Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21
  1. Inaktiver User

    Fremdgehen, trotzdem zusammenbleiben und die Zeit danach

    War oder ist jemand schonmal in der Situation gewesen, dass der Partner fremdgegangen ist oder ist selbst fremdgegangen aber man trotzdem zusammengeblieben ist?

    Wie "schnell" war für euch wieder eine halbwegs normale Beziehung möglich? Was hat geholfen damit umzugehen - von beiden Seiten aus gesehen... Falls ihr betrogen wurdet: was konnte der Partner machen damit es euch besser geht bzw. Was habt ihr gemacht um euren Partner davon zu überzeugen, trotzdem bei euch zu bleiben?

    Ich würde mich Vor allem über Erfolgsgeschichten freuen

  2. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Fremdgehen, trotzdem zusammenbleiben und die Zeit danach

    Ja, ich bin mal betrogen worden. ich weiß allerdings nicht ob ich für dich interessant bin, weil betrogen werden für mich nicht ganz oben auf der Katastrophen-Skala ist. Also er wusste wahrscheinlich schon dabei, dass es, sollte es rauskommen, nicht zwingend das Aus bedeuten muss. Allerdings hatten wir auch keine offene Beziehung oder sowas.

  3. Inaktiver User

    AW: Fremdgehen, trotzdem zusammenbleiben und die Zeit danach

    Ich selber habe es zum Glück nicht erleben müssen, aber ich kenne ein Paar, da hat er sie betrogen. Er hat es nach einiger Zeit gebeichtet, und schlussendlich sind sie zusammen geblieben, haben geheiratet, ein Kind bekommen und sich immer noch zusammen. Wie alles im Detail ablief weiß ich nicht, denn da kannte ich die zwei noch nicht. Auf jeden Fall wirken sie heute tatsächlich immer noch glücklich.

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Fremdgehen, trotzdem zusammenbleiben und die Zeit danach

    Wenn es auch nur Erfolgsgeschichten ohne Details sein dürfen, dann kenne ich auch zwei Paare. Bei beiden war die Beziehung vorher ziemlich im Eimer, nach dem Seitensprung haben sie sich zusammengerauft, nochmal "neu angefangen" und sind jetzt seit Jahren glücklich(er als vorher).
    Wie das genas abgelaufen ist, weiß ich nicht. Das eine Paar hat dann aber auf jeden Fall erstmal eine Paartherapie gemacht. Und bei dem anderen ist sie dann auch erstmal fremdgegangen und konnte dann irgendwie besser damit leben.
    Ach und meine Eltern sind auch ein Beispiel, da mag ich jetzt aber öffentlich nicht viel drüber schreiben.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  5. Fresher

    User Info Menu

    AW: Fremdgehen, trotzdem zusammenbleiben und die Zeit danach

    Oh das ist mein Thema... ich kann Dir leider keine Erfolgsgeschichte erzählen, weil ich selber nicht weiß wie meine Geschichte ausgeht.
    Aber es ermuntert dass es auch positive Geschichten gibt.
    Ich weiß ehrlich gesagt echt nicht wie man damit gut umgeht. Bei uns ist vermutlich viel verdrängen dabei

  6. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Fremdgehen, trotzdem zusammenbleiben und die Zeit danach

    ich kann leider keine erfolgsgeschichte erzählen.
    ich hab danach nie wieder vertrauen aufgebaut und es war die schlimmste zeit meines lebens. eigentlich noch schlimmer als das getrennt sein zwischen durch. und es hat auch heute noch auswirkungen auf mein grundvertrauen.

    bei einem anderen paar weiß ich, dass sie auch heute - nach 10 jahren - noch ein komisches gefühl hat, wenn er allein unterwegs ist.

    muss nicht so sein, aber man sollte da wirklich sehr auf sein inneres hören und nicht nur aus angst vor dem alleinsein an einer beziehung festhalten, die einen kaputt macht.

    alles gut für dich
    Das Paradies gibt's nicht. Net mal in Unterfranken.

  7. Newbie

    User Info Menu

    AW: Fremdgehen, trotzdem zusammenbleiben und die Zeit danach

    Aber dein Bsp. mal von der anderen Seite betrachtet, Lucca: eigentlich ist es für mich völlig irrelevant, wer jetzt ausgeht, also ob es der aktuelle Freund (der mich betrogen hat) oder ein zukünftiger Freund ist. Das schlechte Gefühl, welches ich vorher nicht mal ansatzweise hatte, bleibt das gleiche. Es hat jetzt eher mein vertrauen im allgemeinen zerstört, als nur auf diese eine Person bezogen leider.
    Ich denke, dass es funktionieren kann. Bin selber gerade dabei es zu versuchen. @te: magst du mehr erzählen vielleicht?

  8. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Fremdgehen, trotzdem zusammenbleiben und die Zeit danach

    hm nee, für mich war das schon was anderes. weil ich das gefühl hatte, dass ich das durch mein einwilligen, es nochmals zu versuchen, irgendwie "gebilligt" habe. das hatte sicher viel mit dem verhalten meines exfreundes zu tun. der mich einfach weiter betrogen hat, weil ja im grunde nix schlimmes passiert ist und ich dageblieben bin. ich hab mich immer als der loser der geschichte gefühlt und das hat noch mehr zerstört als das betrügen an sich.

    dass das miese gefühl über die beziehung hinaus bleibt, ist natürlich richtig. aber so rückblickend betrachtet, wollte ich einfach auch nicht mehr mit jemandem zusammen sein, der mir sowas angetan hat. muss man aber auch immer von fall zu fall betrachten. da war eben nie wirklich gefühlt reue da von seiner seite. das kam erst später, als ich wirklich weg war.
    Das Paradies gibt's nicht. Net mal in Unterfranken.

  9. Newbie

    User Info Menu

    AW: Fremdgehen, trotzdem zusammenbleiben und die Zeit danach

    Zitat Zitat von Lucaa Beitrag anzeigen
    hm nee, für mich war das schon was anderes. weil ich das gefühl hatte, dass ich das durch mein einwilligen, es nochmals zu versuchen, irgendwie "gebilligt" habe.
    ...
    ich hab mich immer als der loser der geschichte gefühlt und das hat noch mehr zerstört als das betrügen an sich.
    Das ist ein wichtiger Punkt. Ich denke halt auch oft, dass ich jetzt in einer blöden Situation bin, weil wenn so etwas nochmal vorkommt, dann wäre er ja blöd, es mir zu sagen, denn ein zweites Mal mach ich es bestimmt nicht. Ich sollte wohl eigentlich gar nicht weiter drüber nachdenken, weil solche Gedanken auch nicht weiterhelfen beim Versuch, einfach auf den Partner zu vertrauen. Er bereut es wahnsinnig, und meint, dass er sowas nicht verschweigen könnte und ich will ihm das einfach glauben.
    Die "positive" Seite ist aber: Es hat unserer Kommunikation wahnsinnig gut getan. Und der Sex wurde auch besser (war aber vorher auch nicht schlecht!)!

  10. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Fremdgehen, trotzdem zusammenbleiben und die Zeit danach

    wenn man sich dazu entschlossen hat, darf man sich nicht von negativen gedanken einnehmen lassen. sonst kriegt man das nicht hin.
    ich kann das aber nicht. ich bin dafür einfach nicht der typ und hab grundsätzlich zu wenig vertrauen in mich und meine beziehungen. ich würde immer zweifeln. und deswegen müsste ich nach sowas fast sicher gehen.
    Das Paradies gibt's nicht. Net mal in Unterfranken.

  11. Inaktiver User

    AW: Fremdgehen, trotzdem zusammenbleiben und die Zeit danach

    Vielen Dank für die Antworten - auch per PN, ich bin noch nicht dazu gekommen allen zu antworten.
    Geändert von Inaktiver User (03.02.2014 um 14:03 Uhr)

  12. Member

    User Info Menu

    AW: Fremdgehen, trotzdem zusammenbleiben und die Zeit danach

    Kurz und knapp: das Ding ist gelaufen. Ihr versucht zwar beide jetzt noch an den schönen Erinnerungen festzuhalten, aber da wird nix vernünftiges mehr bei rumkommen. Dafür ist jetzt schon viel zu sehr der Wurm drin. Sowas funktioniert nur, wenn keiner von beiden aus sowas irgendwelche Sonderrechte ableitet - das er jetzt schon sagt, dass du "einige" Zeit lang nichts zu erwarten hast zeigt ja schon, dass er nicht einfach darüber hinwegsehen kann. Ist ja auch sein gutes Recht.

    Aber wenn man nicht einfach drüber hinwegsehen kann, dann kann das ganze auch nicht funktionieren. Es bringt ja auch nichts, wenn der eine immer mit Schuldgefühlen herumlaeuft.

    Tut mir leid, aber ich bin mir sicher, dass du dich von der Beziehung verabschieden kannst...
    ...well, what's wrong with a little destruction?

  13. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Fremdgehen, trotzdem zusammenbleiben und die Zeit danach

    hm aber naja ist das jetzt so der klassische fremdgeh-fall? also, er ist ja schon ausgezogen vorher? ok, ihr wart vielleicht offiziell nicht getrennt, aber doch offenbar wirklich schon an so einem punkt angekommen, dass er sogar ausgezogen ist. das macht man ja auch nicht umsonst oder wenn alles super läuft.

    jetzt mal vollkommen abgesehen von der fremdgehsache: wie war der stand denn vorher? das liest sich eher so als wär so oder so alles schon am ende gewesen.

  14. Inaktiver User

    AW: Fremdgehen, trotzdem zusammenbleiben und die Zeit danach

    Es ist aber auch noch nicht lange her... ich würde der Sache, wenn man denn wirklich noch will , etwas Zeit geben und versuchen, sein Vertrauen wieder zu gewinnen. Da brauchts halt auch etwas Geduld und Durchhaltevermögen.

    Nur klar, er kann jetzt nicht für immer die "Fremdgekarte" ausspielen, wenn ihm mal was nicht passt.

  15. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Fremdgehen, trotzdem zusammenbleiben und die Zeit danach

    ich denke ja auch, dass die beziehung gelaufen ist.

    sie stand schon vorher auf der kippe, ihr wart kurz vor der trennung ...,statt die zeit
    zu nutzen, um über alles nachzudenken, hast du ausgetestet, wie es ist, wenn man
    eben getrennt ist ... etc.

    wüsste nicht, wieso man nochmal aufarbeitungsarbeit leisten sollte. hättest du die reelle
    chance gesehen, dass sich eure beziehung aklimatisiert, hättest du ersteinmal abgewartet.

    udn eure grundprobleme werden jetzt nocheinmal vergrößert.

  16. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Fremdgehen, trotzdem zusammenbleiben und die Zeit danach

    In eine gesunde Beziehung kann niemand einbrechen. Daher sollte man sich fragen, was an der Beziehung ungesund ist und geändert werden muss. Dann kann der Betrug helfen, die Beziehung zu retten. Ansonsten trägt er sie zu Grabe.

    Eine Bekannte ist kurz vor dem Sex aufgestanden und gegangen, zu ihrem Freund. Die haben dann lange geredet. Zuerst war er total sauer und fühlte sich betrogen, total im Recht usw. Als sie denn damit anfing, warum es so gekommen sei, wurde er stiller und die eigentlichen Probleme konnten angegangen werden. Das hat denn geklappt.
    Gleich ihren Krankheiten haben auch die Handlungen der Menschen selten nur einen Grund, es hat vielmehr jede einzelne Handlung mannigfache Wurzeln.
    Hippokrates

    Der Pessimist sieht den Tunnel.
    Der Optimist sieht das Licht am Ende des Tunnels.
    Der Realist sieht einen Zug auf sich zu kommen.
    Der Schaffner sieht drei Idioten auf den Gleisen!

  17. Stranger

    User Info Menu

    AW: Fremdgehen, trotzdem zusammenbleiben und die Zeit danach

    Mein Ex-Freund hat mich mehrmals betrogen und der größte Fehler meines Lebens war es ihm zu verzeihen und zu hoffen das es nie wieder passiert. Wenn diese Grenze einmal überschritten ist, dann wird es immer leichter sie wieder und wieder zu übercshreiten. Ich finde, dass das Vertrauen nach einem Seitensprung einfach weg ist und nie wieder zu 100% sein wird. Die Zweifel bleiben immer im Hinterkopf. Und für mich funktioniert eine Beziehung ohne 100%iges Vertrauen einfach nicht.
    Ich will mich nicht wundern müssen was mein Freund so treibt wenn er mit seinen Jungs feiern geht. Nach einem Seitensprung werden deine Gedanken nur noch darum kreisen ob er gerade eine andere hat.. Ich find Seitensprünge einfach assozial.. Wenn man mit jemandem zusammen ist dann sollte man auch nur mit der Person sein. Wenn man die Lust auf Sex mit anderen verspürt, dann hab die Eier in der Hose und mach mit deinem Freund schluss oder unterdrücke das Gefühl und arbeite an deiner Beziehung.

  18. Inaktiver User

    AW: Fremdgehen, trotzdem zusammenbleiben und die Zeit danach

    Zitat Zitat von ziamaria Beitrag anzeigen
    Mein Ex-Freund hat mich mehrmals betrogen und der größte Fehler meines Lebens war es ihm zu verzeihen und zu hoffen das es nie wieder passiert. Wenn diese Grenze einmal überschritten ist, dann wird es immer leichter sie wieder und wieder zu übercshreiten. Ich finde, dass das Vertrauen nach einem Seitensprung einfach weg ist und nie wieder zu 100% sein wird. Die Zweifel bleiben immer im Hinterkopf. Und für mich funktioniert eine Beziehung ohne 100%iges Vertrauen einfach nicht.
    Ich will mich nicht wundern müssen was mein Freund so treibt wenn er mit seinen Jungs feiern geht. Nach einem Seitensprung werden deine Gedanken nur noch darum kreisen ob er gerade eine andere hat.. Ich find Seitensprünge einfach assozial.. Wenn man mit jemandem zusammen ist dann sollte man auch nur mit der Person sein. Wenn man die Lust auf Sex mit anderen verspürt, dann hab die Eier in der Hose und mach mit deinem Freund schluss oder unterdrücke das Gefühl und arbeite an deiner Beziehung.
    Mehrmaliges Fremdgehen ist mit Sicherheit nochmal ne Nummer härter als ein einmaliger Ausrutscher und ein anderes Kaliber des Vetrauensmissbrauchs

  19. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Fremdgehen, trotzdem zusammenbleiben und die Zeit danach

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Mehrmaliges Fremdgehen ist mit Sicherheit nochmal ne Nummer härter als ein einmaliger Ausrutscher und ein anderes Kaliber des Vetrauensmissbrauchs
    das weißt du aber in dem moment, in dem du ihm verzeihst, ja nicht.
    Das Paradies gibt's nicht. Net mal in Unterfranken.

  20. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Fremdgehen, trotzdem zusammenbleiben und die Zeit danach

    ...
    Geändert von admin (05.03.2014 um 13:51 Uhr) Grund: Werbung gelöscht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •