+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Inaktiver User

    Welche Sprachen sinnvoll und in welcher Reihenfolge?

    Hallo,
    möchte mich erstmal vorstellen. Ich bin 35, weiblich, verheiratet und habe zwei Mädchen (4&7). Ich wohne in Bayern. Ich liebe Sprachen und hatte im Gymnasium Englisch LK und Französisch bis zur 11. Klasse. Naja das ist schon einige Zeit her. Nun möchte ich mich mehr den Sprachen widmen, weiß nur noch nicht welche und in welcher Reihenfolge.
    Erstmal die Sprachen die zur Auswahl stehen:
    Englisch auffrischen
    Französisch auffrischen
    Italienisch
    Spanisch
    Chinesisch ( Mandarin)
    Russisch
    Hindi
    Griechisch
    Arabisch
    Norwegisch

    Also alle werde ich wohl nicht schaffen ; ), aber so viele wie es geht.
    Für mich sind mehrere Aspekte interessant, also hat die Sprache Zukunft ( evtl. Auch beruflich mal nutzbar, bin zur Zeit Hausfrau und mache nur eine ehrenamtliche Tätigkeit, wäre gut, wenn ich durch die Sprache Chance hätte eher genommen zu werden egal bei welchem Job), dann ist mir der Klang der Sprache wichtig, die Kultur die dahinter steckt und natürlich auch die Möglichkeit der Kommunikation.

    Also im Augenblick lerne ich Italienisch ( ist mir auf jeden Fall wichtig, da wir zweimal im Jahr nach Italien in den Urlaub fahren) und frische mein Englisch noch auf.

    Da ich gern immer ein bisserl und die Zukunft plane, überlege ich jetzt schon, wenn ich mit Italienisch in die ich nenne es jetzt mal Ausweitungsphase komme ( sprich anfange mich weniger mit Sprachkurs sondern mit Medien wie Fernsehen Radio und Büchern weiterzubilden), welche Sprache ich dann mache.

    Da kann ich mich nicht entscheiden, welche ich überhaupt lernen will und wenn ja in welcher Reihenfolge. Da hoffe ich das ihr mir weiterhelfen könnt.

    Nun zu den einzelnen Sprachen:

    -Spanisch: will ich auf jeden Fall lernen, da evtl. In Zukunft auch mal Urlaubsland, zudem sehr schöner Klang, Problem ist hierbei, dass ich Angst habe , wenn ich es gleich im Anschluss an Italienisch anfange, dass ich alles durcheinanderwürfele

    -Französisch: dadurch, dass ich es bis zur 11. hatte, wäre es schon sinnvoll hier nochmal aufzufrischen, denn sprechen geht mangels Gebrauch fast gar nicht mehr, allerdings gefällt mir der Klang der Sprache nicht so arg und beruflich gesehen, weiß ich nicht, ob es arg viel bringt, weil viele durch Gymnasium Franz. Können.

    - Chinesisch: es heißt überall dies wird die Sprache der Zukunft, ist kulturell gesehen sehr interessant, in Urlaub werde ich da allerdings nie hingehen

    -Hindi: ein sehr schöner Klang, viele Sprecher, kulturell sehr interessant, nach Indien werde ich wohl auch nicht gehen, es heißt dass sehr viele Inder Englisch sprechen, es sich somit beruflich gesehen kaum lohnt Hindi zu lernen

    - Arabisch: nicht so schöner Klang, allerdings wohl in der Zukunft von Bedeutung. Werde dort wohl nicht in den Urlaub fahren, allerdings hätte man da wohl mehr Möglichkeiten der Kommunikation hier in Deutschland

    - Russisch: Viele Denken in Zukunft wichtig, man könnte mit Einwanderern kommunizieren, dadurch ergibt sich aber auch, dass es mehr deutschsprachige Russen gibt, die natürlich besser Russisch können

    -Griechisch: evtl. Auch mal Urlaubsland für uns in Zukunft

    - Norwegisch: evtl. Urlaubsland für uns in Zukunft

    Bin jetzt sehr gespannt wie ihr das so seht, was ihr sinnvoll erachten würdet und in welcher Reihenfolge.

    Freu mich sehr auf Antworten.
    Liebe Grüße,
    berghexe

  2. Inaktiver User

    AW: Welche Sprachen sinnvoll und in welcher Reihenfolge?

    Hallo,
    Ich hoffe hab jetzt keinen abgeschreckt mit meinem Thema. Wollte jetzt doch mal etwas zu den Hintergründen sagen, damit ihr es vielleicht besser versteht.
    Ich bin chronisch krank ( was rheumatisches, möchte das jetzt nicht weiter ausführen), das heißt lebe jeden Tag mit Schmerzen, chronischer Erschöpfung usw. Werde wohl auch selbst wenn es mir besser geht nie mehr Vollzeit arbeiten können. Im Augenblick wäre ich froh, wenn es wenigstens acht Stunden pro Woche gehen würde. Ich bin noch in der Einstellungsphase mit den Medikamenten und oft schaff ich körperlich nicht immer die Hausarbeit. Deshalb ist mir glaub ich, das von mir schon immer geliebte Sprachenlernen so wichtig geworden. Klar kann ich nicht jeden Tag gleich gut lernen, denn leide auch unter Konzentrationsstörungen und Müdigkeit, aber ich hab ja keine Eile. Die Situation ist nicht leicht und man kommt sich oft nutzlos vor und wenn ich dann Sprachen lerne und die Übungen der Lektion schaffe, freue ich mich und bin auch stolz auf mich, dass ich das geschafft habe und gleichzeitig kann ich dann durch die Sprache was, was ein anderer nicht kann. Vielleicht versteht ihr das. Mir tut das Sprachenlernen im Moment so gut, weil es mich ablenkt und was sinnvolles und schönes ist.

    Also wie gesagt Englisch ist klar, dass ich das auffrischen will.

    Spanisch und Italienisch will ich auch auf jeden Fall können. Bei Italienisch bin ich ja schon dabei, so ca. Bei der Hälfte des Sprachkurses Langenscheidt mit System. Bei diesen zwei Sprachen stellt sich für mich ausschließlich die Frage in welchem Abstand sollte ich Spanisch lernen, damit ich nicht so arg Probleme habe mit Italienisch Durcheinander zu kommen. Denn es wäre schade, wenn ich jetzt Italienisch lerne und dann Spanisch und dann doch keines von beiden kann, weil ich alles durcheinander werde. Was meint ihr? Könnte ich mit Spanisch schon in der Phase anfangen wenn ich mit dem Italienisch Sprachkurs zu Ende bin und somit mit Italienisch in der Vertiefungsphase bin oder sollte ich noch längere Zeit und evtl. eine andere
    Sprache in Land ziehen lassen?

    Bei den anderen Sprachen bin ich noch sehr unschlüssig
    Türkisch Hab ich noch ganz vergessen. Find ich zwar vom Klang nicht so toll, auch als Urlaubsland für uns weniger interessant, dafür sind ja doch in Deutschland sehr viele Türken mit denen man sich unterhalten könnte, was ja auch toll wäre. Andererseits können die meisten Türken ja sehr gut Deutsch, deswegen weiß ich nicht ob das Sinn machen würde.

    Die Gründe für die anderen Sprachen habe ich ja schon oben erwähnt.

    Bei der Sprache ist mir schon wichtig, dass entweder man sie für den Urlaub oder hierzulande in der Verständigung oder evtl noch beruflich ( also Sprachen um vielleicht Migranten bei Behördengängen oder in Bezug auf Touristen) nutzen könnte und da weiß ich nicht welche da am gescheitesten wären.

    Ich bin mir dessen bewusst, dass solche Sprachen lernen eine Lebensaufgabe ist, aber das ist ja auch schön, wenn man das zu seinem Hobby macht.

    So nun her mit den Ratschlägen.
    Liebe Grüße,
    Berghexe

  3. Senior Member Avatar von geshem
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    5.445

    AW: Welche Sprachen sinnvoll und in welcher Reihenfolge?

    unter den vorraussetzungen würde ich chinesisch schon mal streichen

    ich lerne das jetzt seit einem jahr, lebe seit einem halben in china und kann immer noch eher wenig verstehen. wenn man keine gelegenheit hat, sich da permanent reinzuhören und richtig hartnäckig zeit zu investieren, ist es echt nahezu unmöglich, behaupte ich jetzt mal.
    "Der Mensch ist frei geboren und liegt doch überall in Ketten." -Holiday Inn

  4. Addict Avatar von ginsoakedgirl
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    2.697

    AW: Welche Sprachen sinnvoll und in welcher Reihenfolge?

    Wegen den romanischen Sprachen: bei mir war es eher so als ich Spanisch gelernt habe, dass mein Französisch (aus der Schule) verloren ging, bzw, wenn ich versucht habe französisch zu sprechen, kam spanisch mit französischer Aussprache raus .

    Hinterher hab ich noch etwas Italienisch gelernt, da hatte ich das gleiche Problem mit Spanisch/Italienisch nicht. Vielleicht weil mein Spanisch viel besser war als mein Schulfranzösisch, so dass es gefestigter war. Mit Spanisch hat man sehr schnell Erfolgserlebnisse, finde ich, man kann sehr schnell auf einem gewissen Level kommunizieren und verstehen. Die komplizierten Sachen (subjuntivo...) kommen dann erst später wenn man sich schon ganz gut reingefunden hat.

    Du kannst ja mal z.b. bei Duolingo anfangen und schaun was dir gefällt und womit du klar kommst.

  5. Inaktiver User

    AW: Welche Sprachen sinnvoll und in welcher Reihenfolge?

    Hallo,
    Danke für eure Antworten. Ja glaub auch das Chinesisch ( obwohl ich sehr faszinierend find) und auch Arabisch und Hindu vielleicht keine gute Wahl wären. Sind zwar von Anzahl der Sprecher und Bedeutung für Zukunft fast unschlagbar, aber da ich da wohl eher nie hinfahren werde und man hierzulande kaum Chancen hat das Sprechen zu üben und es eben sehr schwere Sprachen sind, werde ich sie erstmal streichen.

    @Ginsoakedgirl: Genau davor hab ich Angst, dass ich wenn ich mit Spanisch anfangen werde mein geliebtes Italienisch verloren geht oder ein Misch Masch wird. Das Problem ist ich würde sehr gerne Spanisch lernen. Meint ihr es ist besser länger zu warten, bis man dann mit Spanisch anfängt ( also nicht noch dieses Jahr wenn ich mit dem Italienisch Sprachkurs fertig bin und dabei bin diese Kenntnisse mit Medien usw. Auszuweiten)? Das will ich echt auf keinen Fall, dass ich dann keine von beiden Sprachen mehr kann oder nur schlecht.

    Ich möchte auf jeden Fall eine Sprache lernen, mit der ich die Möglichkeit Habe auch hier in Deutschland zu unterhalten, also mit ausländischen Mitbürgern. Da dachte ich wie gesagt an Griechisch oder Türkisch.

    Griechisch hat für mich einen schönen Klang, evtl. wird man da auch mal in den Urlaub hinfahren, allerdings hab ich von den Statistiken gesehen, dass es wesentlich mehr Türken als Griechen in Deutschland gibt und somit die Möglichkeit einer Kommunikation mit Griechisch geringer ist. Zudem hab ich das Gefühl, dass Griechen oft besser Deutsch können als Türken.

    Türkisch find ich vom Klang nicht so schön wie Griechisch, ist kein Urlaubsland für uns, allerdings gibt es hier viele türkischstämmige Leute in Deutschland mit denen man somit die Möglichkeit hätte sich zu unterhalten.
    Was meint ihr Türkisch oder Griechisch?


    Also ich schwanke zwischen den Möglichkeiten in Sprachen und Reihenfolge:
    1. Italienisch
    2. Spanisch
    3. Griechisch oder Türkisch
    4. Norwegisch

    Oder

    1. Italienisch
    2. Türkisch oder Griechisch
    3. Spanisch
    4. Norwegisch.

    Oder meint ihr andere Sprachen wären sinnvoller?

    Duolingo hört sich interessant an. Ich bin allerdings der klassische Bücherlerner natürlich mit passenden CDs. Ich mag besonders gern die Sprachkurse von Langenscheidt .... Mit System. Damit lerne ich ja schon Italienisch und komm gut zurecht. Natürlich brauch man zum weiterlernen weitere Medien und Spracherfahrung.

    Was lernt ihr denn für Sprachen und wieso?
    Liebe Grüße,
    Berghexe

  6. Junior Member Avatar von schokomonsta
    Registriert seit
    19.08.2007
    Beiträge
    401

    AW: Welche Sprachen sinnvoll und in welcher Reihenfolge?

    Englisch & Spanisch - aber auch französisch - sind vor allem fürs Reisen toll!
    www.JaSagerin.de - Mein persönlicher Hochzeitsblog

  7. Inaktiver User

    AW: Welche Sprachen sinnvoll und in welcher Reihenfolge?

    Hallo,
    Hab mich nun entschieden, allerdings weiß ich noch nicht die Reihenfolge.
    Erstmal Italienisch und nebenbei Englisch aufbessern. Dann entweder sofort Spanisch oder erst Griechisch um bei Italienisch und Spanisch kein Problem zukriegen. Das weiß ich noch nicht. Dann Türkisch und dann Norwegisch und falls es mir dann nicht glangt wird noch Französisch aufgefrischt. Wie ihr seht ist das nun eine Lebensaufgabe bei soviel Sprachen und ich freu mich drauf.
    Liebe Grüße,
    Berghexe

  8. Stranger
    Registriert seit
    04.04.2015
    Beiträge
    86

    AW: Welche Sprachen sinnvoll und in welcher Reihenfolge?

    Ich kann dir was zu Türkisch und Arabisch sagen.
    Also Türkisch ist einfach, ist genauso wie Latein immer nur die Endungen sind anders. Zum übern wirst du immer jemanden finden
    Arabisch ist da schon "ein wenig" schwieriger. Lesen und schreiben ist kein Problem aber die Grammatik haut mich einfach um, ist leider viel zu schwer für mich, bin nach zwei Jahren wieder ausgestiegen.

  9. Inaktiver User

    AW: Welche Sprachen sinnvoll und in welcher Reihenfolge?

    Hallo,
    @ Zwysby: dann bin ich doch froh, dass ich mich gegen Arabisch entschieden habe. Bin ja gespannt, ob mein Vorhaben so klappt, diese ganzen Sprachen zu lernen, aber es ist halt wirklich mein Hobby und ab und zu, wenn mein Mann Fußball schaut kann es schon mal sein dass ich drei Stunden lerne.
    Klar wegen der Krankheit gibt es auch mal Tage da geht nix, aber es hetzt mich ja keiner.
    Liebe Grüße,
    Berghexe

  10. Inaktiver User

    AW: Welche Sprachen sinnvoll und in welcher Reihenfolge?

    Hallo,

    Also ich denke ich werde doch zwischen Italienisch und Spanisch eine Pause machen und eine andere Sprache dazwischen nehmen. Dann hab ich die Möglichkeit, das Italienisch weiter auszubauen, vielleicht ist dann die Verwechslungsgefahr nicht so gegeben. Also werde ich, wenn ich im Sommer mit dem Langenscheidtskurs Italienisch fertig bin ( und zum Lernen mit Medien übergehe) entweder mit Griechisch oder Türkisch anfangen. Da bin ich noch unentschlossen. Auf der einen Seite reizt es mich als erstes mit Türkisch anzufangen, weil man da mehr Möglichkeiten des Hörens und der Kommunikation im Alltag hat und es mir somit nützlicher erscheint. Andererseits reizt es mich ebenso zuerst mit Griechisch anzufangen, weil das für mich die klangschönere Sprache ist. Was meint ihr?
    Was sind eure Lieblingssprachen und aus welchem Grund lernt ihr diese?
    Liebe Grüße,
    Berghexe

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •