+ Antworten
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Ergebnis 221 bis 231 von 231
  1. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    57.578

    AW: fit & trainiert 2020 - auf ins neue jahr!

    Zitat Zitat von liorit Beitrag anzeigen
    ich habe mir ja mal meine makros kalkulieren lassen zwecks intervallfasten und so, aber ich kam dann auf 120 gramm protein pro tag und weiß echt nicht, WIE ich so viel zu mir nehmen soll. v.a. wenn man vielleicht so 1500 kalorien am tag essen "darf", damit man ein halbes kilo pro woche abnimmt. selbst mit einem becher körnigen frischkäse - der ja echt viel protein hat - komme ich nur auf 30 gramm. und ich kann schlecht 4 becher davon essen, weil ich damit schon auf 1200 kalorien käme. und der mensch braucht ja mehr, als nur protein am tag. also, keine ahnung, wie man das schaffen soll.
    Aha, das ist in der Tat kurios. Hm.

    Ich habe mich mit Makros bisher kaum beschäftigt. Also zumindest nicht in Gramm-Angaben.


  2. Fresher Avatar von NeroDAvola
    Registriert seit
    21.09.2019
    Beiträge
    349

    AW: fit & trainiert 2020 - auf ins neue jahr!

    120g Protein? Ähm ja. Bißchen viel. Klar, nicht schlimm. Aber abseits der Wettkampfszene - welche Frau hat denn bitte so einen Bedarf? Versteht mich nicht falsch, wer das essen mag, alles super. Aber so als Muss? Neee...
    Das liegt in der Natur der Sache, dass es mit gleichzeitiger Kalorienreduktion nahezu unmöglich ist da halbwegs normal zu essen. Man müsste essen wie ein Wettkampfsportler kurz vorm Wettbewerb. Also vorrangig Hähnchen oder Magerquark. Und dazu... fast nichts. Oder sehr groß und sehr schwer sein mit riesigem Bedarf.

    Davon abgesehen, dieses Dogma, dass nur Eiweiß so super satt macht.
    Also. Mich nicht.
    (Spielt natürlich vielen Firmen gut ins Geschäft, denn die verkaufen weder Kohlenhydrate noch Fett - sondern schön ihre Proteinpulver...)

  3. Enthusiast Avatar von liorit
    Registriert seit
    15.05.2018
    Beiträge
    788

    AW: fit & trainiert 2020 - auf ins neue jahr!

    ja, protein macht mich auch nicht lange satt. ich kenne aber auch leute, die von salat (also ohne croutons/brot, fleischbeilage oder anderen "sattmachern") super lange super satt sind - bei mir rauscht das halt so durch und ich bin nach einer stunde schon wieder am kühlschrank räubern. kohlenhydrate halten bei mir weitaus länger an.
    "erst wollte ich als kind immer bäckerin werden. als sie mir dann gesagt haben, das ich da den kuchenteig nicht naschen darf, war der beruf dann doof."

  4. Newbie Avatar von sarina_
    Registriert seit
    23.09.2019
    Beiträge
    103

    AW: fit & trainiert 2020 - auf ins neue jahr!

    Zitat Zitat von NeroDAvola Beitrag anzeigen
    Davon abgesehen, dieses Dogma, dass nur Eiweiß so super satt macht.
    Also. Mich nicht.
    Zitat Zitat von liorit Beitrag anzeigen
    bei mir rauscht das halt so durch und ich bin nach einer stunde schon wieder am kühlschrank räubern. kohlenhydrate halten bei mir weitaus länger an.
    .
    Geändert von sarina_ (Gestern um 19:15 Uhr)

  5. Addict Avatar von rabbit
    Registriert seit
    17.08.2006
    Beiträge
    3.182

    AW: fit & trainiert 2020 - auf ins neue jahr!

    Zitat Zitat von liorit Beitrag anzeigen
    ich habe mir ja mal meine makros kalkulieren lassen zwecks intervallfasten und so, aber ich kam dann auf 120 gramm protein pro tag und weiß echt nicht, WIE ich so viel zu mir nehmen soll. v.a. wenn man vielleicht so 1500 kalorien am tag essen "darf", damit man ein halbes kilo pro woche abnimmt. selbst mit einem becher körnigen frischkäse - der ja echt viel protein hat - komme ich nur auf 30 gramm. und ich kann schlecht 4 becher davon essen, weil ich damit schon auf 1200 kalorien käme. und der mensch braucht ja mehr, als nur protein am tag. also, keine ahnung, wie man das schaffen soll.
    Ich esse z. B. zum Frühstück 500g Skyr... Mittags Hähnchen mit Erbsen oder Fisch oder Bohnen (als Beilage oder Salat), Steak... abends gern Hüttenkäse, Eier.. So komm ich auf über 100g Protein...

  6. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    57.578

    AW: fit & trainiert 2020 - auf ins neue jahr!

    Für mich fühlt sich Sättigung durch hauptsächlich Kohlenhydrate einfach anders an als durch Eiweiß. Schwerer und weniger angenehm im Magen. Außerdem bekomme ich seit einiger Zeit Herzrasen, wenn ich zb zu viel Nudeln esse.
    Was blöd ist. Weil ich liebe Kohlenhydrate.

    Eiweiß hingegen fällt mir oft ein bisschen schwer. Da habe ich auch nicht so viele Koch-Ideen.

  7. Addict Avatar von Traumregen
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    2.551

    AW: fit & trainiert 2020 - auf ins neue jahr!

    Zitat Zitat von NeroDAvola Beitrag anzeigen
    120g Protein? Ähm ja. Bißchen viel. Klar, nicht schlimm. Aber abseits der Wettkampfszene - welche Frau hat denn bitte so einen Bedarf? Versteht mich nicht falsch, wer das essen mag, alles super. Aber so als Muss? Neee...
    Das liegt in der Natur der Sache, dass es mit gleichzeitiger Kalorienreduktion nahezu unmöglich ist da halbwegs normal zu essen. Man müsste essen wie ein Wettkampfsportler kurz vorm Wettbewerb. Also vorrangig Hähnchen oder Magerquark. Und dazu... fast nichts. Oder sehr groß und sehr schwer sein mit riesigem Bedarf.

    Davon abgesehen, dieses Dogma, dass nur Eiweiß so super satt macht.
    Also. Mich nicht.
    (Spielt natürlich vielen Firmen gut ins Geschäft, denn die verkaufen weder Kohlenhydrate noch Fett - sondern schön ihre Proteinpulver...)
    Kommt ein bisschen aufs Körpergewicht an, oder? Also mal angenommen, man rechnet mit 1.3g pro kg Körpergewicht zb. Das wird aber eher bei kraftsportlern empfohlen, mit der entsprechenden kalorienzufuhr, also Erhalt oder sogar mehr zum Muskelaufbau. Bei gleichzeitiger Kalorienreduktion hätte ich Angst, dass meine Ernährung viel zu einseitig wird, also nur Skyr und Bohnen oder so. Kann man natürlich substituieren wenn mal will, aber äh nee, wäre es mir nicht wert 😄

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  8. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    12.468

    AW: fit & trainiert 2020 - auf ins neue jahr!

    Mich sättigt Eiweiß in Kombination mit Kohlenhydraten besser als Kohlenhydrate alleine, aber hauptsächlich Kohlenhydrate besser als hauptsächlich Eiweiß.

    Es ist auch nicht jeder Stoffwechsel gleich.

  9. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    12.468

    AW: fit & trainiert 2020 - auf ins neue jahr!

    Und ich finde die Verteuflung von Kohlenhydraten total übertrieben.

    Neulich sprach ich mit einem Typ, der sagte: Kohlenhydrate sind doch total ungesund und geben dem Körper gar nichts (doch...Energie...) und kurz später: wie, du trinkst nur selten Alkohol, wieso das denn?

  10. Enthusiast Avatar von liorit
    Registriert seit
    15.05.2018
    Beiträge
    788

    AW: fit & trainiert 2020 - auf ins neue jahr!

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Und ich finde die Verteuflung von Kohlenhydraten total übertrieben.
    ich finde halt auch diese low carb diät sehr.. dämlich? weil man durch kohlenhydrate ja relativ viel wasser einlagert und wenn man die plötzlich weg lässt, nimmt man auf einen schlag total viel ab. das ist aber nur wassergewicht. und sobald man sich mal einen teller nudeln oder eine pizza gönnt, hat man wieder das wassergewicht drauf und macht sich einen kopf, weil die bösen kohlenhydrate schuld daran sind und einem natürlich 3 kg fett auf die hüften gezaubert haben!!1 dabei ist wasser ja nicht gleich fett. meine mutter ist in der richtung auch total nervig und kommt immer mit "nein, das ess ich nicht, das hat zu viele kohlenhydrate!!" an, hat dann aber 1-2 stunden nach dem abendessen gleich wieder kohldampf und hängt dann über den süßigkeiten, weil grüner salat und fisch ohne irgendwas null energie geben..
    "erst wollte ich als kind immer bäckerin werden. als sie mir dann gesagt haben, das ich da den kuchenteig nicht naschen darf, war der beruf dann doof."

  11. Addict Avatar von rabbit
    Registriert seit
    17.08.2006
    Beiträge
    3.182

    AW: fit & trainiert 2020 - auf ins neue jahr!

    Zitat Zitat von Traumregen Beitrag anzeigen
    Kommt ein bisschen aufs Körpergewicht an, oder? Also mal angenommen, man rechnet mit 1.3g pro kg Körpergewicht zb. Das wird aber eher bei kraftsportlern empfohlen, mit der entsprechenden kalorienzufuhr, also Erhalt oder sogar mehr zum Muskelaufbau. Bei gleichzeitiger Kalorienreduktion hätte ich Angst, dass meine Ernährung viel zu einseitig wird, also nur Skyr und Bohnen oder so. Kann man natürlich substituieren wenn mal will, aber äh nee, wäre es mir nicht wert 😄
    Das ist meist das Problem, dass es den meiste Menschen nicht wert ist, umzudenken und anfänglich etwas größeren Aufwand zu betreiben. Leider ist die Erreichbarkeit, der Preis, der Aufwand und natürlich auch der Geschmack von ungesunden Lebensmitteln (weil wir darauf konditioniert sind) besser...

    Das ist aber auch nicht schlimm, solange man selbst zufrieden ist... Und vor allem gesund ist und bleibt...

    Das ist auch kein Angriff auf dich!!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •