Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 48
  1. Inaktiver User

    Mut, der sich ausgezahlt hat

    Ich bin gerade kurz davor einen Mann anzuschreiben den ich nicht vergessen kann. Aber ich habe Schiss davor Zumal es auch eine etwas blöde Vorgeschichte dazu gibt.

    Und jetzt hoffe ich hier auf viele positive Erfahrungsberichte bezüglich Initiative ergreifen, anschreiben etc. Was habt ihr schon Mutiges getan, um jemanden kennen zu lernen/mit jemandem wieder in Kontakt zu treten? Hat sich der Mut am Ende ausgezahlt?

  2. Newbie

    User Info Menu

    AW: Mut, der sich ausgezahlt hat

    Ich finde, Mut zahlt sich immer aus. Im besten Fall wirds einfach wunderschön.
    Und selbst bei einer negativen Reaktion kannst Du ja nur gewinnen, denn dann weißt Du, woran Du bist. Das ist zwar erstmal schmerzhaft, aber letztendlich ist es doch viel konstruktiver, durch den Liebeskummer zu gehen, irgendwann loslassen zu können und sich wieder jemand Neuem zuwenden zu können.

    Was falsch machen kannst Du nur, wenn Du nichts machst. Also los und toi toi toi!

  3. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Mut, der sich ausgezahlt hat

    Ich kann dir leier keinen Mut machen: hab jemanden nach Jahren ohne Kontakt auf Facebook angeschrieben und ihm zum Geburtstag gratuliert. Er hat sich bedankt. Dann hab ich wieder was geschrieben und er hat nicht drauf reagiert. Klassischer Fall von "kein Interesse". Aber vielleicht läuft es ja bei dir anders. Ich bin auch trotzdem froh, es getan zu haben, weil so hatte ich etwas mehr Klarheit.

  4. Inaktiver User

    AW: Mut, der sich ausgezahlt hat

    Ich hab meinen Mann vor 15 Jahren angequatscht, obwohl wir uns überhaupt nicht kannten. Mittlerweile sind wir verheiratet und haben zwei Kinder
    Ich kann immer noch nicht glauben, dass ich mich das damals getraut hab.

    Trau dich!

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mut, der sich ausgezahlt hat

    Ich habe meinem Mann nach 1,5 Jahren Freundschaft „gestanden“, dass ich mir mehr mit ihm vorstellen kann. Es gab von seiner Seite kein einziges Anzeichen, dass das gegenseitig sein könnte und er brauchte auch einige Zeit, um das für sich klarzukriegen, ob es auf Gegenseitigkeit beruht. Aber wir sind jetzt seit 10 Jahren zusammen, seit 6 verheiratet und haben zwei Kinder.

  6. Inaktiver User

    AW: Mut, der sich ausgezahlt hat

    Mut zahlt sich aus, weil du dich dadurch als Person erlebst, die mutig ist und aktiv verfolgt, was ihr wichtig ist. Finde das ungeachtet des Ergebnisses lohnenswert!

  7. Inaktiver User

    AW: Mut, der sich ausgezahlt hat

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Mut zahlt sich aus, weil du dich dadurch als Person erlebst, die mutig ist und aktiv verfolgt, was ihr wichtig ist. Finde das ungeachtet des Ergebnisses lohnenswert!
    Ja!

    Das hier auch noch dazu.

  8. Inaktiver User

    AW: Mut, der sich ausgezahlt hat

    blauer_Engel: wo hast du ihn denn angesprochen? Magst du erzählen?

    stöckchen: hattet ihr nach deinem Geständnis weiterhin normal Kontakt? Oder bist du auf Abstand gegangen? Ich hatte letzten Sommer auch so eine Geschichte, habe den Kontakt abgebrochen, merke aber jetzt, wie er dauernd Kontakt zu mir sucht. Aber irgendwie stimmt es für mich nun einfach nicht mehr.

    Finessa und Phaenomenal: Das sind schöne und wahre Worte . Jetzt überlege ich schon nicht mehr OB ich schreibe sondern WAS ich schreibe

    ......
    Geändert von Inaktiver User (11.02.2018 um 17:16 Uhr)

  9. Inaktiver User

    AW: Mut, der sich ausgezahlt hat

    Wie lange ist das denn her? Wenn es erst vor kurzem war, würde ich sowas schreiben wie: „Du Sorry, dass ich einfach abgehauen bin. Das war ein wirklich schöner Abend und ich hätte Lust dich besser kennenzulernen. Gehen wir nächste Woche mal was trinken?“

  10. Member

    User Info Menu

    AW: Mut, der sich ausgezahlt hat

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wie lange ist das denn her? Wenn es erst vor kurzem war, würde ich sowas schreiben wie: „Du Sorry, dass ich einfach abgehauen bin. Das war ein wirklich schöner Abend und ich hätte Lust dich besser kennenzulernen. Gehen wir nächste Woche mal was trinken?“
    Das auf jeden Fall.

    Ansonsten kann ich dazu beitragen, dass ich eigentlich ein bei solchen Dingen ein sehr schüchterner Mensch bin und nie die Initiative ergreife. Ich war dann etwas länger in einen Kollegen verknallt, mit dem ich eigentlich kaum etwas zu tun hatte. Ich hab mich dann auf einer Firmenfeier im Restaurant „zufällig“ neben ihn gesetzt, damit wir uns mal kennen lernen können. Das war für mich voll die große Sache und für meine Verhältnisse sehr mutig.
    Wir heiraten dieses Jahr.


    Bitte nicht zitieren.

  11. Inaktiver User

    AW: Mut, der sich ausgezahlt hat

    Es ist nun bereits einen Monat her. Ich hab immer gehofft ihm per Zufall über den Weg zu laufen...Leider hab ich ihn nie wieder gesehen und weiss auch nicht wo er so hingeht.
    Ich werde im Frühjahr ein paar Wochen in sein Heimatland reisen und hab mir überlegt, ihn eifach zu fragen, ob er mir ein paar Tipps geben kann.

  12. Inaktiver User

    AW: Mut, der sich ausgezahlt hat

    Ach, das ist doch keine Zeit.

    Schließe mich Gewitter an.
    Sich entschuldigen, erklären - ich hätte z.B. auf jeden Fall Verständnis dafür, auch wenn ich gekränkt gewesen wäre.

    Plus die Frage nach Tipps

  13. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mut, der sich ausgezahlt hat

    Ich war mutig und hab jemanden, den ich beruflich kennengelernt habe relativ offensiv gefragt, ob wir was trinken gehen wollen. Das wurde dann der schönste Abend des Jahres und wir passten echt super zusammen - was auch so ein wenig mein Bauchgefühl beim ersten beruflichen Aufeinandertreffen war.
    Hat dann aus anderen Gründen nicht geklappt, aber er fand es toll, dass ich die Initiative ergriffen habe und wie schon jemand schrieb - es ist halt auch einfach cool, jemand zu sein, der fragt/ aktiv sowas angeht.

    In Deiner Situation wäre ich als er auch verletzt/ irritiert, wenn jemand so abgehauen wäre, danach geschrieben hätte ich auch definitiv nichts mehr. Aber wenn Du mir jetzt schreiben würdest, dann würde ich das zumindest nicht vollumfänglich kategorisch ausschließen, dich zu treffen. Und in einem gewissen Alter haben wir halt auch alle Vorgeschichte, die uns mehr oder weniger stark in gewissen Situationen triggern. Klar will man das dann auch nicht immer sofort Fremden erzählen.

  14. Inaktiver User

    AW: Mut, der sich ausgezahlt hat

    Danke schon mal für eure Antworten

    Werde das mit den Tipps fragen und auch noch sowas in Richtung was Gewitter vorgeschlagen hat, damit er merkt dass ich nicht nur wegen dem Reisen schreibe.

    Jetzt das nächste Problem: wir haben keine Nummern ausgetauscht. Auf Facebook habe ich ein Profil gesehen, das er sein könnte, bin mir aber nicht sicher. Die andere Möglichkeit ist, Kontakt über meine Freundin herzustellen, die auch dabei war. Sie könnte ihn auf Instagram anschreiben. Dort scheint er recht aktiv zu sein. Oder ich werfe ihm meine Nummer plus Nachricht in den Briefkasten

  15. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mut, der sich ausgezahlt hat

    Ich fänd ne Karte in den Briefkasten sehr cool als Kontaktaufnahme.

  16. Inaktiver User

    AW: Mut, der sich ausgezahlt hat

    Ich würde mich glaub ich auf Instagram anmelden und dort schreiben
    Die Karte, das wäre zwar eine tolle Aktion, aber gleich recht "groß". Das erfordert doch viel mehr Mut, als per Internet, oder?

    Aber melden kannst du dich auf jeden Fall! Wahrscheinlich freut er sich einfach.

    Ich selbst habe noch nie was Mutiges in der Hinsicht gemacht, wahrscheinlich passiert bei mir deswegen so wenig romantisches...

  17. Inaktiver User

    AW: Mut, der sich ausgezahlt hat

    Zitat Zitat von Alemoa Beitrag anzeigen
    Ich fänd ne Karte in den Briefkasten sehr cool als Kontaktaufnahme.
    Find ich auch gut.

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mut, der sich ausgezahlt hat

    Zitat Zitat von Alemoa Beitrag anzeigen
    Ich fänd ne Karte in den Briefkasten sehr cool als Kontaktaufnahme.
    ich nicht. dann muss er ja wieder aktiv werden. jemanden "neu" zu schreiben ist was anderes als auf eine "online"-nachricht zu antworten - finde ich. Ich finde auch nicht, dass das zeigt, dass man "richtig" interessiert ist.
    ich würde ihn auf instagram anschreiben. du kannst da ja schnell ein profil erstellen
    Geändert von melody. (24.01.2018 um 22:49 Uhr)

  19. Member

    User Info Menu

    AW: Mut, der sich ausgezahlt hat

    Mir werden teilweise Nachrichten von Fremden nicht angezeigt, hab neulich eine entdeckt die 2 Monate alt war.

    Find die Briefkastennummer eigentlich auch cool. Eine kurze Entschuldigung und die Handynummer drauf.

  20. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mut, der sich ausgezahlt hat

    Ich bin auch für den Briefkasten. Das finde ich cool und wenn man die Handynummer dazu schreibt, ist die Kontaktaufnahme für den anderen auch nicht schwer. Natürlich ist das dann schon mit mehr Initiative verbunden als dir bei Instagram zu antworten, aber nur deshalb dort anmelden ... Ich würde allerdings nicht den Kontakt über deine Freundin suchen. Direkt ist immer besser.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •