Antworten
Seite 11 von 39 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 766
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Abnehmen 2018 - wer ist dabei?

    Maritty Lass den Alkohol und Säfte und so weg. Was weiß ich, in der Fastenzeit oder so. Das hat bei mir immer ein bisschen gebracht vor vielen Jahren und die Kalorien kann man beim Abnehmen echt gut anderwertig brauchen
    Beim Sport würde ich nicht zwingend die Kalorien wieder erhöhen. Man neigt dazu, sich nach dem Sport zu belohnen, das ist nicht gut wenn man Gewicht verlieren will.
    Ich würde ein halbes Jahr einplanen, zwecks Rückschläge und so bei 10 kg. Ist es mehr, ist es toll.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  2. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Abnehmen 2018 - wer ist dabei?

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    Maritty Lass den Alkohol und Säfte und so weg. Was weiß ich, in der Fastenzeit oder so. Das hat bei mir immer ein bisschen gebracht vor vielen Jahren und die Kalorien kann man beim Abnehmen echt gut anderwertig brauchen
    Beim Sport würde ich nicht zwingend die Kalorien wieder erhöhen. Man neigt dazu, sich nach dem Sport zu belohnen, das ist nicht gut wenn man Gewicht verlieren will.
    Ich würde ein halbes Jahr einplanen, zwecks Rückschläge und so bei 10 kg. Ist es mehr, ist es toll.
    Aber grad Alkohol find ich extrem schwierig, also zb hab ich die ganze Woche nix getrunken aber heute ist der Geburtstag und da mag ich mich nicht einschränken. Säfte mag ich eh nicht, das ist kein problem. Und Süßgetränke lass ich eh weg..mhhh doof. Mal sehen, heut Abend mag ich mich zumindest nicht einschränken.
    neu.gierig.toll.kühn

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Abnehmen 2018 - wer ist dabei?

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    Wie meinst, du hast lernen müssen, von Gemüse und Eiweiß satt zu werden?
    Es war unbefriedigend, wenn nicht eine große Portion Kohlenhydrate bei jeder Mahlzeit dabei war. Jetzt esse ich gerne mal Rührei mit Tomaten, Magerquark mit Banane, Ofengemüse oder Lachs und Salat und es reicht mir auch.

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Abnehmen 2018 - wer ist dabei?

    Zitat Zitat von Maritty Beitrag anzeigen
    Aber grad Alkohol find ich extrem schwierig, also zb hab ich die ganze Woche nix getrunken aber heute ist der Geburtstag und da mag ich mich nicht einschränken. Säfte mag ich eh nicht, das ist kein problem. Und Süßgetränke lass ich eh weg..mhhh doof. Mal sehen, heut Abend mag ich mich zumindest nicht einschränken.
    Ich hab letztes Jahr als ich angefangen habe auch 6 Wochen keinen Alkohol getrunken und es hat sehr viel ausgemacht.

    Ich wollte meinen Konsum aber auch eh reduzieren, fand's erschreckend, dass es bei mir zu jedem Treffen mit Freunden automatisch dazu gehörte, Alkohol zu trinken.

  5. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Abnehmen 2018 - wer ist dabei?

    Zitat Zitat von _Nola_ Beitrag anzeigen
    Ich hab letztes Jahr als ich angefangen habe auch 6 Wochen keinen Alkohol getrunken und es hat sehr viel ausgemacht.

    Ich wollte meinen Konsum aber auch eh reduzieren, fand's erschreckend, dass es bei mir zu jedem Treffen mit Freunden automatisch dazu gehörte, Alkohol zu trinken.
    Ja, das kenn ich, aber deswegen bin ich unter der Woche auf alkoholfreies Bier umgestiegen, weil's einfach zu viel war. Naja, werde es einfach dosiert machen, grad an so Anlässen wie heute mag ich nicht nix trinken.
    neu.gierig.toll.kühn

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Abnehmen 2018 - wer ist dabei?

    Ich hab das Gefühl Hülsenfrüchte sind das nächste Ding, das verteufelt wird.

    Also wenn man es nicht verträgt, ist das ne andere Sache, aber generell sind die nicht ungesund.

    Irgendwie wird ja bei clean eating oder sowas nur Obst und Gemüse so richtig als positiv hervorgehoben, wobei ich mit Sorbit Unverträglichkeit und mehreren Allergien gerade auf Obst und Gemüse wirklich achten muss.

  7. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Abnehmen 2018 - wer ist dabei?

    Ah und ich würde ungern an den brüsten abnehmen, gibt's da n "trick"?
    neu.gierig.toll.kühn

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Abnehmen 2018 - wer ist dabei?

    Haha, ich verstehe Dich gut, aber ich fürchte nicht.

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Abnehmen 2018 - wer ist dabei?

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Ich hab das Gefühl Hülsenfrüchte sind das nächste Ding, das verteufelt wird.

    Also wenn man es nicht verträgt, ist das ne andere Sache, aber generell sind die nicht ungesund.
    Ich hab noch nie irgendwo gehört/gelesen, dass die als ungesund bezeichnet werden.

    Zitat Zitat von Maritty Beitrag anzeigen
    Ah und ich würde ungern an den brüsten abnehmen, gibt's da n "trick"?
    nope.

  10. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Abnehmen 2018 - wer ist dabei?

    Na toll. Aber meine Oberseite mag ich so sehr gerne. Mistiii
    neu.gierig.toll.kühn

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Abnehmen 2018 - wer ist dabei?

    Zitat Zitat von _Nola_ Beitrag anzeigen
    Es war unbefriedigend, wenn nicht eine große Portion Kohlenhydrate bei jeder Mahlzeit dabei war. Jetzt esse ich gerne mal Rührei mit Tomaten, Magerquark mit Banane, Ofengemüse oder Lachs und Salat und es reicht mir auch.
    Ah, alles klar.
    Bei Fisch und Fleisch verzichte ich liebend gerne auf Kohlenhydrate. Schon länger und weniger zum Abnehmen. Beim Rührei ist es schwierig, mal so, mal so.
    Aber ich liebe halt Pasta, Brot...ich habe ausserdem festgestellt, dass low carb für mich schwierig ist. Ich mag nicht ständig Milchprodukte/Eier konsumieren. Mir fehlt dann die Idee fürs Frühstück. Ich müsste mich da noch mehr becshäftigen.
    Allerdings weiß ich ja prinzipiell eh, wo ich schrauben muss. An der Umsetzung hapert es halt.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Abnehmen 2018 - wer ist dabei?

    Zitat Zitat von _Nola_ Beitrag anzeigen
    Ich hab noch nie irgendwo gehört/gelesen, dass die als ungesund bezeichnet werden...
    .
    Nicht gut verträglich für viele in meinem Umfeld, aber das war es auch schon
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  13. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Abnehmen 2018 - wer ist dabei?

    Zitat Zitat von _Nola_ Beitrag anzeigen
    Es war unbefriedigend, wenn nicht eine große Portion Kohlenhydrate bei jeder Mahlzeit dabei war. Jetzt esse ich gerne mal Rührei mit Tomaten, Magerquark mit Banane, Ofengemüse oder Lachs und Salat und es reicht mir auch.
    Ach das wird irgendwann besser? Sehr gut, das macht mir Hoffnung. Ich esse die genannten Dinge auch wirklich sehr gerne, aber bin danach weder satt noch ansatzweise befriedigt, das nervt mich ja immer.

    Und ja, Saft einschränken ist für den Anfang sicher nicht verkehrt. Es ist unglaublich, wie viele Kalorien man sich so nebenbei mit Getränken reinpfeifen kann, ohne davon was zu haben (im Sinne von Sättigung). Mit Alkohol habe ich mich diesbezüglich nie befasst, den gibt's bei mir im Alltag nicht so wirklich, aber auch da gibt es in Sachen Kalorien sicher richtig viel Potenzial.
    Und ich würde eher mehr Zeit einrechnen. wenn du dann schneller am Ziel bist hindert dich ja niemand, dich dafür zu feiern! Bei mir gingen die ersten 10 Kilo unfassbar schnell weg, dann wurde es immer weniger und weniger bis zum kompletten Stillstand. Eine Freundin von mir musste sich dafür scheinbar erstmal "eingrooven", bei der ging über Wochen erstmal gar nichts, dann kam die Abnahme auf einmal sehr rasant. Körper sind einfach unterschiedlich, aber fürs Seelenleben ist es mMn besser, mehr Zeit einzuplanen

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Abnehmen 2018 - wer ist dabei?

    Hülsenfrüchte wirken präbiotisch auf die Darmflora durch die fermentierbaren Oligosaccharide. Was halt auch der Grund ist, dass man Blähungen bekommt, wenn man es nicht gewohnt ist, oder wenn die Darmflora gestört ist. Aber das sind deshalb noch keine krankhaften Blähungen, die auf eine Unverträglichkeit hinweisen. Bestimmte Ballaststoffe können im Übermaß auch abführend wirken. Man muss sich ggf. langsam an größere Mengen Hülsenfrüchte gewöhnen, genau wie bei Vollkornprodukten (Cellulose ebenfalls unverdaulich, aber von Darmflora verwertbar).
    Das ist bei allen Ballaststoffen ne Frage der Menge und Gewöhnung.
    Ich glaube auch, dass wir fast alle keine optimale Darmflora haben.

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Abnehmen 2018 - wer ist dabei?

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    Ah, alles klar.
    Bei Fisch und Fleisch verzichte ich liebend gerne auf Kohlenhydrate. Schon länger und weniger zum Abnehmen. Beim Rührei ist es schwierig, mal so, mal so.
    Aber ich liebe halt Pasta, Brot...ich habe ausserdem festgestellt, dass low carb für mich schwierig ist. Ich mag nicht ständig Milchprodukte/Eier konsumieren. Mir fehlt dann die Idee fürs Frühstück. Ich müsste mich da noch mehr becshäftigen.
    Allerdings weiß ich ja prinzipiell eh, wo ich schrauben muss. An der Umsetzung hapert es halt.
    Meine Idee wären Frühstücksbreie mit anderen Getreiden, die weniger KH und mehr Eiweiß enthalten. Ich hab da aber wenig Ahnung von Brei ist nicht mein Ding.

    Ansonsten kann ich dazu nur sagen, dass man in Südamerika Bohnen schon zum Frühstück isst Und in England auch...

  16. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Abnehmen 2018 - wer ist dabei?

    Bei Frühstück bin ich auch großer Breifan. Hirse oder Haferflocken mit heißem Wasser quellen lassen, ein Löffel Joghurt dazu, matschige Tk Beeren und frisches Obst

    Ich vermisse große Portionen Nudeln mit Pesto am meisten.

    Zuckerftei möchte ich auch in der Fastenzuversuchen. Aber ich weiß noch gar nicht so richtig, wie das geht.
    Also mir geht’s tatsächlich um den Industriezucker. Kann ich den dann irgendwie durch was anderes ersetzen, wenn ich was koche, wo eigentlich ne Prise Zucker reinkäme (Tomatensauce oder so)?

  17. Member

    User Info Menu

    AW: Abnehmen 2018 - wer ist dabei?

    Ich als Omni mag auch Rührtofu sehr gerne! Ich persönlich kann mit streng low Carb nix anfangen, hab aber mit der Abnahme angefangen am Verhältnis der Makros zu drehen. Will heißen, ich ess immer noch z.B. Nudel-Gemüse Pfanne, aber mit halb so viel Nudeln wie früher, und stattdessen mehr Gemüse und einer Eiweissquelle (ich liebe die Quornprodukte dafür). Gemüse hat natürlich auch Kohlenhydrate, aber eine viel geringere Energiedichte als Nudeln, so dass man viel größere Portionen für die gleiche kcal hat
    Einsam bist du sehr alleine.
    Aus der Wanduhr tropft die Zeit.
    Stehst am Fenster. Starrst auf Steine.
    Träumst von Liebe. Glaubst an keine.
    Kennst das Leben. Weißt Bescheid.
    Einsam bist du sehr alleine -
    und am schlimmsten ist die Einsamkeit zu zweit.

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Abnehmen 2018 - wer ist dabei?

    Am Verhältnis der Makros drehen!!!

    Das hast Du schön gesagt. Das ist auch mein Ansatz.

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Abnehmen 2018 - wer ist dabei?

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Am Verhältnis der Makros drehen!!!
    yes! ich könnte (und wollte) nie auf kohlenhydrate verzichten, aber esse inzwischen wesentlich weniger als früher.
    don't let the salt get in your wound.
    don't let the ghost get in your heart.


  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Abnehmen 2018 - wer ist dabei?

    Maritty, zum zählen verwende ich lifesum (ohne abo in der Standardversion). neben den Mahlzeiten kann man auch sein Training tracken, was ich sehr hilfreich finde. allerdings decken sich deren Kalorienverbrauch durch Sport meistens überhaupt nicht mit dem was runtastic mir nach einem Training ausrechnet. ich esse die verbrannten Kalorien nach dem Sport zumindest teilweise. täte ich das nicht, würde ich mich spätestens nach 2 Tagen total überfressen.

    wenn du noch nicht so viel Erfahrung mit abnehmen hast, dann würd ich dir zu einer langsameren Herangehensweise raten. zumindest ist es bei mir so, wenn ich zu viel auf einmal will, dann scheitere ich meistens auch. bis aus Essen/Sport festsitzende Gewohnheiten geworden sind, dauerts einfach seine Zeit. und ich glaub das diese Gewohnheiten es letztendlich sind, die einem nicht nur beim kontinuierlichen abnehmen helfen, sondern auch später beim halten des Gewichts.

    also eventuell am Anfang erst einmal 2-3 pro Woche Sport und nur Kalorien tracken. und dann langsam mehr sport und gesünderes Essen mit einfließen lassen.
    As much foolery as I have, so much wit thou lack'st.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •