+ Antworten
Seite 1 von 237 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 4737
  1. Senior Member Avatar von Kamikazequeen
    Registriert seit
    28.03.2007
    Beiträge
    5.375

    Reiter Thread part 2!

    so, ich schieß dann gleich mal los,und hoffe dass ich evtl nen paar meinungen bekommen kann,
    ich habe am freitag nen termin beim hufschmied und werde es nochmal mit dem tierarzt absprechen, allerdings kommt der erst donnerstag nachmittag wieder.

    folgendes prob.

    Meine stute hatte letztes jahr ne sehnenscheidentzündung, vorne links.
    ich hatte immer eisen drauf, weil sie trotz gutem futter und ergänzungsfuttermittel relativ schlechte hufe hat, sie brechen schnell aus..

    und "barfuß" ist sie, (da sie bis jetzt ohne eisen laufen sollte) total feinfühlig, man merkt beim reiten, wie unsicher sie läuft, sucht immer nach den besten wegen springt rechts und links rum wenn steine im weg sind.

    der tierarzt meinte halt, ich solle erstmal ohne eisen

    es geht aber nichtmehr so, sie war rundum beschlagen und ist auch immer gut gelaufen mit eisen

    gibt es irgenwie spezielle eisen, die geeigent sind für pferde mit sehnensch.entz.?

    hat jem. erfahrung/ tipps?


  2. Regular Client Avatar von Nelly123
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    4.307

    AW: Reiter Thread part 2!

    Zu speziellem Beschlag weiß ich nichts, aber ein kompetenter Hufschmied sollte dich da beraten können. Wenn die Meinungen eher zu barhuf gehen, kannst du sie aber vielleicht mit Hufschuhen reiten. Dann läuft sie nicht so fühlig, aber sonst hat das Horn die Vorteile vom Barhuf.

  3. Member Avatar von TRQOH
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    1.047

    AW: Reiter Thread part 2!

    Meine Stute hat auch miese Hufe (Das Fohlen hat gottseidank das nicht geerbt, sondern Hufe wie Beton). Hat ihre Eisen sich dauern abgetreten und sich dabei die halbe Hufwand rausgerissen.
    Da haben wir ihr auch die Eisen einfach abgemacht. Klar lief sie die erste Zeit wie auf rohen Eiern, aber nach einiger Zeit gewöhnen sie sich daran.
    Durch den ABrieb wird der Huf auch zwangsweise viel härter und "gesünder".
    Manchmal im Sommer, wenn es sehr trocken wird werden sie ein bisschen brüchig.
    Dann würde ich halt ein bisschen Pflegeprogramm machen, schön einpinseln mit diesem weißen Zeug von Leovet und/oder Ceratin. Ausserdem ist Biotin füttern sicher nicht verkehrt.

    Meine Stute hat übrigens eine Hufrollenveränderung durch jahrelanges falsches Reiten auf der Vorhand und seit sie barfuß läuft, ist da fast nix mehr zu sehen auf dem Röntgenbild.

    Also ich bin immer eher für barfuß

    Wenn es garnicht anders geht, könnte ich mir vorstellen, dass eine Gummiplatte zwischen Huf und Eisen gut sein könnte, weil sie dadurch eine ziemliche Entlastung bekommt, aber das solltest du wohl eher mit deinem Schmied beschnacken.
    Let's compare scars, I'll tell you whose is worse.

  4. Senior Member Avatar von Kamikazequeen
    Registriert seit
    28.03.2007
    Beiträge
    5.375

    AW: Reiter Thread part 2!

    ich muss unbedingt was aber drunter dübeln
    sie hatte die sehensch. letztes jahr und seitdem geht sie ohne
    es ist schlimm, der schmied kommt alle 3-4 wochen weil die hufe richtig einreißen, (momentan hinterhuf riss von ca 4 cm!!!)

    ich ruf einfach mal noch den tierarzt der sie behandelt hat u schmied an

  5. V.I.P. Avatar von bebemaus
    Registriert seit
    24.09.2001
    Ort
    Kirchheim unter Teck
    Beiträge
    11.912

    AW: Reiter Thread part 2!

    Weiss jemand wann es mal wieder Reitsachen bei Aldi, Lidl, Plus, Tchibo etc. gibt?

  6. Regular Client Avatar von Nelly123
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    4.307

    AW: Reiter Thread part 2!

    Nee, wüsste ich aber auch gerne, v.a. bei Lidl. Das Fliegenspray war gut und günstig. Davon brauchen wir im Sommer immer Literweise.

  7. V.I.P. Avatar von bebemaus
    Registriert seit
    24.09.2001
    Ort
    Kirchheim unter Teck
    Beiträge
    11.912

    AW: Reiter Thread part 2!

    Ich hab mir bei Lidl und Plus mal gute Handschuhe gekauft. Und ne Gerte bei Lidl und bin auch sehr zufrieden damit.

  8. Enthusiast Avatar von Stollentroll
    Registriert seit
    11.08.2003
    Beiträge
    774

    AW: Reiter Thread part 2!

    bei plus gab es vor zwei wochen ein paar sachen, aber nur schlecht geschnittene reithosen, winterausreitdecken (häh?? im mai??), westen, schabracken und helme (letztere waren gut). sonst nix.
    lasst uns mal austauschen, wenn iwr was erfahren.

    ich hab auch eine frage: woran erkennt man, dass ein sattel gut passt? also, man muss durchgucken können wg. wirbelsäulenfreiheit. und sonst? gibt's im intenet vielleicht eine seite dazu mit kriterien zur anprobe?

  9. Regular Client Avatar von Nelly123
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    4.307

    AW: Reiter Thread part 2!

    Ich plane gerade den nächsten Pony Urlaub auf Römö. Wir wollen eine Woche Anfang Juli fahren. Freu mich schon sehr!


    Zitat Zitat von Stollentroll
    ich hab auch eine frage: woran erkennt man, dass ein sattel gut passt? also, man muss durchgucken können wg. wirbelsäulenfreiheit. und sonst? gibt's im intenet vielleicht eine seite dazu mit kriterien zur anprobe?
    Im Internet gibts viele Seiten dazu. Aber ich traue mir selbst da nicht. Ich habe auch schon zuviele Sattler was falsches sagen hören als dass ich denen einfach so traue. Ich kann dir nur Henning Struve empfehlen ( www.gimsteinn-online.de ), der fährt durch ganz Deutschland. Dem vertraue ich völlig, der ist super!

  10. Enthusiast Avatar von Stollentroll
    Registriert seit
    11.08.2003
    Beiträge
    774

    AW: Reiter Thread part 2!

    danke, das ding ist nur, dass ich schon einen ersteigert habe (einen töltsattel von top reiter) und jetzt bei der anprobe kriterien brauche, um zu gucken, ob er passt oder ob ich ihn ggf. weiten lassen muss.
    gibt's da was im internet, vielleicht mit bildern, skizzen oder so?

  11. Senior Member Avatar von butterfly lemon
    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    6.214

    AW: Reiter Thread part 2!

    Zitat Zitat von Stollentroll
    ich hab auch eine frage: woran erkennt man, dass ein sattel gut passt? also, man muss durchgucken können wg. wirbelsäulenfreiheit. und sonst? gibt's im intenet vielleicht eine seite dazu mit kriterien zur anprobe?
    Weiß zwar nicht wirklich viel über Töltsättel, aber egal

    Das mit dem durchgucken is totaler blödsinn... guck mal dein pferdi an, das hat ganz natürlich einen "Hängerücken". Wenn du durchgucken könntest, würde der Sattel ja über dem Pferd schweben.

    Achten musst du auf alle Fälle auf die Schulter (Bei englischsätteln muss die Schulter frei sein, auch und v.a. in der Bewegung, also nicht anstossen. Bei westernsätteln muss sie zwar überdeckt, aber trotzdem frei beweglich sein. Denke mal bei Töltsätteln ist es ähnlich wie bei englischen)
    Hinten die Hinterkante vom Satten darf auf keinen Fall am Pferd liegen, da muss ein (kleiner) abstand sein. (vlt war das auch mit dem durchgucken gemeint )
    Wenn du unten durchfährst (komplette seite) muss der druck überall gleichmäßig sein.
    der Wiederrist muss frei sein, mit viel platz nach oben.
    Die wirbelsäule muss auch frei sein (logisch), aber du musst aufpassen, dass nicht die polster neben der wirbelsäule zu hart bzw dick sind, dass sie drücken. wenn sie das tun bilden sich die muskeln da zurück.
    Hinten müssen die Hüfthöcker genug platz haben, aber das dürfte weniger ein problem sein. ist halt wichtig, weil v.a. im galopp etc das bei ziemlich weit vor schwingt.
    wenn du den sattel auflegst, leg ihn mal ganz vorne auf (halb aufm hals) und schiebe ihn nach hinten. irgendwann müsste er "einrasten" wenn du ihn weiter hinter schiebst, gehts wieder schwerer. das ist dann meist der ort, an den der sattel von selbst rutscht, beim reiten etc. sprich, wenn er "fest liegt", aber zu weit hinten/vorn liegt, wird er dir auch beim reiten zu weit vor/zurück rutschen.
    Wenn der sattel richtig liegt, sollten die Gurtstrippen ziemlich genau über der gurtlage sein, sonst ist der gurt danach schief.


    Kann sein dass ich hundert sachen vergessen habe oder einiges erzählt hab, was bei töltsätteln gar nicht relevant ist, aber die punkte dass an diesen und jenen stellen kein druck und volle bewegungsfreiheit sein sollte, wird wohl für alle sättel gelten.

    Wenn du verrätst, wo du herkommst, kann dir vielleicht jemand einen guten sattler enpfehlen.
    Mir persönlich wäre es (trotz theoretischem wissen, Büchern und Internet) zu riskant, meinem Pferd einfach selbst einen sattel zu kaufen und ihn "bewerten".
    Habe schon genug Pferde mit Druckstellen, Muskelrückbildungen, absolut unpassenden sättel gesehen, mein pferd soll so etwas nicht erleben müssen (wenn ich denn mal ein eigenes haben sollte ).

    Dass das Leder gute Qualität haben sollte und alles gut verarbeitet sein muss, is ja selbstverständlich nehm ich an

    (is bissi lang geworden, aber mir is langweilig grad )

  12. Enthusiast Avatar von Stollentroll
    Registriert seit
    11.08.2003
    Beiträge
    774

    AW: Reiter Thread part 2!

    huhu, danke dir für die ausführliche antwort!
    der sattel ist ein markesnsattel von top reiter, die sind schon ziemlich klasse, also von der qualität her hab ich da keine bedenken.
    ich komme aus kassel - kennst du in der näghe einen sattler?

  13. Senior Member Avatar von Kamikazequeen
    Registriert seit
    28.03.2007
    Beiträge
    5.375

    AW: Reiter Thread part 2!

    Zitat Zitat von Stollentroll
    huhu, danke dir für die ausführliche antwort!
    der sattel ist ein markesnsattel von top reiter, die sind schon ziemlich klasse, also von der qualität her hab ich da keine bedenken.
    ich komme aus kassel - kennst du in der näghe einen sattler?

    haaaaaaaaaa ich komm auch aus kassel
    ich habe mich auch sehr damit beschäftigt, dass ich einen perfekten sattel hab...
    wenn du hilfe brauchst, ich komm vorbei

  14. Senior Member Avatar von Kamikazequeen
    Registriert seit
    28.03.2007
    Beiträge
    5.375

    AW: Reiter Thread part 2!

    reitest du auf gut ellenbach?? oder du hast doch sicher einen isländer???


  15. Senior Member Avatar von butterfly lemon
    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    6.214

    AW: Reiter Thread part 2!

    Oh nee, kassel ist nicht so ganz meine Richtung

    Wünsch dir aber viel Erfolg, dass der Sattel passt (halt ich erfahrungsgemäß für unwahrscheinlich, aber trotzdem ) und ihr viel Spaß damit haben werdet

  16. Senior Member Avatar von Kamikazequeen
    Registriert seit
    28.03.2007
    Beiträge
    5.375

    AW: Reiter Thread part 2!

    pferdehaftpflichtversicherung:

    wisst ihr zufällig auf welche schadenshöhe ihr eure pferd versichert habt

    ich habe grad nen angebot bekommen, jetzt ist sie wie es aussieht momentan auf 5mio€ versicht, allerdings bietet die versicherung

    7mio€ für 5 € mehr im monat an.

    Kann mein Gaul so nen riesen schaden anrichten? ist 5mio nicht VÖLLIG ausreichend??

  17. Senior Member Avatar von Kamikazequeen
    Registriert seit
    28.03.2007
    Beiträge
    5.375

    AW: Reiter Thread part 2!

    habt ihr auch eine Pferdeop- VERSICHERUNG?

  18. Inaktiver User

    AW: Reiter Thread part 2!

    Mein Wallach hat einen Fesselträger-Riss (mittlerweile zweimal operiert...) und mir wurde vom TA und vom Schmied Rundeisen empfohlen, da die den hinteren Sehnenbereich stabilisieren

    vielleicht wäre das ja auch was für deine?



    wegen der Versicherung -für meine Stute haben wir jetzt eine OP Versicherung abgeschlossen, für meinen Wallach damals haben wir es verpennt bzw. gemeint das es sich nicht rechnet - mittlerweile habe ich alleine wegen der Fesselträgergeschichte über 5000€ TA Kosten gehabt (innerhalb von 8 Monaten, das hätte die Versicherung übernommen

    naja danach ist man immer schlauer

  19. Senior Member Avatar von Kamikazequeen
    Registriert seit
    28.03.2007
    Beiträge
    5.375

    AW: Reiter Thread part 2!

    haaa hilfe, wünscht mir glück
    um 3 kommt der hufschmied

    mit dem TA hab ich abgeklärt, dass eisen an sich erstmal das wichtigste sind
    die sehne ist momentan ruhig das "ei" am fesselgelenk bleibt und ich muss immer wieder beobachten ob sie unklar läuft und so
    besser wären eisen, die irgendwie nach hinten verlängert sind.
    mal sehen was der hufschmied sagt

    ps: der tierarzt war sehr gutaussehen!

  20. Senior Member Avatar von Kamikazequeen
    Registriert seit
    28.03.2007
    Beiträge
    5.375

    AW: Reiter Thread part 2!

    tja, hab ich auch gehabt, als sie die sehnensch.entz. hatte hatt ich auch noch keine opversicherung.

    jetzt schon, schon allein weil der ta meint, dass sie immer wieder kommen kann

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •