Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. Inaktiver User

    Mit 39 noch schwanger werden…?

    Nachdem ich zum 2. Mal mal Tante geworden bin, ist mein Kinderwunsch auf einemMal da 😊 Ich lebe seit 4 Jahren in einer stabilen Beziehung, er hat bereist eine Tochter (7 Jahre). Die kleine lebt nicht bei uns, klassisch alle 14 Tage ein Wochenende.

    Die ganze Zeit habe ich mich so gefühlt „es kommt einfach kein Kinderwunsch“ und jetzt auf einmal überlege ich. Ob es die tickenenfe Uhr ist oder ein wirklicher tiefer Wunsch ist so schwer zu beantworten.

    Wie war es bei euch?

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mit 39 noch schwanger werden…?

    Und das wo Du immer so vehement überzeugt warst.

    Ich persönlich finde 39 nicht zu alt. War bei Kind 2 selbst 38. Würde halt jetzt nicht mehr lange überlegen, sondern machen

  3. Inaktiver User

    AW: Mit 39 noch schwanger werden…?

    Zitat Zitat von Wolkenlos Beitrag anzeigen
    Und das wo Du immer so vehement überzeugt warst.

    Ich persönlich finde 39 nicht zu alt. War bei Kind 2 selbst 38. Würde halt jetzt nicht mehr lange überlegen, sondern machen
    Das stimmt. Wegen Klima und allem war ich immer dagegen und jetzt das

  4. Inaktiver User

    AW: Mit 39 noch schwanger werden…?

    Vielleicht ist es nur eine kurze Phase

  5. Inaktiver User

    AW: Mit 39 noch schwanger werden…?

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Ich war beim zweiten Kind 38 als ich schwanger wurde und 39.5 als das Kind auf die Welt kam. Lief alles bilderbuchmäßig
    Ich muss dieses Gefühl schon ein bisschen sacken lassen, aber das klingt wundervoll

  6. Stranger

    User Info Menu

    AW: Mit 39 noch schwanger werden…?

    Möchte er noch ein Kind und ist er auch ein Mann, mit dem du dir das vorstellen könntest?

    Ich hatte so etwa ab 30 nen deutlichen Kinderwunsch, also keine Ahnung, wie das ist, wenn man den erst viel später entdeckt. Ein Kind mit Ende 30 bekommen finde ich aber nicht ungewöhnlich.

  7. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mit 39 noch schwanger werden…?

    Ich wollte ganz sicher nie Kinder. Mit 38 hat es mich gepackt. Und schwupps war ich gleich schwanger. Jetzt mit 42 planen wir Kind Nummer 2 anzugehen....

  8. Inaktiver User

    AW: Mit 39 noch schwanger werden…?

    Ich würd's einfach machen. Aus biologischer Sicht ist das natürlich alt (aber das wirst du ja selbst wissen). Alleine bist du jedenfalls nicht, ich war bei meinen jüngsten Kindern 36 und ich bin nirgends als "alte Mutter" aufgefallen.

    Noch was zum Mutmachen: ich kenne einige die mit Ende 30 recht schnell schwanger geworden sind (innerhalb weniger Monate).

  9. Inaktiver User

    AW: Mit 39 noch schwanger werden…?

    Wenn es sehr lange dauern würde oder aus biologischer Sicht nicht klappen würde, würde ich das akzeptieren und lassen.
    Im Moment geht es hin und her in mir. Mein Mann wäre „dabei“ , er war nie festgelegt was seinen Kinderwunsch angeht.

    Ich habe mir vorgenommen , die Entscheidung diesen Winter zu fällen �� Es fällt mir so so schwer. Vielleicht ist der Wunsch auch nicht groß genug, denke ich dann immet

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mit 39 noch schwanger werden…?

    Ich finde es -trotz abnehmender Chancen auf die Erfüllung des Wunsches- schon sinnvoller, zu einer gewissen Bedenkzeit zu raten als es unbedingt jetzt sofort umzusetzen. Schließe mich da Poppyred an.

    Bei einen noch so frischen und anlassbezogenen Wunsch, der den bisherigen Überzeugungen eher widerspricht, finde ich größtmögliche Klarheit wichtiger als ab jetzt jeden Monat zu nutzen. Dass die TE jetzt besser nicht noch jahrelang warten sollte und dass auch ein ambivalenter Kinderwunsch legitim ist, ist ja trotzdem klar.

  11. Member

    User Info Menu

    AW: Mit 39 noch schwanger werden…?

    Ich denke,es ist auch schwieriger eine Entscheidung zu treffen,den Wunsch wirklich zu fühlen,...wenn der Partner eher gleichgültig ist/war

  12. Stranger

    User Info Menu

    AW: Mit 39 noch schwanger werden…?

    Ist dir "dabei" denn genug? Wie stellt er sich euer Leben als gemeinsame Eltern so vor, also wie würdet ihr euch beispielsweise aufteilen, Elternzeit, wer übernimmt welche Aufgaben, wie soll es für euch beide dann beruflich weiter gehen? Wie stellst du es dir konkret vor? Seid ihr da auf derselben Linie?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •