mehr als gruselig. Dass eine grundsätzliche Klärung nötig ist, wenn man da sehr unterschiedliche Einstellungen hat, ist für mich nochmal was anderes.
    Genau das.
    Würde mein Mann an den Kleidungsstücken, die ich den Kindern kaufe, rumkritisieren oder sie für mein Privatvergnügen halten, hätte er ganz schnell eine neue Aufgabe. Nämlich sich um sämtliche Kinderkleidung selbst zu kümmern.
    Für Carearbeit nicht bezahlt werden, ist das eine. Für die Carearbeit, die man leistet, bitte noch drauf zu zahlen, ist frech.

    Auch die anderen Posten sehe ich zu 100% als gemeinsame Ausgaben.

    Bei den Öpnv Tickets war ich kurz unschlüssig. Aber wer zahlt denn das Transportmittel, mit dem er zur Arbeit kommt? Ist das auch sein Privatvergnügen?
    Geändert von Bibliophilia (22.10.2021 um 14:51 Uhr)

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Beteiligen sich die Väter eurer Kinder an...

    Zitat Zitat von Bibliophilia Beitrag anzeigen
    Für Carearbeit nicht bezahlt werden, ist das eine. Für die Carearbeit, die man leistet, bitte noch drauf zu zahlen, ist frech.
    DAS !!

    Ich musste bei manchen Aussagen hier gerade echt schlucken.
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  17. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Beteiligen sich die Väter eurer Kinder an...

    Zitat Zitat von Samsara Beitrag anzeigen
    Faktisch zahl ich mehr, weil ich auch das Kindergeld bekomme. Große Anschaffungen zahlen wir abwechselnd.

    Ich habe keine Lust, das aufzudröseln. Und zum Glück besteht auch nicht die Notwendigkeit.
    Genau so bei uns auch.
    Ceci n'est pas la vie.

  18. Member

    User Info Menu

    AW: Beteiligen sich die Väter eurer Kinder an...

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    DAS !!

    Ich musste bei manchen Aussagen hier gerade echt schlucken.
    z.B.?

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Beteiligen sich die Väter eurer Kinder an...

    Ich zahle sowas auch vom Gemeinschaftskonto und es gab deswegen noch nie Diskussionen

  20. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Beteiligen sich die Väter eurer Kinder an...

    Er hat sich an meinen sportkursen so wenig beteiligt wie ich mich an seiner Jahreskarte fur den Zoo, als er in Elternzeit war.
    Öffis, Kleidung und Spielzeug wird im kleineren Rahmen vom Gemeinschaftskonto gezahlt, größere Anschaffungen abgesprochen und meist abwechselnd gezahlt.
    .
    stop making stupid people famous.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •