+ Antworten
Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 255
  1. V.I.P. Avatar von *Schneehase*
    Registriert seit
    11.10.2004
    Beiträge
    12.208

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    oh wow GuteMiene, da kann man ja gratulieren zu der Zahl

    ich hab jetzt am Samstag einen neuen Sattel gekauft und gestern waren wir gleich mal 46km unterwegs, und ich sass auch zum Schluss noch gut. Also 10000 mal besser als auf dem alten (aber der war halt beim Rad dabei und ich wollte ja erstmal ein bisschen fahren und dachte das wird besser wurde es aber nicht)

    darf ich mal fragen was für technisches Meterial ihr benutzt?
    Ich hab mich jetzt mal bei Strava angemeldet und wir sind gestern nach einer eigenen zusammengestellten Route gefahren. So jetzt hab ich aber keine Handyhalterung am Rad und wenn wir uns beim Weg unsicher waren, musste wir dauernt stehen bleiben und gucken (nicht optimal )
    hätte ich jetzt eine Handyhalterung, könnte ich zwar gucken wo es lang geht, aber sehe ich das richtig, dass ich dann quasi die ganze zeit das Display vom handy anhaben muss um zu gucken wo es lang geht (glaub das frisst total viel Akku oder) hat jemand eine Garmin oder Polar oder ähnliches und fährt dann mit Strava oder was nutzt ihr?
    Mir geht es vor allem darum neue Strecke zu fahren/finden und mich dann eben an der Karte orientieren zu können

    und was ich bei welchen Wetter anziehe hab ich auch noch nicht so raus.
    gestern bei 17 Grad und Sonne/Wolken hatte ich lange Hose (teilweise tewas warm) und oben kurz (teilweise etwas kalt) eine Jacke wollte ich aber auch nicht mitnehmen
    ***
    ***
    Wenn jetzt Sommer wär in meiner Heimatstadt
    Dann würd ich raus auf’m Hof und dann ab aufs Rad
    In die Batze fahren und vom Dreier springen

    Und nachts auf der Strasse Jack Johnson singen
    ***
    ***

  2. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    15.582

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Ich habe lange MapMyRide und Google Maps genutzt. Letzteres mit Knopf im Ohr und Handy in Rucksack, um zu vermeiden dass das Display immer an ist. Datenvolumen gefressen hat es leider wie bekloppt, und weil ich zu 95% eh immer die selben Strecken fahre, nutze ich jetzt einen einfachen Radcomputer und gebe die Workouts manuell in die MapMyRide App ein. Um km zu tracken. Garmin ist mir zu teuer, und weil ich mich eh fast nur in der Stadt bewege auch unnoetig.

    Hier hat es morgens 6-8 Grad und Mittags um die 15-17. Ich habe lange Lauftights, Tshirt, Hoodie (nur morgens) und eine Wind/Regenjacke an. Die Jacke ist neu, letzten Samstag gekauft und ist noch in der Testphase. Bis jetzt aber gut, wind und wasserfest und null schwitzig.

    Mein Radrucksack ist wieder proppenvoll- 1000 Blinkelichter, rain booties, Ersatzklamotten falls ich morgens nass werde, Buerokleider, Regencover, Schlaueche, Flickzeug, Schloss.. Es nervt mich ein wenig, die Packerei. Radpendeln ist so viel einfacher im Sommer.

  3. V.I.P. Avatar von *Schneehase*
    Registriert seit
    11.10.2004
    Beiträge
    12.208

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Wir fahren eben oft Strecken die wir noch nicht kennen (sind noch recht neu hier) und da wäre gucken schon praktisch.. ob Strava auch spricht weiss ich gar nicht

    Kannst du nicht die Ersatzkleidung im Büro lassen? Dann musst du die schonmal nicht immer hin und her schleppen
    ***
    ***
    Wenn jetzt Sommer wär in meiner Heimatstadt
    Dann würd ich raus auf’m Hof und dann ab aufs Rad
    In die Batze fahren und vom Dreier springen

    Und nachts auf der Strasse Jack Johnson singen
    ***
    ***

  4. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    15.582

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Dann waer der Garmin aber schon lohnenswert fuer dich. Vielleicht kannst du ein Schnaeppchen machen jetzt zum Ende der Saison. Das Ding ist halt wirklich gut, mein Bruder (MTB, Alpenueberquerungen und so Spaesse) hat einen und ist sehr happy mit dem Teil.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  5. Addict Avatar von Petrillo
    Registriert seit
    09.01.2014
    Beiträge
    2.150

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    was hast du denn für eine Jacke, gutemiene? ich fahr kein Rennrad, aber wäre sehr interessiert an einer herbsttauglichen Jacke fürs Radfahren, in der man möglichst wenig schwitzt.

    (tipps von anderen hier nehme ich natürlich auch gerne)

  6. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    15.582

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Zitat Zitat von Petrillo Beitrag anzeigen
    was hast du denn für eine Jacke, gutemiene? ich fahr kein Rennrad, aber wäre sehr interessiert an einer herbsttauglichen Jacke fürs Radfahren, in der man möglichst wenig schwitzt.

    (tipps von anderen hier nehme ich natürlich auch gerne)
    Die hier in Mirage blau

    Amazon.com: Helly Hansen Women's Loke Kaos outdoor Jacket: Sports & Outdoors

    Ich hab ne Nummer groesser genommen, so dass sie ueber die Huefte geht.

  7. Addict Avatar von Petrillo
    Registriert seit
    09.01.2014
    Beiträge
    2.150

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Danke!

  8. Newbie
    Registriert seit
    28.08.2010
    Beiträge
    162

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Ich hab auch nen Garmin. Für den Stadtverkehr finde ich ihn unpraktisch, da navigiere ich via Komoot auf dem Handy. Für in der Natur fahren, fürs Reisen usw. finde ich den Garmin super, weil die Akkulaufzeit halt auch lange ist und man das Display auch bei strahlendem Sonnenschein gut ablesen kann.

    Bzgl. Jacken im Herbst/Winter: ich finde dafür ja softshell Jacken super, weil sie atmungsaktiver sind. Sind zwar nicht Wasserdicht, halten aber einen kurzen Schauer aus. Für krassen Regen habe ich noch eine kleinfaltbare dünne wasserdichte Jacke dabei.

  9. V.I.P. Avatar von *Schneehase*
    Registriert seit
    11.10.2004
    Beiträge
    12.208

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    @gutemiene und @nekani danke für eure Meinung, Gamrin kommt schonmal auf die Liste und schau ich mir an.

    gerstn kam hier wieder neues Trikot und Hose an und ich freu mich schon drin zu fahren.. irgendwie macht das süchtig
    ***
    ***
    Wenn jetzt Sommer wär in meiner Heimatstadt
    Dann würd ich raus auf’m Hof und dann ab aufs Rad
    In die Batze fahren und vom Dreier springen

    Und nachts auf der Strasse Jack Johnson singen
    ***
    ***

  10. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    15.582

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Sucht auf jeden Fall. Und immer irgendein guter Grund irgendwas fuers Rad zu kaufen dass man unbedingt und sofort braucht
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  11. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    15.582

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Maedels, wie ist das bei euch mit der Instandhaltung des Fahrrads? Wie oft muesst ihr Sachen machen/machen lassen? Ich frage weil ich bei meinem nicht mal zwei Monate alten Rad am Samstag die Kette plus Kassette habe austauschen muessen (Kassette war mein Fehler, habe gedacht die Kette war knapp unter 75%, sie war aber bei 100% Verschleiss und hat mir die Kassette ruiniert). Dazu kamen noch Bremsbelaege vorne vor ca 3 Wochen. Bremsen stelle ich selbst nach, ca alle zwei Wochen. Es mag daran liegen, dass ich relativ viel fahre (knapp 2000km seit ich das Rad habe) plus eine schlechte Schaltgewohnheit von mir, aber nerven tut das trotzdem. Brauch ich wirklich jeden Monat eine neue Kette?!? Und ich pflege mein Rad, mache die Kette 2-3x die Woche sauber und parke mein Rad nie dreckig
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  12. V.I.P. Avatar von *Schneehase*
    Registriert seit
    11.10.2004
    Beiträge
    12.208

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    also mein Rad ist noch sehr neu und ich erst circa 500km damit gefahren. gemacht hab ich noch nix, bringe es aber bald zum Händler der guckt dann nochmal drüber.

    Kette soll man immer mal zwischenzeitlich nachmessen, denn wenn die zu lang ist, macht sie schnell, wie in deinem Fall die Kasette kaputt)

    ich wollte euch noch sagen, dass ich mich jetzt für den wahoo bolt entschieden habe. hab viel gutes darüber gelesen und mit dem garmin waren nicht immer alle so zufrieden, daher ist es jetzt der bolt geworden.. ich bin gespannt und berichte mal wenn jemand interesse hat.
    ist jemand von euch bei strava? ich nutze das jetzt zum routen planen und bin ganz begeistert wie gut das klappt
    ***
    ***
    Wenn jetzt Sommer wär in meiner Heimatstadt
    Dann würd ich raus auf’m Hof und dann ab aufs Rad
    In die Batze fahren und vom Dreier springen

    Und nachts auf der Strasse Jack Johnson singen
    ***
    ***

  13. V.I.P. Avatar von *Eve*
    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    17.681

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Ich klinke mich hier mal ein. 2018 will ich mir ENDLICH ein Rennrad zulegen. Ich möchte mir gerne erstmal ein Gebrauchtes kaufen.

    Wo habt Ihr Eure Räder denn gekauft? Und welches Modell habt Ihr zuhause?
    Herzrasen kann man nicht mähen.

    "Gestört und vorbelastet, dunkel und verdreht..."

  14. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    15.582

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Willkommen! Ich fahre ein Miele Svelto, bei euch nicht erhältlich vermute ich. Gekauft im Radladen, online würde ich das nicht machen, weil ein Rennrad „passen“ muss. Hat zudem den Vorteil, dass man ein Bike fitting bekommt. Ein falsch eingestelltes Rennrad bedeutet alle möglichen Schmerzen- Knie, Schulter, Handgelenke etc. Ein korrekt eingestelltes Rad dagegen ist unfassbar komfortabel.
    Klickpedale plus Schuhe würde ich mir auch zulegen, fährt sich viel besser als normale Pedale
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  15. V.I.P. Avatar von *Eve*
    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    17.681

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Willkommen! Ich fahre ein Miele Svelto, bei euch nicht erhältlich vermute ich. Gekauft im Radladen, online würde ich das nicht machen, weil ein Rennrad „passen“ muss. Hat zudem den Vorteil, dass man ein Bike fitting bekommt. Ein falsch eingestelltes Rennrad bedeutet alle möglichen Schmerzen- Knie, Schulter, Handgelenke etc. Ein korrekt eingestelltes Rad dagegen ist unfassbar komfortabel.
    Klickpedale plus Schuhe würde ich mir auch zulegen, fährt sich viel besser als normale Pedale

    Danke Dir schon mal für die Antworten! Ich dachte, Du hattest ein gebrauchtes Rad gekauft, aber da hatte ich das falsch im Hinterkopf.

    Ich habe Hemmungen, gleich ein "richtig teures" zu kaufen. An meinem momentanen Wohnort (und dem davor auch ) werden so unheimlich viele Räder geklaut.
    Herzrasen kann man nicht mähen.

    "Gestört und vorbelastet, dunkel und verdreht..."

  16. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    17.574

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Ein Rennrad steht eh besser drin. Ich hab meine beiden zwar im Internet (eBay) gekauft, aber für beide zusammen keine 80€ (inkl Porto) bezahlt. Der Verlust wäre nicht groß gewesen. Das eine - die Rahmen sind halt beide so stahlrahmen ausn 80igern - würde jetzt für ne gute Summe aufgemotzt. (Neue Schaltung, Bremsen, Felgen usw.)
    Generell sind das keine Räder für Stadtverkehr, mit Bordsteinkanten und Kopfsteinpflaster und vor der Kneipe stehen lassen. Dafür gibts echt welche, die weniger schnell achten kriegen. Die taugen eher als zweitrad. (Klar es gibt auch Städte in denen das gut gehen mag und ich fahr mein eines auch in der Stadt, aber wohlwissend, dass es dabei leidet.)
    Mit nem Rad, das nicht gut passt, wirst du aber auf Langstrecke keinen Spaß haben. Und eigentlich sind sie genau dafür da. Und nicht nur zum geil aussehen.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  17. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    15.582

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Ich hatte ein gebrauchtes, aber das war kaputt (Riss im Rahmen nach Beinahubfall). Den Riss habe ich übrigens nicht bemerkt, erst der Fahrradmechaniker hat ihn gefunden. Weshalb ich jetzt Schiss davor habe ein gebrauchtes Rad zu kaufen, solche Sachen weiß man oft nicht. Jetzt weiß ich, auf was ich beim Rahmen achten muss, aber auch nur weil es mir passiert ist.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  18. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    15.582

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Ein Rennrad steht eh besser drin. Ich hab meine beiden zwar im Internet (eBay) gekauft, aber für beide zusammen keine 80€ (inkl Porto) bezahlt. Der Verlust wäre nicht groß gewesen. Das eine - die Rahmen sind halt beide so stahlrahmen ausn 80igern - würde jetzt für ne gute Summe aufgemotzt. (Neue Schaltung, Bremsen, Felgen usw.)
    Generell sind das keine Räder für Stadtverkehr, mit Bordsteinkanten und Kopfsteinpflaster und vor der Kneipe stehen lassen. Dafür gibts echt welche, die weniger schnell achten kriegen. Die taugen eher als zweitrad. (Klar es gibt auch Städte in denen das gut gehen mag und ich fahr mein eines auch in der Stadt, aber wohlwissend, dass es dabei leidet.)
    Mit nem Rad, das nicht gut passt, wirst du aber auf Langstrecke keinen Spaß haben. Und eigentlich sind sie genau dafür da. Und nicht nur zum geil aussehen.
    Ja. Ich fahre meins im Stadtverkehr, aber das ist mit erheblichem Wartungsgedöns und signifikantem Verschleiß von Teilen verbunden. Und draußen stehengelassen habe ich mein Renrad noch nie. Das Höchste der Gefühle ist der Käfig im Parkhaus meiner Arbeitstelle, der ist kameraüberwacht und man kommt nur mit Sicherheitskarte rein
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  19. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    17.574

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Aber eben ja nicht nur wegen Sicherheit, sondern auch wegen regen. Ich empfinde diese Räder schon als zickiger als gröbere.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  20. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    15.582

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Mit Regen komme ich überraschend gut klar. Ich habe einen Clip on SBlade Dingens statt Schutzblech. Logo, die Räder fahren sich anders. Die wechseln die Richtung wenn man den Ellbogen leicht anwinkelt, viel sensibler als ein normales Rad. Die Slicks finde ich im Regen aber sogar als angenehmer als Reifen mit Profil.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •