Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 32
  1. Regular Client

    User Info Menu

    Freund und Zeit zusammen haben

    Hallo,
    also ich bin seit ein paar Monaten mit meinen Freund zusammen (wohnen aber nicht zusammen) und hab festgestellt, dass er doch ziemlich oft sehr lange arbeitet. Dabei ist leider oft auch nicht absehbar, wann er nach Hause kommt. Wir sehen uns jedes Wochenende und unter der Woche schon auch mal, also würd nicht sagen dass wir uns zu selten sehen, aber er kommt oft sehr spät heim (im Durchschnitt so 22/23 Uhr, oft auch erst um 3 Uhr morgens) und dann hat man irgendwie nicht so richtig viel Zeit füreinander, höchstens ne Stunde oder dann halt auch oft gar nicht.
    Das Hauptproblem ist, dass man das nie genau einschätzen kann und wenn er sagt er versucht es um 10 zu schaffen, passiert es, dass es dann doch 2 Uhr morgens wird und ich den Abend für mich gar nicht wirklich planen kann. Oft bin ich ihm zuliebe extra lange aufgeblieben damit wir uns überhaupt sehen unter der Woche, aber ist halt auch nix auf die Dauer. Er hat zwar gesagt dass er drauf achtet auch mal öfters um 20 Uhr daheim zu sein, und es gibt immer Phasen wo es mal so ist, aber er ist grundsätzlich sehr eingespannt auf der Arbeit.
    Meine eigentliche Frage ist nun ob ich da doch nochmal mit ihm reden sollte... oder findet ihr dass ich zu egoistisch denke und lieber versuchen sollte das lockerer zu sehen und einfach auch mein Ding machen? Weil andererseits ist er sehr unkompliziert drauf, wenn es um mich geht. Also wenn ich was vorhabe, zB Sport oder nach der Arbeit/WE mit Freunden treffen/Zeit für mich selbst haben und das kannte ich aus meinen vorherigen Beziehungen gar nicht so und bin froh dass er mir da auch viel Freiraum lässt... und dann finde ich selber diese Gedanken wg. zu langer Arbeit ungerechtfertigt.
    veni,vidi,violini - ich kam, ich sah, ich vergeigte

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Freund und Zeit zusammen haben

    Ich finde schon, dass du ihm sagen kannst, dass dich das nervt. Aber: wahrscheinlich kann er da nicht wirklich was dran ändern. Und wahrscheinlich nervt ihn das doch selbst. Also machs nicht zu seinem Problem. Sondern zu eurem. Also einem gemeinsamen. Bei dem man als Komplizen Strategien gegen das Ungemach entwickeln muss.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  3. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Freund und Zeit zusammen haben

    Hm na kannst du denn einschätzen, obs jetzt echt an der Arbeit liegt oder an ihm? Oder halt an beidem zusammen?
    In manchen Jobs hat man ja wirklich nicht so die Wahl, wenn man seine Arbeit auch noch gut machen will. Aber wenn er jetzt grundsätzlich schon eine realistische Wahl hätte, dann wär ich wohl schon auch angenervt, wenn die Entscheidung immer zu meinen Ungunsten fällt.
    Ich würd ihm schon sagen, dass es mich stört und mit ihm besprechen inwiefern man da was machen kann.
    I will dance
    when I walk away

  4. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Freund und Zeit zusammen haben

    Ich würde schon nochmal mit ihm reden (ohne ihm jetzt daraus einen Vorwurf zu machen, wahrscheinlich nervt ihn das ja genauso) und versuchen, da eine Lösung zu finden. Vielleicht kann er sich ja die Arbeit so einteilen, dass er zumindest einmal die Woche sicher früh rauskommt. Und sonst mach dein eigenes Programm, ihr seht euch ja am Wochenende. Ich glaube es wäre für dich und für eure Beziehung mittelfristig besser, wenn ihr euch zwar weniger seht dafür aber richtig, als wenn du frustriert zu Hause sitzt und wartest, wann er kommt, damit ihr evt noch ne halbe Stunde zusammen habt.

  5. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Freund und Zeit zusammen haben

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Hm na kannst du denn einschätzen, obs jetzt echt an der Arbeit liegt oder an ihm? Oder halt an beidem zusammen?
    In manchen Jobs hat man ja wirklich nicht so die Wahl, wenn man seine Arbeit auch noch gut machen will. Aber wenn er jetzt grundsätzlich schon eine realistische Wahl hätte, dann wär ich wohl schon auch angenervt, wenn die Entscheidung immer zu meinen Ungunsten fällt.
    Ich würd ihm schon sagen, dass es mich stört und mit ihm besprechen inwiefern man da was machen kann.
    Hmm, ich weiss auch nicht, aber die sind wohl chronisch unterbesetzt. Also kann sich da erstmal nicht so viel ändern. Also klar kann er jederzeit früher bzw. relativ pünktlich von der Arbeit gehen, aber bedeutet, dass er den nächsten Tag doppelt so lang machen muss weil es so viel ist...
    Ja es nervt ihn klar auch selbst, daher will ich das ja auch nicht andauernd thematisieren.
    Es ist so, dass er sich die Arbeit nicht wirklich einteilen kann bzw planen kann, weil es viel von der Motivation auch abhängt. Dazu kommt dass er nachts am produktivsten ist und ich glaube, dass wenn er alleine auf der Arbeit ist, dann erst in Ruhe seinen Sachen erledigen kann.
    veni,vidi,violini - ich kam, ich sah, ich vergeigte

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Freund und Zeit zusammen haben

    Wann startet seine Arbeitszeit?
    Wie autonom kann er seine Arbeitsaufgabe einteilen?
    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  7. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Freund und Zeit zusammen haben

    Zitat Zitat von Yoshiko Beitrag anzeigen
    Hmm, ich weiss auch nicht, aber die sind wohl chronisch unterbesetzt. Also kann sich da erstmal nicht so viel ändern. Also klar kann er jederzeit früher bzw. relativ pünktlich von der Arbeit gehen, aber bedeutet, dass er den nächsten Tag doppelt so lang machen muss weil es so viel ist...
    Ja es nervt ihn klar auch selbst, daher will ich das ja auch nicht andauernd thematisieren.
    Es ist so, dass er sich die Arbeit nicht wirklich einteilen kann bzw planen kann, weil es viel von der Motivation auch abhängt. Dazu kommt dass er nachts am produktivsten ist und ich glaube, dass wenn er alleine auf der Arbeit ist, dann erst in Ruhe seinen Sachen erledigen kann.
    Informatiker?

  8. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Freund und Zeit zusammen haben

    um 9 morgens. Ich hab keinen wirklichen Überblick darüber wie er arbeitet, aber eher ziemlich frei...

    nee kein Informatiker, aber so ähnlich
    veni,vidi,violini - ich kam, ich sah, ich vergeigte

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Freund und Zeit zusammen haben

    Mal abgesehen von dem Kritikpunkt, dass ihr keine/wenig gemeinsame Zeit miteinander habt, hätte ich auch ganz andere Bedenken, wenn mein Partner täglich um die 13 Stunden arbeitet...
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  10. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Freund und Zeit zusammen haben

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Mal abgesehen von dem Kritikpunkt, dass ihr keine/wenig gemeinsame Zeit miteinander habt, hätte ich auch ganz andere Bedenken, wenn mein Partner täglich um die 13 Stunden arbeitet...
    .

  11. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Freund und Zeit zusammen haben

    Wie lang zieht er das denn so schon durch? Und ist das okay für ihn? Ist da ein Ende in Sicht oder wird es immer so sein?
    Ich würde da auf jeden Fall mal genauer mit ihm reden.
    I will dance
    when I walk away

  12. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Freund und Zeit zusammen haben

    So seit 5 Jahren. Ob sich mal was ändert kann ich nicht sagen. Für ihn ist es ok so. Und er macht ja auch mal um 18 Uhr Feierabend, das heißt dann halt aber dass er dafür oft den nächsten Tag wieder länger machen muss. Es war auch schonmal ne Woche am Stück bis 18 Uhr, aber dann wieder ne Woche am Stück jeden Tag bis etwa so 23 Uhr.
    veni,vidi,violini - ich kam, ich sah, ich vergeigte

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Freund und Zeit zusammen haben

    Wie realistisch ist das denn, wenn man von 9 Uhr morgens bis 3 Uhr nachts arbeiten muss?

    Welche Art von Firma macht sowas ohne erheblich in Schwierigkeiten zu kommen?

  14. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Freund und Zeit zusammen haben

    Und er ist da echt mit zufrieden? Weißt du, ob er da wirklich die ganze Zeit durcharbeitet oder dann zwischendrin mal ein paar Stunden irgendwas privates erledigt zb?
    Also irgendwie klingt das komisch für mich. Dass die Firma sowas zulässt und aber auch, dass er das anscheinend völlig okay findet.
    Ich würd da wohl wirklich nochmal genauer nachfragen wie sein Arbeitsalltag da so aussieht. Und am Ende musst du wissen, ob du damit klarkommst. Ist zwar schön, dass er dir Freiheiten lässt, aber du klingst ja eher so als hättest du schon gerne mehr Nähe?
    I will dance
    when I walk away

  15. Member

    User Info Menu

    AW: Freund und Zeit zusammen haben

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Wie realistisch ist das denn, wenn man von 9 Uhr morgens bis 3 Uhr nachts arbeiten muss?
    Welche Art von Firma macht sowas ohne erheblich in Schwierigkeiten zu kommen?
    Ich spreche aus Erfahrung: Ist definitiv realistisch. (Manche) Werbeagenturen beispielsweise ziehen das problemlos durch, Scheiß auf Gesetze zu Sonntags- und Feiertagsarbeit, Ruhezeiten zwischen zwei Schichten usw.

    Meiner Erfahrung nach haben die Leute, die das jahrelang mitmachen, so oder so irgendwann ihren Zusammenbruch. Klingt brutal, aber ist leider in 90 % der Fällen so und zwar auch bei denen, denen das "alles total viel Spaß macht" und die meinen "das gehört ja irgendwie auch dazu". Ich kenne so viele Ex-Kollegen, die früher oder später in der Klinik gelandet sind, auf dem Weg zur Arbeit in der Bahn ohnmächtig wurden usw.

    Ich habe für mich daraus gelernt, gekündigt und mir eine Lösung gesucht, weil ich nicht mit unter 30 meinen ersten Burnout haben wollte. Was ich bei Kollegen so mitbekommen habe, waren die entweder auf kurz oder lang Single oder direkt mit jemandem aus der Agentur zusammen.

    Letztlich müssen diejenigen das leider selbst einsehen, aber ich würde wohl auch mal offen mit ihm über das Problem sprechen und ihn fragen, ob er sich die nächsten zehn, zwanzig, dreißig Jahre Berufsleben so vorstellt, wie momentan. Unabhängig von einem nicht vorhandenen Sozialleben usw. ist es auch einfach ungesund und wird sich früher oder später rächen.
    Da ich Laktose und Gluten hervorragend vertrage, nehme ich mir ausgleichend im zwischenmenschlichen Bereich einige Intoleranzen heraus.

  16. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Freund und Zeit zusammen haben

    @delisha ja er ist da sehr zufrieden sonst würde er ja längst wechseln. Er arbeitet nicht die ganze Zeit durch... er macht zwischendurch ja auch andere Sachen, auch privaten Kram.

    Er arbeitet ja nicht täglich 12/13 Std, das ist der von mir geschätzte Durchschnitt. Es schwankt oft extrem....von 8 Std Tag bis 17 Stunden Tag.
    veni,vidi,violini - ich kam, ich sah, ich vergeigte

  17. Member

    User Info Menu

    AW: Freund und Zeit zusammen haben

    Ist das so eine start-up Kultuer mit zwischendurch Kicker-Turnier mit Mate und Pizza?
    Ist da ein Gruppenzwang dahinter? Oder sind die Menschen auf Arbeit seine Freunde/soziales Umfeld?
    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Freund und Zeit zusammen haben

    17 Stunden finde ich aber echt heftig. Ich glaube, für mich käme niemand in Frage, der so viel arbeitet und so wenig Zeit für gemeinsame Unternehmungen hat. Da steckt ja auch eine gewisse Auffassung von Arbeit hinter und/oder bestimmte nicht vorhandene Arbeitskompetenzen. Ich finde das wirklich sehr ungesund und vor allem auch irgendwie perspektivenlos.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  19. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Freund und Zeit zusammen haben

    nee also generell nicht, aber das mit dem sozialen Umfeld ist auch ein Grund... aber es ist wohl auch so dass es mit seinem eigenen Zeitmanagement einfach nicht so hinhaut. Ich glaub er macht auf der Arbeit oft Dinge, die grad nicht so wichtig sind und läßt wichtige Dinge dafür liegen und dann kommt der Zeitdruck und dann muss es am nächsten Tag fertig sein und dadurch kommen die Nachtschichten zustande... irgendwie so
    veni,vidi,violini - ich kam, ich sah, ich vergeigte

  20. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Freund und Zeit zusammen haben

    Also siehts ja schon eher aus als wäre das selbst ausgesucht oder? Dass er dann einfach zwischendrin soviel anderen privaten Kram macht und deshalb erst so spät zu Hause ist? Insofern klingt das ja als hätte er grundsätzlich eine Wahl und es ist eben seine Entscheidung das so zu machen.
    Ich glaube es ist erst mal wichtig zu gucken, ob der andere keine Wahl hat oder eben eine hat und sich bewusst (oder unbewusst?) so entscheidet. Und ob man selbst damit klarkommt.
    I will dance
    when I walk away

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •