+ Antworten
Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 297
  1. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.169

    Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Und wollen wir mal drüber reden?
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  2. Newbie
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    136

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Hier, ich!
    Im Moment bin ich leider nur auf der Rolle anzutreffen, aber für nächste Woche wird die erste Ausfahrt geplant

  3. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.169

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Auf der Rolle fahr ich bisher nicht, also bin ich jetzt ein bisschen aus der Form. Ich fahr allerdings eher auf Strecke als auf Zeit. Ist jetzt auch erst die zweite beginnende Saison aufm Rennrad. Ich bin also noch so richtige Anfängerin.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  4. Newbie
    Registriert seit
    28.08.2010
    Beiträge
    169

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Ja, hier Auch zweite Saison. Hab aber schon gestartet, war schon in Frankreich dieses Jahr und bin auch schon eine Runde hier Zuhause gefahren. Hoffe es wird bald noch was wärmer!

  5. Newbie
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    136

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Dann sind wir ja schon mal zu dritt!
    Wie weit fahrt ihr dann so im Durchschnitt pro Strecke? Pro Woche?

  6. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.169

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    das ist unterschiedlich. letztes jahr bin ich bei den getrackten touren (ich nehm nicht immer alles auf) auf knapp 3000km gekommen. ich bin allerdings nur von anfang märz bis ende oktober unterwegs gewesen. oft vor oder nach der arbeit eine kleine runde, das sind dann so 40km. ca einmal die woche ne große tour, das waren dann so 100-200km.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  7. Inaktiver User

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    .
    Geändert von Inaktiver User (26.04.2019 um 19:27 Uhr)

  8. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.169

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    achso ja, stahlrahmen fahr ich auch. auf alu oder carbon hab ich (bisher?) keine lust. geht mir eben auch nicht um ein trainingsziel. wobei es schon geil ist, wenn man am ende der saison die strecke nicht nur hin mit dem rad, zurück mit dem zug, sondern hin und zurück fahren kann.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  9. Newbie
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    136

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Mir geht es auch so, ich starte jetzt auch in meine 2. "richtige" Saison. Habe mir letztes Jahr ein neues Rennrad mit Alu-/Carbonrahmen gekauft.
    Wie schnell seid ihr dann so unterwegs?

  10. Newbie
    Registriert seit
    28.08.2010
    Beiträge
    169

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Ich hab bislang zwei Stahlräder. Ein Randonneurmäßiges Cyclocrossrad (bei Bedarf für breitere Reifen, Schutzbleche, Gepräckträger geeignet). Das nutze ich im Winter und auf Radreisen.
    Dann noch ein altes Stahlrennrad mit Rahmenschaltung. Werde mir jetzt aber tatsächlich noch ein "modernes" Rennrad kaufen. Auch um meinen schönen alten Stahlesel zu schonen

    Ich bin letztes Jahr zwischen März und Oktober ca. 3500 KM gefahren. Nach der Arbeit fahre ich (sobald es wieder länger hell ist) oft so 40-60km und dann halt längere Touren (ca. 100 km) am Wochenende. Wobei das auch wieder stark auf die Höhenmeter ankommt, die mich schon noch stark ausbremsen. ich werde dann einfach echt langsam. Bei viel auf und ab bin ich manchmal auch schon nach 70km platt.

    Wie schnell ich unterwegs bin kann ich deswegen auch gar nicht soo gut sagen. ich brauche relativ lange aus der Stadt raus, das ist dann natürlich recht langsam. Auf der Ebene, wenn ich freie fahren kann fahr ich meistens so 25-27 km/h.
    Und ihr so?

    Iras, ist dein Rad Alu mit Carbongabel?

  11. Addict Avatar von ginsoakedgirl
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    2.934

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Mich würde interessieren wie leicht oder schwer euch der Umstieg auf Rennradfahren gefallen ist, also z.B. was die Haltung, das Fahr"gefühl" (bzw die Fahrsicherheit) usw angeht. Ist das ein großer Unterscheid zum "normalen" Rad?

    Nutzt ihr das Rennrad zusätzlich zu eurem Alltagsrad oder fahrt ihr überall mit dem Rennrad hin?

    Ich überlege schon länger mir ein Rennrad oder Cyclocross Rad zuzulegen (jetzt ist es dann doch wieder ein Hybrid geworden als ich mir ein neues Rad gekauft hab).

  12. Newbie
    Registriert seit
    28.08.2010
    Beiträge
    169

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Hmm, ich fahr jetzt schon seit über 6 Jahren ein altes Rennrad (mittlerweile ohne Gangschaltung) im täglichen Stadt- und Alltagsverkehr. Also ich mir dann das cyclocross gekauft habe, war deswegen die Umstellung nicht groß, weil ich die gebeugte Sitzuhaltung schon gewohnt war.
    Damals war ich vom Hollandrad umgestiegen, das war am Anfang schon krass, aber ich hab mich echt fix dran gewöhnt, als ich realisiert habe, wie kurz die Wege auf einfach sind

    Fahr doch einfach mal eins Probe und schaue wie es sich anfühlt. Ne Stunde Probefahrt sollte bei einem guten Händler eigentlich immer drin sein und dann merkst du ja ob du dich wohl schnell dran gewöhnen wirst.

  13. Addict Avatar von Tammie
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    2.306

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Ich fahre kein Rennrad, aber sonst sehr viel Rad, auch mal längere Touren (nichts im Vergleich mit den hier genannten). Ich hab nen Fahrradspleen und wäre genug Platz und Geld da, hätte ich wohl 200 unterschiedliche Fahrräder zu Hause. Ich liebäugel seit einigen Jahren schon damit zum Rennradlager zu wechseln.

    Auf einem Rennrad bin ich aber noch nie gesessen, hätte aber Bock drauf, das mal zu testen. Ich kann es mir wegen der Sitzhaltung und den dünnen Rädchen nur absolut nicht vorstellen. Also ich (Grobmotorikerin) auf so nem Ding, meine ich. Tut einem da nicht das Kreuz weh, nach einer Weile? Wahrscheinlich würde ich erst 10 Mal wieder runterpurzeln. Habt ihr da erst "üben" müssen einigermaßen sicher und gesittet zu fahren, oder war das von Anfang an kein Problem?

    Mir kommt es immer so mühelos vor, wenn Rennradfahrer an mir vorbei rasen. Täuscht das, oder ist es tatsächlich so viel einfacher vorwärts zu kommen?

    Sorry für die vielen Fragen.
    Ihr antwortete doch auch immer mit "OK", wenn ihr eigentlich "Fick dich!", "Idiot", "meine Welt brennt!" oder "Du fehlst mir!" meint, oder?

    (Tweet von Floh am Meer)

  14. Inaktiver User

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    .
    Geändert von Inaktiver User (26.04.2019 um 19:27 Uhr)

  15. Addict Avatar von Tammie
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    2.306

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Danke für die Infos
    Ihr antwortete doch auch immer mit "OK", wenn ihr eigentlich "Fick dich!", "Idiot", "meine Welt brennt!" oder "Du fehlst mir!" meint, oder?

    (Tweet von Floh am Meer)

  16. Newbie
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    136

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Zitat Zitat von nekani Beitrag anzeigen
    Iras, ist dein Rad Alu mit Carbongabel?
    Ja, richtig. Bin sehr zufrieden damit. Hatte davor auch ein altes Rad mit Rahmenschaltung, aber nun genieße ich das Fahren noch mehr.

    Im Alltag benutze ich das Rennrad nie, dafür habe ich ein anderes. Schlechtere Straßenverhältnisse merkst du auf einem Rennrad schon deutlicher, auch durch die dünnen Reifen ist das Rad natürlich anfälliger im Gegensatz zu nem "Normalo".
    An die Sitzhaltung hatte ich mich schnell gewöhnt, das ist bloß eine Sache der Gewohnheit

    Bin am Wochenende gut unterwegs gewesen und habe die Saison eingeläutet. Samstag 40km und Sonntag 76km.
    Habt ihr auch das gute Wetter genutzt?

  17. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.169

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    ich bin leider krank.

    im alltag fahr ich auch rennrad. ich hab zwar noch nen alten französichen halbrenner, trapezrahmen, aber seit das rennrad da ist, steht es in der ecke. für den alltag hab ich aber nen rahmen, der ein tick größer ist, als der vom "renn"rennrad.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  18. Senior Member Avatar von :-) la
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    6.857

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Ich hab ne Frage an euch Radlerinnen:
    Tragt ihr dazu spezielle Hosen? Wenn ja was für welche?

    Ich fahre seit einiger Zeit öfter mit dem Rad zur Arbeit (15km einfach) und habe bisher Laufhosen oder Jeans getragen.
    Aber ich merke, dass beides schneller kaputt geht als normal. Dem möchte ich wenn möglich entgegenwirken. Aber ich kenne mich null aus.

    *******************************
    ***Handstand makes the world smile!***
    *******************************

  19. Newbie
    Registriert seit
    28.08.2010
    Beiträge
    169

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Hach so tolles Wetter gerade. Ich habe auch schon richtig die Saison gestartet. Bin Samstag und Sonntag jeweils 75km gefahren und gestern noch mal knapp 90. Traumhaft gestern das erste Mal schön in kurzen Klamotten. So kann es gerne noch ein bisschen bleiben

    la: zum Rennradeln fahre ich immer in Sportklamotten. Alles andere stört. Im Alltag fahre ich in normalen Klamotten und nehme ich kauf, dass ich meine Jeans regelmäßig flicken lassen muss..

    Ich fahre auch in der Stadt mit nem Renner, allerdings mit einem sehr weichen alten Stahlrahmen und ohne Schaltung. kann wenig dran kaputt gehen und ist leicht mal zu tragen, wenn man doch mal die Bahn braucht.

  20. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.423

    AW: Gibt's hier eigentlich Rennradfahrerinnen?

    Zitat Zitat von :-) la Beitrag anzeigen
    Ich hab ne Frage an euch Radlerinnen:
    Tragt ihr dazu spezielle Hosen? Wenn ja was für welche?

    Ich fahre seit einiger Zeit öfter mit dem Rad zur Arbeit (15km einfach) und habe bisher Laufhosen oder Jeans getragen.
    Aber ich merke, dass beides schneller kaputt geht als normal. Dem möchte ich wenn möglich entgegenwirken. Aber ich kenne mich null aus.
    Ich fahre meistens mit Lauftights, aber ja, die gehen dann am Gesaess schneller kaputt. Eine Variante ist, kurze Hose ueber die Tights anzuziehen, die sind billiger zu ersetzen. Aber sieht halt irgendwie scheisse aus . Ich glaube, fuer den Sommer lege ich mir richtige Fahrradshorts zu, mit Polster. Ich nehme naiverweise an, dass die dann laenger halten weil sie dafuer gemacht sind.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •