+ Antworten
Seite 3 von 64 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 1265
  1. Inaktiver User
    Diese Nachricht wurde automatisch erstellt und ist ohne Unterschrift gueltig.
    Geändert von Inaktiver User (12.05.2011 um 06:30 Uhr)

  2. Inaktiver User

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Was unterscheidet Anusara von Hatha?
    Ich bin immer noch mit den ganzen unterschiedlichen Richtungen überfordert. Ok, Hatha kenne ich, mag ich aber nicht ganz so, lag aber vielleicht auch an der Lehrerin. Ashtanga oder Vinyasa oder auch Flow Yoga ist alles dasselbe und eher sportlich. Dynamisches Yoga ist auch klar. Aber der Rest??

    Claire, du machst also wirklich regelmäßig Yoga zu Hause? Und dein Mann auch? Wie lange machst du überhaupt schon Yoga? Und wie bist du dazu gekommen?

  3. Inaktiver User
    Diese Nachricht wurde automatisch erstellt und ist ohne Unterschrift gueltig.
    Geändert von Inaktiver User (12.05.2011 um 06:30 Uhr)

  4. Inaktiver User

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Oh, danke für die ausführliche Antwort. Bei meiner Lehrerin hetzen wir zum Glück nicht so sehr durch die Posen im Ashtanga, sondern neue Sachen werden immer einmal ausführlich gemacht, mehrere Atemzüge lang gehalten, damit eben alles da ist, wo es hingehört und sie korriegiert viel!, viele Sachen die sich vorher über die Jahre so bei mir eingeschlichen haben, weil ich es halt "nur" im Hochschulsport gemacht habe. Ich bin sehr gelenkig und übertreibe es beim Hund uä schon mal sehr schnell. So eine richtige Yoga dynamisch Stunde ist da schon deutlich hektischer, das ist aber manchmal zum Abschalten ganz wunderbar. Ich brauche an den meisten Tagen eine gewisse körperliche, sportliche Herausforderung sonst wirds mir zu langweilig. Und es darf einfach nicht zu esoterisch sein.

    Du hast in interessanten Städten gelebt
    Ich kann nur Studios im Raum Essen/Duisburg empfehlen oder in Südspanien/Tarifa.

    Ich steh jetzt heute vor der Entscheidung, ob ich mit einer sich ankündigen Erkältung (der Schnupfen ist seit gestern abend da) zum Ashtanga gehen soll oder nicht... Hab seit letzten Mittwoch nichts mehr machen können und die Sucht meldet sich schon ganz laut...

  5. Stranger
    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    15

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Habe mir jetzt auch einen Kurs teilweise von der Krankenkasse bezahlen lassen. Bin schon total gespannt.

    Finde genau wie Moelli, dass es eine gute Zwischenform irgendwie ist. Bei zu viel Esoterik wirds mir auch zu viel. Hatte da mal einen Kurs für Reiki geschenkt bekommen, und da da ganze Energien durch die Luft flogen quasi artete das dann irgendwann in eine ziemlich lustige Sache aus, die nicht mehr viel mit Entspannung zu tun hatte. Die arme Kurslehrerin ... Aber es ging einfach nicht anders ...
    Geändert von Janini (30.09.2010 um 19:06 Uhr)

  6. Urgestein Avatar von melody.
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    9.284

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    ich hab noch einen platz bekommen, morgen gehts los
    jetzt bin ich ein bisschen nervös, ich bin dcoh so unsportlich

  7. Ureinwohnerin Avatar von feem
    Registriert seit
    27.01.2002
    Beiträge
    20.065

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    sagt mal, was ich mache in denn falsch, wenn ich nach dem yoga immer totale probleme mit dem ilioskralgelenk bekomme?
    and to the beat of my automatic heart
    you sing a song of life

  8. Member Avatar von yugo.chic
    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.266

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Oh das Anusara klingt sehr interessant Claire. Magst du ein bißchen mehr zur spirituellen Komponente sagen? ich finde nämlich schon, daß das auch dazugehört bzw. ist Yoga ja nur ein Teilbaustein einer solchen, sonst kann ich auch nen Bauch-Bein-Po-Kurs belegen

    Habe übrigens auch gerade eine ankommende Erkältung und bin am überlegen..eigentlich sollte man da ja ruhen.
    Geändert von yugo.chic (05.01.2012 um 01:21 Uhr)

  9. Get a life! Avatar von ozelot
    Registriert seit
    07.10.2001
    Beiträge
    86.186

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Einem Yogalehrer, der einem nicht gleich sagt, dass das mit Socken keinen Sinn hat, würde ich nicht vertrauen
    na toll. und jetzt?
    naja, die basics werde ich da ja hoffentlich dennoch gescheit lernen. meine intention ist ja langfristig eher alleine was zu machen als in die kurse zu rennen.

  10. V.I.P. Avatar von freckled
    Registriert seit
    08.06.2001
    Beiträge
    14.304

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    hm, der kurs gestern war eher enttäuschend.
    ich hatte mich so gefreut und dann war es "zu wenig" für mich.

    erstmal hatten alle so woll-yoga-matten dabei. hab ich vorher noch nei gesehen sind die gut, kennt die wer? ich kann mri das irgendwie nicht vorstellen.

    naja, und dann haben wir nur anfangsentspannung und nen paar dehnübungen gemacht. nix fliessendes, sondern immer einzelne übungen. und insgesamt zu viele pause dazwischen.

    und statt endentspannung gab`s gemeinsames tönen für 5 minuten.

    ich kann jetzt nicht mal sagen, das sich was bestimmtes richtig schelcht fand (der lehrer war super angenehm), nur halt der "gesamteindruck"
    The past is bad, the future is worse, why not take the present ??
    +
    -

  11. Addict
    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    2.133

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    -
    Geändert von Jardinelle (31.01.2011 um 18:07 Uhr)

  12. V.I.P. Avatar von freckled
    Registriert seit
    08.06.2001
    Beiträge
    14.304

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    ach so, claire, hab jetzt erst alles gelesen.
    danke für die ausführlichen infos
    wie lange machst du schon yoga?
    The past is bad, the future is worse, why not take the present ??
    +
    -

  13. V.I.P. Avatar von freckled
    Registriert seit
    08.06.2001
    Beiträge
    14.304

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    ach so, nochmal eine frage an alle mit matte
    wie habt ihr gewusst, dass eure gut ist?
    habt ihr die im laden gekauft und getestet, ob sie rutscht oder so?
    oder einen gekauft, die ihr vorher in nem kurs hattet?
    oder euch auf die amazon-sternchen verlassen?
    The past is bad, the future is worse, why not take the present ??
    +
    -

  14. Inaktiver User
    Diese Nachricht wurde automatisch erstellt und ist ohne Unterschrift gueltig.
    Geändert von Inaktiver User (12.05.2011 um 06:29 Uhr)

  15. Inaktiver User
    Diese Nachricht wurde automatisch erstellt und ist ohne Unterschrift gueltig.
    Geändert von Inaktiver User (12.05.2011 um 06:29 Uhr)

  16. Inaktiver User
    Diese Nachricht wurde automatisch erstellt und ist ohne Unterschrift gueltig.
    Geändert von Inaktiver User (12.05.2011 um 06:29 Uhr)

  17. Get a life! Avatar von ozelot
    Registriert seit
    07.10.2001
    Beiträge
    86.186

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    na ja, es ist sicher nicht tragisch, aber mit Socken kann man einige Übungen nicht so besonders gut machen (bzw. sie werden etwas gefährlich, selbst mit Anti-Rutschsocken) und vieles fühlt sich einfach anders an, deswegen ist schon davon abzuraten und ich kenne auch keinen Yogalehrer, der das nicht macht, wenn jemand mit Socken in einer Stunde auftaucht...
    Ich habe kein Problem mit fremden Matten, aber im Zweifel würde ich dann eher eine eigene Matte mitnehmen, als die Socken anzulassen.
    hm. ich dachte, jetzt kommt irgendwas mit energiefluss oder so als argument ich war gestern barfuß, und es war zweifelsohne besser, zumal es jetzt endlich mal an mehr übungen im stehen ging.

  18. Member Avatar von yugo.chic
    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.266

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Danke Claire, klingt gut!

  19. Regular Client Avatar von translucent
    Registriert seit
    04.09.2010
    Beiträge
    3.962

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    Zitat Zitat von freckled Beitrag anzeigen
    ach so, nochmal eine frage an alle mit matte
    wie habt ihr gewusst, dass eure gut ist?
    habt ihr die im laden gekauft und getestet, ob sie rutscht oder so?
    oder einen gekauft, die ihr vorher in nem kurs hattet?
    oder euch auf die amazon-sternchen verlassen?
    Meine Matte stammt aus nem Yogaset, dass es mal bei Aldi gab, allerdings...gut finde ich sie eher nicht. Angeblich soll sie ja rutschfest sein, aber...ich rutsche eher noch mehr mit der Matte. Ich will mir demnächst ne bessere zulegen, aber weiß nicht so recht, worauf ich da achten muss. Mir kommts auch so vor, als wären die "normalen" Matten zu kurz, meine ist zwar ca. 1,70 m lang, aber ich gelange immer wieder ans Ende. (oder: ich bin zu doof für Yoga, kann natürlich auch sein...)

  20. Enthusiast Avatar von no_heroine
    Registriert seit
    03.06.2001
    Beiträge
    759

    AW: Der allgemeine Yoga-Thread

    @jardinelle: ich mache seit ca. 5 Jahren Iyengar-Yoga. Im Iyengar-Yoga ist auch die Ausrichtung sehr, sehr wichtig und man arbeitet immer präziser und bewußter mit der Zeit. Was Claire zu Anusara geschrieben hat mit dem Alignment kann man da übernehmen. Ich glaube, die Anusara-"Erfinder" haben auch starke Einflüsse von Iyengar. Dieses warmherzige ist aber nicht so fordergründig, es ist eher eine schnörkellose und durchaus auch mal strenge Atmosphäre, was mir wiederum aber sehr gefällt, weil es sehr klar ist.
    Bei Iyengar-Yoga-Lehrern kann man sicher sein, dass sie eine dreijährige sehr umfassende Ausbildung gemacht haben, sich ständig weiterqualifizieren und viel wissen. Und man kann Iyengar-Yoga auch gut mir körperlichen Einschränkungen machen, weil man gut mit Hilfsmitteln variieren kann und da eben bei den Iyengar-Leuten ganz viel Wissen und Erfahrung ist.

    Zu Matten: Ich mag am liebsten die ganz einfachen dünnen. Viele Matten haben am Anfang, wenn man sie kauft, noch eine Beschichtung drauf, die sie rutschig macht. Wenn man sie viel benutzt, geht die ab, evtl. kann man sie auch mit der rauen Seite von einem Spülschwamm ein bißchen bearbeiten, um das zu beschleunigen.

    Und zu Socken Bei uns ist das auch "verboten", da man im Iyengar-Yoga sehr genau arbeitet, seine Füße und Hände genau platziert, die Wollmatten findet man nicht. Es ist eben ein körperlich fordernder Stil, wo man das nicht gebrauchen kann. Aber es gibt so viele verschiedene Yoga-Richtungen, die sicherlich nicht besser oder schlechter sind, sondern eben einfach andere Herangehensweisen haben, um bewusster zu werden. Man muss halt das für sich finden, was passt.
    Geändert von no_heroine (03.10.2010 um 13:27 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •