+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 119
  1. Regular Client Avatar von Hippiekind
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    4.525

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Nein, könnte ich vor mir selbst nicht verantworten.

    Es gab mal jemanden, dem ich sehr deutlich gesagt habe, dass ich nicht so richtig will und der mir aber immer weiter geschrieben hat. Den habe ich irgendwann ohne nochmalige Ansage blockiert. Das war das "krasseste".
    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Ja, einen Typen der nicht verstanden hat, dass ich nicht will.
    Eure Geschichten finde ich aber anders als das, was ich unter ""normalem"" Ghosting verstehe. Wenn jemand meine vorher klar gesetzten und verbalisierten Grenzen nicht respektiert, dann bleibt einem ja meist nichts anderes als ein radikaler Kontaktabbruch. Das ""klassische"" Ghosting ist mE dieser plötzliche (feige) Kontaktabbruch, den man sich nicht erklären kann und wo besagte Grenzen oder Bedürfnisse nicht verbalisiert wurden.

    Und nein, so etwas habe ich nicht gemacht.
    "Wäre es nicht schön, wenn der Frankfurter Zoo ein Wombat-Pärchen erwerben könnte?
    Ich kann mich an diese freundlichen und rundlichen Tiere mit viel Identifikation aus meiner Kindheit
    erinnern und wäre sehr froh, wenn ich sie wiedersehen dürfte. [...]
    Und schließlich, wie steht es mit den Zwergnilpferden, die es einmal in Berlin gab?"

    (T. W. Adorno, Brief an den Frankfurter Zoodirektor Bernhard Grzimek vom 23.04.1965)

  2. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.231

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Als ich die Frage gelesen habe, habe ich mich gefragt, wie einseitig die Sicht auf Ghosting ist.
    Ob der der ghosted, eventuell durchaus verbalisiert hat und sich bedrängt fühlt.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  3. Regular Client Avatar von Hippiekind
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    4.525

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Das kann natürlich passieren, dass man sich da missverstehen kann. Dennoch rechtfertigt das kein feiges Ghosten, sondern man kann ja dann durchaus nochmal klar (!) sagen "Nein, ich möchte keinen weiteren Kontakt mehr." und dann sollte das angenommen werden. Ist natürlich eine zweiseitige Sache und dadurch, dass es menschliche, nicht immer direkte i.S.v. persönlicher Kommunikation ist, ist das Ganze natürlich sehr "fehleranfällig" 😅

  4. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.882

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Ich fand es bei meinem Date schon etwas feige von mir, weil ich zwar deutlich gesagt habe, dass ich nicht so richtig will, aber doch immer wieder auf ihn reagiert habe und dann eventuell auch schon beim dritten Fragen gesagt habe, dass ich mal gucke, wann ich Zeit habe... Also sehr blöde Kommunikation von mir insgesamt.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  5. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.231

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Ist halt die Frage. Wie lange höflich bleiben, wann wird es schon unverschämt, wie muss man sich selber schützen?
    Ein Typ hat jedes Grüßen im Bekannten Umfeld schon als erneute Aufforderung wahrgenommen und damit waren sämtliche Ansagen woher nichtig.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  6. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.882

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Ja. Ich habe an mich selbst den Anspruch, dass ich da klarer Nein sage und dann auch blockiere. Ich kenne einige Frauen, die sich zuerst "zieren" und sich dann "erobern" lassen, und ich mag das gar nicht und finde das nicht sonderlich förderlich für ein feministisches, gleichberechtigtes Datingverhalten. Wenn ich also nein sage, dann heißt das nein und nicht vielleicht/ später/... - wenn ich es noch nicht weiß, dann kann ich das ja eben auch so sagen. Und diesem Anspruch habe ich bei diesem einen Typen überhaupt nicht "genügt". Fand ich nicht gut, habe ich aber draus gelernt.
    (Ihc hoffe, das ist nicht zu konfus formuliert)
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  7. V.I.P. Avatar von finessa
    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    15.680

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Sobald ich klar artikuliert habe, keinen Kontakt zu wollen, sehe ich mich nicht mehr in der Verantwortung, noch mal zu reagieren und würde das daher nicht als Ghosting einordnen - hängt aber auch in bißchen vom bisherigen Beziehungsverlauf ab.

    Unter Ghosting fällt für mich eigentlich nur ein Nichtreagieren ohne Ansage der Art: "Ich möchte keinen Kontakt" und wenn ich so darüber nachdenke eigentlich auch nur, wenn der Bruch sehr plötzlich und ohne Vorankündigung kommt. Hätte die Person schon über einen längeren Zeitraum immer seltener auf Nachrichten reagiert, wäre dort immer kürzer angebunden gewesen und hätte für Treffen nie Zeit gehabt oder hätte es einen Streit o.ä. gegeben, kündigt das in gewisser Weise ja auch eine verschwindende Beziehungsebene an.
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  8. Regular Client Avatar von das gnu
    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    4.015

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Hallo ihr bymsen, als die Schreiberin von dem Thread melde ich mich mal wieder.

    meine Güte, habe ich damals einen langen Text geschrieben! das war echt hart.
    Ich habe damals eine längere Sexpause eingelegt, um erneutem Ghosting vorzubeugen.

    Ich bin mit einem tollen Kumpel in Urlaub gefahren und wir haben super Abenteuer erlebt. Und am Ende des Sommers war ich wieder bereit für ein neues Date.

    Mit dem bin ich jetzt seit über zwei Jahren zusammen und er ist letzten Monat in meine Stadt gezogen, mit Jobkündigung und allem...

    Anders gemacht habe ich, ehrlich gesagt nicht viel. (Wobei... ich habe ziemlich lange andere weitergedatet aus Angst wegen meinen bisherigen Erlebnissen.)

    Trotzdem, Fazit: Er wollte es einfach. Und die Ghoster damals halt nicht. Und glücklicherweise ich ihn auch. Sehr. Und immer noch.

    Tut mir den Gefallen und haltet euch nicht so lange gedanklich mit Ghostern auf. Es lohnt sich echt nicht.
    Geändert von das gnu (16.01.2019 um 01:05 Uhr)

  9. Regular Client Avatar von dzairia
    Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    3.899

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Ja, einen Typen der nicht verstanden hat, dass ich nicht will.
    .

  10. Enthusiast Avatar von jadore
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    814

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Zitat Zitat von das gnu Beitrag anzeigen


    Trotzdem, Fazit: Er wollte es einfach. Und die Ghoster damals halt nicht. Und glücklicherweise ich ihn auch. Sehr. Und immer noch.
    Naja aber dass man nicht will hat erstmal nichts damit zu tun, ob man ghostet oder nicht.

  11. Regular Client Avatar von das gnu
    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    4.015

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Zitat Zitat von jadore Beitrag anzeigen
    Naja aber dass man nicht will hat erstmal nichts damit zu tun, ob man ghostet oder nicht.
    wie bitte? womit denn dann?
    With the record selection
    With the mirror reflection
    I'm dancing with myself
    Well there's nothing to lose
    And there's nothing to prove
    I'll be dancing with myself



  12. Enthusiast Avatar von jadore
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    814

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    na, ob man ein anständiger mensch ist oder nicht. ist man keiner, dann ghostet man nicht. sondern erteilt höflich absagen.

  13. Regular Client Avatar von das gnu
    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    4.015

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Ach so. Du hast recht, meine Antwort suggeriert, dass man "wenn das Interesse nicht groß genug ist," ghosten darf.
    Du hast recht - das ist natürlich nach wie vor assi.

    In meinen Ghosting-Fällen war es aber auch oft so, dass ich aus Stolz kaum nachgefragt hab oder kommuniziert, wie es mir geht und dass ICH eigentlich schon Interesse hätte. Ich hab immer nach einigen deutlichen Zeichen aufgegeben. Somit könnte sich der Ghoster vielleicht auch rausreden "Sie hat mir halt auch nie gezeigt, dass SIE mehr will, deswegen hatte ich nie ein schlechtes Gewissen!"
    With the record selection
    With the mirror reflection
    I'm dancing with myself
    Well there's nothing to lose
    And there's nothing to prove
    I'll be dancing with myself



  14. Enthusiast Avatar von jadore
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    814

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    na gut, das wäre für mich dann aber kein wirkliches ghosting. ghosting ist für mich, wenn klar ist, dass da interesse besteht, an was auch immer. also zb wenn man die person nach einem date gefragt hat. oder, wenn vorher schon etwas mehr gelaufen ist und der andere weiß, dass man ihn gut findet - dann kann ghosting auch sein, nicht mehr auf eine normale frage zu antworten.
    also, kurzum vielleicht: wenn man genau weiß, dass man der anderen person irgendwas bedeutet/dass da interesse besteht, man aber aus angst/faulheit/desinteresse/whatever nicht reagiert.

    wenn es beiden relativ egal ist, dann kann die konversation ja auch einfach einschlafen, ohne dass es wen stört. und wenn du nicht gezeigt hast, dass du interessiert bist, dann dachte er vielleicht, dir ist es auch egal.

  15. Regular Client Avatar von das gnu
    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    4.015

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    oooh doch, ich war in beiden fällen bis über beide ohren verknallt. ich hab nur nicht diesen Moment "Melde dich, ich will das klären!" eingefordert. ich hab halt gemerkt, dass auf normale Nachrichten immer weniger reagiert wurde.
    In einem Fall hab ich mal "Wie stellst du dir das mit uns weiter vor?" gefragt.
    Ich hab mich beide Male gegehostet gefühlt und bin mir auch sicher, dass der Typ jeweils kein Interesse mehr hatte. (Wenn jemand nicht oder mit großer Verzögerung auf "wie war dein Abend?" und "Was treibst du am Wochenende" antwortet, nachdem man 5 Dates oder mehrmals Sex hatte, ist die Sache eigentlich auch ohne Ansprechen klar. )
    With the record selection
    With the mirror reflection
    I'm dancing with myself
    Well there's nothing to lose
    And there's nothing to prove
    I'll be dancing with myself



  16. Enthusiast Avatar von jadore
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    814

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Zitat Zitat von das gnu Beitrag anzeigen
    oooh doch, ich war in beiden fällen bis über beide ohren verknallt. ich hab nur nicht diesen Moment "Melde dich, ich will das klären!" eingefordert. ich hab halt gemerkt, dass auf normale Nachrichten immer weniger reagiert wurde.
    ja, ich meinte auch nur, dass es eben für den anderen klar sein muss, dass interesse von deiner seite aus besteht - dann ist es ghosting.
    wenn er es eben in deinem fall gar nicht unbedingt wissen konnte, dass du interessiert bist, dann nicht. wobei ich schon auch stark davon ausgehe, dass man sowas merkt, wenn man nicht ganz blöd ist.

  17. Regular Client Avatar von das gnu
    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    4.015

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    das stimmt. also ich denke, die Situation,dass er sich plötzlich dachte "Oh, bestimmt ist sie gar nicht an mir interessiert, ich aber total an ihr... lass ichs mal lieber!" hab ich nie verursacht. Also dass der dann Schiss hatte, aber eigentlich gewollt hätte.
    Die haben das schon geblickt. Sind halt mehrgleisig gefahren.

    Ich weiß auch nicht, ob jemand, der sich beim Melden grade zurückzieht, neues Interesse hat, wenn man ihm konkret offenbart, dass man auf ihn steht.

    In meinen Fällen hab ich nach ner Affäre wie gesagt mal gefragt, wie er sich denn das mit uns weiter vorstellt - er hat 17 Tage zum Antworten gebraucht und dann kamen nur Phrasen.

    In einem anderen Fall hab ich gefragt, ob wir zusammen für ein Wochenende wegfahren (bot sich gerade an, jemand hatte mich in eine andere Stadt eingeladen...), erst große Freude gespielt, dann zurückgezogen.

    Naja. Ich denke, man spürt es auch ohne direkte Ansage, dass jemand interessiert ist.
    With the record selection
    With the mirror reflection
    I'm dancing with myself
    Well there's nothing to lose
    And there's nothing to prove
    I'll be dancing with myself



  18. Enthusiast Avatar von jadore
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    814

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Zitat Zitat von das gnu Beitrag anzeigen

    Ich weiß auch nicht, ob jemand, der sich beim Melden grade zurückzieht, neues Interesse hat, wenn man ihm konkret offenbart, dass man auf ihn steht.
    .
    meiner erfahrung nach ändert das meistens nichts, nein. wenn man eh kein gutes gefühl hat und merkt, dass der andere sich zurückzieht, dann verletzt man sich selbst mit so einer offenbarung oft nur unnötig. naja. been there, done that.

  19. V.I.P. Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    10.195

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Habt ihr eigentlich schonmal Ghoster in anderen Zusammenhängen wiedergetroffen? Also kein wieder aufgenommener Kontakt, sondern ihr trefft sie plötzlich woanders.
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  20. Member Avatar von sommerlinde
    Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    1.714

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Zitat Zitat von das gnu Beitrag anzeigen
    Naja. Ich denke, man spürt es auch ohne direkte Ansage, dass jemand interessiert ist.
    solche Konstellationen sehe ich auch als Ghosting, wil ihr ja schon intime Zeit miteinander verbracht habt, was für mich ein klarer Indikator für prinzipielles Interessse (für was auch immer: Partnerschaft, Sexdates oder was dazwischen) ist.
    Zitat Zitat von Thomas de Maiziere
    Wenn wir wollen, dass Extremismusbekämpfung auch bei denen stattfindet, die schon gefährdet sind, oder halb abgerutscht sind, oder wenn es um Deradikalisierung geht, dann muss man auch mal den schwierigeren Weg probieren, und das heißt, dass man mit Menschen redet, mit denen man sonst vielleicht nicht so gerne reden würde, um eines höheren Ziels willen. Und wo da die Grenze zur Förderung ist, das ist nicht leicht zu bestimmen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •