+ Antworten
Seite 2 von 64 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 1265
  1. Regular Client Avatar von translucent
    Registriert seit
    04.09.2010
    Beiträge
    3.962

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Mein Kurs geht am 4. Oktober erst los aber ich freu mich jetzt schon drauf. Ich hoffe nur, dass ich mein Rückenproblem bis dahin besser in den Griff bekomme, Kerze oder ähnliche Übungen dürften grad eher nicht machbar sein für mich. Wo wir schon beim Thema sind: hat jemand von euch auch Rückenprobleme? Wie handhabt ihr das im Kurs dann, wenn Übungen kommen, die für euch nicht/nur mit Schmerzen machbar sind? Ich schätze, einfach aussetzen oder nur so weit mitmachen wie es eben geht sollte drin sein...

    Spezielle Antirutschsocken mag ich nicht, immer, wenn ich sie benutze hab ich das Gefühl, dass ich erst recht rutsche. Aber ich werd einfach meine eigene Matte mitnehmen (die aber auch ziemlich rutschig ist..., aber...es gab bei Aldi eben mal ein Yogaset...) und mit ganz normalen Socken üben. Daheim mach ich es auch mal barfuß, aber das wird vermutlich inzwischen zu kalt sein. Über Klamotten hab ich mir ansonsten noch garkeine Gedanken gemacht, daheim war das Thema nicht so relevant und ich bin einfach in ganz normalen Sportklamotten hin, allerdings will ich auch nicht unbedingt mit hochgerutschtem Shirt bauchfrei dastehen...mal sehen.

    Zum daheim üben hab ich mir die Yoga-Box von GU gekauft, da sind 60 Karten mit Übungen und ein kleines Begleitheft dabei, finde ich ganz praktisch wenn man zwischendrin schnell was nachschauen will zu einer Übung. Und das hier hab ich mir mal gegönnt, es ist aber schon echt sehr sehr sehr umfangreich. Hinten sind dann auch Yogaübungen für bestimmte Probleme (Rücken, Menstruationsbeschwerden, Depressionen usw.) zusammengestellt. Allerdings ist mir da das Blättern zwischen den Übungen zu umständlich, um wirklich nach dem Buch zu üben.

    Jardinelle, das alleine hingehen ist auch so ein Minuspunkt bei mir, aber gerade bei Yoga ist das super machbar, da konzentriert sich ohnehin jeder auf sich selbst. Das fand ich bei nem Zeichenkurs z.B. viel schlimmer.

  2. Regular Client Avatar von translucent
    Registriert seit
    04.09.2010
    Beiträge
    3.962

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Zitat Zitat von ozelot Beitrag anzeigen
    ...ich hab mir neulich zum wieder-reinlesen das buch von ursula karven gekauft. von gu gibt's auch einiges, aber das ist gleich so teuer.
    Welches denn? Und ist es empfehlenswert? Ich bin so ein Opfer was Bücher angeht...und GU ist da wirklich böse was Yoga angeht... Ich hab schonwieder mindestens 5 gesehen, die ich gerne hätte...aber andererseits wiederholt sich der Kram vermutlich eh irgendwann.

  3. Get a life! Avatar von ozelot
    Registriert seit
    07.10.2001
    Beiträge
    86.186

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Zitat Zitat von translucent Beitrag anzeigen
    Welches denn? Und ist es empfehlenswert?
    das war das. empfehlenswert … naja. es bietet einen leichten einstief, kratzt aber schon auch sehr an der oberfläche entlang. aber ich dachte mir, bevor ich mich mit den ganzen original-namen der stellungen etc. erschlage, fange ich erst mal mit einer leichten vorspiese an

    translucent: mir macht meine lws zu schaffen, da wure ein bandscheinenvorfall diagnostizeirt :/ zur zeit habe ich keine schmerzen und konnte heute normal alles mitmachen. ich muss halt aufpassen, es mit den übungen, die ins hohlkreuz gehen (kobra) nicht zu übertreiben. aber ich glaube, sie GANZ auszulassen wäre unsinnig, denn die betreffenden muskeln müssen ja einfach auch trainiert werden.

  4. Regular Client Avatar von translucent
    Registriert seit
    04.09.2010
    Beiträge
    3.962

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Ich glaub, ich muss das beim nächsten Termin mal mit meiner Physiotherapeutin besprechen. Grad hab ich eben akut Schmerzen und ne Entzündung/Wurzelreizung in der HWS/BWS und bin da irgendwie unsicher, wieviel ich mir grad zumuten kann. Ich neige eher dazu, es zu übertreiben, so nach dem Motto "Jetzt stell' dich halt nicht so an!". Währenddessen klappt es dann auch so einigermaßen, aber die Rechnung kommt dann eben in den Tagen danach. :/

  5. Inaktiver User

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Also ich geh auch immer alleine zum Yoga und das war am Anfang auch eine große Überwindung. In dem neuen Yogastudio habe ich jetzt aber ganz, ganz schnell neue Leute kennengelernt, beim Hochschulsport hat das ewig gedauert, weil praktisch alle in Grüppchen da waren.

    Ich mache Yoga immer barfuß, mit Socken mag ich das gar nicht. Für die Anfangs- und Endentspannung ziehen ich welche an, da wird es mir dann zu kalt.

    Ich hab für zu Hause das Buch, finde ich sehr gut gemacht, weil auch so unterschiedliche Übungsabfolgen drin sind. Dann hab ich noch 3 DVDs, die sind aber alle nur so mäßig prächtig. Achja, und die Tchibo Yoga CD, die mache ich manchmal im Urlaub.

    Meine Lehrerin fragt immer vorher wegen Rückenproblemen und sagt bei einigen Sachen auch dazu, dass man die nur mit gesundem Nacken machen soll. Bei einem Bandscheibenvorfall darf man wohl zB keine Kerze machen. Es ist bei so was wichtig, dass man einen Lehrer hat, der dann auch wirklich die Durchführung der Übungen kontrolliert.

    Ozelot: Also ich finde schon, dass Yoga (oder auch Pilates) mehr Muskeln bringt als die übliche BOP-Kurse. Bei mir sieht man davon leider nicht viel, weil ich halt nicht ganz so dünn bin. Es bringt auf jeden Fall einen ganz andere Art von "Trainiertheit", als Aerobic, Tae Bo usw. Es werden Muskeln trainiert, auch an Stellen wo ich echt nicht dachte, dass da welche sind, und man wird gleichzeitig gelenkiger. Dazu dann noch die Entspannung- das ist genau die richtige Kombi.
    Vor so Omms, Mantra-Singen und Räuchterstäbchen hab ich so einen richtige Horror Obwohl es ja schon mit dazu gehört- in Maßen!

  6. Regular Client Avatar von translucent
    Registriert seit
    04.09.2010
    Beiträge
    3.962

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ...
    Vor so Omms, Mantra-Singen und Räuchterstäbchen hab ich so einen richtige Horror Obwohl es ja schon mit dazu gehört- in Maßen!
    Oooh ja, ich auch. Ich bin mal sehr gespannt, wieviel davon in meinem Kurs kommen wird.

  7. Inaktiver User

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Was machst du denn genau für einen? Hatha?

  8. Regular Client Avatar von translucent
    Registriert seit
    04.09.2010
    Beiträge
    3.962

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Die Beschreibung:

    "Yoga nach der Arbeit

    Fühlen Sie sich nach einem arbeitsreichen Tag körperlich und geistig erschöpft?
    Yoga ist eine bewährte Methode, um zur Ruhe und gleichzeitig zu neuer Kraft zu kommen und Stress abzubauen. Die Körper- und Atemübungen lösen Blockaden, und die Lebensenergie kehrt zurück. Entspannungsübungen helfen dabei, abzuschalten und sich geistig zu regenerieren."

  9. Inaktiver User

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Das hört sich sehr gut an! Da würde ich nicht zu viel Esoterik-Kram erwarten. Vielleicht lernt ihr dann ja auch so Übungen, die man in den Arbeitsalltag integrieren kann. Find ich gut!

    Ich weiß übrigens noch immer nicht, was man macht, wenn der Yoga-Lehrer nach der Stunde dieses Namaste macht und sich "vor unserem Können verneigt". Ich sitz da immer doof rum...

  10. Member Avatar von ~anixi~
    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    1.074

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    hmm, ich hab keinen platz mehr im vhs-kurs bekommen

  11. V.I.P. Avatar von freckled
    Registriert seit
    08.06.2001
    Beiträge
    14.335

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Zitat Zitat von ~anixi~ Beitrag anzeigen
    hmm, ich hab keinen platz mehr im vhs-kurs bekommen
    ich hab jetzt doch noch einen über die wateliste bekommen
    donnerstag geht`s schon los
    The past is bad, the future is worse, why not take the present ??
    +
    -

  12. Inaktiver User

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Ich reihe mich mal bei euch ein, da ich zum Wintersemester wieder an der VHS Yoga mache.

    Nach dem ersten Mal hatte ich schon Muskelkater *hust*, aber es hat wahnsinnig gut getan und ich bin froh, dass ich wieder hingehen kann

    Was die Klamotten angeht: Ich trage entweder ein weiches Baumwoll-Stretch-Kleid und Leggins oder Leggins und langes Shirt etc. Socken ganz normale, da rutscht auch nichts, allerdinds habe ich auch eine Yogamatte aus Schafwolle, die sind recht unrutschig

  13. Inaktiver User
    Diese Nachricht wurde automatisch erstellt und ist ohne Unterschrift gueltig.
    Geändert von Inaktiver User (12.05.2011 um 06:30 Uhr)

  14. V.I.P. Avatar von freckled
    Registriert seit
    08.06.2001
    Beiträge
    14.335

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    ich mach auch barfuss (ausser zur entspannung) und sonst einfach sportklamotten, in denen ich mich gut bewegen kann.

    hat wer von euch ne eigene matte?
    ich bin am überlegen eine zu kaufen.
    hab zwar eine, aber die ist vom lidl und extrems rutschig
    The past is bad, the future is worse, why not take the present ??
    +
    -

  15. Inaktiver User
    Diese Nachricht wurde automatisch erstellt und ist ohne Unterschrift gueltig.
    Geändert von Inaktiver User (12.05.2011 um 06:30 Uhr)

  16. Urgestein Avatar von melody.
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    9.297

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    ich hab jetzt mal ne mail geschickt, ob noch platz ist; die nächsten würden erst im november wieder anfangen

    ich hoffe ja, diesmal klappts

  17. V.I.P. Avatar von freckled
    Registriert seit
    08.06.2001
    Beiträge
    14.335

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich hab die Manduka Pro, die hat den Ruf, die beste Matte auf dem Markt zu sein. Ist auch toll, aber gar nicht wirklich transportabel.
    hm, transportabel müsste sie schon sein.
    ich würd die morgens im bus mit zur uni nehmen (im bus, fahrrad dabei) und dann abends auf dem rad zum kurs.
    The past is bad, the future is worse, why not take the present ??
    +
    -

  18. Inaktiver User

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich hab die Manduka Pro, die hat den Ruf, die beste Matte auf dem Markt zu sein. Ist auch toll, aber gar nicht wirklich transportabel.
    Die war doch echt teuer, oder? Und warum nicht transportabel?

    Ich überlege gerade, ob ich mir eine bei mir im Studio kaufe. Die Matten da finde ich sehr gut, aber eine eigene wäre schon noch besser. Ich hab mir schon mal ein paar billige angeschaut, aber ich finde das so fies, wenn die stark nach Plastik stinken

  19. Inaktiver User
    Diese Nachricht wurde automatisch erstellt und ist ohne Unterschrift gueltig.
    Geändert von Inaktiver User (12.05.2011 um 06:30 Uhr)

  20. V.I.P. Avatar von hellogoodbye
    Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    11.356

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    X
    Geändert von hellogoodbye (30.06.2017 um 23:04 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •