Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 61
  1. Member

    User Info Menu

    Dialektbegriffe

    Da ich im IR-Thread gerade mit "ringhörig" (=hellhörig) für Heiterkeit gesorgt habe, möchte ich gerne wissen, welche Begriffe aus euren Dialekten von anderen falsch oder nicht verstanden werden. Oder irgend ein Wort, das man in eurem Dialekt/Soziolekt anders benutzt als auf Hochdeutsch/Standarddeutsch.
    Geändert von Kainene (25.07.2020 um 17:14 Uhr)
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Ich habe eigentlich gar keinen Dialekt beim Sprechen, aber mit "Kaffeestückchen" (=Sammelbezeichnung für alle süßen Sachen, die es in der Bäckerei gibt, "Teilchen", "Plundergebäck") bin ich mal aufgefallen

    Und sonst... selbst sage ich das zwar wirklich nie, weil ich es absolut schrecklich finde, aber bei meinen Eltern im Dialekt sind "holen" und "nehmen" so ziemlich austauschbar, weshalb mir meine Mutter bei Infekten auch rät, Tabletten "einzuholen".
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  3. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Ich bin schon auf Irritationen gestoßen, als ich erklärt habe, dass zu viel Kaffee mich "hibbelig" macht. Ansonsten habe ich nur immer mal die Klassiker, die eigentlich schon bekannt sind, aber in bestimmten Gegenden so nicht üblich sind. Also sowas wie "dreiviertel 12" zu 11:45 sagen, Berliner als Pfannkuchen bezeichnen, Brötchen als Semmeln usw., d.h. je nach Gegenüber ernte ich manchmal leichte Verwunderung oder muss es näher erklären (grad so bei Berliner vs. Pfannkuchen, denn da könnten ja je nach Region mit Pfannkuchen auch "Eierkuchen" gemeint sein).

    Zu T-shirts "Nicki" zu sagen hab ich mir irgendwie schon als kleines Kind abgewöhnt, sonst wäre das sicher ein wtf-Garant (oder war das eh nix regionales, sondern das hat damals noch jeder gesagt?)
    Geändert von Bergkind (18.07.2020 um 19:22 Uhr)
    “As far as I can make out, edgy occurs when middlebrow, middle-aged profiteers are looking to suck the energy — not to mention the spending money — out of the ‘youth culture.’ So they come up with this fake concept of seeming to be dangerous when every move they make is the result of market research and a corporate master plan.”
    — Daria

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Ich kenne Nicki nur als bestimmten Stoff, nicht als Bezeichnung für ein Kleidungsstück.

    Ich selber bin mal mit "Teilchen" nicht verstanden worden, obwohl ich das für Hochdeutsch halte.

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Zitat Zitat von juno_ Beitrag anzeigen
    Ich kenne Nicki nur als bestimmten Stoff, nicht als Bezeichnung für ein Kleidungsstück.

    Ich selber bin mal mit "Teilchen" nicht verstanden worden, obwohl ich das für Hochdeutsch halte.

    joa, hochdeutsch =/= bundesdeutsch. unter teilchen versteh ich xtc und das würde dennoch außer deutschen niemals jemand hier in Ö sagen.
    hello! my pronouns are sex based, just like my oppression.

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    ahahahaaaa, lassie, wieder was gelernt!
    ich würd euch weder das eine noch das andre anbieten bei teilchen
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

    die art, wie dich jemand behandelt, beurteilt & mit dir spricht, sagt aus, was für ein mensch sie/er ist. nicht was für ein mensch du bist.


  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Ich bin auch Österreicherin, aber das mit xtc wusste ich nicht. Für mich hat "Teilchen" auch einfach gar keine bestimmte Bedeutung, es wäre einfach ein kleiner Teil von irgendwas.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Ich sag Teilchen. Das kommt aus dem Rheinland.

    Wie sagt ihr in Ö dazu?
    Life imitates Art.





  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Zitat Zitat von sommerkind Beitrag anzeigen
    Ich sag Teilchen. Das kommt aus dem Rheinland.

    Wie sagt ihr in Ö dazu?
    mehlspeise
    hello! my pronouns are sex based, just like my oppression.

  10. Member

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Zitat Zitat von juno_ Beitrag anzeigen
    Ich selber bin mal mit "Teilchen" nicht verstanden worden, obwohl ich das für Hochdeutsch halte.
    Nee, das ist tatsächlich ein Dialektwort.

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Zitat Zitat von lassie_singers Beitrag anzeigen
    mehlspeise
    Ohh, das ist aber auch
    Life imitates Art.





  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Ich falle in anderen Gegenden oft auf wenn ich sage "ich hab kalt"
    (Wenn ich nicht schon durch meine Aussprache auffalle)

    Außerdem auch Teilchen, Fritten, Plümmo, hmmmmm bestimmt noch mehr. Ich find ja alles völlig normal,was ich so sag.

  13. Member

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Zitat Zitat von maedchen Beitrag anzeigen
    Ich find ja alles völlig normal,was ich so sag.
    hoffentlich!
    Ich habe noch "pressieren" zu bieten.
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Zitat Zitat von maedchen Beitrag anzeigen

    Außerdem auch Teilchen, Fritten, Plümmo, hmmmmm bestimmt noch mehr. Ich find ja alles völlig normal,was ich so sag.
    Ist es auch, lass dir nichts einreden!

    Mein Mann behauptet immer, dass ich mir Wörter einfach ausdenke, der hat einfach nur keine Ahnung. Und er meinte mal, dass ihm Menschen, die "Fritten" sagen, suspekt sind.
    Entschuldigen Sie bitte. Ich hatte eine Dringlichkeit.

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Zitat Zitat von Kainene Beitrag anzeigen
    Ich habe noch "pressieren" zu bieten.
    pressieren ist ein dialektwort?

    Zitat Zitat von parapioggia Beitrag anzeigen
    Und er meinte mal, dass ihm Menschen, die "Fritten" sagen, suspekt sind.
    mir auch
    hello! my pronouns are sex based, just like my oppression.

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Zitat Zitat von lassie_singers Beitrag anzeigen
    pressieren ist ein dialektwort?



    mir auch
    In meiner und Mädchens Gegends sagt man sogar gerne "Frittüren"!
    Entschuldigen Sie bitte. Ich hatte eine Dringlichkeit.

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    frittür kenn ich auch fritteuse, manchmal wird das in gastroküchen gesagt in ö
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

    die art, wie dich jemand behandelt, beurteilt & mit dir spricht, sagt aus, was für ein mensch sie/er ist. nicht was für ein mensch du bist.


  18. Member

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Zitat Zitat von lassie_singers Beitrag anzeigen
    pressieren ist ein dialektwort?
    Zumindest verstehen das viele nicht...

    Edit: ah nein, es war "hast du es pressant?", das schon oft für Verwirrung gesorgt hat.
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Teilchen und Fritten (wobei inzwischen eher Pommes) sag ich auch. Ich wusste gar nicht, dass man das im Rheinland auch sagt, ich dachte immer das sei beides eher westfälisch.

    Ansonsten immer ein beliebtes Beispiel: das kleine Schälmesser. Ich kenne das als Hümmeken.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Dialektbegriffe

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen

    Ansonsten immer ein beliebtes Beispiel: das kleine Schälmesser. Ich kenne das als Hümmeken.
    Hümmelchen sagt man im Rheinland auch!
    Entschuldigen Sie bitte. Ich hatte eine Dringlichkeit.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •