+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 56
  1. Stranger Avatar von Marry-Blue
    Registriert seit
    24.08.2012
    Beiträge
    4

    Wie wichtig ist die Körpergrösse eines Mannes?

    Mich interessiert eure Meinung dazu, gute oder schlechte Erfahrungen, immer gerne mit Begründung Es ist ein Thema, das mich selbst beschäftigt...
    Ich finde große Männer unglaublich sexy, aber wenn ein Mann, der genauso groß ist wie ich (1,66) oder kleiner total sympathisch ist und ich ihm im wahrsten Sinne des Wortes nicht nur körperlich auf Augenhöhe begegne, finde ich ihn meist nicht so attraktiv und anziehend.
    Ich finde auch ganz ehrlich, dass sich große und kleine Männer unterschiedlich verhalten. Die Großen sind meist selbstbewusst (Ausnahmen bestätigen die Regel!), strahlen etwas von Beschützersein aus und können einen auch mal hochheben ohne dabei selbst umzufallen. Kleinere Männer wirken auf mich meist unsicher und unselbständig. Und irgendwie auch nicht so männlich.
    Ich denke, dass sich Männer auch eher nach kleineren Frauen umsehen, oder was meint ihr?

    Schreibt, was euch dazu einfällt, ich freue mich über jeden Beitrag!

  2. Regular Client Avatar von Fragola
    Registriert seit
    01.02.2004
    Beiträge
    4.156

    AW: Wie wichtig ist die Körpergrösse eines Mannes?

    Hm, also mir ist die Größe auch schon sehr wichtig.
    Ich hatte mal einen Freund, der quasi gleichgroß mit mir war und ich habe gemerkt, dass ich mich gescheut habe, Schuhe mit Absatz zu tragen. Das war mir einfach unangenehm und ich kam mir vor wie eine Wallhalla, die ihren Freund mit einem Schlag erdrücken kann.

    Ich weiß was du meinst mit den unterschiedlichen Verhaltensweisen. Das mag jetzt eine totale Pauschalisierung sein aber ich spreche sie einfach dennoch aus: Größere Menschen haben in meinen Augen nicht so ein Geltungsbedürfnis wie kleinere... Das gilt sowohl für Männer als auch für Frauen. Ich kenne unheimlich viele Frauen, die klein sind und permanent damit kokettieren müssen, wie furchtbar klein sie sind (dabei sind sie in meinen Augen meist einfach Durchschnitt).

    Unsicher und unselbstständig wirken kleinere Leute aber nicht auf mich. Wie gesagt... nur etwas stutenbissiger und aufmerksamkeitsheischender.
    *~* "Schicker Mantel, Nanny Fine. Wieviele Muppets mussten dafür sterben?" C.C *~*

  3. Inaktiver User

    AW: Wie wichtig ist die Körpergrösse eines Mannes?

    -
    Geändert von Inaktiver User (29.09.2012 um 15:19 Uhr)

  4. Fresher
    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    233

    AW: Wie wichtig ist die Körpergrösse eines Mannes?

    Also ich find, dass kleine Männer oft aufrechter durchs Leben gehen, denn wenn sie gebückt gehen wirken sie kleiner. Ich glaube, dass wir Frauen bei großen Männern einen Beschützer suchen. Ich muss euch schon recht geben, dass große Männer attraktiv wirken. Aber wichtiger als die Größe finde ich die Ausstrahlung.

    Mein Freund und ich sind annähernd so groß wie ich. (er ist einen cm kleiner) Ich trage deshalb, wenn ich mit ihm unterwegs bin, nie hohe Schuhe.

  5. Member
    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    1.567

    AW: Wie wichtig ist die Körpergrösse eines Mannes?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    das mit den unterschiedlichen verhaltensweisen/wirkung/auftreten kann ich überhaupt nicht bestätigen, ich kenne echt viele kleine männer, die ein unheimlich männliches beschützerding ausstrahlen, aber ihre größe überhaupt nicht thematisieren müssen. und ne menge große krampfige, die überhaupt nicht selbständig und sicher wirken...
    ist auch meine erfahrung.

    ich mag tendenziell große männer lieben, ein exfreund von mir war aber nur ein paar zentimeter größer als ich (vielleicht knapp über 1,70m). das hat mich aber auch nicht gestört und beim küssen fand ich es sogar sehr praktisch auf einer höhe zu sein. probleme mit dem selbstbewußtsein hatter er auch nicht.

  6. Member Avatar von KasiaTygrr
    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    1.778

    AW: Wie wichtig ist die Körpergrösse eines Mannes?

    Ich war mit einem 1,93 m großen Mann zusammen und arg "verschossen" in einen, der 1,66 m groß war. Beide beruflich sehr erfolgreich, aber der größere viel unselbstbewusster und angespannter.
    Ich weiß, dass der Kleinere Probleme mit der Körpergröße hatte, als er jünger war und ab und an wohl noch, das hat er sogar ganz von selbst nach Außen getragen. Seine blöde Frau ist intelligent (ich doch auch!!! ), sehr gutaussehend (ich doch auch!!! ... Na gut halbwegs ) und ebenso erfolgreich wie er (ich doch auch!!! .... ... halbwegs? ... ... ) und nen Kopf größer.

    Ich glaube, wenn der Typ, um den es bei Dir geht, halbwegs was im Kopf hat, merkt er, dass Du Deine High Heels nicht trägst und das wird ihm vielleicht auch einen Stich geben. Insofern würde ich die nicht im Schrank lassen.

    Der beliebteste Typ unter den Mädchen unserer Stufe war übrigens ein kleiner Portugiese. Der hatte mehrere Freundinnen während der Oberstufe und Mädchen aus der Oberstufe verzichten ungern auf High Heels, hat also keine getan. Und niemand fand den Größenunterschied lustig.
    Ich eh nicht. Größenunterschiede.
    Hört auf meine weisen Worte!

  7. Fresher
    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    233

    AW: Wie wichtig ist die Körpergrösse eines Mannes?

    Ich bin generell nicht der Typ Frau, der hohe Schuhe trägt. (Passt auch nicht zu meinem Stil) Bei festlichen Anlässen kommts manchmal schon vor. Ich bin auch groß (176 cm), da brauch ich nicht moggeln. ;-)

  8. Member
    Registriert seit
    24.01.2010
    Beiträge
    1.309

    AW: Wie wichtig ist die Körpergrösse eines Mannes?

    Ich finde die Statur dazu noch wichtig. Am liebsten sind mir Männer zwischen 1,80 und 1,87, die schmal gebaut sind und insgesamt eher schlank. B
    Männer, die sich nicht melden, sind nicht interessiert

  9. Ureinwohnerin Avatar von Chisa
    Registriert seit
    25.01.2002
    Beiträge
    22.734

    AW: Wie wichtig ist die Körpergrösse eines Mannes?

    .
    Geändert von Chisa (03.06.2019 um 10:44 Uhr)

  10. Inaktiver User

    AW: Wie wichtig ist die Körpergrösse eines Mannes?

    x
    Geändert von Inaktiver User (05.09.2012 um 16:26 Uhr)

  11. Alter Hase Avatar von Bibliophilia
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.191

    AW: Wie wichtig ist die Körpergrösse eines Mannes?

    Ich finde große Männer auch ansprechender.
    Ich selbst bin 1,80 groß und käme mit einem kleineren Mann als Fund nur schwer zurecht. Das liegt nicht mal daran, dass ich kleine Männer zwangsläufig unmännlich fände, sondern eher an meinem eigenen Selbstbild.
    Ich käme mir neben einem kleinen Mann so riesig und grobknochig und unweiblich vor, dass ich mich die ganze Zeit schlecht fühlen würde.
    Ich hatte mal zwei Dates mit einem kleineren Mann und hab mich die ganze Zeit von allen Seiten beobachtet gefühlt und ein wenig geschämt. Nicht für ihn, sondern für meine furchtbare Größe.
    Das ist natürlich ziemlich blöd und oberflächlich, aber dann auch einfach zwecklos.

  12. Ureinwohnerin Avatar von Chisa
    Registriert seit
    25.01.2002
    Beiträge
    22.734

    AW: Wie wichtig ist die Körpergrösse eines Mannes?

    .
    Geändert von Chisa (03.06.2019 um 10:46 Uhr)

  13. Inaktiver User

    AW: Wie wichtig ist die Körpergrösse eines Mannes?

    die Größe ist mir relativ egal. Ich hatte schon Männer zwischen 170 cm und 200 cm. Wobei ich 200 cm beim Küssen und so eher anstrengend fand.
    Aber in Sachen Attraktivität ist mir das Aussehen eh nicht so wichtig, ich reagiere auf andere Sachen.

    Bei meinem Bruder ist es aber so, dass seine Freundin wirklich ein deutliches Stück größer ist als er. Und sie trägt auch Highheels und alles und es sieht auch nicht irgendwie blöd aus und die beiden kommen auch ganz gut klar.

  14. Inaktiver User

    AW: Wie wichtig ist die Körpergrösse eines Mannes?

    x
    Geändert von Inaktiver User (28.10.2012 um 18:07 Uhr)

  15. Ureinwohnerin Avatar von Chisa
    Registriert seit
    25.01.2002
    Beiträge
    22.734

    AW: Wie wichtig ist die Körpergrösse eines Mannes?

    deinen bruder hab ich jetzt z.b. gar nicht als klein in erinnerung, mutti. also, auch nicht als groß. vielmehr ist mir seine größe garnicht im gedächtnis geblieben.
    love is a litany, a magical mystery

  16. Inaktiver User

    AW: Wie wichtig ist die Körpergrösse eines Mannes?

    Er ist auch weder klein noch groß. Sie ist einfach riesig.

  17. Ureinwohnerin Avatar von Chisa
    Registriert seit
    25.01.2002
    Beiträge
    22.734

    AW: Wie wichtig ist die Körpergrösse eines Mannes?

    ah so
    love is a litany, a magical mystery

  18. Stranger Avatar von Marry-Blue
    Registriert seit
    24.08.2012
    Beiträge
    4

    AW: Wie wichtig ist die Körpergrösse eines Mannes?

    Also mit so vielen Antworten in so kurzer Zeit hätte ich gar nicht gerechnet! Vielen Dank

    Das mit dem Selbstbewusstsein wollte ich gar nicht so verallgemeinern. Manchmal finde ich sogar, dass kleinere Männer etwas zuviel davon haben. Manche können richtig eingebildet rüberkommen, dass man manchmal das Gefühl hat, sie müssten sich ständig behaupten (was ja eigentlich dann das Gegenteil bewirkt).
    Mein Ex ist bestimmt 1,90 groß und mein letzter Freund so etwas über 1,70. Von Anfang an hat sich alles anders angefühlt (was über Freundschaft hinaus geht ) ... gut fand ich auch die Sache mit dem Küssen oder dass man sich immer so direkt in die Augen sehen konnte. Am Anfang der Beziehung mit dem kleiner und schmaler gebauteren Mann hat mich das auch beim Sex noch nicht sonderlich gestört.
    Aber rückblickend kann ich eure Kommentare, was die Dominanz angeht, nur bestätigen. Ich habe mich immer etwas zu dick gefühlt, aber nur nebem ihm (muss dazu sagen, ich darf nicht so wirklich meckern, was meine Figur angeht...) Die Lust beim Sex war auch immer weniger geworden bei mir, weil mich es immer mehr störte, dass ich ihn so einfach komplett umarmen konnte, wisst ihr, wie ich das meine?
    Aber ich habe mir ständig selbst befohlen, nicht so oberflächlich zu sein. Eher vergeblich. So ganz ohne äußerliche Ansprüche geht es dann wohl doch nicht, musste ich mir eingestehen.
    Mit dem großgebauten Ex davor, hatte der Sex dagegen nie seinen Reiz verloren. Allerdings hatte der kleinere Ex-Freund weitaus mehr innere Werte, die mir wichtig sind.

    Ich will nicht kleinlich sein, aber vielleicht kennt ja noch jemand das Problem mit dem Hand in Hand gehen. Ich fühlte mich von seiner Hand immer eher runtergezogen, also, dass ich seine Hand quasi die ganze Zeit führen und "hoch" halten musste. Ich habe es dann so gelöst, dass ich mit größerem Abstand zu ihm seine Hand gehalten habe, während wir eben rumgelaufen sind, so wurde es angenehmer... klingt verrückt, aber vielleicht kennt' s jemand... In der Zeit hatte ich gegen Ende der Beziehung immer mehr den Wunsch mich mal strecken zu müssen, jemand großes mit breiten Schultern (natürlich kein Muskelpaket) zu umarmen.
    Letztendlich war die Beziehung aber an verletzten inneren Werten und Enttäuschungen zu Ende gegangen. Die physischen Aspekte waren ALLERhöchstens noch das i-Tüpfelchen...
    ET KÜTT WIE ET KÜTT.

  19. Regular Client Avatar von Chipsie
    Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    3.643

    AW: Wie wichtig ist die Körpergrösse eines Mannes?

    Also die Verhaltensunterschiede kann ich auch nicht so bestätigen, bei mir in der Umgebung gibts zwar kleine Männer, die da drunter leiden und das quasi durch lautes Auftreten wettmachen, genauso gibts aber große Männer, die immer so leicht geduckt und möglichst unsichtbar rumlaufen. Und halt von beiden Größen auch noch viele, denen das relativ egal ist und mans nicht so merkt. Von daher find ichs auch ziemlich daneben, kleine Männer als unselbstständig abzustempeln, man sagt doch auch nicht "alle dicken Frauen sind total anbiedernd, damit sie überhaupt einen abkriegen!".
    So rein körperlich find ich größer (und nicht zierlich gebaut) auch toller, weil ich selbst schon immer eher groß und stampfig war und keine Erdrückungsängste und so haben will Also halt im Rahmen von 1,80 m oder so, er muss keine 2 m sein. Aber ich hab eigentlich gemerkt, dass es im Endeffekt dann doch nicht soo eine große Rolle spielt, wie groß der Typ ist, wenn ich mich in jemand verlieb.

    Und das Beispiel mit dem Hände halten find ich komisch, ich stell mir das sehr unbequem vor, wenn du entweder deine Hand extra "hochheben" musst, damit sie mit deinem Typ auf einer Höhe ist, oder er deine quasi hochzieht. Ist doch toller, wenn die eh auf einer Höhe sind, finde ich.

  20. Foreninventar Avatar von Kräuterpolizei
    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    55.141

    AW: Wie wichtig ist die Körpergrösse eines Mannes?

    Finde auch, in Punkto Selbstbewußtsein kann man das gar nicht verallgemeinern.
    Ich muß auch keinen großen, starken Mann haben, um mich beschützt zu fühlen, ich muß mich eher gar nicht beschützt fühlen, das kann ich sehr wohl alleine.

    Aber ich steh halt nicht auf kleine Männer ("klein" = ich bin schon in flachen Schuhen sichtbar größer). Das war schon von Anfang an so; ich finde und fand es schon immer es blöd, wenn man sich als Frau/Mädchen runterbeugen muß zum Knutschen. Gleiche Augenhöhe oder ein paar (!) cm größer ist super. (Und blond muß er sein )

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •