+ Antworten
Seite 12 von 64 ErsteErste ... 210111213142262 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 240 von 1265
  1. V.I.P. Avatar von viole(n)t eyes
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    17.128

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Hallo,
    ich mach erst seit ganz kurz Yoga, also ich hatte erst fünf Stunden. Und ich hab beim Sonnengruß immer das Problem, dass ich vom Hund nicht gut in den Lunge (?) komme, weil ich dabei entweder mein Knie sehr komisch seitlich am Oberkörper vorbeibewege oder meinen Fuß nicht ansatzweise weit genug nach vorn bekomme oder, was ich gern vermeide, mein Knie mit meiner Brust kollidiert.
    Kennt jemand eine Lösung?

  2. Ureinwohnerin Avatar von feem
    Registriert seit
    27.01.2002
    Beiträge
    20.065

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    das sind dann die hatha-sonnengrüße, oder?
    geht es vielleicht besser, wenn du mit po nach oben gehst, es also nicht aus der schiefen ebene das bein nach vorne bringst.
    and to the beat of my automatic heart
    you sing a song of life

  3. Get a life! Avatar von ozelot
    Registriert seit
    07.10.2001
    Beiträge
    86.186

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    du kannst auch das andere knie solange am boden absetzen (also vom hund einfach soweit wie nötig runterkommen)und auf das "passive" bein ein bisschen gewicht abgeben, dann kann man die bewegung mit dem anderen bein vorsichtiger und konzentrierter ausführen.

    wenn man das mit viel schwung macht, kann es schon wehtun, das hab ich auch schon gemerkt. ich bin mal schön mit dem fußrücken über die matte geschubbert *autsch* das ist auch immer das erste problemkind, bei dem ich es merke, wenn ich länger nichts gemacht habe.

  4. Regular Client Avatar von emiliana
    Registriert seit
    31.05.2009
    Beiträge
    4.281

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Zitat Zitat von ozelot Beitrag anzeigen
    macht ihr den unterarmstand/skorpion? ist der schwer? ich halte mich bei allen überkopfsachen noch seeeeehr zurück, den kopfstand hab ich für mich schon definitiv ausgeschlossen, aber irgendwas sollte ich wohl doch auch mal machen …
    danke für den tipp mit der nackenübung!
    das ist eh meine lieblingshaltung

    den skorpion hatten wir noch nicht, bisher haben wir nur diese stellung an der wand gemacht. ist aber auch nicht unbedingt meine lieblingsposition. ,)

  5. V.I.P. Avatar von viole(n)t eyes
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    17.128

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Zitat Zitat von ozelot Beitrag anzeigen
    du kannst auch das andere knie solange am boden absetzen (also vom hund einfach soweit wie nötig runterkommen)und auf das "passive" bein ein bisschen gewicht abgeben, dann kann man die bewegung mit dem anderen bein vorsichtiger und konzentrierter ausführen.
    Das würde mein Problem eher verschlimmern, sind meine Brüste doch eher noch mehr im Weg.
    Also es liegt nicht am Schwung, ich führ die Bewegung langsam aus. Ich muss halt das Knie seitlich am Oberkörper vorbei führen, sonst käme mein Fuß einfach nie und nimmer zwischen meinen Händen an, aufgrund großer Weichteilhemmung.

  6. Get a life! Avatar von ozelot
    Registriert seit
    07.10.2001
    Beiträge
    86.186

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    ach soo.
    ich konnte das problem gar nicht nachvollziehen, weil ich genau gegenteilig konstruiert bin

    hm, wie man das dann sinnvoll macht, weiß ich auch nicht so genau

    emilana: ohgott, das sieht ja schon mehr nach akrobatik als nach yoga aus

  7. Fresher
    Registriert seit
    16.03.2006
    Beiträge
    289

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Zitat Zitat von viole(n)t eyes Beitrag anzeigen
    Das würde mein Problem eher verschlimmern, sind meine Brüste doch eher noch mehr im Weg.
    Also es liegt nicht am Schwung, ich führ die Bewegung langsam aus. Ich muss halt das Knie seitlich am Oberkörper vorbei führen, sonst käme mein Fuß einfach nie und nimmer zwischen meinen Händen an, aufgrund großer Weichteilhemmung.
    Du kannst den Fuß auch einfach weiter hinten statt zwischen den Beinen aufstellen - dort, wo er ohne Ruckeln, Wehtun, Kollidieren, etc. eben ankommt. Mit der Zeit wird das (wahrscheinlich) durch größere Flexibilität dann immer weiter vorne sein. Aber Yoga ist vom Prinzip her sanft, du machst, was geht
    Ich kriege meinen Fuß nicht bis zwischen die Beine und mache es wie oben beschrieben, mit der Hoffnung, dass es irgendwann geht. Wenn aus dem Sprinter (so heißt die Position jedenfalls bei uns) dann eine Asana folgt, bei der es wichtig ist, dass der Fuß weiter vorne ist, stelle ich auch mein anderes Knie ab, wie oben beschrieben bei jemandem, und helfe dem Fuß mit der Hand nach vorn.

  8. Fresher
    Registriert seit
    16.03.2006
    Beiträge
    289

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    ... allerdings... merke ich gerade... weiß ich nicht ob das dein Problem löst. Hab auch eher den gegenteiligen Körperbau... Also sorry, falls das ein Tipp am Problem vorbei war!

  9. V.I.P. Avatar von viole(n)t eyes
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    17.128

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Ach, flexibel bin ich eh. Von selbst halt. Heißt, eigentlich käme ich schon mit dem Fuß bis zwischen die Hände, komme ich ja auch - aber eben in dem mein Knie seitlich am Oberkörper vorbei geht. Es ist halt tatsächlich einfach nur die Brust im Weg, ist sie auch sonst oft, aber da halt besonders.
    Vielleicht frag ich doch mal eine der Lehrerinnen da, aber die sind halt alle eher schmal gebaut und haben das Problem selbst definitiv nicht.

  10. Ureinwohnerin Avatar von snoWhite
    Registriert seit
    11.07.2001
    Beiträge
    33.241

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    ich wusste gar nicht, dass es einen yoga-thread gibt
    ich mach vinyasa flow seit jahren schon und hab nur ein einziges yoga-buch *empfehl

  11. Regular Client Avatar von translucent
    Registriert seit
    04.09.2010
    Beiträge
    3.962

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Zitat Zitat von viole(n)t eyes Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich mach erst seit ganz kurz Yoga, also ich hatte erst fünf Stunden. Und ich hab beim Sonnengruß immer das Problem, dass ich vom Hund nicht gut in den Lunge (?) komme, weil ich dabei entweder mein Knie sehr komisch seitlich am Oberkörper vorbeibewege oder meinen Fuß nicht ansatzweise weit genug nach vorn bekomme oder, was ich gern vermeide, mein Knie mit meiner Brust kollidiert.
    Kennt jemand eine Lösung?
    Das Problem hab' ich auch, aber ne wirklich elegante Lösung habe ich dafür bisher nicht gefunden. Seitlich am Oberkörper vorbeiführen funktioniert nicht so wirklich gut und auf das Knie gegen die Brust rammen habe ich auch keine Lust. Meine Yoga-Lehrerin sagt, ich soll den Fuß einfach so weit vorne aufstellen wie es bequem geht und mich da nicht extra quälen oder mich durchschummeln nur damit der Fuß zwischen den Händen ist. Von der Beweglichkeit her würde das bei mir schon gehen, aber da sind eben die Brüste im Weg. Na...auch kein Beinbruch.

    Mein Yoga-Kurs ist jetzt auch schon seit einiger Zeit durch und irgendwie fehlt mir die Praxis, ich sollte mich echt wieder aufraffen, zu üben. Und: mir einen anderen Kurs suchen, mit meiner letzten Lehrerin war ich nicht so wirklich zufrieden.

    Zitat Zitat von ozelot
    ...
    ich halte mich bei allen überkopfsachen noch seeeeehr zurück, den kopfstand hab ich für mich schon definitiv ausgeschlossen, aber irgendwas sollte ich wohl doch auch mal machen …
    Warum? Du hast doch auch ein Rückenproblem, wenn ich mich nicht ganz täusche. Mir haben mein Orthopäde + meine Krankengymnastin ausdrücklich von Kopfstand und ähnlichen Späßen abgeraten, ich würde mit solchen Übungen vermutlich mehr Schaden anrichten als dass sie mir was bringen würden. Andererseits war es halt auch schwer, die Übung im Kurs dann immer auszulassen während alle anderen es gemacht haben. Da packt mich halt eigentlich doch wieder der Ehrgeiz, aber wenn ich mich zwischen bösen Rückenschmerzen und nur bei der Übung zuschauen und nicht mitmachen entscheiden muss, dann ist für mich halt klar, was ich wähle.
    Und wenn Sie mich suchen: Ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf. Genauer gesagt, auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik. Gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie. Also nur, falls Sie mich suchen.

  12. Ureinwohnerin Avatar von feem
    Registriert seit
    27.01.2002
    Beiträge
    20.065

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    wie viel bezahlt ihr denn pro stunde?
    ich habe ja das glück, dass bei uns im fitnessstudio eine super yogalehrerin unterrichtet und komme deshalb extrem günstig weg. allerdings würde ich gern häufiger als zwei mal die woche yoga machen und überlege, in ein ganz tolles studio hier in der stadt zu gehen. allerdings finde ich die preise so gesalzen.
    and to the beat of my automatic heart
    you sing a song of life

  13. Regular Client Avatar von tja*
    Registriert seit
    20.06.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.829

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    sagt mal: wie stelle ich es an, dass ich beim hund endlich auch mal meine fersen auf den boden kriege?
    ★ was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden ★



  14. Ureinwohnerin Avatar von Albertine
    Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    37.253

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Practice and all is coming
    Albertine, 21
    strahlt zu jedem Dreck so von innen heraus
    stärker als Gorleben

    Bubbleworks, 24
    "Zuhause lecke ich auch mein Nutellamesser ab.
    Wenn andere Leute dabei sind, dann schaue ich es aber nur wehmütig an."

  15. Regular Client Avatar von tja*
    Registriert seit
    20.06.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.829

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    und wie lange dauert das? kann nämlich irgendwie nicht mal einen fortschritt bei mir feststellen...
    ★ was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden ★



  16. Fresher
    Registriert seit
    16.03.2006
    Beiträge
    289

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Practise and all is coming.

  17. Get a life! Avatar von ozelot
    Registriert seit
    07.10.2001
    Beiträge
    86.186

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Zitat Zitat von translucent Beitrag anzeigen
    Warum? Du hast doch auch ein Rückenproblem, wenn ich mich nicht ganz täusche. Mir haben mein Orthopäde + meine Krankengymnastin ausdrücklich von Kopfstand und ähnlichen Späßen abgeraten, ich würde mit solchen Übungen vermutlich mehr Schaden anrichten als dass sie mir was bringen würden.
    ja, bei mir kommt schon genügend zusammen, dass mir klar ist, dass ich den kopfstand definitiv nicht machen will. aber so für die "kopfdurchblutung" wäre ja irgendetwas doch mal interessant. andererseits fühlt es sich schon im delphin so unangenehm an *sfz* ich versuche das immer wieder kurz und höre sofort auf, wenn es unangenehm ist.

    ich hab's jetzt im ganzen urlaub nicht geschafft, den neuen kurs mal aufzusuchen. privat hab ich auch nur einmal ein paar minuten was gemacht, in der hitze im urlaub ging esinfach nicht mehr, das wäre gleich in bikram-yoga ausgeartet

  18. Ureinwohnerin Avatar von snoWhite
    Registriert seit
    11.07.2001
    Beiträge
    33.241

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Zitat Zitat von tja* Beitrag anzeigen
    sagt mal: wie stelle ich es an, dass ich beim hund endlich auch mal meine fersen auf den boden kriege?
    einfach den ehrgeiz rausnehmen und nicht weiter drüber nachdenken!?

  19. Ureinwohnerin Avatar von snoWhite
    Registriert seit
    11.07.2001
    Beiträge
    33.241

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Zitat Zitat von translucent Beitrag anzeigen
    Mir haben mein Orthopäde + meine Krankengymnastin ausdrücklich von Kopfstand und ähnlichen Späßen abgeraten, ich würde mit solchen Übungen vermutlich mehr Schaden anrichten als dass sie mir was bringen würden.
    warum sollte man bei sachen, die nicht akut sind, eher auf einen orthopäden/kg hören als auf seinen körper?

  20. Get a life! Avatar von ozelot
    Registriert seit
    07.10.2001
    Beiträge
    86.186

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    ich weiß nicht, ob ich mich selbst beim hund etwas beschissen habe, aber wenn ich den winkel etwas steiler mache, komme ich problemlos mit den fersen auf den boden und aus der stellung heraus lasse ich mich dann dafür vorne etwas tiefer sinken. die dehnung in den beinen hinten spüre ich also auf jeden fall immer noch gut genug.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •