+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Inaktiver User

    "verhandlungssicheres" Englisch

    Da ich bei der Suche nix gefunden habe...

    Ab wann denkt ihr, ist Englisch "verhandlungssicher"? Gibt es da vielleicht auch eine genaue Definition für? Und womit kann man das am besten nachweisen - Business English Zertifikate oder so?

    Das wird ja bei relativ vielen Jobs gefordert und da ich nächstes Jahr mit dem Studium fertig werde und mein TOEFL schon über 2 Jahre her ist, dachte ich, ich schau mich mal um nach was, das da nützlich sein könnte - nur was mache ich da am besten? Kennt sich wer aus?

  2. V.I.P. Avatar von Nachtkerze
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    12.070

    AW: "verhandlungssicheres" Englisch

    cambridge hat business-english-prüfungen:
    Cambridge English: Business Certificates (BEC) | Cambridge English

    was mich da etwas wundert, ist dass das höchste C1 ist. ich habe die allgmeine C1-prüfung vor einigen jahren mal gemacht und bin schon vorsichtig, meine kenntnisse als "fleißend" einzustufen. "verhandlungssicher" hätte ich eher bei C2 angesiedelt. das ist ja irgendwo zwischen "fließend" und "muttersprachler"

  3. V.I.P. Avatar von Nachtkerze
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    12.070

    AW: "verhandlungssicheres" Englisch

    wenn ich dich geographisch gerade richtig im kopf habe, die vhs bei dir hat ein ausgesprochen breites angebot an business english kursen, auch sehr spezielle, und bietet auch vorbereitung für die cambridge prüfungen an

  4. Ureinwohnerin Avatar von Tinelli
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    31.479

    AW: "verhandlungssicheres" Englisch

    Ich würde ja sagen, dass wenn Firmen sowas schwammiges wie "verhandlungssicher" fordern, dann haben sie eigentlich keine recht Ahnung, was genau sie wollen und der Bewerber soll halt *irgendwie gut* Englisch sprechen. TOEFL ist da wahrscheinlich schon mehr als sie erwarten
    Prinzipiell würde ich aber, wenn Englisch gefordert ist, mich auch auf ein englisches Vorstellungsgespräch vorbereiten, damit man nicht vor Schreck umfällt, wenn während dem Gespräch geswitcht wird.
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  5. Inaktiver User

    AW: "verhandlungssicheres" Englisch

    Zitat Zitat von Nachtkerze Beitrag anzeigen
    wenn ich dich geographisch gerade richtig im kopf habe, die vhs bei dir hat ein ausgesprochen breites angebot an business english kursen, auch sehr spezielle, und bietet auch vorbereitung für die cambridge prüfungen an
    Ich hab mal gerade in deren Programm geschaut, da ist bei "General Business English" gerade leider nur Niveau B1/B2 dabei, das wäre für mich dann wohl zu schnarchig; mein Englischniveau ist relativ solides C1. Es gibt aber auch was namens "Contract Language", meint ihr, so was wäre hilfreich oder ist das dann schon zu spezifisch?
    VHS-Kurs kommt aber eh erst ab Herbt in Frage, wenn ich aus dem Auslandssemester wieder da bin.
    Die Uni hat übrigens keinerlei Business-English, das pisst mich auch ein bisschen an um ehrlich zu sein.

    Der TOEIC interessiert in Deutschland / Europa keine Sau, oder? (In Asien sind sie ja ganz fürchterlich wild auf den, deshalb habe ich mal überlegt, ob ich den vielleicht machen soll, ist auch weniger teuer als TOEFL, auch wenn man Sprechen und Schreiben dazu nimmt)

  6. Ureinwohnerin Avatar von Tinelli
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    31.479

    AW: "verhandlungssicheres" Englisch

    Ich würde die Zeit statt in Englischkurse in irgendwelche relevanten Zusatzqulifikationen stecken. Du wasrt im Ausland. Sogar mehrmals, wenn ich das richtig mitbekommen habe. Niemand wird von dir ein Sprachzertifikat sehen wollen.
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  7. Inaktiver User

    AW: "verhandlungssicheres" Englisch

    Zitat Zitat von Tinelli Beitrag anzeigen
    Ich würde die Zeit statt in Englischkurse in irgendwelche relevanten Zusatzqulifikationen stecken. Du wasrt im Ausland. Sogar mehrmals, wenn ich das richtig mitbekommen habe. Niemand wird von dir ein Sprachzertifikat sehen wollen.
    Naja, ich war in Japan, da kann ja niemand Englisch
    Was für Qualifikationen würdest du sonst noch empfehlen?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •