+ Antworten
Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. Get a life! Avatar von Lucaa
    Registriert seit
    15.06.2005
    Beiträge
    62.703

    sprachen zuhause lernen - wie?

    ich hab ja momentan leider viel zeit und ich hätte glaub ich lust, entweder mein spanisch aufzubessern oder mit italienisch anzufangen. ersteres wäre sinnvoller, weil ich wahrscheinlich beides durcheinander bringen würde. aber irgendwie hab ich schon immer lust gehabt, italienisch zu lernen.

    wie kann ich das zuhause am besten machen, ohne mich in unkosten für nen rosetta stone kurs stürzen zu müssen und trotzdem mehr zu lernen als "ein bier bitte"?
    Das Paradies gibt's nicht. Net mal in Unterfranken.

  2. Fresher Avatar von shell
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    385

    AW: sprachen zuhause lernen - wie?

    Ich schliesse mich hier mal an. Ich würde auch gerne mein Spanisch am Leben erhalten. Kann mich leider nur selten motivieren meine Aufgabenhefte zur Hand zur nehmen.
    Also so für Übungen kann ich diese Seite empfehlen: Ejercicios de espaol (haben wir auch im Spanischkurs benutzt)
    Ansonsten vielleicht Spanischfilme mit Untertitel schauen oder Videos auf Youtube. Mein Südamerikanischer Freund empfahl mir neulich diese Serie: cafe con aroma de mujer - cap 1.1 - YouTube
    Außerdem schreibe ich meinen spanischsprachigen Freunden manchmal Emails in Spanisch. Das motiviert einen schon, wenn die das verstehen und ich die Antwort verstehe. Auch wenn es dann nur so einfache Sätze sind wie "Heute ist schönes Wetter".
    Ein Programm namens "Teachmaster" (kostenlos) habe ich auch, da kann man Vokabeln eingeben und sich abfragen lassen. Das fand ich auf jeden Fall immer sehr hilfreich.

    Ich denke es macht mehr Sinn die Sprache eher so spielerisch zuhause zu lernen. Vielleicht einfach mal eine Dvd, von einem Film den man gut kennt, auf Spanisch schauen. Auf "series yonkis" gibts auch Serien auf Spanisch.

    Ich hoffe, dass hilft dir irgendwie

  3. Get a life! Avatar von Lucaa
    Registriert seit
    15.06.2005
    Beiträge
    62.703

    AW: sprachen zuhause lernen - wie?

    danke : ).

    also, bei spanisch würd ich mir wohl einfach mein buch aus dem intensivkurs im studium kaufen. nur hören wär gut. ich weiß nicht, ob mein spanisch schon gut genug für filme ist .

    bei italienisch würd ich allerdings fast bei null anfangen. zumindest was die grammatik angeht. verstehen tut man ja doch einiges, wenn man französisch, spanisch und latein kann.
    Das Paradies gibt's nicht. Net mal in Unterfranken.

  4. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.303

    AW: sprachen zuhause lernen - wie?

    Ich hab für Spanisch so ein Set von Langenscheidt gekauft. Mit Lehr- und Übungsbuch und CDs. Da muss man sich aber extrem gut selbst motivieren können das auch zu machen. Ich kann das leider nicht so gut
    I will dance
    when I walk away

  5. Fresher
    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    205

    AW: sprachen zuhause lernen - wie?

    Ich hab mir für Spanisch auch mal so ein Set von Langenscheidt mit Buch und CD gekauft, "Spanisch in 30 Tagen", weil 30 Lektionen

    Bis Lektion 10 oder so bin ich dann auch gut durchgekommen, danach hab ichs schleifen lassen und hatte wegen Studium und dann Arbeit irgendwie überhaupt keine Zeit mehr - jetzt könnte ich wohl grad wieder von vorn anfangen Aber eigentlich fand ich das total gut. Als ich genug Zeit dafür hatte, konnte ich mich auch super motivieren, weil alles recht praktisch orientiert war mit vielen Übungen und Erklärungen, dazu Infos zu Land und Leuten.

    Ich habe so übrigens auch angefangen, Italienisch zu lernen. Das Buch war damals noch ein Altes von meiner Mutter, damals noch mit Kassette Auch das habe ich nicht zeitlich durchbekommen, aber nur weil ich dann eh zu einem Sprachkurs ins Land bin. Vorher wollte ich wenigstens ein paar Grundlagen haben und es hat auch was gebracht - beim Sprachkurs in Italien musste ich dann schon nicht mehr ganz bei Null anfangen und wurde ein bisschen höher eingestuft.

    Wenn man sich eine Sprache von Anfang an selbst beibringen will, muss die Motivation halt einfach echt hoch sein, sonst lässt man es irgendwie schleifen. Ich finde Spanisch schön, aber bei Italienisch war damals einfach mehr Herzblut dabei, weil ich die Sprache unbedingt sprechen können wollte.

    Fürs Am-Leben-Erhalten finde ich Filme und Bücher super. Oder Serien, selbst wenn man sie schon kennt. Wenn du die Möglichkeit hast, mit Spanischsprachigen Leuten Mails zu schreiben, würde ich auch versuchen, das öfters mal zu machen. Oder du suchst dir nen Tandem-Partner, mit dem du dich auch so mal auf nen Kaffee treffen kannst oder so.

  6. Inaktiver User

    AW: sprachen zuhause lernen - wie?

    .
    Geändert von Inaktiver User (31.01.2013 um 21:08 Uhr)

  7. gesperrt
    Registriert seit
    21.10.2011
    Beiträge
    2.750

    AW: sprachen zuhause lernen - wie?

    ich hab angefangen portugiesisch zu lernen und find es nicht so einfach wegen der aussprache. ich hab mir aber bücher gekauft und auch software zum hören und sprechen. was mi außerdem geholfen hat war youtube. dort kann man beispielsweise das buchstabieren lernen und sowas.
    aber es ist eher schleppend, wenn man sich da selbst motivieren muss. ich mach halt auch mal 14 tage pause weil ich keinen bock hab und fang dann quasi wieder von vorne an.

  8. Stranger
    Registriert seit
    29.10.2011
    Beiträge
    15

    AW: sprachen zuhause lernen - wie?

    Ich wollte vor ein paar Jahren Spanisch für den Urlaub lernen nach ein paar Lektionen hab ich aber dann nicht mehr weitergemacht. Jetzt lerne ich Spanisch in der Schule, als Freigegenstand und es ist wirklich toll vor allem weil ich schon Italienisch und Französisch habe/gehabt habe

  9. Alter Hase Avatar von ~snow06~
    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    7.490

    AW: sprachen zuhause lernen - wie?

    Ich kenne die Situation, weil die Sprache, die ich lerne, in der Uni nicht auf dem Niveau angeboten wird, auf dem ich bin. Zum Vokabelnlernen hat mir sowas Die kleine Lernbox (A8) aus Pappe*·*AOL-Verlag sehr geholfen (kann man sich natürlich auch selbst basteln.) Vokabeln zu lernen, ist ja recht einfach, sie länger zu behalten, nicht ganz so, und so ein Teil ist echt gut, weil man Vokabeln mit einigem Zeitabstand immer wieder wiederholt.

  10. Member Avatar von ~anixi~
    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    1.074

    AW: sprachen zuhause lernen - wie?

    Ich hab ca. 2 Jahre lang für mich zu Hause Neugriechisch gelernt, mit 2 verschiedenen Übungsbüchern, eins davon mit CD. Ab und zu hab ich mit einem griechischen Bekannten geübt, hab im Internet z.B. griechisches Radio gehört und im Urlaub geübt.
    Leider hab ich irgendwann aufgehört und kann heute fast nichts mehr.

  11. Stranger
    Registriert seit
    22.11.2011
    Beiträge
    13

    AW: sprachen zuhause lernen - wie?

    Ich denke, dass Du am Anfang Dich entscheiden solltest, welche Sprache Du lernst. Wenn man unentschlossen bleibt, kann man die Ziele, die man sich stellt, nicht wirklich erreichen.
    Damit das Lernen einer Fremdsprache erfolgreich ist, sollte es vor allem Spaß machen. Wenn man sich immer wieder zwingt, etwas zu machen, bleibt man dann nicht so lange dabei.

    Ich wünsche Die auf jeden Fall viel Erfolg!

  12. Urgestein Avatar von SPACEMACHINE
    Registriert seit
    12.12.2009
    Beiträge
    8.618

    AW: sprachen zuhause lernen - wie?

    ich finds voll cool, dass du sowas machst und würd gern selbst mehr zeit haben. momentan konnte ich gottseidank auf der arbeit mein frnazösisch verbessern, indem ich interviews transkribeirte und sämtliche korrespondenz mit frankreich übernehme,weil hier sonst keiner französisch kann.

    was ich machen würde, statt so bücher und so, weil das ist laame irgendwie...guck spanische filme in orginalsprache mit deutschen untertiteln oder telenovelas (meine alte mb war süchtig nach pasión morena ), da ist der inhalt eh so vorhersehbar, dass man da glaub cih schon einiges versteht.
    dann noch diese einfachen lernkrimis holen...und podcasts vllt hören...mehr spanische musik hröen (reggaeton ) und so...also auf die art und weise fällt es mir persönlich sehr viel leichter als mit so stumpfen lehrbüchern. oh und el país lesen, also spanischsprachige nachrichten, geht ja auch online. so würd ich anfangen...gerade wenn schon grundlagen da sind kann man so seinen wortschatz erweitern. oder halt gucken, ob man nen tandempartner irgendwo kriegt.
    Zitat Zitat von Lamb
    Aus großen Kartoffeln mache ich immer kumpir.

  13. Inaktiver User

    AW: sprachen zuhause lernen - wie?

    musik, filme, serien, alles was die sprache präsenter macht hilft total!
    Geändert von Inaktiver User (31.12.2011 um 01:01 Uhr)

  14. Get a life! Avatar von Lucaa
    Registriert seit
    15.06.2005
    Beiträge
    62.703

    AW: sprachen zuhause lernen - wie?

    ich hab bei spanisch nur immer das problem, dass es wahnsinnig schnell ist und ich die hälfte schon rein akustisch nicht verstehe, weil es so verschwimmt.

    italienisch z.b. find ich viel klarer zu verstehen.
    Das Paradies gibt's nicht. Net mal in Unterfranken.

  15. Inaktiver User

    AW: sprachen zuhause lernen - wie?

    .
    Geändert von Inaktiver User (31.12.2011 um 01:01 Uhr)

  16. Regular Client Avatar von _____
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    3.740

    AW: sprachen zuhause lernen - wie?

    ich hab mit folgender software Besser Sprachen lernen - digital publishing italienisch gelernt und fand das recht gut.
    hat so eine spracherkennung, wodurch man sachen so lange wiederholen muss, bis die aussprache einigermaßen stimmt. vorallem ist es preislich um einiges günstiger als rosetta stone.

  17. Stranger
    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    28

    AW: sprachen zuhause lernen - wie?

    Es gibt aber auch ILS oder SGD usw. leider nur mit Heften.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •