+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. Stranger
    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    28

    Unsicher seiner Liebe, seltsames Verhalten usw., muss reden.

    Im Januar habe ich einen Mann kennen gelernt, dieser lebt zusammen mit seiner "Noch"- Ehefrau in seinem Mehrfamilienhaus inkl. Kindern.
    Er bewohnt das obere Stockwerk, Sie lebt im Erdgeschoss und die Kinder in der Mitte.

    Ich war mir nicht sicher und bin daher auf seine Bemühungen nicht eingegangen, fand ihn sonst aber sehr sympatisch und interessant.
    Ich fragte ihn nach ein paar Tagen, ob er sicher ist, dass er nichts mehr für seine Frau empfindet.
    Er schrieb "Ja" ich bin mir sicher.

    (Sie trennte sich nach 17 Jahren von Ihm, hatte einen neuen Freund).

    Nach einer Woche und einem Tag, ließ ich meine Gefühle zu. Die ersten 3 Wochen waren für mich recht anstrengend, da er mich extrem mit seiner Liebe erdrückte, aber ich dachte, dass lässt schon nach.
    Es ließ nach aber von 100 auf 0.

    Er wurde immer merkwürdiger usw.
    Nach 6 Wochen trennte er sich von mir mit den Worten, "ich kann dich nicht glücklich machen".

    Fasching waren wir bei den gleichen Freunden eingeladen, so feierten wir diesen zusammen.
    Er wich kaum von meiner Seite, fragte mich, ob es mir gut geht, ob alles in Ordnung ist, da ich eine Fußverletzung habe, fragte er immer, ob er nicht einen Stuhl holen soll.
    Später küsste er mich.

    4 Tage später, dachten wir, wir sollten es noch einmal versuchen.
    Freitags Abend waren wir zusammen
    Samstag Abend zusammen
    Sonntag zusammen
    Montag zusammen
    Dienstag zusammen.
    Donnerstag traffen wir uns zum Frühstück.

    Donnerstag Mittag fuhr er zur Messe - Samstag.
    In dieser Zeit hat er sich so gut wie gar nicht gemeldet.
    Er hat mich weder gefragt, wie es mir geht, was ich am Wochenende mache (war in Nürnberg) usw.
    Es kam nichts. Nur, Guten Morgen, Schlaf gut.

    Sonntag kam rein gar nichts und Montag nur, "ich komm grad mit mir selbst nicht zurecht, meld mich später". Dann wieder nichts.
    Heute bis dato noch nichts von ihm gehört.

    Ich fühl mich irgendwie total verarscht.

    Ich weiß nicht weiter, das ganze macht mich selbst total kaputt.
    Vielleicht habt ihr einen Tip für mich.

    Gruß
    Rana

  2. Inaktiver User

    AW: Unsicher seiner Liebe, seltsames Verhalten usw., muss reden.

    Das, so wie er in den Phasen, in denen er Dich ignoriert/schlecht behandelt, zeigt seinen Charakter.
    Ueberlegs Dir, ob Dir sowas fuer'ne Beziehung genuegen
    wuerde... :-/

  3. Alter Hase Avatar von Bibliophilia
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.201

    AW: Unsicher seiner Liebe, seltsames Verhalten usw., muss reden.

    Zitat Zitat von Rana11 Beitrag anzeigen

    Nach einer Woche und einem Tag, ließ ich meine Gefühle zu. Die ersten 3 Wochen waren für mich recht anstrengend, da er mich extrem mit seiner Liebe erdrückte, aber ich dachte, dass lässt schon nach.
    Es ließ nach aber von 100 auf 0.
    Ich glaube da liegt der Hund begraben.

    Wenn du nach so kurzer Zeit Liebe erwartest und Drama bekommst, bist du natürlich enttäuscht und fühlst dich verarscht.
    Habt ihr mal rational drüber gesprochen was das zwischen euch ist? Und was eure Gefühle zueinander sind? Da gibt es ja doch die ein oder andere Abstufung, die unterschiedliche Erwartungshaltungen mit sich bringen.

    Ich käme z.B. niemals auf die Idee nach so kurzer Zeit von Liebe zu sprechen und sehe das als einen legitimen Zeitraum an, um sich und den anderen "auszuprobieren". Ohne Erwartungshaltung und Ewigkeitsanspruch.
    Wenn mein Gegenüber im selben Zeitraum von Liebe spräche und denken würde, dass es gerade mehr als eine Kennenlernphase wäre, wären enttäusche Gefühle vorprogrammiert.

    Deswegen: Kommunikation. Immer. Vor allem am Anfang. Besser zu viel als zu wenig.

  4. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.438

    AW: Unsicher seiner Liebe, seltsames Verhalten usw., muss reden.

    Das Thema mit der Ehefrau....wie lange sind sie schon getrennt? Weißt du sicher, dass das auch stimmt? Also mal davon abgesehen was er erzählt.

  5. Regular Client Avatar von nirtak
    Registriert seit
    29.11.2011
    Ort
    ö
    Beiträge
    4.216

    AW: Unsicher seiner Liebe, seltsames Verhalten usw., muss reden.

    mir kommt das mit der eherfrau auch komisch vor, ok vielleicht wegen den kindern, aber trotzdem komisch in kombination mit dem nicht melden und so

  6. Stranger
    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    28

    AW: Unsicher seiner Liebe, seltsames Verhalten usw., muss reden.

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Das Thema mit der Ehefrau....wie lange sind sie schon getrennt? Weißt du sicher, dass das auch stimmt? Also mal davon abgesehen was er erzählt.
    Mit der Ehefrau bin ich mir 100% sicher da ich Sie selbst irgendwo kenne und auch weiß, dass Sie einen neuen Freund hat.
    Sie hat die Scheidung im August 13 eingereicht, nach dem Sie den neuen Freund hat kennen gelernt. Ist seit September 13 mit ihrem neuen Freund zusammen und seit September 13 sind sie auch getrennt lebend.

    Nach nun einer 1 1/2 (am Mittwoch) rief er mich an und meinte, dass wir unterschiedliche Lebenseinstellungen haben usw.
    Er meinte, es tut mir so leid, ich hab dich echt lieb aber mehr auch nicht.
    Hat somit die Beziehung nun beendet.

    Irgendwie find ich das alles doch etwas komisch!

  7. Alter Hase Avatar von Bibliophilia
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.201

    AW: Unsicher seiner Liebe, seltsames Verhalten usw., muss reden.

    Wieso komisch?
    Mit euch ging es ja nicht so lange, dass ein spontanes Beenden der Beziehung ungewöhnlich wäre?

    Ausprobieren, merken, dass es nicht funktioniert, abhaken.
    So laufen doch irgendwie die meisten Kennenlernversuche ab.

    Dass man sich kennen lernt, sich beide gleichermaßen Hals über Kopf verlieben und man dann ewig zusammen bleibt, ist doch eher die Ausnahme.

  8. Stranger
    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    28

    AW: Unsicher seiner Liebe, seltsames Verhalten usw., muss reden.

    Zitat Zitat von Bibliophilia Beitrag anzeigen
    Wieso komisch?
    Mit euch ging es ja nicht so lange, dass ein spontanes Beenden der Beziehung ungewöhnlich wäre?

    Ausprobieren, merken, dass es nicht funktioniert, abhaken.
    So laufen doch irgendwie die meisten Kennenlernversuche ab.

    Dass man sich kennen lernt, sich beide gleichermaßen Hals über Kopf verlieben und man dann ewig zusammen bleibt, ist doch eher die Ausnahme.

    Ja, das stimmt schon aber irgendwie empfand ich das anders.
    Wir hatten uns vorab über eine Wochen nur getroffen und gequatscht, wenn es dann schon nicht funktioniert hätte, hätte ich es nachvollziehen können, aber die ersten 3 - 5 Wochen und 1 Woche kennenlernzeit, war einfach so toll.

    Irgendwie vermiss ich das.

  9. Stranger
    Registriert seit
    05.03.2014
    Beiträge
    33

    AW: Unsicher seiner Liebe, seltsames Verhalten usw., muss reden.

    Es klingt immer so schlimm, aber ich würde dir raten, nichts mehr in die Beziehung zu investieren. Ich erlebe es so oft bei Frauen, dass sie investieren und investieren und der Mann gibt einfach nichts zurück. Du hast es wie es klingt versucht und ihm eine Chance gegeben, aber er nimmt diese nicht wirklich war. Es geht gar nicht darum, ob es seine Schuld ist oder nicht, ich würde dir einfach nur raten, auf dich selbst aufzupassen und nur einen Mann zu nehmen, dessen Gefühle du dir wirklich sicher bist. Spielchen tun ja nur weh...

  10. Stranger
    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    28

    AW: Unsicher seiner Liebe, seltsames Verhalten usw., muss reden.

    Zitat Zitat von Kranziska Beitrag anzeigen
    Es geht gar nicht darum, ob es seine Schuld ist oder nicht, ich würde dir einfach nur raten, auf dich selbst aufzupassen und nur einen Mann zu nehmen, dessen Gefühle du dir wirklich sicher bist. Spielchen tun ja nur weh...
    Eigentlich dachte ich, dass er mich echt gern hat, er hat auch sehr viel investiert, zumindest anfangs.
    Als wir bei Freunden saßen (haben die gleichen Freunde), sagte er immer, wie glücklich er doch mit mir sei und macht mir den "hof".
    Bloß auf einmal war alles anders.
    Kam mir irgendwie Spanisch vor.

  11. Fresher Avatar von Kara2805
    Registriert seit
    29.12.2013
    Beiträge
    363

    AW: Unsicher seiner Liebe, seltsames Verhalten usw., muss reden.

    Zitat Zitat von Rana11 Beitrag anzeigen
    Eigentlich dachte ich, dass er mich echt gern hat, er hat auch sehr viel investiert, zumindest anfangs.
    Als wir bei Freunden saßen (haben die gleichen Freunde), sagte er immer, wie glücklich er doch mit mir sei und macht mir den "hof".
    Bloß auf einmal war alles anders.
    Kam mir irgendwie Spanisch vor.
    Rana. Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, gehe. Ich kann dir, wenn du magst gerne einiges erzählen. Bei mir fing es ähnlich an. Wir waren in einem Chaos. Es begann vor sieben Jahren und jetzt kann ich endlich sagen, er ist ein Arsch. Nach einer gewissen Zeit, begibt man sich bei einem solchen Mann in eine emotionale Abhängigkeit, aus der man nur schwer rauskommt. Achte dich. Ich lese, ihr kennt euch noch nicht so lange. Und bereits jetzt drehen sich viele Gedanken um ihn. Ich kann dir wirklich nur aus eigener Erfahrung sagen, dass du lieber den Trennungsschmerz in Kauf nehmen solltest, als die dämlichen Spielchen eines Mannes, der mit sich selbst nicht umgehen kann und den Kick durch sowas sucht. Es liest sich ein bisschen passiv-agressiv und auch nach einer echten Näheproblematik. Gehe. Du wirst es nicht ändern können. Klingt hart. Es tut mir leid, sowas zu schreiben.
    Es wird sich nur eines ändern. Dein Selbstbewusstsein und deine Selbstachtung. Du wirst (so schätze ich) irgendwann wirklich sehr kaputt zurückbleiben, weil du zuviel Energie investiert hast.

  12. Stranger
    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    28

    AW: Unsicher seiner Liebe, seltsames Verhalten usw., muss reden.

    Danke Kara und auch den anderen.

    Ich weiß das Ihr recht habt und ich weiß, dass ich Ihn so schnell wie möglich vergessen muss, auch wenn wir uns immer wieder auf Partys von Freunden sehen werden.
    Ich investiere eigentlich gar nichts mehr in diese Beziehung, wir haben momentan keinen Kontakt zueinander, nur ganz selten, eher ein "hy, habe gehört das dein Fuß gebrochen ist, wie gehts dir, wurde das jetzt erst festgestellt" usw.
    Dann schreiben wir vielleicht 3 Sätze und mehr nicht.

    Aber trotzdem leide ich darunter aber hey, Zeit heilt Wunden, auch diese wird irgendwann geheilt werden.

    Danke für die vielen Antworten, hab mich sehr gefreut.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •