+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.310

    Salsa und andere Tanzverrückte

    Wer von euch tanzt denn regelmäßig? Will sich jemand austauschen?
    Ich mache seit über 3 Monaten Salsa und ab und zu Bachata. Demnächst will ich mal Zouk ausprobieren.

    Ich hoffe, dass sich hier mal ein paar Leute finden. Die alten Salsa threads sind ja meistens nach ein paar Posts gestorben.
    I will dance
    when I walk away

  2. Stranger
    Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    72

    AW: Salsa und andere Tanzverrückte

    Ich hab früher regelmäßig getanzt, jetzt aber nicht mehr so oft... ich hab auch Salsa getanzt, aber die anderen beiden sagen mir leider nichts. Ich hatte noch langsamen Walzer, Jive, ChaCha, Rumba, Discofox und so
    Worüber willst du dich denn austauschen? Gute Lieder zum Tanzen, gute Tanzschuhe oder Filme zu dem Thema?
    wär echt cool!

  3. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.310

    AW: Salsa und andere Tanzverrückte

    Ich hab jetzt gar kein spezielles Thema eigentlich. Mir machts nur wahnsinnig Spaß und ich werd sonst langsam schon komisch angeguckt von Leuten, die eben nicht tanzen....

    Will mir jetzt auch mal richtige Tanzschuhe kaufen und weiß noch gar nicht worauf ich da achten sollte. Dafür will ich aber auf jeden Fall in nen Laden gehen und nicht online bestellen. Sollen ja ordentlich passen und ein paar Stunden tanzen durchhalten.

    Ansonsten hab ich beim Salsa immer noch Probleme mit dem Rhythmus. Da fällts mir total schwierig das richtige Tempo zu finden, weil das ja nicht dieser "normale" Pop Beat ist.

    ChaCha und Rumba mochte ich auch immer total gern. Das ist aber schon ewig her, dass ich das getanzt hab.

    Wie oft gehst du denn? Ich geh so 2 Mal die Woche zum Unterricht. Ab und zu dann so Tanzabende. Aber da find ichs schwer, wenn ich dort niemanden kenne Und/oder die anderen so ein unterschiedliches Niveau haben. Mich nerven dann immer die Männer, die ganz selbstbewusst tun und mich belehren wollen, aber eigentlich keine Ahnung haben. Und dann die superguten Männer, denen es völlig egal ist, dass ich eben noch kein Profi bin und gar nicht mitkomme.
    I will dance
    when I walk away

  4. Stranger
    Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    72

    AW: Salsa und andere Tanzverrückte

    ja gute tanzschuhe sind nicht zwar nicht so schwer zu finden, aber dann schon teuer so 50€ aufwärts...

    Rhytmus, da kann ich gar nicht genau sagen, wie des geht, ich tanz dann einfach außerdem ist das fast der gleiche wie beim Mambo! ChaCha und Rumba sind auch leicht, find ich lohnt sich wieder zu lernen.

    Ich war dann immer einmal die Woche, weil ich ja noch schule nebenbei hab und eben zu tanzpartys da waren immer die leute ausm Kurs und aus der Tanzschule, da war ich nie allein und getanzt hab ich auch sehr oft Ja klugscheißer sind da auch oft, obwohl sie einem wirklich nur einen gefallen tun wollen und dann überfordert sind... Die zweite variante ist mir eindeutig lieber

  5. Member Avatar von nobynat
    Registriert seit
    22.07.2005
    Beiträge
    1.212

    AW: Salsa und andere Tanzverrückte

    Sind Tanzstunden eigentlich auch für so Menschen mit schlechtem Rhythmusgefühl (wie mich ) geeignet?
    Also nicht um einen bestimmten Tanz zu lernen sondern einfach ein besseres Körpergefühl zu bekommen damit Bewegung und Musik ein bisschen besser in Einklang gelangt als sonst... oder ist einfach so ne gewisse Grundvorsetzung unabdingbar um überhaupt was zu lernen? Nicht das ich nen Rhythmus oder Takt nicht erkennen könnte, aber die Übersetzung in ein passendes Bewegungstempo... die will öfters mal nicht so richtig gelingen...
    Weil tanzen tue ich gern, nur mein Körper weiß das offenbar nicht... ;-D

  6. Get a life! Avatar von Lucaa
    Registriert seit
    15.06.2005
    Beiträge
    62.703

    AW: Salsa und andere Tanzverrückte

    das ist halt für den partner realtiv nervig . ein grundgefühl sollte man schon mitbringen. sonst vielleicht lieber was ohne partner tanzen.

    ich würd total gern salsa etc. machen, aber ich hab keinen partner dazu. und ich tu´mich schwer mit festen terminen abends.
    Das Paradies gibt's nicht. Net mal in Unterfranken.

  7. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.310

    AW: Salsa und andere Tanzverrückte

    Ich geh für Salsa zu solchen Drop-In Stunden, wo man einfach ohne Partner hingehen kann und sich nicht verpflichten muss. Schaffe das nämlich auch nicht und hab auch nicht so richtig wen zum tanzen gehen.
    Musste ein paar Tanzschulen ausprobieren und manche kriegen das gut hin. Die haben dann immer ein paar Assistenten da, die dann übernehmen, wenn das Männer/Frauen Verhältnis nicht so ganz aufgeht. Ging mir aber auch schon so, dass sich welche da gar nicht gekümmert haben und man dann dumm rumstand oder mit ner Frau üben musste.

    Und es kommt drauf an wie schlecht das Rhythmusgefühl wirklich ist. Bei Anfängern wird vom Lehrer ja noch oft mitgezählt. Also da muss man nicht perfekt sein.
    I will dance
    when I walk away

  8. V.I.P. Avatar von Nachtkerze
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    12.046

    AW: Salsa und andere Tanzverrückte

    ich tanze seit gut fünf jahren standard und latein.

    bei mir in der tanzschule gibt es kurse für singles (oder eben für menschen, deren partner nicht tanzen will), wo man regelmäßig tauscht. in der regel ist männermangel, das wird versucht durch gasttänzer auszugleichen.
    ich habe aber (glücklicherweise) jetzt das zweite mal jemanden, mit dem ich regelmäßig in einen paarkurs gehe, weil die singlekurse selten ein hohes niveau erreichen (wenn die teilnehmerzahl nachlässt, werden die gruppen geschlossen).

    salsa würde ich gerne mehr machen, aber irgendwie machen die männer das hier äußerst ungern
    bachata gehört nicht zum regelmäßigen programm, wird höchstens in den ferien mal als special angeboten, von zouk habe ich - ehrlich gesagt - noch nie gehört.


    tanzschuhe:
    ich habe welche von diamant, das ist eine vergleichsweise preiswerte firma. teuerere sind von der lederqualität besser und sicher auch angenehmer zu tragen, aber der laden, wo ich war hatte die, und ich wollte für die recht geringe nutzung auch kein vermögen ausgeben.
    ja, auf jeden fall anprobieren (nicht morgens, wurde mir gesagt, lieber später mit "dickeren" füßen)

  9. Member Avatar von nobynat
    Registriert seit
    22.07.2005
    Beiträge
    1.212

    AW: Salsa und andere Tanzverrückte

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Ich geh für Salsa zu solchen Drop-In Stunden, wo man einfach ohne Partner hingehen kann und sich nicht verpflichten muss. Schaffe das nämlich auch nicht und hab auch nicht so richtig wen zum tanzen gehen.
    Musste ein paar Tanzschulen ausprobieren und manche kriegen das gut hin. Die haben dann immer ein paar Assistenten da, die dann übernehmen, wenn das Männer/Frauen Verhältnis nicht so ganz aufgeht. Ging mir aber auch schon so, dass sich welche da gar nicht gekümmert haben und man dann dumm rumstand oder mit ner Frau üben musste.

    Und es kommt drauf an wie schlecht das Rhythmusgefühl wirklich ist. Bei Anfängern wird vom Lehrer ja noch oft mitgezählt. Also da muss man nicht perfekt sein.
    Hab jetzt noch keine konkreten Tanzkurspläne... aber wenn, dann hoffe ich doch mit ner Frau üben zu können... ;-)

    Ich halte mich auch nicht für untanzbar... überhaupt nicht. Nur im Moment mit genug Luft nach oben...
    Na mal schauen wie es sich im (hoffentlich noch länger so anhaltenden) Sommer so eingroovt...

  10. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.310

    AW: Salsa und andere Tanzverrückte

    Ich finde es an sich echt gut immer mit unterschiedlichen Männern zu tanzen. Dadurch merkt man relativ schnell wo man Fehler macht. Sonst passt man sich ja doch recht schnell einander an und weiß was der andere meint, obwohl es eigentlich nicht korrekt ist.
    Hier gibts im Fortgeschrittenenkurs zum Glück noch genug Männer. Aber hatte das auch schon ein paar mal, dass fast nur Frauen da waren. Finde das echt schade, dass sowenig Männer sich wirklich fürs tanzen begeistern können. Wahrscheinlich haben die Angst dann unmännlich zu wirken.

    Hat jemand von euch mal Tipps wie man sein Rhythmusgefühl bei Salsa ein bisschen schulen kann? Manche Lieder haben ja einen ganz guten Beat, wo man den Takt schnell findet, aber manchmal bin ich einfach völlig planlos.

    In nächster Zeit will ich auch einfach mal mehr zu offenen Tanzveranstaltungen gehen, wo man sich dann ausprobieren kann.
    I will dance
    when I walk away

  11. V.I.P. Avatar von Nachtkerze
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    12.046

    AW: Salsa und andere Tanzverrückte

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Ich finde es an sich echt gut immer mit unterschiedlichen Männern zu tanzen. Dadurch merkt man relativ schnell wo man Fehler macht. Sonst passt man sich ja doch recht schnell einander an und weiß was der andere meint, obwohl es eigentlich nicht korrekt ist.
    ich finde auch, dass man sehr davon profitiert, wenn man den tanzpartner wechselt. außerdem sind die gruppen viel kommunikativer als paarkurse

    Hat jemand von euch mal Tipps wie man sein Rhythmusgefühl bei Salsa ein bisschen schulen kann? Manche Lieder haben ja einen ganz guten Beat, wo man den Takt schnell findet, aber manchmal bin ich einfach völlig planlos.
    kennst du Tanz Online Radio TanzFM | TanzFM - Webradio fuer deine Füsse!
    vielleicht einfach mal laufen lassen beim haushalt machen oder so und sich reinhören

    In nächster Zeit will ich auch einfach mal mehr zu offenen Tanzveranstaltungen gehen, wo man sich dann ausprobieren kann.
    gibt es da viele angebote bei dir? ich wohne leider zu provinziell, hier gibt es sowas nicht

  12. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.310

    AW: Salsa und andere Tanzverrückte

    Danke für den Musiktipp. Werd ich einfach mal laufen lassen. Hoffe auch, dass man da ein besseres Gefühl für bekommt.

    Ja, bin im Moment in ner Großstadt. Die Salsa-Szene scheint hier echt riesig zu sein.
    I will dance
    when I walk away

  13. Get a life! Avatar von Lucaa
    Registriert seit
    15.06.2005
    Beiträge
    62.703

    AW: Salsa und andere Tanzverrückte

    *push.

    hello again : ).

    tanzt ihr noch? ich hab noch immer nicht angefangen, scheitert nach wie vor am partner :/. bin auf der suche nach einem geeigneten kurs. muss man eigentlich sals lernen, bevor man bachata anfängt? ich hab letztens noch eine grafik gesehen, wo salsa die basis war und bachata dann eine weiterentwicklung. und die kurse sindirgendwie auch so aufgebaut. den salsa grundschritt in meinem tanzkurs vor 20 jahren fan ich nämlich eher doof.
    Das Paradies gibt's nicht. Net mal in Unterfranken.

  14. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    11.541

    AW: Salsa und andere Tanzverrückte

    Lucaa, ist das Thema noch aktuell bei Dir?

    Also es gibt ja einige Tanzkurse, bei denen man keinen Partner mitbringen muss.
    Bei Forró ist das z.B. eher die Regel und die Szene ist sehr nett. Gibt es natürlich seltener als Salsa und Bachata, aber grad in Deutschland doch recht viel.
    Aber ich glaube auch bei Salsa und Bachata, sollte es Kurse ohne Paaranmeldung geben.
    Ich würde bei der Wahl danach gehen, was Dir von der Musik am besten gefällt und dann von der Ästhetik des Tanzes.

    Ich könnte z.B. Salsa-Musik nicht dauerhaft ertragen, aber das ist nur mein persönlicher Geschmack.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •