+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 119
  1. Regular Client Avatar von das gnu
    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    4.014

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Zitat Zitat von hui Beitrag anzeigen
    Habt ihr eigentlich schonmal Ghoster in anderen Zusammenhängen wiedergetroffen? Also kein wieder aufgenommener Kontakt, sondern ihr trefft sie plötzlich woanders.
    ja. die ghostende Affäre, die sich auf meine Frage, wie es denn weitergehen könnte mit uns, erstmal 17 Tage nicht gemeldet hat...

    Sie war plötzlich bei einem Geburtstag und mein neuer Freund war dabei. Und er (der Neue) war nebenbei einen Kopf größer und breiter und hat mich den ganzen Tag nicht losgelassen (Frischverliebtheitsphase).
    Mein neuer Freund irgendwann "Was starrt der da hinten mich eigentlich so böse an?"
    Ich "Keine Ahnung."
    Kleine Freuden. Danach war für mich alles abgegolten.

    Er hat mich dann einen Monat später nochmal nach nem Date gefragt, ich hätte mich sogar mit ihm getroffen (waren ja auch mal entfernt befreundet...) Aber er meldete sich dann nie wieder. Wollte wahrscheinlich nur wissen, wie weit er gehen kann. Ich mich aber auch nicht. So dramatisch es damals war: Nicht mehr essen, dauernd grübeln, Herzrasen bei jedem Blick aufs Fon...

    So schnell war es dann sehr egal.

    Hat mir mal wieder gezeigt, wie sehr es damals ums eigene Ego ging und nicht um die andere Person.
    With the record selection
    With the mirror reflection
    I'm dancing with myself
    Well there's nothing to lose
    And there's nothing to prove
    I'll be dancing with myself



  2. Junior Member Avatar von wunder
    Registriert seit
    21.11.2017
    Beiträge
    689

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Zitat Zitat von hui Beitrag anzeigen
    Habt ihr eigentlich schonmal Ghoster in anderen Zusammenhängen wiedergetroffen? Also kein wieder aufgenommener Kontakt, sondern ihr trefft sie plötzlich woanders.
    Ja.
    Der erste Mann der mich geghostet hat. Damals kannte ich das Wort noch nicht mal. Wir haben uns über meine WG kennengelernt (neu kennengelernt quasi, kannten uns als Jugendliche in ganz anderem Kontext schon mal). Ich war schnell sehr verknallt, er war schlagartig der schönste Mann der Welt und ich konnte an nix anderes mehr denken. Wir haben uns ein paar mal getroffen, mit anderen Leuten noch dabei, es war aber klar, dass er bald in's Auslandssemester geht. Eines Abends sind wir beide noch länger weggegangen, und ich bin dann bei ihm gelandet und wir hatten was miteinander. Ich so yeah Erfolg, geschafft, Wolke 7.. habe ihm danach zwei mal nett geschrieben.. von ihm Schweigen. Einfach nichts mehr. Und dann ist er in's Auslandssemester. Ich konnte das überhaupt nicht fassen, ich kannte so ein Verhalten halt 1. noch gar nicht und dachte 2. dass die Gefühle auf Gegenseitigkeit beruhen.

    Aber ich hatte während dem halben Jahr ein super Sozialleben und als er wiederkam war ich plötzlich mit seinen besten Freunden befreundet und wurde auf die gleichen Parties eingeladen und so musste er sich leider mit mir befassen. Hat mir dann eine lange Entschuldigungsnachricht geschrieben, und ich hab's ihm verziehen.

    Ich denke aber, er hätte nicht mit Konsequenzen gerechnet und damit, mich wiederzusehen..

    Zitat Zitat von das gnu Beitrag anzeigen
    Mein neuer Freund irgendwann "Was starrt der da hinten mich eigentlich so böse an?"
    Ich "Keine Ahnung."
    Kleine Freuden. Danach war für mich alles abgegolten.
    Das ist super!

  3. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.664

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    .
    Geändert von phaenomenal (06.02.2019 um 11:08 Uhr)
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  4. Junior Member Avatar von Bergkind
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    436

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Zitat Zitat von hui Beitrag anzeigen
    Habt ihr eigentlich schonmal Ghoster in anderen Zusammenhängen wiedergetroffen? Also kein wieder aufgenommener Kontakt, sondern ihr trefft sie plötzlich woanders.
    Ja. Ich sah ihn auf einer Veranstaltung wieder und er zwinkerte mir mit so unfassbar widerlich schleimigem Lächeln von weitem zu, dass selbst wenn ich da nicht eh schon über ihn hinweg gewesen wäre, es wohl spätestens dann soweit gewesen wäre

  5. Stranger
    Registriert seit
    25.04.2019
    Beiträge
    3

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Hallo alle zusammen, ich bin über Google auf das Thema gestossen.
    Wir haben das Phänomen in meinem Freundeskreis in der letzten Zeit auch öfters gehabt und diskutiert. Am krassesten war der Fall bei einer Freundin. Die zwei haben über 9 Monate gedatet. Gemeinsame Urlaube, er ist mit zu ihrer Familie nach Finnland geflogen, sie hat seine kennengelernt, zusammenziehen stand im Raum usw. Dann hat sie eine Unterleibs und das Thema Krebs stand im Raum (sie musste da auf Testergebnisse warten) und was macht er? Er ghostet sie. Kein Wort mehr seitdem, das war kurz vor Weihnachten. Ok, wahrscheinlich war er überfordert, aber sich so feige aus der Verantwortung zu stehlen? Warum nicht einfach ehrlich sein?
    Dagegen ist meiner harmlos. Der ist einfach der Klassiker. Wir haben 4 Monate lang gedatet, unzählige Nachrichten geschrieben usw. Dann kam "endlich" der erste Sex und er hat keinen hochbekommen. Ich weiss nicht, ob ich dann nicht gut genug reagiert habe (ist mir vorher noch nie passiert), naja Kontakt wurde weniger, aber immer noch täglich. Habe ihm auch eine "Steilvorlage" gegeben und was mit Abfuhr geschrieben, das hat er verneint. Naja, ein Kumpel meinte dann, es sei ihm sicher mehr als unangenehm und ich solle ihm ein gutes Gefühl geben und ihm deutlich machen, dass ich ihn wiedersehen will. Ich hab also meinen Mut zusammengenommen und ihm gesagt, dass ich ihn gerne wieder treffen will. Er hat dann am nächsten Tag das saisonentscheidende Spiel verloren und war dementsprechender die Laune. Naja, er schrieb dann, um sich zu entschuldigen, dass er nicht geschrieben hat, weil er nicht gut drauf war. Ich hab ihm dann versichert, dass ich ihn da verstehen könne und es mir leid tue. Dann kam keine Nachricht mehr. Ich habe alle Stadien durchgemacht von heulen, über Verzweiflung über Unverständnis bis zur Wut. Nach fast 2 Wochen habe ich es nicht mehr ausgehalten, weil ich ja doch recht gern mag und ich wir uns ja auch immer gut verstanden haben. Also hab ich ihm nochmal geschrieben, wie es ihm ginge. Er schrieb tatsächlich einen Tag später nochmal, dass er sich eine Grippe eingefangen hätte, wie es mir gehe. Auf meine Antwort und gute Besserungswünsche kam dann ein danke zurück. Auf meine nächste Nachricht, dann wieder nichts mehr.

    Ich versteh es einfach nicht, es ist ja kein problem zu sagen, wenn man keine Lust mehr hat. Ich bin auch keine stressige Frau, die ihm hunderte von nachrichten schickt, wenn er nicht sofort antwortet, sondern immer abgewartet hat, ich terrorisiere ihn auch nicht mit anrufen oder so. Und wir sehen uns 100% wieder, da ich ab nächster Saison auch in seinem Verein tätig sein werde. Wahrscheinlich hat er eine andere getroffen, aber ich weiss einfach nicht, wie man nach täglichem Kontakt und so vielen nachrichten und Gesprächen jemand einfach so aus seinem Leben streichen kann.

    Sorry, für den langen text, aber ich musste mich einfach mal "auskotzen". Meine freunde haben ja recht, wenn sie sagen, hak ihn ab. Er ist es nicht wert, wenn er sich so feige aus der Affäre zieht, aber ich vermiss ihn halt trotzdem noch. Und wenn es nur der Kumpel ist. Er hat mir einfach gut getan und mich immer zum Lachen gebracht.

  6. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.664

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Zitat Zitat von Waikiki Beitrag anzeigen
    Ich bin auch keine stressige Frau, die ihm hunderte von nachrichten schickt, wenn er nicht sofort antwortet, sondern immer abgewartet hat,
    Ehrlich gesagt finde ich das aber gar nicht so gut. Sei doch du, drücke deine Unzufriedenheit aus und fordere ein!
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  7. V.I.P. Avatar von ladyinrosa
    Registriert seit
    18.04.2004
    Beiträge
    14.040

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt finde ich das aber gar nicht so gut. Sei doch du, drücke deine Unzufriedenheit aus und fordere ein!
    genau so!
    bei Männern, wo man abwartet und dann auch nix kommt und diese Achterbahn kommt mit aaaa er schreibt juhuuuu und tagelangem funkstillemüll wird es eh alles nix.

    was läuft das läuft, von ganz allein und es gibt zu fast keinem Zeitpunkt ein komisches Gefühl oder sonst was.
    ich hab es selbst so erlebt
    Wer immer in den Himmel schaut,
    wird nie etwas auf der Erde entdecken.


    "Wenn du dich auf die Waage stellst kommt eine Handynummer heraus!"

  8. Stranger
    Registriert seit
    25.04.2019
    Beiträge
    3

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Ja, da habt ihr recht. Hab es nochmal versucht. Er hatte ne kurze Nachricht geschrieben, hab dann einfach direkt mit dem „Holzhammer“ zugehauen und gesagt, dass er mir einfach direkt sagen soll, wenn er keinen Bock hat.
    Ich mein, wenn er ehrlich ist, dann kann ich Respekt haben und auch normal mit ihm umgehen, wenn die neue Saison anfängt.
    Wenn er aber weiter so feige ist, dann braucht er nicht erwarten, dass ich ihm noch freundlich begegne. Ich kann eine „eiskalte Bitch“ sein, wenn mich jemand soweit hat (ich verzeihe relativ viel und lang, aber wenn es genug ist, dann ist es auch vorbei und ich kann richtig arschig sein)

  9. Member Avatar von akinna*
    Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    1.195

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Puh, ich habe gerade überlegt in welchen Thread mein Anliegen am besten passt und habe mich für diesen entschieden. Bitte entschuldigt, wenn es ein wenig am Thema vorbei geht.

    Ich habe Anfang April jemanden über tinder "kennen gelernt", anfangs waren wir komplett auf einer Wellenlänge, haben uns mehrerer Nachrichten pro Tag geschrieben. Problem: er wohnt 200 km von mir entfernt. Seine Eltern leben jedoch in meiner Nähe und er hat auch schon zwei Treffen vorgeschlagen. An beiden Tagen konnte ich nicht. Habe aber beteuert, dass es mir schon wichtig ist und ich ihn ja auch mal besuchen könnte. Hat er nicht verneint, aber irgendwie kam danach auch nichts mehr. Jedenfalls ist unsere Kommunkation inzwischen ganz schön eingeschlafen. Gestern habe ich ihn angeschrieben. Er fragte, wie es geht und ich habe ihm geantwortet, dass ich gesundheitlich gerade etwas angeschlagen bin ... darauf er "ich habe jetzt erstmal ein Meeting" ... war leicht verwirrt und dachte, dass er sich vllt. später noch mal meldet, aber es kam nichts mehr. Was meint ihr? Noch abwarten oder abhaken?

  10. Senior Member Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    6.981

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Naja, hast du ihm jemals einen Vorschlag für ein Treffen gemacht?
    Es wirkt eher so als würdest du nicht wollen.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  11. Member Avatar von akinna*
    Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    1.195

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Findest du? Ich bin da nämlich unsicher.

  12. Senior Member Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    6.981

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Hast du jemals ein Treffen konkret vorgeschlagen?
    Bisher hast du nur welche abgesagt.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  13. Member Avatar von akinna*
    Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    1.195

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Konkret nicht, nein.
    Ich muss jetzt aber gerade auch mal selbst ein bisschen in Schutz nehmen Er hat zwar zwei Treffen vorgeschlagen, aber immer nur, wenn er sowieso in meiner Nähe war. Kann ich verstehen und daraus mache ich ihm auch keinen Vorwurf. Dennoch ist es ein Unterschied. Er hat mich nie gefragt, wann ich Zeit habe. Es war mehr so ein, ich bin dann in der Heimat und entweder du hast dann Zeit oder nicht. Verstehst du was ich meine?
    Aber natürlich, von mir hätte definitiv mal ein konkreter Vorschlag kommen soll. Vielleicht war ich auch enttäuscht, weil auf mein Angebot, ihn zu besuchen, nur ein "kannst du machen" kam. Und aktuell kommt hinzu, dass er so wenig Interesse signalisiert. Ich schreibe ihm, dass es mir nicht gut geht und er reagiert gar nicht darauf. Ein "ich habe jetzt erstmal ein Meeting" klingt für mich sehr abweisend.

  14. Senior Member Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    6.981

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Aber ist es nicht ein bisschen viel Erwartungshaltung an einen Menschen, den du nie persönlich getroffen hast?

    Also ich kann verstehen, es kann auch durch Schreiben Nähe entstehen.


    Hast du ihn denn mal gefragt wann er Zeit hätte?
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  15. Member Avatar von akinna*
    Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    1.195

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Nein wir hatten jetzt länger keinen Kontakt mehr und gestern fand ich halt seine Nachrichten ziemlich blöd / abweisend, da habe ich mich nicht getraut.

  16. Enthusiast Avatar von jadore
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    784

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    hmm, die situation klingt für mich jetzt schon zu verfahren und aufgeladen dafür, dass man sich beidseitig locker treffen könnte. definitiv denke ich, dass du recht hast, wenn dein Gefühl dir sagt, sein Interesse ist nicht mehr so da wie vorher. das, was er schreibt, vermittelt nicht gerade großes Interesse.

    an deiner stelle würde ich sowas schreiben wie "bitte melde dich doch, wenn du nochmal bei deinen Eltern bist. ich hätte wirklich lust, dich mal kennenzulernen." damit vergibst du dir nichts, aber es ist dann an ihm, das auch zu tun. wenn dann nichts mehr von ihm kommt, würde ich es abhaken.

  17. Member Avatar von akinna*
    Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    1.195

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Jaaa, vor allem, weil ich mich auch immer so sehr in solche Geschichten hineinsteigern kann. Wir schreiben auch immer noch über die App, wir haben nie Nummern ausgetauscht. Jetzt schaue ich regelmäßig, ob er das Match aufgelöst hat Mittlerweile überlege ich, ob ich es nicht selbst tun sollte, damit dieses ganze Drama ein Ende hat. Letztlich ist er ein Fremder.

  18. Junior Member Avatar von wunder
    Registriert seit
    21.11.2017
    Beiträge
    689

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Mir gefällt das echt nicht, dass er antwortet "kannst du machen". Das klingt echt eher distanziert und auch unhöflich.
    Das mit dem Meeting ist auch seltsam..
    Ich glaub, ich würd's lassen..

  19. Member Avatar von akinna*
    Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    1.195

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    Ich kann es halt einfach nicht verstehen. Wir haben uns anfangs sooooooo gut verstanden. Es macht mich einfach traurig, dass er nicht mal Zeit für eine "gute Besserung - Nachricht" hat.

  20. Regular Client Avatar von shine.on.
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    3.846

    AW: "Dating: Erwachsen und konstruktiv mit "Ghosting" umgehen

    aber kannst du dir nicht vorstellen, dass die Motivation nachlässt, wenn zwei treffen seinerseits vorgeschlagen wurden, keines klappt - und es kommt kein konkreter Gegenvorschlag?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •