Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 101 bis 105 von 105
  1. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mitte dreißig, aufkeimender Kinderwunsch, kein Partner

    Zitat Zitat von Casablancaa Beitrag anzeigen
    Ich krame diesen alten Thread mal wieder hervor.

    Frage an alle, die 2016/ 2017 noch ambivalent waren: Wie geht es Euch heute in Bezug auf das Thema Kinder?
    Krass, dass das schon wieder fast 4 Jahre her ist.
    Bei mir ist alles unverändert. Ich bin immer noch ambivalent was meinen Kinderwunsch betrifft, kann jedoch mit dieser Ambivalenz zunehmend schlechter umgehen und bin definitiv unentspannter als noch vor ein paar Jahren.

    Aber sehr schön zu lesen, dass du einen für dich passenden Weg gefunden hast.

    Die Gruppe würde mich auch sehr interessieren. Wie heißt die denn?

  2. Newbie

    User Info Menu

    AW: Mitte dreißig, aufkeimender Kinderwunsch, kein Partner

    Danke für Eure Glückwünsche!

    Die Beziehung zum Vater des Kindes entwickelt sich zwar nicht so, wie ich mir das erhofft hatte (er bleibt mir fremd, statt dass er ein enger Freund wird, was eigentlich schon mein Wunsch war), aber in Anbetracht der Tatsache, dass die Alternativen schwanger per Samenspende oder kinderlos zu bleiben gewesen wären, ist das für mich bestimmt der richtige Weg. Meinen Kinderwunsch nicht zu erfüllen, nur weil ich den passenden Lebenspartner bisher nicht gefunden habe (wobei ich ohnehin auch als Single eine sehr hohe Lebensqualität habe und meistens nichts vermisse) war für mich jedenfalls keine Lösung.

    Die Gruppe heißt "Familienleben ohne Partnerschaft".
    Akinna, ich antworte auch noch auf Deine PN.

  3. Inaktiver User

    AW: Mitte dreißig, aufkeimender Kinderwunsch, kein Partner

    Ich habe mich heute bei meiner Gyn bzgl. Samenspende erkundigt
    Dumm nur, dass ich beruflich noch NIRGENDS bin und der Mutterschafts"urlaub" hier sehr bescheiden ist und ich eigentlich keine Ahnung habe, wie das klappen soll

  4. Inaktiver User

    AW: Mitte dreißig, aufkeimender Kinderwunsch, kein Partner

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich habe mich heute bei meiner Gyn bzgl. Samenspende erkundigt
    Dumm nur, dass ich beruflich noch NIRGENDS bin und der Mutterschafts"urlaub" hier sehr bescheiden ist und ich eigentlich keine Ahnung habe, wie das klappen soll
    Zu deinem konkreten fall kann ich leider nicht wirklich weiterhelfen, aber falls du bei insta bist, kennst du solomamapluseins? Sie bringt nun auch ein Buch raus und hat einen wirklich informativen Blog, wie ich finde.

  5. Inaktiver User

    AW: Mitte dreißig, aufkeimender Kinderwunsch, kein Partner

    Oh danke, schau ich mir gern mal an!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •