+ Antworten
Seite 12 von 15 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 240 von 295
  1. V.I.P. Avatar von *Schneehase*
    Registriert seit
    11.10.2004
    Beiträge
    12.220

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Ja freue ich mich auch schon drauf

    Die Runde gestern fing gut an, aber dann wurde der Weg leider furchtbar, viele Unebenheiten und Huckel und da haut es mich teilweise echt arg aus dem Sattel und dann tut mir schnell mein Hintern weh, dann war eine Umleitung und wir mussten teilweise über Kopfsteinpflaster oder Gehweg und dann an jeder Strasse absteigen, weil es keinen abgesenkten Bordstein gab!! (ich frag mich was Leute mit dem Rollstuhl oder Kinderwagen da machen sollen) .. die Route wird zuminest auf Strava schnell wieder gelöscht und heute basteln wir lieber am Rad rum
    ***
    ***
    Wenn jetzt Sommer wär in meiner Heimatstadt
    Dann würd ich raus auf’m Hof und dann ab aufs Rad
    In die Batze fahren und vom Dreier springen

    Und nachts auf der Strasse Jack Johnson singen
    ***
    ***

  2. V.I.P. Avatar von *Eve*
    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    17.866

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Ich bin wegen Fortbildung, Nachtdiensten und sonst viel zu tun bei der Arbeit erst gestern mit einer kurzen Runde wieder in die Saison gestartet.
    Herzrasen kann man nicht mähen.

    "Gestört und vorbelastet, dunkel und verdreht..."

  3. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.297

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Ich etwas gefahren, habe auch das Radpendeln wieder regelmäßig angefangen. Ansonsten habe ich die Rennradlerei etwas betrogen, und bin mit dem CX/Gravel (es ist offiziell ein CX , hat aber 37‘ Reifen drauf, ansonsten Rennradstyle mit Drop Bars)Bike viel off-Road unterwegs gewesen. Meiner Fitness war das zuträglich, Klettern kann ich damit hervorragend trainieren habe ich herausgefunden. Es ist auch deutlich schwerer als das Rennrad, und wenn ich mich dann aufs Rennrad setze geh ich gefühlt ab wie die Luzi
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  4. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.070

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Ich brauch nen neuen Sattel.
    Was fahrt ihr?
    (Ich bin Langstrecke, nicht so sehr schnell, meine vulva leidet!)
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  5. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.297

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Den Stock Sattel der auf dem Rad war also leider keine Empfehlung. Bist du sicher dass es der Sattel ist? Vielleicht kann ein bike fitting das Problem beheben.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  6. V.I.P. Avatar von *Schneehase*
    Registriert seit
    11.10.2004
    Beiträge
    12.220

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Ich brauch nen neuen Sattel.
    Was fahrt ihr?
    (Ich bin Langstrecke, nicht so sehr schnell, meine vulva leidet!)
    ich fahre den und bin sehr zufrieden (es sei denn es wir huckelig, siehe oben, aber ich denke das liegt nicht am Sattel )
    ***
    ***
    Wenn jetzt Sommer wär in meiner Heimatstadt
    Dann würd ich raus auf’m Hof und dann ab aufs Rad
    In die Batze fahren und vom Dreier springen

    Und nachts auf der Strasse Jack Johnson singen
    ***
    ***

  7. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.070

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Den Stock Sattel der auf dem Rad war also leider keine Empfehlung. Bist du sicher dass es der Sattel ist? Vielleicht kann ein bike fitting das Problem beheben.
    Ja sicher. Das Rad passt super. Und mein Problem beginnt so zwischen Kilometer 70-90, ab 140 wird’s schlimm und ab 160 ist der Ofen aus. Und es ist halt einfach echt ‚nur‘ die Haut.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  8. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.070

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Zitat Zitat von *Schneehase* Beitrag anzeigen
    ich fahre den und bin sehr zufrieden (es sei denn es wir huckelig, siehe oben, aber ich denke das liegt nicht am Sattel )
    Den hatte ich mal im Auge. Aber teuer ey!

    Hast du deine Arschhöker dafür ausgemessen?
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  9. V.I.P. Avatar von *Schneehase*
    Registriert seit
    11.10.2004
    Beiträge
    12.220

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Den hatte ich mal im Auge. Aber teuer ey!

    Hast du deine Arschhöker dafür ausgemessen?
    Ja, hat der im Laden gemacht (musst dich auf so eine weiche Unterlage setzten, dann misst man den Abdruck). Ich sass noch nicht 140km drauf, kann als für die Länge nix dazu sagen. Nimmst du eine Creme? Das hilft ggf auch.
    Und ich sitze bei dem Sattel wirklich nur auf den Sitzhöckern, nicht auf dem Schambein und da wird auch nix gequetsch. Ich durfte ihn Probefahren evtl. gibt es bei dir in der Nähe einen Fachhändler der das anbietet.


    Bei ebay zu gucken lohnt sich evtl auch.
    Geändert von *Schneehase* (22.04.2019 um 19:43 Uhr) Grund: Nachtrag
    ***
    ***
    Wenn jetzt Sommer wär in meiner Heimatstadt
    Dann würd ich raus auf’m Hof und dann ab aufs Rad
    In die Batze fahren und vom Dreier springen

    Und nachts auf der Strasse Jack Johnson singen
    ***
    ***

  10. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.297

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Ich hab gerade diesen Artikel gelesen und dachte ich lass den Link hier, fand ihn sehr informativ:

    This Is Your Body on Cycling | Bicycling
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  11. gesperrt
    Registriert seit
    12.04.2018
    Beiträge
    71

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Hey wisst ihr "Rennfahrer" ob es in Deutschland eine Helmpflicht gibt?
    Ich hatte die Diskussion gestern mit einer Freundin und sie ist der festen Überzeugung nein, ich denke aber schon. Ich hab dann mal wie ein Sherlock recherchiert haha und im Internet ist zu finden, dass es in Deutschland keine Helmpflicht gibt, nicht mal für KINDER. (Quelle: Helmpflicht auf dem Fahrrad: Gilt sie in Deutschland? )
    Wusstet ihr das?? Ich war jedenfalls total geschockt...dabei passieren so viele Unfälle....gerade in Großstädten ):

  12. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.297

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Ich glaube es gibt keine in Deutschland. Leider. Hier gibt es eine, in der Stadt Vancouver für Kinder und Erwachsene. We keinen aufhat kann ein Ticket bekommen. Trotzdem gibt es wahnsinnig viele Radfahrer, Tendenz steigend.
    Diese Bullshit Argumente in Dtld finde ich so dämlich- wenn die Leute Helm tragen würden würden sie nicht Radfahren- sie verzichten ja auch nicht wegen Anschnallen aufs Autofahren. „Der Deutsche“ lässt sich jeden Scheiss vorschreiben, inclusive wann sie staubsaugen dürfen und Glas entsorgen, welche Sorte Licht ans Rad darf etc, aber der Fahrradhelm ist die letzte Bastion der Rebellion. Dämlich.
    Für mich gehört der Helm einfach dazu, ich steige nicht ohne aufs Rad, genauso wie ich einen Reithelm und einen Snowboardhelm trage.
    Ich bin schon bei 30kmh plus vom Rad geknallt - der Helm war gesplittert, meinem Kopf ging es gut.
    Geändert von GuteMiene (09.05.2019 um 16:35 Uhr)

  13. Foreninventar Avatar von schnaengs
    Registriert seit
    24.10.2002
    Beiträge
    40.707

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    huhu,
    ich grätsche einfach mal hier rein
    da ich aktuell wegen einer verletzung nicht laufen kann, bin ich aufs rad umgestiegen.
    ich hab ein hochwertiges trekkingrad, aber nachdem ich nun mal reingeschnuppert habe, könnte ich mir als ausdauersport rennradfahren für mich gut vorstellen.
    nun meine frage: was gehört denn zu einer vernünftigen grundausstattung dazu und was muss ich in etwa investieren?
    gebraucht kaufen oder neu? und wie entscheide ich, was für mich gut sein könnte?

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  14. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.070

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Ich hatte super lange einfach nur ne Flasche als Ausstattung. Das wars.

    Oder meinst du das Rad?
    Ich fahr nen alten Stahlrahmen aus den 80igern, der von der Geometrie super zu mir passt und hab dann ca 500€ in Schaltung und Laufräder investiert. Mir persönlich ist es nicht so wichtig ob das Rad jetzt 1 oder 2kg mehr oder weniger wiegt. (Ich komm auf 6kg. Kein Wunder bei nem 49er Rahmen. Es ist halt winzig.) Sattel ist dann noch mal so ein Geldfresser. Aber ich finde, das kann man so nach und nach aufbauen.

    Am wichtigsten ist einfach die Geometrie und das alles rund und sauber läuft, damit man Spaß hat. Da kann man gebraucht viel Glück haben. Muss halt leider nicht.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  15. Foreninventar Avatar von schnaengs
    Registriert seit
    24.10.2002
    Beiträge
    40.707

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    vorranging meinte ich das rad
    und dann alles was so dazu gehört (kleidung, schuhe, helm, brille, ... - keine ahnung was da am anfang sinnvoll ist).
    wie ermittele ich denn meine rahmengröße? mein trekkingrad ist ein 48er.

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  16. V.I.P. Avatar von *Schneehase*
    Registriert seit
    11.10.2004
    Beiträge
    12.220

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Am besten misst du deine Schrittlänge und dann gibt es je nach Hersteller Tabellen und da steht dann welche Rahmengröße du brauchst.

    Nach meiner jetzigen Erfahrung hätte ich gebraucht gekauft (hab damals neu gekauft und verkauf es jetzt wieder) da man je mehr und länger man eben fährt erst merkt was einem passt/bequem ist und was nicht. Und dann kannst du je nachdem wieviel du insvestieren willst, die Teile (Lenker/Sattel/Reifen) nach und nach austauschen oder beim Neukauf, weisst du dann schon worauf es ankommt.

    Wichtiges Zubehör sind: Helm (ohne fahr ich eh nicht)
    (Sonnen-)brille
    Handschuhe
    gute Hose
    Flasche + Halterung

    ggf kannst man dann eh immer noch Sachen optimieren oder man entscheidet sich zb für ein Klicksystem und kauft dann Schuhe
    ***
    ***
    Wenn jetzt Sommer wär in meiner Heimatstadt
    Dann würd ich raus auf’m Hof und dann ab aufs Rad
    In die Batze fahren und vom Dreier springen

    Und nachts auf der Strasse Jack Johnson singen
    ***
    ***

  17. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.070

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Ich würde mal schauen, ob es bei dir in der Nähe einen guten Fahrradladen gibt, der vielleicht sogar gebrauchte Räder verkauft. Und da dann bikefitting.

    Helm klar, sollte man haben, muss aber eigentlich auch nix besonderes sein. Klickschuhe würde ich erstmal lassen und das neue Fahrgefühl kennenlernen und dann drüber nachdenken. Wobei ich das als Flachlandfahrerin sage. Meine Hosen sind einfach von Decathlon. Mehr habe und brauche ich persönlich nicht.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  18. Addict Avatar von Petrillo
    Registriert seit
    09.01.2014
    Beiträge
    2.203

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    ich hab auch ne frage: ich wollte einen schlauch austauschen wegen eines platten und hab es einfach nicht geschafft, den Mantel vom Rad abgehoben zu bekommen (trotz Reifenheber). mein Vater hat es dann nach sehr sehr langem probieren mit viel Kraftaufwand hinbekommen. aber ich seh keine Chance, dass ich das selbst schaffe. das kann doch eigentlich nicht sein, oder?

    ist das ein rennradphänomen, dass das so krass schwer geht? oder hab ich nen nicht ganz richtig passenden Mantel o.ä.? in den ganzen YouTube-Videos sieht es natürlich superleicht aus

  19. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.070

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Es ist keins, das ich kenne. Hm.

  20. V.I.P. Avatar von *Schneehase*
    Registriert seit
    11.10.2004
    Beiträge
    12.220

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Zitat Zitat von Petrillo Beitrag anzeigen

    ist das ein rennradphänomen, dass das so krass schwer geht? oder hab ich nen nicht ganz richtig passenden Mantel o.ä.? in den ganzen YouTube-Videos sieht es natürlich superleicht aus
    mhmm eigentlich kenn ich das auch nicht, vor allem wenn der Schlauch platt ist. Bist du einmal auf jeder Seite mit dem Reifenheber an der innenseite lang/drumherum gefahren? das hilft evtl.
    ***
    ***
    Wenn jetzt Sommer wär in meiner Heimatstadt
    Dann würd ich raus auf’m Hof und dann ab aufs Rad
    In die Batze fahren und vom Dreier springen

    Und nachts auf der Strasse Jack Johnson singen
    ***
    ***

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •