Antworten
Seite 219 von 239 ErsteErste ... 119169209217218219220221229 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.361 bis 4.380 von 4780
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Reiter Thread part 2!

    ja, ich hab mich mal ein bißchen umgeschaut. aber ich mag nicht selbst inserieren. also jedenfalls nicht dort, das ist mir zu öffentlich. es ist ja nicht mein eigenes pferd.

    wenn es konkret wird, inserier ich vielleicht mal beim online-schwarzen brett von unserer uni. eine studentin bzw. jemand nicht ganz junges wär mir am liebsten, ich hätte halt auch lust auf netten kontakt und austausch, vielleicht auch mal zusammen ausreiten, ich hab ja noch ein "ausweichpony".
    Geändert von maedchen (09.05.2012 um 12:19 Uhr)
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Reiter Thread part 2!

    @butter :
    klingt fies mit dem sturz - zum glück ist euch beiden nichts schlimmes passiert.



    bei uns gabs vor kurzem auch ein aua-erlebnis mit dem ross :
    es hat sich völlig übertrieben vor einem nichts erschrocken und dummerweise war ich im weg.
    Das geht uns alle etwas an.... -->

    Robbenschutz

    Haischutz





    NYC =

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Reiter Thread part 2!

    Huhu, bin zurück von meinem 4-Tage-Treck und es war ganz toll! Mit Abenteuern wie bösen Förstern und einem abgetretenen Hufeisen, aber echt schön!

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Reiter Thread part 2!

    erzähl mehr!!!
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Reiter Thread part 2!

    Hmm, wo fange ich denn an? Also wir waren zu dritt und sind immer so von halb 11 bis 19 Uhr unterwegs gewesen, aber mit langem Picknick zwischendurch. Ganz viel Schritt natürlich, aber auch mal ein schöner Galopp Die Landschaft ist toll zum Reiten im Bergischen! Nur zu empfehlen. Am Vatertag wars lustig, da waren ganz viele Jugendliche mit Bollerwagen unterwegs - leider auch auf unserer Galoppstrecke! Fies... Übernachtet haben wir zweimal in einer Pension mit angrenzendem Reitstall und einmal in einer sehr niedlichen Wanderreitstation. Da: VFD-Wanderreitquartiere
    Und beim Schloss, wo VL gedreht wird, waren wir

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Reiter Thread part 2!

    Ach übrigens alles mit LG-Zaum. Benutzt den noch einer hier? War da nicht letztens was hier im Thread?

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Reiter Thread part 2!

    ich weiss noch nichtmal, was das ist!

    hört sich super an, vor allem wenn ihr nur zu dritt wart. klasse. was waren denn das für pferde? und war das lange reiten körperlich unangenehm oder hast du das gar nicht gemerkt?

    auf den anblick des vl-schlosses bin ich neidisch!
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Reiter Thread part 2!

    Das ist ein Zaum ohne Gebiss. Man klinkt die Zügel in so eine Art Wagenrad ein, das wirkt dann halt auf die Nase. Hat super funktioniert.

    Die Leitstute ist immer der Haffi der Führerin, ich hatte nen Andalusier-Welsh-Mix und die Dritte seinen Bruder, einen Andalusier-Tinker-Mix, der seeehr hübsch war. Ich hab ja mal nen 2-Tage-Trail mitgemacht und da tat mir der Po so weh. Aber diesmal hatte ich fast gar keine Schmerzen, voll gut. Dafür zwei Zwecken Vielleicht, weil ich jetzt öfter im Westernsattel sitze ... Also klar, wenn man stundenlang drauf sitzt, denkt man sich in der letzten Stunde schon, dass es etwas unangenehmw ird. Aber sobald ich ne Stunde aus dem Sattel war, gings wieder. Kein Muskelkater und so.

  9. Newbie

    User Info Menu

    AW: Reiter Thread part 2!

    hallo Mädels

    sagt mal, könnt ihr eigentlich so ca. sagen, wieviel Geld ihr monatlich für euer Pferd neben der Stallmiete ausgebt und wofür?(+Reitstunden evtl?)
    Und wieviel Zeit ihr wöchentlich aufwendet (+Zeit,die ihr benötigt,um zum Stall zu kommen) ?

    uuuund, habt ihr schonmal Reiturlaub gemacht? Ich denke da an einen Dressur-Intensivkurs oder so...
    Geändert von alicewonderland (28.05.2012 um 12:02 Uhr)

  10. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Reiter Thread part 2!

    Hey
    Neben der Stallmiete geb ich nicht soo viel aus eigentlich. Reitstunde hab ich so ca alle 2 Wochen (= 50€/Monat), Hufe mach ich selber. Tierarzt kommt regulär einmal im Jahr zum Impfen (70€), Zahnarzt auch einmal (80€).
    Dafür ist die Stallmiete auch recht hoch und es kommt immer mal was an Ausrüstung dazu (erstes Pferd, noch dazu ein Jungpferd, da kommt ordentlich was zusammen Vor allem wenn man eher alternativ orientiert ist)
    Zeitlich bin ich im Schnitt 4-5x beim Pferd, Anfahrt sind 7min. Je nach dem, was wir machen zwischen ner halben Stunde und open end bei langen Ausritten.

    Reiturlaub hab ich früher als Kind gemacht - klassisch auf nem Ponyhof, nix reiterlich gutes eben Aber es war immer <3

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Reiter Thread part 2!

    butter,
    du hast wurmkuren vergessen (ich gehe mal davon aus,daß dein pferdi entwurmt wird ?!).

    wir entwurmen 4x im jahr - die günstigste kostet 12,-€,die teuerste 24,50€.


    und hufe selbst machen...nun ja,ich persönlich hätte da zuviel respekt und angst etwas falsch zu machen.
    bitte nicht als angriff verstehen.
    Das geht uns alle etwas an.... -->

    Robbenschutz

    Haischutz





    NYC =

  12. Newbie

    User Info Menu

    AW: Reiter Thread part 2!

    Danke

    Ja, München ist halt leider stallmietentechnisch echt scheiße.Um das mal so zu sagen bin ja auch auf die Öffis angewiesen.
    Ich komm einfach nicht los von dem Gedanken ich geh halt ab Herbst wieder zur Schule und werde außer dem Nebenjob keine großen Einkünfte haben..

    Hufe würde ich mir auch selbst zutrauen,allerdings wer weiß, ob ich nicht einen Schmied benötige

    Ach, es nervt mich so.Scheiß Kosten.

  13. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Reiter Thread part 2!

    Versicherung haben wir vergessen!!! Das sind nochmal ca 70€ im Jahr bei mir.

    Und Futter (meistens gibts Hafer und Gerste im Stall). Meine bekommt nur Heu und Mineralfutter, da bin ich bei ca 20€ im Halbjahr. Aber sobald Müsli oder sowas dazukommt, wird das auch ganz schön teuer. Über Sinn und Unsinn von Müsli lässt sich streiten

    Stimmt, Wurmkuren bekommt sie natürlich auch, aber die sind in der Stallmiete mit drin

    Mit den Hufen steh ich sozusagen unter Beobachtung und meine Hufpflegerin hat mir einiges beigebracht. Ich mache es auch nur so lange, wie keine Probleme auftauchen und ich nicht korrigieren, sondern nur "nachbessern" muss.

    Alice, nur mit einem Nebenjob ein Pferd halten ist unglaublich schwer. Ich hatte auch während meinem Studium nur nen Nebenjob fürs Pferd, "mich" haben die Eltern finanziert. Ohne ein grooßes Sparkonto hätte ich das Pony nicht alleine stemmen können. Selbst ne Kleinigkeit kostet schnell mal 100€ beim Tierarzt, dann kommen Ersatzteile beim Sattelzeug dazu, Pflegemittel (unglaublich was einige da alles auf ihr Pferd schmieren...), ... an all sowas denkt man erst mal nicht.

  14. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Reiter Thread part 2!

    ja nachdem ich meine verklärte sicht von einem eigenen pferd in meinen letzten reitbeteiligungen ablegen musste, bin ich zu dem entschluss gekommen mir niemals ein eigenes pferd zu kaufen.
    es gibt so viel schnickschnack drumherum der richtig viel kohle kostet und das wäre mir einfach zu viel.
    ist die stallmiete billiger ist der service drumherum weniger und man investiert mehr zeit und aufwand fürs pferdchen.. ein tierarztbesuch schnellt generell in die hunderter, auch wenn nix gefunden wird. pflegemittel und gadgets rund ums pferd sind einfach teuer.
    so zahle ich 50€ im monat, kann bis auf do. immer zum pferd gehen und betüddeln und so kommt auch nicht zu kurz. vllt versuchst du es in der "akuten" phase mal erstmal mit reitbeteiligungen und wenn du dann irgendwann genug verdienst kannst du dir immernoch ein eigenes pferd kaufen..


    bin gestern übrigens zum ersten mal mit knotenhalfter geritten und sie reagiert so fein, echt unglaublich. das kenne ich vom englisch reiten überhaut nicht. bin sogar gleich galoppiert aber auf das pferdchen ist auch einfach 100% verlass, trotz rennpferdtemperament! ich bin wirklich wirklich begeistert von diesem tollen pferd
    "Die Öffentlichkeit hat eine unersättliche Neugier, alles zu wissen, außer dem Wissenswerten."

  15. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Reiter Thread part 2!

    .
    Geändert von **Evita** (27.04.2014 um 22:18 Uhr)

  16. Stranger

    User Info Menu

    AW: Reiter Thread part 2!

    ich klinke mich mal ganz dreist eben mit ein-
    Pferdekrankenversicherung rate ich dir dringend auch mit an.
    Und selbst die Hufe ausschneiden halte ich für grob fahrlässig!
    Alles in allem kann man sagen, dass die Anschaffung das geringste ist.. Gerade wenn man Einsteller ist.
    Hatte eine Zeitlang zwei Pferde einstellen müssen in der Stadt, in der ich Studiere. Da hätten keine zwei Nebenjobs gereicht, um das finanziell zu packen.

    Bei meinen Eltern auf dem Hof haben wir auch eine junge Dame, die sich maßlos überschätzt hat mit den Kosten und den Tierarzt mehrmals jetzt schon "nur auf pump" von uns und Freunden zahlen konnte.. Also ich finde dass das nicht Sinn der Sache ist. Abgesehen von der Verantwortung. Urlaub ist meist dann Fehlanzeige, außer mann kommt aus wohlhabenden Hause..
    Ich mag es zwar nicht sagen, aber die Pferde habe ich schon teilweise eher als Fluch anstatt als Segen gesehen. So eine Reitbeteiligung ist alles in allem glaube ich wirklich das Vernünftigste. Gerade als Studentin.

    Kosten für ein !!Gesundes!! Pferd:

    Stallmiete im Norden für Box mit Paddock, Weide u. Reitanlage mit Halle lag bei 270 Euro, plus Kraftfutter ca. 20 Euro im Monat. Was aber noch ein günstiger Stall außerhalb Hamburgs war!
    Bei meinen Eltern im Süden liegt die Miete bei 340 Euro pro Großpferd. Dieses Jahr wird das Heu wieder knapp, das kann sich dementsprechend dann auch auf die Miete niederschlagen

    Unterricht 2-3 die Woche, Turniersaison auch ab und an 4 mal:60 - 80 Euro die Woche

    Tierarzt: Nicht abschätzbar, außer die Impfungen 70€ und Wurmkuren variiert.

    Hufschmied alle 6 Wochen ca.: 60 Euro pro Pferd bei Barhuf, Meine Stute braucht einen spezial Beschlag 120 Euro.

    Zubehör möchte ich gar nicht das rechnen anfangen.. Meine Stute hat ihre Rückenmuskulatur stark verändert und der neue Dressur Sattel lag mal eben bei 2300 Euro..

    Dressurlehrgänge variieren auch Stark, aber mit Anfahrt und co. ist man da auch schell mal bei 300-400 Euro für ein WE. Bringen einen meist aber wirklich weiter.
    "PLAYING MUSIC FOR A CROWD ALWAYS MEANS MORE THAN JUST HAVING A RARE OR EXPENSIVE COLLECTION OF RECORDS. THE SKILLS REQUIRED ARE MAINLY THE ABILITY TO READ THE CROWD AND FEED THEM WHAT THEY WILL ENJOY"
    Maharishi Hi-Fi [Musical Fever]

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Reiter Thread part 2!

    ich wundere mich auch bzgl. der einstellung zum hufe machen.
    wie gesagt - ich würde mir das niemals zutrauen aus angst da was falsch zu machen.
    und ich finde das ist auch ein punkt,an dem man nicht sparen sollte !
    (@butter : kommt dein hufmensch denn regelmässig zur kontrolle ?)

    Zitat Zitat von LoveMeNots Beitrag anzeigen
    Hufschmied alle 6 Wochen ca.: 60 Euro pro Pferd bei Barhuf, Meine Stute braucht einen spezial Beschlag 120 Euro
    da kommst du ja noch gut bei weg - ich zahle schon für 4 ganz normale eisen 120,-€ (alle 7 wochen).
    im winter sind es dann mal eben 180,-€.


    fazit
    :
    ich persönlich würde mir nie mit nur knappem verdienst ein eigenes pferd kaufen.
    als langjähriger pferdebesitzer weiß ich nur zu gut,was da alles an geld bei weggeht und wie schnell mal eben ein paar hundert euro nur für kleinigkeiten ausgegeben sind.
    ich mache das sehr gerne,da pferde mein leben sind,aber ich muss mir zum glück auch keine gedanken ums finanzielle machen.
    Das geht uns alle etwas an.... -->

    Robbenschutz

    Haischutz





    NYC =

  18. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Reiter Thread part 2!

    Es gibt genug Leute, die die Hufe eben mal schön hinfeilen und dann passt das schon, ganz klar. Was hübsch ausschaut, ist nicht immer gesund.
    Mit "ich stehe unter Beobachtung" gestern meinte ich, dass ich und meine "Werke" kontrolliert werde. Früher hab ich zwischen den Terminen wenig selbst machen dürfen und die Hufpflegerin hat bei den normalen Terminen kontrolliert. Inzwischen mache ich eben immer mehr selbst, werde aber immer noch kontrolliert.

    Würde ich natürlich nicht machen, wenn mein Pferd ein orthopätisches oder sonst ein Huf-Problem hätte, ganz klar. Ich kann "Nachfeilen" und kleine Korrekturen, aber alles was größere Sachen beträfe, würde ich nie alleine machen. (Und um Fehler meinerseits oder Wachstumsfehler, etc zu erkennen, werden wir ja kontrolliert )

  19. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Reiter Thread part 2!

    .
    Geändert von **Evita** (27.04.2014 um 22:19 Uhr)

  20. Newbie

    User Info Menu

    AW: Reiter Thread part 2!

    Kein Stress Mädels, reagiert nicht gleich über.
    Es ist ja nicht so, dass ich das leichtsinnig sage, - ich bin auf nem Hof groß geworden (hab ja auch mein "eigenes" Pferd mit meiner Mum zusammen,aber möchte ihn halt nicht hierher stellen,weil er es dort,wo er ist,also bei ihr, aus versch.Gründen besser hat) und
    KANN das mit den Hufen auch - bzw konnte, hab das früher auch gemacht.Klar müsst ich das auch erstmal nochmal "auffrischen"-leichtsinnig und mir nichts,dir nichts würde ich das auch keinesfalls tun.
    Aber keine Sorge, Hufschmied wär ja auch eher ein kleineres Übel,finde ich.

    Übrigens hab ich ein grooßes Sparkonto,aber an das will ich natürlich nicht direkt ran,wenns nicht sein muss(es füllt sich ja nicht von alleine wieder auf,ne) -
    auf alles andere antworte ich, wenn ich Zeit habe!

    Danke euch
    Geändert von alicewonderland (29.05.2012 um 20:37 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •