Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 61
  1. Addict

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Früher definitiv Eisbällchen und Röhrchen!

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Hier sagt jeder Bällchen im Hörnchen!
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  3. Member

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    In zwei Urlauben wurde ich dann gefragt, ob ich Kugeln in der Tüte meine
    Was denn sonst in der Eisdiele?

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    was meinst du mit kaltem kaffee?

    stanitzel ist für mich die frisch gemachte/hausgemachte waffel.
    die massenware nenn ich tüte. kommt aber kaum vor, weil ich sie nicht mag u immer lieber becher bestelle.

    bällchen im hörnchen klingt grauenvoll in meinen ohren
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

    die art, wie dich jemand behandelt, beurteilt & mit dir spricht, sagt aus, was für ein mensch sie/er ist. nicht was für ein mensch du bist.


  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Pinnöppel, Pinnchen und wischen müsste das sein.
    ahahhaaa und ich kenn wie vorhin (feudeln) nur das letzte wort
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

    die art, wie dich jemand behandelt, beurteilt & mit dir spricht, sagt aus, was für ein mensch sie/er ist. nicht was für ein mensch du bist.


  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Zitat Zitat von Imogen Beitrag anzeigen
    Sind das Eiskugeln? Ich als Österreicherin sollte zur Eistüte vermutlich Stanitzel sagen, aber das tut hier in meiner Gegend eigentlich niemand.

    in welchem bundesland bist du nochmal?
    ich sag immer stanitzel
    hello! my pronouns are sex based, just like my oppression.

  7. Member

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    was meinst du mit kaltem kaffee?
    eine Spezi (Cola + Fanta gemischt). Ich nehme an, weil es kalt ist, und Koffein beinhaltet und fast Milchkaffeebraun ist. Habe es jetzt aber auch schon länger nicht mehr gehört oder bestellt, weil ich das selber gar nicht so gerne mag.

  8. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Kalter Kaffee für Spezi wird hier nicht direkt verwendet, aber zumeist verstanden. Also in Biergärten und so, ich muss mal testen, was man wohl in der Eisdiele bekommt, wenn man kalten Kaffee bestellt... Spezi oder Eiskaffee? Stay tuned!

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Zitat Zitat von babykeks Beitrag anzeigen
    eine Spezi (Cola + Fanta gemischt). Ich nehme an, weil es kalt ist, und Koffein beinhaltet und fast Milchkaffeebraun ist. Habe es jetzt aber auch schon länger nicht mehr gehört oder bestellt, weil ich das selber gar nicht so gerne mag.

    das hab ich noch nie gehört. aus meiner gastrozeit kann ich sagen, ich hätte genau diesen serviert
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

    die art, wie dich jemand behandelt, beurteilt & mit dir spricht, sagt aus, was für ein mensch sie/er ist. nicht was für ein mensch du bist.


  10. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen

    das hab ich noch nie gehört. aus meiner gastrozeit kann ich sagen, ich hätte genau diesen serviert
    Ich hätte mich als Gast wohl nie wieder beruhigen können mit meinem Lachkrampf Stell mir das unglaublich lustig vor. Und hätte den kalten Kaffee natürlich getrunken, grad aus Trotz und um die Situation nicht zu zerstören

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Zitat Zitat von lassie_singers Beitrag anzeigen
    in welchem bundesland bist du nochmal?
    ich sag immer stanitzel
    Niederösterreich. Eigentlich ist es bei allen hier die "Eistüte" - vermutlich die einzige Verwendung von "Tüte", die ich kenne

    An "Bällchen im Hörnchen" irritiert mich so ziemlich alles, aber zusätzlich wundere ich mich: kündigt ihr vorher an, wie viele Eiskugeln es sein werden? Ich sag immer nur "einmal Malaga und Pistazie bitte".

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    ach, dass ich gefragt werde, wie viele kugeln - das kenn ich schon. weil die ja wissen wollen, wie groß die tüte oder der becher sein soll. oder ich sag es dazu. aber bällchen, no.
    das sind diese kotbullardinger bei ikea für mich
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

    die art, wie dich jemand behandelt, beurteilt & mit dir spricht, sagt aus, was für ein mensch sie/er ist. nicht was für ein mensch du bist.


  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Ja, genau, ich kenne das auch so, dass man vorher sagt, wieviele Kugeln und ob Becher oder Waffel. Da gibts ja meistens jeweils drei verschiedene Größen.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Zitat Zitat von Imogen Beitrag anzeigen

    An "Bällchen im Hörnchen" irritiert mich so ziemlich alles, aber zusätzlich wundere ich mich: kündigt ihr vorher an, wie viele Eiskugeln es sein werden? Ich sag immer nur "einmal Malaga und Pistazie bitte".
    Ja klar! "3 Bällchen im Hörnchen bitte." dann nimmt derdie Verkäufer*in das entsprechend große Hörnchen, und dann sagt man, nach und nach, damit die Reihenfolge auch richtig ist, welche Sorten man will. Erstens weiß mein Gegenüber ja sonst nicht, welche Größe, wie Imogen schon sagte, und zweitens fangen die sonst oft an, die Eissorten in irgendeiner ganz anderen Reihenfolge in die Hörnchen zu packen.
    Entschuldigen Sie bitte. Ich hatte eine Dringlichkeit.

  15. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Noch eine Stimme fürs Anzahl nennen. Die Bechergröße ist ja eine ganz andere, wenn man eine Kugel (!) oder 5 nimmt.

    Es sind Kugeln in der Waffel, versteht sich, keine Bällchen im Hörnchen, das klingt ja fürchterlich! (aber verstehen würd ich es natürlich)

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Zitat Zitat von parapioggia Beitrag anzeigen
    Ja klar! "3 Bällchen im Hörnchen bitte." dann nimmt derdie Verkäufer*in das entsprechend große Hörnchen, und dann sagt man, nach und nach, damit die Reihenfolge auch richtig ist, welche Sorten man will. Erstens weiß mein Gegenüber ja sonst nicht, welche Größe, wie Imogen schon sagte, und zweitens fangen die sonst oft an, die Eissorten in irgendeiner ganz anderen Reihenfolge in die Hörnchen zu packen.
    Ohja, das mit der Reihenfolge ist auch ganz wichtig!
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Zitat Zitat von parapioggia Beitrag anzeigen
    Ja klar! "3 Bällchen im Hörnchen bitte." dann nimmt derdie Verkäufer*in das entsprechend große Hörnchen, und dann sagt man, nach und nach, damit die Reihenfolge auch richtig ist, welche Sorten man will. Erstens weiß mein Gegenüber ja sonst nicht, welche Größe, wie Imogen schon sagte, und zweitens fangen die sonst oft an, die Eissorten in irgendeiner ganz anderen Reihenfolge in die Hörnchen zu packen.
    So.

    Früher, als Eiskugeln genau ne Mark kosteten, haben wir immer den Preis gesagt. Ich hab also "ein Eis zu 2 Mark, Erdbeer und Zitrone" bestellt.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ..manchmal zitiere ich auch im Alltag studiVZ-Gruppen..
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    "Einmal drei Kugeln bitte"

    Wohne hier an der Grenze in NDS, NRW ist näher als der Rest von NDS, Rheinland hat gute Einflüsse hier. Wir sind "am machen", ich sag Pinneken, plörren, Teilchen, kniepich, klüngeln, "da nich für"..."sich hinhauen" ist auch gut verständlich. Mein liebstes Wort ist beömmeln. Persönlich nutze ich noch meine eigenen, der Muttersprache entsprungenen Wörter, die aber gleichzeitig deutscher Dialekt sind wie Lavabo, Trottoir und sowas.
    Ansonsten hab ich noch Wörter, die gar nicht reinpassen, aber die benutze ich gerne...Ade, Bub, malochen, ich pack's mal. Insgesamt auch viele berlinerische Wörter, aber ich glaube die haben sich inzwischen überall verbreitet.

    Es ist bunt gemischt hier, plattdeutsche Einflüsse, rheinländische, ostwestfälische, ich mags.

    Wenn man mich sprechen hört, wird man mich eher nicht hierher verorten, weil ich zu bunt spreche und einige typische Eigenarten hier bewusst geübt und abgelegt habe.

  19. Member

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    ich eskaliere gerade ein bisschen wegen "auf dem spielplatz ausrasten", ich dachte zuerst, das bedeutet, dass die kinder jetzt nochmal aufdrehen können und wenn sie sich ausgebrüllt haben und fertig sind mit headbangen, werden sie nach hause genommen.

    bei uns sagt man übrigens gebäck und ich finde das bymsche "süße teilchen" immer seltsam, weil ich "teil(chen)" immer nur als abwertenden begriff kenne. :')
    weniger bitch, mehr sonnenblume! 🌻
    uuuhh! das kaufen wir nicht!

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Bei uns (Schwaben) sind das süße Stückle.
    Hausschlappen sind Schlapper.
    Und ich bestelle Kugeln in der Waffel. Bällchen im Hörnchen ist ja aber wohl herzallerliebst.
    let the good times roll.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •