+ Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 154
  1. Addict Avatar von aline
    Registriert seit
    04.03.2011
    Beiträge
    3.107

    AW: Ausdauer für Fortgeschrittene - weiter geht‘s 2018!

    herzlichen glückwunsch auch von mir, kathi, sidonie (und freckled?)!

    zum puls kann ich leider nicht viel sagen. ich falle gefühlt sowieso aus allen rastern, weil mein maximalpuls sehr hoch ist und ich mich dementsprechend auch bei puls 180 noch problemlos unterhalten kann. diese faustformeln mit lebensalter kann man wirklich in die tonne treten. ich laufe inzwischen meistens ohne pulsgurt und verlasse mich auf mein gefühl und meinen zustand, aber in einer schwangerschaft macht es vielleicht schon sinn, den puls ein bisschen zu überwachen.

  2. V.I.P. Avatar von freckled
    Registriert seit
    08.06.2001
    Beiträge
    14.215

    AW: Ausdauer für Fortgeschrittene - weiter geht‘s 2018!

    Zitat Zitat von aline Beitrag anzeigen
    freckled, schön dich hier zu lesen! wieso denn ab juni? hast du gesundheitlich schwierigkeiten? (ignoriere bitte einfach, wenn du nicht antworten magst)
    ich hab vor nem Monat eine kleine Tochter bekommen, das merkt der Körper dann schon
    Empfehlungen sind, dass man dann nach 6 Monaten wieder joggen gehen kann. Bzw. manche sagen auch früher, aber ich hab nen Schwangerschafts-Sportkurs bei einer Sportwissenschaftlerin gemacht und die und meine Hebamme sind ganz klar auf der "erst nach 6 Monaten"-Schiene und den vertrau ich da mal.


    Kathi, mein FA hat gesagt, dass joggen kein Problem ist, wenn man das schon vorher gemacht hat (bzw. alle Sportarten... von Klettern und anderen Sachen, die man nicht spontan aufhören kann, wenn man merkt, dass es nicht geht, hat er mir aber abgeraten). Ich bin im Endeeffekt unregelmäßig bis zur 25. Woche etwa gelaufen, dabei aber immer merklich langsamer geworden (auch im Großteil so 1 min/km). Puls war bei mir so, dass ich eh einen erhöhten Puls hatte (mein Ruhepuls war aber vorher extrem niedrig), aber so wirklich über 140 bin ich nicht über weite Strecken drüber. Also, ich hab nur noch langsame Läufe gemacht, keine Intervalle oder so.
    Was gut war: Toiletten auf dem Weg (ich bin immer am Biergarten vorbei gelaufen ).
    Wettkämpfe hab ich aber außer ganz am Anfang (vor dem positiven test) einen HM nicht mehr gemacht (ach, ich glaub, da hat man Arzt auch gesagt, dass ich das nicht machen soll...aber das kommt vll auch etwas drauf an, wie man sich zurückhalten kann).
    Ich hab ganz gut gemerkt, was geht und was nicht geht.
    Da ist halt auch jeder Körper anders und es kommt drauf an, wie trainiert man "vorher" war.
    Glückwunsch

    Was ich danach gemacht hab: schwimmen (auch schon vorher :klischee, Yoga (youtube), einen Pilatis/aerobic-Kurs in meiner Hebammenpraxis (der war nicht anstregend, aber das war bis zur 38. Woche und die BEwegung war trotzdem einfach gut). Wassergymnastik hab ich letztes Jahr mit ner Freundin gemacht, die schwanger war, das war auch super, weil man sich selber einteilen kann, wie anstregend man die Übungen macht.
    The past is bad, the future is worse, why not take the present ??
    +
    -

  3. V.I.P. Avatar von DieKathi
    Registriert seit
    31.10.2002
    Beiträge
    19.944

    AW: Ausdauer für Fortgeschrittene - weiter geht‘s 2018!

    So viele Erfahrungen

    Ich bin aufm Sprung zum Laufen
    Aber habe gerade entdeckt, dass die Hebammenpraxis, die mich betreuen wird, einen Schwangeren-Laufkurs anbietet. Yeah

    Ich schreibe später noch mal mehr.
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  4. Addict Avatar von aline
    Registriert seit
    04.03.2011
    Beiträge
    3.107

    AW: Ausdauer für Fortgeschrittene - weiter geht‘s 2018!

    Zitat Zitat von freckled Beitrag anzeigen
    ich hab vor nem Monat eine kleine Tochter bekommen, das merkt der Körper dann schon
    Empfehlungen sind, dass man dann nach 6 Monaten wieder joggen gehen kann. Bzw. manche sagen auch früher, aber ich hab nen Schwangerschafts-Sportkurs bei einer Sportwissenschaftlerin gemacht und die und meine Hebamme sind ganz klar auf der "erst nach 6 Monaten"-Schiene und den vertrau ich da mal.
    ooooh, herzlichen glückwunsch!!! und ja klar, ich hatte nur irgendwie nicht mitbekommen, dass du schwanger warst. aber wie schön

  5. V.I.P. Avatar von DieKathi
    Registriert seit
    31.10.2002
    Beiträge
    19.944

    AW: Ausdauer für Fortgeschrittene - weiter geht‘s 2018!

    Zitat Zitat von Sidonie Beitrag anzeigen
    Laufen und Schwangerschaft ist ganz mein Thema ich war einige Jahre ziemlich regelmässig Laufen, bis zu Halbmarathon (nicht besonders Gut, aber immerhin in einer "ordentlichen" zeit). Ausser dem hab ich sehr viel bergsport gemacht.
    Ich wollte auch immer in der Schwangerschaft weitermachen - hab aber schnell gemerkt, dass das für mich nicht mehr wie gewohnt ging. Ich war schon wenige Wochen nach dem positiven Test massiv langsamer als vorher (Pace ca plus eine Minute pro km), Atemnot kam auch bald dazu.
    Das ist leider nicht mehr wirklich besser geworden, ich bin noch einige Male gelaufen, aber maximal 7km und das auch nicht mehr regelmässig. Seit der 20. Woche merke ich auch deutlich einen Druck nach unten, fühlt sich nicht mehr gut an.
    Ich habe auch einiges gelesen zum Puls - man soll in der Schwangerschaft nicht anaerob trainieren, ich habe von einem maximalpuls von 130-140 gelesen. Ich bin generell hochpulser, länger über 140 versuche ich aber zu vermeiden.

    Der Puls war aber nach den ersten paar Wochen gar nicht mehr mein Problem- ich hab dann zu wenig Luft bekommen um den Puls noch hoch zu kriegen.

    Weil mich das aber auch sehr frustriert, bin ich auf der Suche nach einer Alternative- Wandern geht bei mir gut. In der Ebene spazieren gehen ist für mich langweilig (dafür bin ich noch zu fit), aber steiler bergauf gehen ist super. Und tut Grad in der Schwangerschaft total Gut!
    Bei mir geht der Puls hoch, egal, wie schnell ich laufe, ich merke auch vermehrt Kurzatmigkeit, das bekomme ich beim Laufen aber ganz gut in den Griff. Ich schaffe es echt nur mit gehen unter den geforderten 140 zu bleiben, wenn das wirklich die Orientierung sein wird. Ich habe jetzt beschlossen so zu laufen, das sich mich wohl fühle. Mich nicht zu quälen, sondern es zu genießen und dann auch zwischendrin zu gehen, wenn mein Körper das Signal für eine Pause gibt.

    Ich lebe im Ruhrgebiet, da ist leider nicht so viel mit Bergwandern, ich könnte verschiedene alte Halden hoch marschieren, das wird mich ordentlich aus der Puste bringen. Ich halte das mal im Hinterkopf.

    Zitat Zitat von aline Beitrag anzeigen
    herzlichen glückwunsch auch von mir, kathi, sidonie (und freckled?)!

    zum puls kann ich leider nicht viel sagen. ich falle gefühlt sowieso aus allen rastern, weil mein maximalpuls sehr hoch ist und ich mich dementsprechend auch bei puls 180 noch problemlos unterhalten kann. diese faustformeln mit lebensalter kann man wirklich in die tonne treten. ich laufe inzwischen meistens ohne pulsgurt und verlasse mich auf mein gefühl und meinen zustand, aber in einer schwangerschaft macht es vielleicht schon sinn, den puls ein bisschen zu überwachen.
    Ja, meinem Mann ergeht es so wie dir. Daher jetzt auch der Plan nach Gefühl zu laufen.

    Zitat Zitat von freckled Beitrag anzeigen
    ich hab vor nem Monat eine kleine Tochter bekommen, das merkt der Körper dann schon
    Empfehlungen sind, dass man dann nach 6 Monaten wieder joggen gehen kann. Bzw. manche sagen auch früher, aber ich hab nen Schwangerschafts-Sportkurs bei einer Sportwissenschaftlerin gemacht und die und meine Hebamme sind ganz klar auf der "erst nach 6 Monaten"-Schiene und den vertrau ich da mal.


    Kathi, mein FA hat gesagt, dass joggen kein Problem ist, wenn man das schon vorher gemacht hat (bzw. alle Sportarten... von Klettern und anderen Sachen, die man nicht spontan aufhören kann, wenn man merkt, dass es nicht geht, hat er mir aber abgeraten). Ich bin im Endeeffekt unregelmäßig bis zur 25. Woche etwa gelaufen, dabei aber immer merklich langsamer geworden (auch im Großteil so 1 min/km). Puls war bei mir so, dass ich eh einen erhöhten Puls hatte (mein Ruhepuls war aber vorher extrem niedrig), aber so wirklich über 140 bin ich nicht über weite Strecken drüber. Also, ich hab nur noch langsame Läufe gemacht, keine Intervalle oder so.
    Was gut war: Toiletten auf dem Weg (ich bin immer am Biergarten vorbei gelaufen ).
    Wettkämpfe hab ich aber außer ganz am Anfang (vor dem positiven test) einen HM nicht mehr gemacht (ach, ich glaub, da hat man Arzt auch gesagt, dass ich das nicht machen soll...aber das kommt vll auch etwas drauf an, wie man sich zurückhalten kann).
    Ich hab ganz gut gemerkt, was geht und was nicht geht.
    Da ist halt auch jeder Körper anders und es kommt drauf an, wie trainiert man "vorher" war.
    Glückwunsch

    Was ich danach gemacht hab: schwimmen (auch schon vorher :klischee, Yoga (youtube), einen Pilatis/aerobic-Kurs in meiner Hebammenpraxis (der war nicht anstregend, aber das war bis zur 38. Woche und die BEwegung war trotzdem einfach gut). Wassergymnastik hab ich letztes Jahr mit ner Freundin gemacht, die schwanger war, das war auch super, weil man sich selber einteilen kann, wie anstregend man die Übungen macht.
    Intervalle habe ich vorher schon selten gemacht, da ich noch dabei war erstmal die Grundlagen für lange Läufe zu legen. Laufe ja erst seit dem Sommer, habe auch nicht damit gerechnet so schnell schwanger zu werden.
    Ich laufe die "Wettkämpfe" noch, das ist eine Winterlaufserie mit 3 Läufen, aber werde die nur als Trainingsläufe betrachten und gemütlich machen. Beim letzten Lauf der Serie müsste ich in der 15. Woche sein, da wird der Bauch schon ziemlich rund sein.. Werde mich aber auf jeden Fall für den Laufkurs meiner Hebammenpraxis anmelden und dann noch irgendeinen anderen Kurs machen, so ganz ohne Bewegung isses schon ziemlich fies.
    Schwimmen war im Wasser immer total super, aber beim aus dem Wasser steigen wurde ich mit jeder Treppe mehr der Elefant, als der ich mich den Rest des Tages fühlte

    Aber jede Schwangerschaft ist ja anders, hörte ich, ich lasse mich also überraschen. Zumindest gehe ich diesmal schon mit 8Kilo weniger Gewicht in die Schwangerschaft, das ist schon einiges, was manches vllt einfacher macht.

    Ich danke euch auf jeden Fall für eure Erfahrungen, ich teile meine Leiden dann zukünftig mit euch.
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  6. V.I.P. Avatar von freckled
    Registriert seit
    08.06.2001
    Beiträge
    14.215

    AW: Ausdauer für Fortgeschrittene - weiter geht‘s 2018!

    Zitat Zitat von aline Beitrag anzeigen
    ooooh, herzlichen glückwunsch!!! und ja klar, ich hatte nur irgendwie nicht mitbekommen, dass du schwanger warst. aber wie schön
    Danke (ja, man taucht irgendwie unaufällig ins "Familie und Freunde" ab )

    Kathi, das mit den 140: da weiß ich nicht, wie fest das ist. Eine Freundin von mir, mit der ich manchmal laufe, hat konstant immer einen Puls von 20 über meinem. Ich mein, da könnten dann ja nicht für uns beide 140 als Grenze gelten (übrigens auch nur über lange Strecken, mal kurz ist nicht so schlimm). Ich hab mich einfach dran gehalten, weil ich eh sehr, sehr selten über 140 komme, wenn ich gemütlich laufe.
    Was gut war beim Laufen mit kleinem Bauch: ich hatte eine Sporthose von tchibo mit so einem Bund zum Umklappen, Den konnte man dann auch über den Bauch ziehen, das war ganz angenehm, etwas Halt zu haben. (war eigentlich ne Yoga-Hose...).
    WEttkämpfe würd ich auch noch machen, wenn ich angemeldet wäre (aber halt als gemütlicher Lauf, wie du auch schreibst...neue BEstzeiten gibt`s dann halt später irgendwann )
    The past is bad, the future is worse, why not take the present ??
    +
    -

  7. Alter Hase Avatar von Ideen aus Beton
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    7.306

    AW: Ausdauer für Fortgeschrittene - weiter geht‘s 2018!

    neues jahr und ich habe es endlich wieder geschafft ins laufen reinzukommen, auch wenn mein langer lauf gerade noch so lang bzw. kurz ist, wie meine frühere standardrunde... aber das wird

    zum thema puls: bei mir greifen auch die ganzen standardformeln nicht, mein maximalpuls liegt über 200 beispielsweise. nehme mal an, dass dieser richtwert von 130-140 für die schwangerschaft sich dann auf 70% des maximalpulses blabla bezieht und nur mal auf basis der standardwerte umgerechnet wurde (das mit den 70% habe ich auch auf einigen seiten gefunden).
    Crying was useless now.
    The only time crying ever did any good
    was when there was a man around from
    whom you wished favors.
    (Scarlett O'Hara)


  8. Addict Avatar von _Nola_
    Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    2.005

    AW: Ausdauer für Fortgeschrittene - weiter geht‘s 2018!

    Ich platz mal kurz rein mit einer Frage bezüglich Laufklamotten im Winter. Wenn es kalt ist, trage ich als unterste Schichte ein uraltes Thermoshirt von Tchibo, das schön warm hält. Darüber kommt ein normales Lauf-Longsleeve und meine Trainingsjacke. Mittlerweile ist man ja etwas weiter mit Sportklamotten und es ist bestimmt nicht sinnvoll, direkt am Körper etwas zu tragen, das den Schweiß nicht durchlässt. Habt ihr vielleicht Ideen für etwas anderes, das Wärme gut speichert aber auch atmungsaktiv ist? Danke schon mal

  9. V.I.P. Avatar von catherine197
    Registriert seit
    26.05.2006
    Ort
    zw. Paris und Berlin
    Beiträge
    16.114

    AW: Ausdauer für Fortgeschrittene - weiter geht‘s 2018!

    nola,
    tchibo hatte bei den sportklamotten auch mal winter-sportwäsche mit im angebot. panties mit unterhemd. hält warm, ist aber atmungsaktiv und leitet den schweiß ab. vielleicht schaust du mal online, ob da noch was ist. ansonsten findet sich vielleicht bei decathlon was bezahlbares in der art.

    glückwunsch an die schwangeren hier!

    mein mann steigt nach längerer pause nun auch wieder ein und will auf einen halbmarathon im frühjahr hintrainieren. der motivation wegen hab ich es nett gemeint und bin gestern mit ihm gelaufen. war aber keine idee. er hatte einen guten rhythmus und hat ohne laufpausen durchgezogen, aber in 7er pace und das war für mich dermaßen langsam, dass ich keinen rhythmus gefunden und ziemlich verkrampft habe. und jetzt merke ich seither, dass ich eine art schonhaltung eingenommen und nicht richtig abgerollt habe, mir tut total die hüfte weh und mein ganzer körper ist wie verknotet. ich habe heute abend mal die black roll eingesetzt und die nächsten wochen laufen wir erst mal wieder getrennt, bis er einigermaßen fit ist und es wieder passt.
    Liest du viel und reist du viel...
    ...siehst du viel und weißt du viel!

  10. Addict Avatar von _Nola_
    Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    2.005

    AW: Ausdauer für Fortgeschrittene - weiter geht‘s 2018!

    Auf die Idee nochmal bei Tchibo zu gucken bin ich gar nicht gekommen Bin da tatsächlich fündig geworden, danke!

  11. V.I.P. Avatar von DieKathi
    Registriert seit
    31.10.2002
    Beiträge
    19.944

    AW: Ausdauer für Fortgeschrittene - weiter geht‘s 2018!

    Ich trage auch Unterwäsche von Devathlon. Ich finde allgemein deren Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut (Ich glaube, ich wiederhole mich )
    Und die Winterklamotten gehen jetzt alle schon raus, da kannste doppelt Schnäppchen machen. Sonst würde ich aber evtl auch mal bei Zalando o.ä. schauen, derzeit ist viel runtergesetzt - wobei mir auffällt, dass ich bei diesem “Beutezug“ fast nur Sommerklamotten gekauft habe...

    Freckled, ich hab auch so eine Hose, die hab ich auch nach der Schwangerschaft gerne getragen, als alles.noch sehr wabbelig war. Zudem hab ich bei H&M und Mamalicious Sportleggings gefunden. Und stützende Unterhosen, die waren runtergesetzt, deswegen hab ich sie mal zur Ansicht bestellt.

    Die zwei Läufe am Freitag und Sonntag waren ok. Ich mache es mir einfach selber etwas schwer, weil meine Gedanken ständig kreisen und ich in mich hinein horche. Ich hoffe, ich finde etwas an Leichtigkeit wieder.

    Catherine, ah, das ist doof.
    Mein Mann hat mich ja beim Einstieg begleitet, das war anfangs echt gut - er hatte aber auch Probleme mit dem Tempo, dafür hatten wir aber den Buggy und das Kind dabei, dadurch ist er automatisch etwas langsamer - aber immer noch zu schnell
    Als es bei mir einigermaßen lief, habe ich ihn dann verbannt, er wollte zu viel quatschen
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  12. Addict Avatar von andas
    Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    3.393

    AW: Ausdauer für Fortgeschrittene - weiter geht‘s 2018!

    Hallöchen ihr Lieben, ich lebe auch noch

    Erst einmal Glückwunsch an alle Schwangeren hier! Was für ein Babysegen uns hier beschert wird

    Die Kathi, ich folge unter anderem jbrunning_ bei Instagram. Sie ist gerade zum zweiten Mal schwanger und macht auch sehr viel Sport weiterhin. In der ersten Schwangerschaft ist sie fast bis zum Ende noch gelaufen. Und sie zeigt auch immer mal wieder Übungen, die man während der Schwangerschaft machen kann.

    freckled, Glückwunsch zu deiner kleinen Tochter!!

    catherine, oh weh das klingt nicht gut. Ich hoffe, die Blackroll hilft. Kann mir vorstellen, dass die Kälte nochmal mehr dazu beigetragen hat, dass du dich noch mehr verkrampft hast.

    Ich bin ganz gut ins neue Jahr gestartet und bisher ganz gut durchgelaufen bis zu meinem ersten Halbmarathon vorletztes Wochenende. Seit letzter Woche habe ich Halsschmerzen, bisschen Husten und vor allem so Erkältungsschlappheit. Daher habe ich jetzt erst mal pausiert, um die Erkältung evtl. abzuwenden. Es ist auch nicht sehr viel mehr passiert bis jetzt und der Husten ist einigermaßen wieder weg, daher geht es morgen wieder eine ruhige Runde laufen.

  13. V.I.P. Avatar von catherine197
    Registriert seit
    26.05.2006
    Ort
    zw. Paris und Berlin
    Beiträge
    16.114

    AW: Ausdauer für Fortgeschrittene - weiter geht‘s 2018!

    diekathi,
    ich hab gerade auch bei zalando bestellt und den sale genutzt . zwei jacken zur auswahl. ich laufe ja eigentlich lieber mit shirt plus weste, aber es war jetzt öfters so kalt, dass ich dann doch auf shirt plus jacke umgestiegen bin.
    wenn mein mann wieder fit ist, wird es wohl leider von den distanzen nicht mehr ganz passen. dann bin ich schon im marathontraining. also der lange lauf am sonntag bleibt dann wohl getrennt, aber ich fände es schön, wenn wir samstags den kürzeren lauf zusammen machen könnten.

    andas,
    ich hoffe, du wirst bald wieder ganz fit! da ist irgendwas hartnäckiges im ummarsch, hab ich den eindruck. so viele sind krank. bei mir hat es auch gut 1,5-2 wochen gedauert, bis ich wieder ganz fit und die bronchien frei waren, ich war echt genervt wegen sportverzicht bzw. reduziertem wiedereinstieg.
    Liest du viel und reist du viel...
    ...siehst du viel und weißt du viel!

  14. Addict Avatar von aline
    Registriert seit
    04.03.2011
    Beiträge
    3.107

    AW: Ausdauer für Fortgeschrittene - weiter geht‘s 2018!

    115 laufkilometer für den januar und kaum eine route doppelt ich bin sehr zufrieden!

    wie läuft es bei euch? catherine, bist du gut ins marathontraining gestartet?

  15. V.I.P. Avatar von catherine197
    Registriert seit
    26.05.2006
    Ort
    zw. Paris und Berlin
    Beiträge
    16.114

    AW: Ausdauer für Fortgeschrittene - weiter geht‘s 2018!

    top!

    kilometermäßig war's bei mir im januar 2017 definitiv besser (2018 begann einfach zu unschön mit erkältung und bronchitis), aber dafür hab ich noch nie mit so langen strecken überwintert (sonst bin ich meist nicht über 15-18km raus).
    ich bin sonntag im training wieder halbmarathon-distanz gelaufen und es war echt gut (außer dass der wald gerade einfach zu nass ist und ich mir jedes mal schuhe und klamotten einsaue, als würde ich schlammschlacht machen ). heute morgen war ich seit ewigkeiten mal wieder schwimmen -hat sich im hotel so angeboten und ich wollte die beine auslockern. die nächsten beiden sonntage sind distanzmäßig auch noch im rahmen halbmarathon, dann geht's nach oben.
    ansonsten hoffe ich, dass es abends langsam wieder länger hell bleibt, das wäre fürs marathontraining echt gut. auf meiner beleuchteten stadtrunde schaffe ich keine langen distanzen und alle einheiten werktags aufs laufband verlegen mag ich auch nicht.
    Liest du viel und reist du viel...
    ...siehst du viel und weißt du viel!

  16. V.I.P. Avatar von DieKathi
    Registriert seit
    31.10.2002
    Beiträge
    19.944

    AW: Ausdauer für Fortgeschrittene - weiter geht‘s 2018!

    Mir fehlt die Sonne!
    Ich war letztes WE nicht draußen, es war so ekelhaftes scheiß Wetter, das hat mich überhaupt nicht angesprochen. Ich kann mich - glaube ich - an einen Tag in diesem Monat erinnern, an dem mal richtig die Sonne schien, sonst ist es immer übermäßig trist und grau. Mein Mann klagt auch über schwere Beine und es ist bestimmt der Mangel an Sonne und Vitamin D.

    In der Woche geht immer noch nicht, im Dunkeln alleine gehe ich jetzt gar nicht mehr laufen und für die Laufgruppe bin ich zu unstet und langsam derzeit :/ Und ich möchte nicht erklären müssen, warum ich nicht mehr in der 6min Gruppe laufe, sondern so langsam

    naja, Samstag ist der kurze 5km Lauf der Laufserie, auf den freue ich mich schon. Den werde ich ganz locker laufen und hoffen, dass die Übelkeit bis dahin weggeht oder dass davon die Übelkeit weggeht.
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  17. Addict Avatar von aline
    Registriert seit
    04.03.2011
    Beiträge
    3.107

    AW: Ausdauer für Fortgeschrittene - weiter geht‘s 2018!

    catherine, ja klar, krankheit bringt einen immer raus... wahnsinn, dass du trotzdem schon wieder im lange distanzen modus bist! das matsch-problem haben wir hier auch, ich bin diesen monat sogar schon drei oder vier mal mit patschnassen füßen heimgekommen, weil ich pfützen unterschätzt/nicht gesehen hatte (und offensichtlich nicht daraus lerne)

    kathi, kann ich gut nachvollziehen! gerade die kalt plus regen kombination ist halt nicht so angenehm. daumen sind gedrückt für samstag und ja, die zeit spielt in deinem fall ja nun wirklich keine rolle!

    ich freue mich auch schon sehr, wenn die tage wieder länger und die nachtläufe weniger werden... auf das laufband geh ich nur im äußersten notfall, weil die frische luft für mich gefühlt so viel ausmacht, was den erholungs/abschaltefaktor anbelangt.

  18. V.I.P. Avatar von freckled
    Registriert seit
    08.06.2001
    Beiträge
    14.215

    AW: Ausdauer für Fortgeschrittene - weiter geht‘s 2018!

    Zitat Zitat von andas Beitrag anzeigen

    freckled, Glückwunsch zu deiner kleinen Tochter!!
    Danke

    Ich hab heute mir Rückbildung angefangen (aerobic-lastig ) und meine Hebamme meinte, dass ich auf jeden Fall auch schon walken, yoga und schwimmen darf :yeah:
    Ich schau dann mal, was da machbar ist in den nächsten Wochen.

    andas, du hast doch auch eine Polar-Uhr, oder? und zusätzlich einen Fitnesstracker für den Alltag? Da gab es doch mal Probleme mit der Synchronisierung, oder? (ha, ich fühl mich jetzt wie ein ober-stalker, aber das hab ich mir irgendwie gemerkt...). Ich hätte nämlich jetzt auch ganz gerne was unaufälliges für den Alltag.
    The past is bad, the future is worse, why not take the present ??
    +
    -

  19. V.I.P. Avatar von DieKathi
    Registriert seit
    31.10.2002
    Beiträge
    19.944

    AW: Ausdauer für Fortgeschrittene - weiter geht‘s 2018!

    Wohooo.
    Der Lauf heute war super.
    Ich hab mich fit gefühlt und leicht und die Beine waren locker und ich bin die 5km in 30:12 gelaufen.
    Mein Puls war konstant über 180, aber ich hab mich fabelhaft gefühlt und hab 2km sogar unter 5:50 gemacht.

    :tanz:
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  20. Addict Avatar von aline
    Registriert seit
    04.03.2011
    Beiträge
    3.107

    AW: Ausdauer für Fortgeschrittene - weiter geht‘s 2018!

    kathi, das klingt super! schön, dass du so einen tollen lauf hattest und die zeit ist ja echt super!

    heute war scheinbar ein guter lauftag ich war heute auch endlich mal wieder länger im wald unterwegs - 15km in knapp 1:30h - und es war auch ganz wunderbar und lief sich wie von alleine

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •