+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 37 von 37
  1. V.I.P. Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    10.195

    AW: Lasst uns doch nochmal über ANZIEHUNG sprechen, ok?

    Zitat Zitat von sommerkind Beitrag anzeigen
    Hmm, interessant. Aber was ist zB, wenn man jemanden eher flüchtig kennt, aber trotzdem oft so ein "Blitzen in den Augen" () oder ein irgendwie aufgeladenes Lächeln ausgetauscht wird? Kann sowas auch einfach ein Missverständnis/normale Freundlichkeit sein?
    Ich kenn das. Und Rätsel dann immer, ob es
    1. beidseitig ist oder
    2. doch nur von meiner Seite aus und eben ein reininterpretieren

    Und wenn es 1 ist, ob es nur deswegen zwischen Freundlichkeit und Flirt eiert, weil beide Seiten nicht sicher sind, ob die andere Seite genauso empfindet oder ob es nicht stärker wird, weil es besser ist, wenn es schwach bleibt, aus welchen Gründen auch immer. Oder ob es das ist, weil es einfach ein für sich stehender Zustand ist, der sich sowohl in die eine oder andere Richtung biegen könnte, nur ist das zu dem Zeitpunkt noch nicht klar.

    Daher finde ich sowas meist angenehm, aber auch echt anstrengend.
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  2. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.161

    AW: Lasst uns doch nochmal über ANZIEHUNG sprechen, ok?

    Zitat Zitat von sommerkind Beitrag anzeigen
    phaeno, falls du sagen magst, wie darüber geredet wurde, würde mich das sehr interessieren. Also ist das dann so à la "Du merkst es doch auch"? :')
    Wir haben so ein Gespräch darüber geführt, wie wir uns kennengelernt haben, wie lange wir uns schon kennen etc. Ich habe ihn mit 8 Jahren auf einem Kindergeburtstag kennengelernt. Später war er zufällig in meiner Stufe, zuerst hatte ich ihn aber nicht erkannt. Dann ist die Bar, in der er arbeitete, meine Stammbar geworden... Und darüber haben wir halt geredet, wie wir uns wiedergesehen haben, wie sich das anfühlte, dass es irgendwie anders war als mit anderen.
    Und es ist eben auch ein seit Jahren andauerndes Spiel und Flirtereien, wenn wir uns mal über den Weg laufen, und wir beide initiieren das. Aber es gibt einen Punkt, wo er dann immer sagte, dass es hier nicht weitergeht (er war auch immer in Beziehungen).
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  3. V.I.P. Avatar von Philip
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    17.088

    AW: Lasst uns doch nochmal über ANZIEHUNG sprechen, ok?

    Also das mit dem Kindergeburtstag find ich jetzt echt

  4. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.161

    AW: Lasst uns doch nochmal über ANZIEHUNG sprechen, ok?

    .
    Geändert von phaenomenal (15.12.2018 um 12:11 Uhr)
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  5. V.I.P. Avatar von Philip
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    17.088

    AW: Lasst uns doch nochmal über ANZIEHUNG sprechen, ok?

    aaawwwwwwhhhhh
    Das sind doch Storys die man noch Enkelkindern erzählen kann.

  6. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.161

    AW: Lasst uns doch nochmal über ANZIEHUNG sprechen, ok?

    Ja, es gibt da 3940 Situationen zwischen ihm und mir, die so sind. Traurig halt, dass es vermutlich nie positiv ausgehen wird
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  7. Ureinwohnerin Avatar von sommerkind
    Registriert seit
    18.12.2003
    Beiträge
    21.232

    AW: Lasst uns doch nochmal über ANZIEHUNG sprechen, ok?

    Ah ok. Ja das hört sich echt nett und spannend an. : )

    Ich finde auch dass es in solchen Situationen ein schmaler Grat ist zwischen spannendem Knistern und anstrengend, weil man nicht weiß, was ist, was wird oder was sein könnte. Uff.

    (Kann gerade am Handy nicht ausführlicher schreiben leider.)
    Put me on a pedestal and I'll only disappoint you
    Tell me I'm exceptional, I promise to exploit you.






  8. V.I.P. Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    10.195

    AW: Lasst uns doch nochmal über ANZIEHUNG sprechen, ok?

    Phaeno
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  9. Enthusiast
    Registriert seit
    10.09.2011
    Beiträge
    777

    AW: Lasst uns doch nochmal über ANZIEHUNG sprechen, ok?

    ich krame den Thread mal hervor...
    Es knistert und blitzt sogar ein bisschen und Dritte haben mich schon drauf angesprochen ( habe bisher nicht drüber geredet ) ahh ...

  10. Junior Member Avatar von dusk_till_dawn
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    574

    AW: Lasst uns doch nochmal über ANZIEHUNG sprechen, ok?

    Tja, das kenne ich auch. Da ist jemand, den ich sehr mag, ich habe den Eindruck, dass es auf Gegenseitigkeit beruht, dritte sprechen mich darauf an .... Und trotzdem habe ich eine Abfuhr kassiert. Scheint also kein Maßstab zu sein.
    Geändert von dusk_till_dawn (16.12.2018 um 21:21 Uhr)

  11. Get a life! Avatar von ozelot
    Registriert seit
    07.10.2001
    Beiträge
    86.187

    AW: Lasst uns doch nochmal über ANZIEHUNG sprechen, ok?

    Vielleicht findet er dich ja anziehend, aber anderes spricht dagegen. Gut – in seinen Kopf können wir ja nicht schauen.

    Ich denke, ganz lüften wird man dieses Geheimnis nie können (und finde das auch ganz gut). Als ich mal gelesen habe, dass Sympathie (was für mich auch die Basis für Anziehung ist) immer ein beidseitiges Ding ist, war ich total erleichtert.

  12. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.421

    AW: Lasst uns doch nochmal über ANZIEHUNG sprechen, ok?

    Ja? Wo hast du das gelesen ozelot?

  13. Get a life! Avatar von ozelot
    Registriert seit
    07.10.2001
    Beiträge
    86.187

    AW: Lasst uns doch nochmal über ANZIEHUNG sprechen, ok?

    Ein Buch über Körpersprache … Das muss das gewesen sein (Achtung, der Titel klingt bescheuert): "Ich weiß, wer zu dir passt" von Tatjana Strobel.

  14. V.I.P. Avatar von finessa
    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    15.685

    AW: Lasst uns doch nochmal über ANZIEHUNG sprechen, ok?

    Ja, ich würde aus einer Abfuhr auch nicht schließen, dass gar keine Anziehung vorhanden war - das kann immer viele Gründe haben. Mit meiner Erfahrung deckt es sich allerdings nicht, dass Sympathie immer wechselseitig vorhanden ist (und schon gar nicht Anziehung).
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  15. Enthusiast
    Registriert seit
    10.09.2011
    Beiträge
    777

    AW: Lasst uns doch nochmal über ANZIEHUNG sprechen, ok?

    haben wir hier eigentlich eine Gruppe zum Austausch über offene Beziehungen (Führende)?

  16. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.161

    AW: Lasst uns doch nochmal über ANZIEHUNG sprechen, ok?

    Ich glaube nicht, aber ich würde es auch interessant finden.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  17. Member Avatar von hiwi
    Registriert seit
    15.12.2013
    Beiträge
    1.050

    AW: Lasst uns doch nochmal über ANZIEHUNG sprechen, ok?

    Sagt mal, wie geht man denn mit Anziehung in "unmöglichen" Situationen um?
    Ich habe das jetzt in kurzer Zeit zweimal hintereinander, dass ich mich deutlich zu Männern hingezogen fühle, mit denen eine reale Beziehung ausgeschlossen ist.
    Ich weiß in beiden Fällen, dass die Anziehung auf Gegenseitigkeit beruht, man das aber nicht ausleben kann.
    Ich genieße es und doch bin ich erstaunt, wie sehr mich die Schwärmerei mental in Beschlag nimmt.
    Ich finde es auch gut als Idee dafür, was ich in einem potentiellen Partner suche, was ich attraktiv finde. Nur scheint es mir grad unvorstellbar, dass mir so jemand mal "auf Augenhöhe" begegnet und man sich wirklich kennenlernen kann.
    Ich frag mich wirklich, warum ich eine ähnliche Aufregung und so ein magnetisch hingezogen fühlen nicht mit Männern erlebe, die rein von den Rahmenbedingungen viel besser zu mir passen würden.
    Es ist auch zum Großteil gerade diese Latenz, die mich so anzieht. Aber auch zu einem guten Teil der Mensch dahinter.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •