Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 59
  1. Member

    User Info Menu

    AW: Was meint Ihr?

    kommt drauf an, wie ehrlich er mit dir umgeht. er könnte ja schon sagen, dass er gerade keinen kontakt möchte zumindest.

  2. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Was meint Ihr?

    Zitat Zitat von Schoschi Beitrag anzeigen
    kommt drauf an, wie ehrlich er mit dir umgeht. er könnte ja schon sagen, dass er gerade keinen kontakt möchte zumindest.
    ich glaube, dass er mich schon sehr mag und mich nicht verletzen will. das ist an vielen stellen immer wieder deutlich geworden. und wenn er keinen kontakt haben wollte, dann würde er nicht immer wieder situationen schaffen, in denen wir ungestört reden können. die inititative geht nie von mir aus, immer von ihm. aber anscheinend ist es was anderes für ihn, ganz offiziell ein treffen zu vereinbaren oder es einfach "dazu kommen" zu lassen.
    Man muss die Wahrheit kennen, um sie manipulieren zu können.

  3. Inaktiver User

    AW: Was meint Ihr?

    Vielleicht langt ihm der Kontakt ja so? Ich finde, du eierst zu sehr rum und versuchst dich selbst zu belügen...

  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Was meint Ihr?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Vielleicht langt ihm der Kontakt ja so? Ich finde, du eierst zu sehr rum und versuchst dich selbst zu belügen...
    mag sein. dann sollte ich wohl einfach abwarten, ob er nochmal auf mein angebot zurückkommt, oder? und was das selbst belügen angeht: ich habe tatsächlich angst ihn zu verlieren. allerdings als freund. und ich weiß eben nicht, wie ich mich da richtig verhalten soll. denn, wie gesagt, ich hab's schon ein paar mal versucht, ihn zu meiden, wenig mit ihm zu sprechen. und es ist total nach hinten losgegangen.
    Man muss die Wahrheit kennen, um sie manipulieren zu können.

  5. Inaktiver User

    AW: Was meint Ihr?

    Ich würde da nichts forcieren. Einfach normal wie mit jedem anderen Kollegen umgehen und somit auch nicht immer "heimlich" eine halbe Stunde mit ihm schwatzen.

    Es entsteht bei mir nicht das Gefühl, dass es nur freundschaftlich ist.

  6. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Was meint Ihr?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich würde da nichts forcieren. Einfach normal wie mit jedem anderen Kollegen umgehen und somit auch nicht immer "heimlich" eine halbe Stunde mit ihm schwatzen.

    Es entsteht bei mir nicht das Gefühl, dass es nur freundschaftlich ist.
    also, wir haben gerade im job ähnliche probleme, sehen uns aber immer nur zu bestimmten zeiten. und dann kommt es eben zu diesen situationen, in denen wir gemeinsam von dem termin weggehen und dann draußen stehen und noch reden. sonst sind ja immer kollegen dabei, denen man nicht unbedingt vertrauen kann. dadurch haben wir ein recht enges verhältnis bekommen. wenn ich ihm gegenüber dann jetzt reserviert bin, wenn wir uns sehen, dann weiß ich nicht, wie er das auffasst. und ich bin ja zu anderen kollegen auch nicht so.
    Man muss die Wahrheit kennen, um sie manipulieren zu können.

  7. Inaktiver User

    AW: Was meint Ihr?

    Was arbeitest du denn?

    Naja, du kannst ja mit ihm reden, aber man kann so und so reden. Also eher flirty oder einfach normal...

  8. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Was meint Ihr?

    habe dir dazu ne pm geschrieben. ansonsten: flirty ist das nicht, aber wir blödeln miteinander rum. weil's im job gerade nicht so viel zu lachen gibt sonst. und wir reden über interna.
    Man muss die Wahrheit kennen, um sie manipulieren zu können.

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Was meint Ihr?

    Hat er nicht auch ne Freundin? Vielleicht belügt er sich auch einfach nur ebenfalls selbst mit diesem "Das ist doch garnix", gesteht sich und schn garnicht seiner Freundin seine Verknalltheit ein und "kann" deshalb eben nicht in der Freizeit ein Date mit Dir vereinbaren? Oder er weiss eben garnicht, dass Du das "freundschaftlich" meinst (woher denn auch, drüber geredet habt ihr jawohl nie?) und ist sich noch nicht sicher ob er die Affäre, blabla, will?

    Ihr flirtet (auch wenn Du's rumblödeln nennst) und da ist was anderes als Freundschaft, auch wenn Du's so nennst.

    Mir ist ja egal was Du machst und ich glaub Dir auch, dass Du selbst glaubst was Du hier erzählst, aber, tja. Wie alle anderen hier lese ich ebenfalls was ganz anderes aus Deinen posts raus.

    Lass es doch einfach gut sein. Oder legs drauf an. Das ist so jedenfalls doch kein Zustand .
    ...und wenn das stimmt, dann halt' ich lieber mein Maul.

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was meint Ihr?

    Zitat Zitat von Zora33 Beitrag anzeigen
    auf den vorschlag, mal einen kaffee oder ähnliches zusammen trinken zu gehen, hat er gesagt: "das können wir gerne mal tun". in meinen ohren klingt das reichlich unkonkret.


    also mich wundert, wie sehr es dich doch beschäftigt, das thema, wenn du das mittlerweile alles auf einer freundschaftlichen basis siehst/sehen willst.
    ich mein, soviel energie daran zu verschwenden, mit jemandem, für den du vor 4 wochen noch mehr empfunden, eine freundschaft aufzubauen, finde ich komisch.
    vielleicht solltest du wirklich mal darüber nachdenken, diese energie daran zu setzen, an deiner ehe zu arbeiten bzw. dir diesen mann aus dem kopf zu schlagen.
    und sorry, aber deine argumentation bzgl. des "aus-dem-weg-gehens" finde ich auch seltsam. wenn ich jemanden erstmal aus dem weg gehen will, dann schaffe ich es auch. aber dafür muss ich das wirklich wollen. und ich glaube, wie einige andere hier auch, dass du dich ein gutes stück selbst belügst.
    Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht, zusammen ergeben sie eine unterschwellige Botschaft, mit der ich versuche die Weltherrschaft an mich zu reißen!!!!!

  11. Inaktiver User

    AW: Was meint Ihr?

    ich les auch schon länger über dieses hin- und her mit und mein gedanke bei diesem thread ist vor allem bei deinem mann, zora.

    wenn ich mir vorstellen, mein freund hätte sich "fremdverliebt" dann ist das ja eh schon ne sehr unangenehme vorstellung und harte arbeit, dass die beziehung so bestehen bleibt. wenn mein freund dann allerdings noch in nem forum extra nen thread aufmachen würde, nur weil er sich mit der betreffenden person verabreden will, dann wüsste ich nicht wie das vertrauen jemals wieder kommen sollte.

    klar, er liests es (wohl) nicht aber allein die tatsache, dass du noch so in dem gedankenkarussel drin bist und hier was fragst, was andere höchstens mal beim "odb" beschäftigt, dann find ich das doch sehr bedenklich.

    ich denke du, dein mann und alle beteiligtem haben doch jetzt erstmal ne ruhepause verdient. du sträubst dich bei allen argumenten, dem kollegen aus dem weg zu gehen, das find ich irgendwie auch auffällig. wiederrum, wenn mein freund "fremdverliebt" wäre, dann würde ich es wohl für besser halten, er würde der anderen vorläufig mal aus dem weg gehen. und nicht unbedingt bei ungeklärten fronten so sehr auf freundschaft setzen. lieber erstmal ganz neu vertrauen aufbauen, und da energie reinstecken...

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was meint Ihr?

    ...ich muss dazu auch noch was sagen.
    eigentlich würde ich denken, man würde an deiner stelle threads eröffnen, wie man das mit seiner ehe nach solch einem vorfall wieder in den griff bekommt und dem mann beweist, dass er einem vertrauen kann.
    ich finde auch, auf biegen und brechen eine freundschaft zu wollen, zeugt nicht davon, wirklich mit dem gefühlsthema diesem menschen gegenüber abgeschlossen zu haben.
    Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht, zusammen ergeben sie eine unterschwellige Botschaft, mit der ich versuche die Weltherrschaft an mich zu reißen!!!!!

  13. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Was meint Ihr?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    wenn ich mir vorstellen, mein freund hätte sich "fremdverliebt" dann ist das ja eh schon ne sehr unangenehme vorstellung und harte arbeit, dass die beziehung so bestehen bleibt. wenn mein freund dann allerdings noch in nem forum extra nen thread aufmachen würde, nur weil er sich mit der betreffenden person verabreden will, dann wüsste ich nicht wie das vertrauen jemals wieder kommen sollte.
    Mich wundert es auch, dass du in eine Freundschaft so ungleich viel mehr zu investieren scheinst als in deine Ehe.
    Wäre an der Stelle deines Mannes schon sehr irritiert, dass du an der Freundschaft mit dem Mann, in den du dich vor kurzer Zeit verliebt hattest, so fest hälst. Das muss ihn doch unglaublich verletzen. Was sagt er denn dazu? Oder weiß er nicht, dass du in den anderen verliebt warst? Das habe ich nicht ganz verstanden.
    Der perfekte Stiefel ist definitiv ein Teil, was passen und sitzen sollte. Es könnte ganz gut bis ans Knie gehen oder auch übers Knie. Wenn er halt zu niedrig ist, dann nennt man ihn Ankleboot. Dann ist es kein Stiefel mehr. Es gibt natürlich auch Stiefel, die bis zur halben Wade gehen, und die sind auch noch Stiefel.

  14. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Was meint Ihr?

    Zitat Zitat von Plankton Beitrag anzeigen
    Mich wundert es auch, dass du in eine Freundschaft so ungleich viel mehr zu investieren scheinst als in deine Ehe.
    Wäre an der Stelle deines Mannes schon sehr irritiert, dass du an der Freundschaft mit dem Mann, in den du dich vor kurzer Zeit verliebt hattest, so fest hälst. Das muss ihn doch unglaublich verletzen. Was sagt er denn dazu? Oder weiß er nicht, dass du in den anderen verliebt warst? Das habe ich nicht ganz verstanden.
    mein mann weiß, dass ich in den anderen verliebt war. wenn man es so nennen will. oder zumindest, dass ich ihn nicht ganz unínteressant finde. und ich eröffne deshalb keinen tread darüber, wie ich mit meinem mann wieder klar komme, weil es gut läuft bei uns. und ja, ganz ehrlich, es irritiert mich auch, dass ich immer noch so viel für den kollegen empfinde und es mich soviel beschäftigt OBWOHL es mit meinem mann wieder gut läuft. ich würde auch wirklich gern auf abstand gehen. aber, wieder ganz ehrlich, ich packe es nicht.
    Man muss die Wahrheit kennen, um sie manipulieren zu können.

  15. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Was meint Ihr?

    er ist für mich auch ein enger vertrauter im job. wenn ich jetzt von heute auf morgen einfach radikal auf abstand gehe, dann wird er sich fragen, was los ist. ich will ihn ja nicht verlieren. ich verstehe aber, was ihr schreibt und weiß, dass es so nicht weitergeht.
    Man muss die Wahrheit kennen, um sie manipulieren zu können.

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Was meint Ihr?

    ich kann es gut nachvollziehen, wie es dir grad geht. und ich kann es auch verstehen, dass du ihn als freund und vertrauten nicht verlieren willst. aber ich glaube andererseits auch nicht, dass du momentan wirklich nur seine freundschaft willst. du würdest dir vielleicht wünschen, dass du nur das willst, ja, aber insgeheim ist da bei dir schon noch mehr. ich kenn das ja selbst...und grade die tatsache, dass du dir überhaupt soclhe gedanken über so eine kleinigkeit wie ein treffen machst und über die angebliche heimlichkeit eurer gespäche und die art eurer bezeihung zueinander (es soll doch bitte eine normale freundschaft sein), ist für mich da ein eindeutiges indiz. und auch, dass du dir so vertiefte gedanken darüber machst, wie es ihm damit geht und was er über das alles denkt. dabei ist das nämlich eigentlich egal.

    und nebenbei hört es sich für mich nicht unbedingt so an, als ob er eure "freundschaft" unbedingt geheim halten will. so wie du das beschreibst, sind das ja alles eher gespräche, die sich halt auf der arbeit zufällig ergeben und bei denen man sich dann festquatscht. dass die gespräche/das verhalten ein anderes ist, wenn noch andere kollegen dabei sind ist mmn. auch normal. ist bei einem kollegen von mir auch so und da ist 100%ig nix zwischen uns. dass er selbst noch keinen konkreten vorschlag gemacht hat, sich dann und dann mal auf nen kaffee zu treffen kann 100 gründe haben. es könnte sein, dass er in dir nicht mehr sieht, als die lieblingskollegin und daher einfach keinen bedarf hat, sich mit dir außerhalb des arbeitskontextes zu treffen. es könnte sein, dass er in dich sehr verliebt ist und aber weiß, dass du vergeben bist und sich nicht zu sehr darin aufreiben will. oder, oder, oder. aber, wie gesagt, das ist eigentlich total egal. denn es geht hier erst mal um dich und deine gefühle.

    ich glaube auch, dass du da für dich erst mal mehr abstand schaffen musst, damit daraus überhaupt mal eine normale freundschaft werden kann. das bedeutet ja nicht, dass du gar nicht mehr mit ihm reden darfst (was wohl in der tat schwierig wäre). aber du musst dann unter allen umständen vermeiden, dich in solche sachen, wie das mit dem kaffee-"date" so reinzusteigern. ich würde auch erst mal davon abraten, die sache durch solche aktionen noch mehr in den privatleben-kontext zu ziehen, das würde nämlcih grad noch ziemlich sicher nach hinten losgehen.

    im ergebnis ist es einfach so: gehst du nicht erst mal ein bisschen auf abstand, wirst du ihn sehr viel wahrscheinlicher verlieren, auch als normalen freund, als wenn du dies tust. denn durch ein bisschen mehr abstand hast du die chance, die momentane eigendynamik der sache zu durchbrechen und danach darauf was aufzubauen. und eine gute freundschaft sollte so ein bisschen zeitweiligen abstand auch aushalten können
    love is a litany, a magical mystery

  17. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Was meint Ihr?

    @chisa: wow, danke, das ist wirklich mal ein sehr hilfreicher beitrag!!! du hast es ziemlich gut damit getroffen, das ich mir wünsche, es wäre nur freundschaft, ich aber eigentlich mehr empfinde. ich möchte aber so gerne zurück zur freundschaft und weiß nicht, wie ich das anstellen soll. daraus entsteht, zugegeben, ein ziemliches Geeier.
    es ist schon so, dass er sich immer nur dann lange mit mir unterhält, wenn keiner dabei ist. und es fast sowas wie ein ritual von ihm gibt, mich in bestimmten situationen abzupassen. es ist also nicht wirklich zufällig. hängt aber auch damit zusammen, dass es eben vertrauliche dinge im job sind, die man vor anderen nicht äußert.

    und inzwischen ärgere ich mich auch über mich, dass ich ihn auf den kaffee angesprochen habe. das war sicher kontraproduktiv. der vorschlag, jetzt ein bisschen mehr auf abstand zu gehen (vor allem innerlich) ist sicher ein guter. nur habe ich jetzt schon wieder angst davor, dass ich das nicht durchhalte. so war es in den vergangenen wochen.
    Man muss die Wahrheit kennen, um sie manipulieren zu können.

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Was meint Ihr?

    ich fürchte halt, dass du dich in dem fall von der vorstellung verabschieden musst, dass diese sache ganz nahtlos in eine normale freundschaft übergehen kann, grade wenn du selbst schon merkst, dass du das so nicht schaffst.

    du hast im grunde die wahl:

    möglichkeit 1: du machst so weiter, wirst aber merken, dass das dann auch nicht fisch noch fleisch ist oder wird. dir wird es dann extrem schwer fallen, dich von ihm als mann zu lösen und ihn irgendwann als normalen (quasi geschlechtslosen) freund zu sehen. das ganze hat ja schon eine ziemliche eigendynamik. und dann kann es gut passieren, dass entweder er irgendwann radikal auf abstand geht (was dich in der situation richtig reinreißen würde), oder dass er irgendwann drauf anspringt und was dann passieren würde, möchtest du vermutlich grade nicht wirklich zu ende denken...

    möglichkeit 2: ihn erstmal mehr oder weniger ganz abhaken. als mann und als (engeren) freund. den kontakt auf das nötigste und v.a. unbedingt auf die arbeit beschränken (auch thematisch, also keine gespräche über andere themen als arbeitsdinge). natürlich besteht da das risiko, ihn ganz zu verlieren, aber dieses vorgehen eröffnet dir immerhin die chance, dass daraus mal eine ehrliche freundschaft wird. denn eine solche kann erst bestehen, wenn alle anderen gefühle weg sind und das geht in solchen momenten meist doch nur, wenn man mal etwas abstand für ne zeit hatte. und im zweifel muss es in dem fall wohl lieber erst mal etwas mehr abstand sein, als du grad gern haben würdest. denn du kannst im moment nicht trennen zwischen "gern haben/freundschaftliche gefühle" und dem anderen.

    doofe situation, ich weiß
    love is a litany, a magical mystery

  19. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Was meint Ihr?

    allerdings doofe situation....

    aber du hast schon recht, mache ich so weiter wie bisher, wird er irgendwann völlig abgeschreckt sein. ich glaube, dass er auch im moment ständig hin- und hergerissen ist. er geht ja auch immer mal wieder auf abstand, um sich dann wieder anzunähern. ich glaube schon, dass er mich auch sehr mag. was natürlich dann auch die andere möglichkeit eröffnen würde, dass ihm das alles irgendwann so nicht mehr reicht. und das will ich tatsächlich nicht. zwischen uns darf nichts laufen.

    angenommen, ich verfolge jetzt tatsächlich möglichkeit zwei. ich habe keine ahnung, wie er reagieren wird. aber ich könnte mir schon vorstellen, dass er mich irgendwann darauf anspricht. ich wäre zumindest sehr irritiert, wenn er mir keine beachtung mehr schenken würde. was soll ich ihm dann sagen? und wie sollen wir jemals wieder aufeinander zugehen können? schließlich müssen wir ja auch noch zusammen arbeiten. und ihn als vertrauten kollegen zu verlieren ist eine furchtbare vorstellung.

    allerdings auch die, meine ehe zu gefährden. und genau das habe ich nun ja schon eine weile getan. ich weiß ja, dass das aufhören muss. ich schreib dir mal kurz noch eine pm.
    Man muss die Wahrheit kennen, um sie manipulieren zu können.

  20. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Was meint Ihr?

    Zitat Zitat von Krissy Beitrag anzeigen
    also mich wundert, wie sehr es dich doch beschäftigt, das thema, wenn du das mittlerweile alles auf einer freundschaftlichen basis siehst/sehen willst.
    das seh ich genauso
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •