+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 54
  1. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.848

    AW: Glaubt ihr, dass man nur wissen kann, was guter Sex ist, wenn man Vergleichsmögli

    [
    Geändert von phaenomenal (27.03.2013 um 00:15 Uhr)
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  2. V.I.P. Avatar von finessa
    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    15.729

    AW: Glaubt ihr, dass man nur wissen kann, was guter Sex ist, wenn man Vergleichsmögli

    Wenn ich mit Freunden essen gehe und zu einem Gericht das Empfinden habe, das schmecke großartig und mir die anderen sagen, ja, schon ok, aber ich habe das im Restaurant xy gegessen und da ist mindestens zehnmal so gut - dann finde ich das spezielle Gericht dennoch hervorragend. Ich fange doch nicht an meinen Genuß in Frage zu stellen, weil es möglich wäre, dass der noch zu steigern ist? Und bei Sex ist das doch genauso. Ich spüre, ob ich etwas gut finde oder nicht -es geht doch nicht darum, dass etwas noch besser sein könnte, sondern ob es gut ist. Und wenn ich das Empfinden habe, es könne in dem Moment nicht besser sein, heißt das nicht, dass es rein faktisch nicht steigerbar wäre -für mich ist das in dem Moment nur nicht als Option in Raum stehend, weil ich im unmittelbaren Genuß aufgehe. Und das gilt meines Erachtens für jede Form von Genuß -wenn ich da ständig im Hinterkopf ein: "Aber ginge sicher NOCH besser" habe, sabotiere ich mir doch permanent das Gegenwärtige.
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  3. Addict Avatar von _Supernova
    Registriert seit
    09.02.2012
    Beiträge
    2.876

    AW: Glaubt ihr, dass man nur wissen kann, was guter Sex ist, wenn man Vergleichsmögli

    Genau das wollte ich auhc grad schreiben, wenn ich immer denke "hach ja, das war schon toll, aber vielleicht geht es mit jemand anderem besser", dann kann ich mich doch auch nie auf jemanden oder eben diesen Sex einlassen. Und man verändert sich doch auch, man hat doch nicht immer genau gleichen Sex, mal mag man es lieber so, mal lieber anders, vielleicht ist es mit dem neuen Freund auch besser, weil man sich weiter entwickelt hat, weil er als Partner besser zu einem passt als der Ex (hoffentlich ) usw usf. Und ich denke, ob man etwas toll findet, kann man einfach nach dem Gefühl entscheiden, ohne Vergleiche zu haben. Das macht man doch sonst auch nicht bei allem im Leben und wenn ich den Sex erfüllend finde, mich fallen lassen kann, nen super orgasmus habe und mcih wohl fühle, dann war das toller Sex, egal ob das mein erster Mann war oder der 32.

  4. gesperrt
    Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.638

    AW: Glaubt ihr, dass man nur wissen kann, was guter Sex ist, wenn man Vergleichsmögli

    Dies "es ginge sicher noch besser" denkt man doch auch nicht in der aktuellen, eigentlich befriedigenden, Situation.
    Aber ich kann mir vorstellen das man irgendwann merkt, das man gut eben noch steigern kann, was nicht heißt, dass man anfangs unzufrieden war.

    Aber blah, blah.. ich geh mal zurück in den Virginthread...

  5. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    57.467

    AW: Glaubt ihr, dass man nur wissen kann, was guter Sex ist, wenn man Vergleichsmögli

    also, ich glaube, dass frauen - gerade was orgasmusfähigkeit usw angeht - viel zu oft davon ausgehen, dass es ja nur an ihnen liegt und sie nun mal irgendwie komisch sind, wenn ihre erwartungen nicht erfüllt werden. und dann finden sie sich irgendwann mal damit ab, weil es ohne ja "auch ganz schön ist".
    und daran kann meiner ansicht nach eine zusätzliche vergleichsmöglichkeit schon viel ändern.


  6. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.848

    AW: Glaubt ihr, dass man nur wissen kann, was guter Sex ist, wenn man Vergleichsmögli

    x
    Geändert von phaenomenal (27.03.2013 um 00:15 Uhr)
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  7. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    63.046

    AW: Glaubt ihr, dass man nur wissen kann, was guter Sex ist, wenn man Vergleichsmögli

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    also, ich glaube, dass frauen - gerade was orgasmusfähigkeit usw angeht - viel zu oft davon ausgehen, dass es ja nur an ihnen liegt und sie nun mal irgendwie komisch sind, wenn ihre erwartungen nicht erfüllt werden. und dann finden sie sich irgendwann mal damit ab, weil es ohne ja "auch ganz schön ist".
    und daran kann meiner ansicht nach eine zusätzliche vergleichsmöglichkeit schon viel ändern.
    Ja, ich denk mal, dass es das eher ist. Irgendwie scheint es ja ne Tatsache zu sein, dass Frauen sowieso immer Probleme haben nen Orgasmus zu bekommen und all das. Und dann schiebt man es schnell mal darauf, dass es nie klappt und manchmal nicht soo toll ist und denkt gar nicht so schnell dran, dass der Mann sich vielleicht auch mal mehr Mühe geben könnte.
    I will dance
    when I walk away

  8. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.350

    AW: Glaubt ihr, dass man nur wissen kann, was guter Sex ist, wenn man Vergleichsmögli

    Es gab bei mir und meinem Sex schon auch Sachen, die ich vermisste, bevor ich sie mal erlebte. Aber irgendwas ist ja eh immer.

  9. V.I.P. Avatar von ladyinrosa
    Registriert seit
    18.04.2004
    Beiträge
    14.091

    AW: Glaubt ihr, dass man nur wissen kann, was guter Sex ist, wenn man Vergleichsmögli

    finde auch, dass man das ohne vergleich total spürt.
    Wer immer in den Himmel schaut,
    wird nie etwas auf der Erde entdecken.


    "Wenn du dich auf die Waage stellst kommt eine Handynummer heraus!"

  10. V.I.P. Avatar von finessa
    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    15.729

    AW: Glaubt ihr, dass man nur wissen kann, was guter Sex ist, wenn man Vergleichsmögli

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    also, ich glaube, dass frauen - gerade was orgasmusfähigkeit usw angeht - viel zu oft davon ausgehen, dass es ja nur an ihnen liegt und sie nun mal irgendwie komisch sind, wenn ihre erwartungen nicht erfüllt werden. und dann finden sie sich irgendwann mal damit ab, weil es ohne ja "auch ganz schön ist".
    und daran kann meiner ansicht nach eine zusätzliche vergleichsmöglichkeit schon viel ändern.
    Das stimmt natürlich, ja. So ein "auch ganz schön, aber eigentlich schon komisch, dass ich nie komme" drückt für mich allerdings ein Runterschrauben von Erwartungen und damit eine Enttäuschung aus, womit es nicht dem entspricht, was ich als "gut" bezeichnete, denn eigentlich fehlt mir doch schon etwas.

    Mir fallen da etwa diese Studien ein, die besagen, dass Frauen mit 30 oder 35 am Höhepunkt ihrer sexuellen Lust angekommen wären, aber ich denke solche Ergebnisse hängen eher damit zusammen, dass sich aufgrund von Erfahrungen bei vielen deutlicher herauskristallisiert hat, was sie wollen und sie sich auch trauen, dazu zu stehen. Grundsätzlich braucht es meines Erachtens aber weder Erfahrungen noch Vergleiche um zu spüren, ob ich etwas gut finde oder nicht. Ob ich etwas besser finde, als etwas anderes -ja, klar! Aber nicht, ob es grundsätzlich gut ist. Dazu braucht es meines Erachtens nach bloß ein gutes Verhältnis zu sich selbst und eine authentische Beziehungen zu den eigenen Empfindungen und Bedürfnissen.

    Ich finde es etwa schade, wenn Menschen rückblickend etwas durch ein: "Ach, damals dachte ich bloß, das sei gut, weil ich es nicht besser wusste, denn was wirklich gut ist, weiß ich erst heute!" entwerten. Auch wenn sich Perspektiven verschieben, ändert das doch nichts an dem Empfinden, das man damals hatte und ich finde man nimmt sich durch so eine vergleichende Perspektive ganz viel.
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  11. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    63.046

    AW: Glaubt ihr, dass man nur wissen kann, was guter Sex ist, wenn man Vergleichsmögli

    Aber meistens ist man seinem Ex gegenüber ja eh nicht mehr soo positiv gegenüber eingestellt. Insofern machts das bei mir zumindest auch nicht schlimmer, wenn ich feststelle, dass der Sex im nachhinein betrachtet jetzt auch nicht so der Bringer war.
    I will dance
    when I walk away

  12. V.I.P. Avatar von finessa
    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    15.729

    AW: Glaubt ihr, dass man nur wissen kann, was guter Sex ist, wenn man Vergleichsmögli

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Aber meistens ist man seinem Ex gegenüber ja eh nicht mehr soo positiv gegenüber eingestellt. Insofern machts das bei mir zumindest auch nicht schlimmer, wenn ich feststelle, dass der Sex im nachhinein betrachtet jetzt auch nicht so der Bringer war.
    Ich meinte damit jetzt nur Sex, sondern eben auch die generelle Positionierung gegenüber etwas Vergangenem -also etwa einer früheren Beziehung. Um eine Trennung herum in eine Entwertung zu geraten, finde ich nicht schlimm, im Gegenteil, das kann ein Loslassen auch überhaupt erst ermöglichen. Aber nach einem gewissen Abstand wäre es doch schade, wenn man primär negativ zurückblickt. Ich bin etwa sehr glücklich darüber, dass ich auch bei unschönen Geschichten noch präsent habe, was mir daran wichtig war, was ich schön fand und warum ich es zu einem Zeitpunkt in meinem Leben als das erachtet habe, was ich wollte.
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  13. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    12.506

    AW: Glaubt ihr, dass man nur wissen kann, was guter Sex ist, wenn man Vergleichsmögli

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Naja ne. Du hast ja, wie ich oben meinte, immer Vergleichsmöglichkeiten von außen. Reicht doch, dass eine Freundin irgendwann mal irgendwas erzählt.
    Aber wie will man Erzählungen oder Sachen, die man irgendwo sieht, mit eigenen Gefühlen/Erlebnissen vergleichen? Also klar, wenn man noch nie einen Orgasmus beim Sex hatte und weiß dass andere das durchaus haben, ist das natürlich eine Information, die das in ein anderes Licht rückt. Aber Sex ist doch etwas sehr individuelles und Menschen sind ja auch allgemein sehr unterschiedlich begeisterungsfähig...die Eine ist mit etwas vielleicht ganz zufrieden, was die Andere schon vom Hocker reißt.
    Und gerade Frauen sind ja auch tatsächlich unterschiedlich orgasmusfähig. Ich habe Freundinnen, die total schnell bei vaginaler Penetration kommen, ohne dass sich da jemand besondere "Mühe" geben muss. Da denke ich jetzt deswegen nicht, dass es das für mich vielleicht auch geben könnte, wenn ich nur genug Männer äh durchprobiere. Kann man sich halt nicht aus der Speisekarte bestellen wie eine Pizza
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  14. Addict Avatar von takemyhand
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    2.402

    AW: Glaubt ihr, dass man nur wissen kann, was guter Sex ist, wenn man Vergleichsmögli

    Für mich ist "gut" ein Ist-Zustand, den ich auch ohne Vergleiche empfinden kann.

    Ich glaube schon, dass sich mit wachsender Erfahrung die Definition von gut ändert oder ändern kann. Aber wenn man mit dem glücklich ist was man gerade hat, muss man ja nicht auf Teufel komm raus schauen, dass man noch mehr Vergleichswerte bekommt.

  15. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.848

    AW: Glaubt ihr, dass man nur wissen kann, was guter Sex ist, wenn man Vergleichsmögli

    x
    Geändert von phaenomenal (27.03.2013 um 00:15 Uhr)
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  16. Addict Avatar von _Supernova
    Registriert seit
    09.02.2012
    Beiträge
    2.876

    AW: Glaubt ihr, dass man nur wissen kann, was guter Sex ist, wenn man Vergleichsmögli

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    also, ich glaube, dass frauen - gerade was orgasmusfähigkeit usw angeht - viel zu oft davon ausgehen, dass es ja nur an ihnen liegt und sie nun mal irgendwie komisch sind, wenn ihre erwartungen nicht erfüllt werden. und dann finden sie sich irgendwann mal damit ab, weil es ohne ja "auch ganz schön ist".
    und daran kann meiner ansicht nach eine zusätzliche vergleichsmöglichkeit schon viel ändern.
    Mmh ok, ich hab eher an so Sex gedacht, wo man denkt "WOW HAMMER!" udn nicht "mhjoa war ganz nett, besser als alle male davor, also war es guter Sex". Ich fand meine ersten paar Male Sex scheiße, ohne Vergleichsmöglichkeit, aber der Typ war auch einfach ein Idiot, keine Gefühle etc., hat keinen Spaß gemacht. Was ich dann später toll fand war, als es so war, wie ich mir das immer vorgestellt habe und wo es sich einfach rundum gut angefühlt hat.

  17. Addict Avatar von _Supernova
    Registriert seit
    09.02.2012
    Beiträge
    2.876

    AW: Glaubt ihr, dass man nur wissen kann, was guter Sex ist, wenn man Vergleichsmögli

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch genau so.
    Aber ich denke, dass wenn man eben nur eine Pizzeria, ein Restaurant, einen Sexualpartner "getestet" hat, man schon irgendwann ins grübeln kommt, ob es nicht auch besser geht.
    Vielleicht ist das aber Charakterbedingt unterschiedlich. Ich bin eher neugierig. Ich gehe gerne in die gleiche Pizzeria nochmal, aber genauso gut probiere ich gerne neue.
    Und ebenso beim Sex: der erste Sex war gut. Also das war eine längere Sache, die so nebenher ging. Später war es so gut, dass ich das auch gerne als Maßstab nehme und vergleiche. Aber ich war trotzdem neugierig auf andere.
    (aber ich weiß nicht, wie das in einer festen Partnerschaft ist. da gibts ja noch viel viel mehr faktoren, da wird ja die Neugier eventl. sowieso ausgebremst.)
    Diese Denke, dass man mehrere Männer gehabt haben muss, weil man sonst was verpasst, kann cih einfach null nachvollziehen. ich kann doch auch mit meinem Partner verschiedene Sachen ausprobieren, der Sex ist doch nicht immer gleich. Wir reden über Fantasien und was wir gerne ausprobieren würden, und der Sex verändert sich dadurch ja auch nochmal. Es ist schön, weil unsere Beziehung schön ist, weil wir uns vertrauen usw. Wie der Sex mit meinem Ex war zb. spielt dabei für mich überhaupt keine Rolle mehr, also ich verstehe immer nicht, was mir mehr Partner geben sollen?

  18. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    63.046

    AW: Glaubt ihr, dass man nur wissen kann, was guter Sex ist, wenn man Vergleichsmögli

    Zitat Zitat von _Supernova Beitrag anzeigen
    Mmh ok, ich hab eher an so Sex gedacht, wo man denkt "WOW HAMMER!" udn nicht "mhjoa war ganz nett, besser als alle male davor, also war es guter Sex".
    Ich glaub auch, wenn man bei "Wow Hammer" angekommen ist, dann reicht es völlig aus.
    Mir persönlich gings nur so, dass ich beim ersten Freund zB gar nicht wusste, dass ich mal über "Ist ganz gut" hinauskomme. Aber das ist wahrscheinlich auch insgesamt eine Alters- und Erfahrungsfrage.
    I will dance
    when I walk away

  19. Senior Member
    Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    5.475

    AW: Glaubt ihr, dass man nur wissen kann, was guter Sex ist, wenn man Vergleichsmögli

    Zitat Zitat von Sternschnuppe* Beitrag anzeigen
    Ja, daran glaube ich.

    Man kann zwar in einem Restaurant Pizza essen gehen und festellen "ja, Pizza mag ich", aber wenn man dann erstmal in einem richtig guten Restaurant war, dann will man plötzlich nur noch diese Pizza, weil man weiß, wie richtig gute Pizza schmeckt.
    nö. ich kann nur eine einzige pizza in meinem leben essen und wenn ich nciht genug bekomme und käse im rand ist und mir beim gedanken daran das wasser im mund zusammen läuft und ich gar nicht das bedürfnis habe, andere pizzen zu essen, dann brauche ich keinen vergleich.

    andererseits merke ich, wenn die pizza trocken ist oder zu durchgeweicht oder sonst was.


    jetzt hab ich hunger auf pizza.

  20. Member
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    999

    AW: Glaubt ihr, dass man nur wissen kann, was guter Sex ist, wenn man Vergleichsmögli

    guter sex ist recht offensichtlich.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •