+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Love-Expats

  1. Stranger
    Registriert seit
    28.12.2016
    Beiträge
    76

    Love-Expats

    Auswandern der Liebe wegen. Erzählt mal.

    Wie gut konntet Ihr die Landessprache, als Ihr zu ihm gezogen seid und wie war es, dort beruflich Fuß zu fassen, z.B. auch unter dem sprachlichen Aspekt? Musstet Ihr gemessen an Eurem vorherigen Job in Deutschland große berufliche Abstriche machen?
    Warum seid Ihr zu ihm gezogen und nicht umgekehrt er nach Deutschland? Wie lange wart Ihr zusammen, als das feststand?
    Habt Ihr diesen Schritt mal bereut? Würdet Ihr im Falle einer Trennung zurück nach Deutschland gehen oder seid Ihr mittlerweile sehr verwurzelt im anderen Land?
    Und sonst so?

  2. Enthusiast Avatar von biedronka
    Registriert seit
    01.02.2012
    Beiträge
    916

    AW: Love-Expats

    Ich war vorher schon mal für einen zeitlich begrenzten Aufenthalt im gleichen Ausland (da haben wir uns kennengelernt) und konnte daher die Landessprache und beruflich war es auch gut, weil mein Deutsch ein zusätzliches Plus war. Habe dort mehr verdient als jetzt zurück in Deutschland und hatte schon ein recht komfortables Leben. Leider habe ich mich dort nie wirklich angekommen gefühlt, mein soziales Umfeld hing zu 99% am Partner und ich habe es dann schon irgendwie bereut, speziell da die Beziehung halt nicht gehalten hat. Bin inzwischen aber voll wieder in Deutschland angekommen und mag meinen Job, meinen Wohnort, mein Umfeld... War also in beide Richtungen nicht soo schwer. Wir waren damals erst recht kurz zusammen. Habe mir direkt nach meiner Rückkehr vom kurzen Auslandsaufenthalt eine Stelle dort gesucht. Und ich bin damals umgezogen, weil ich beruflich deutlich weniger spezialisiert bin als er und leichter an verschiedenen Orten was finden kann. Im Nachhinein denke ich aber auch, er war einfach viel weniger bereit, was in die Beziehung zu investieren als ich und beispielsweise meinetwegen umzuziehen. Für mich war das damals selbstverständlich. Mein größter Fehler war aber wohl, dass ich mich nicht mehr um einen eigenen Freundeskreis bemüht habe.
    Ach so, ursprünglich kamen wir beide aus Deutschland, aber er ist berufsbedingt dauerhaft im Ausland.

  3. Stranger Avatar von Pudelclub
    Registriert seit
    20.06.2014
    Beiträge
    62

    AW: Love-Expats

    Wie gut konntet Ihr die Landessprache, als Ihr zu ihm gezogen seid und wie war es, dort beruflich Fuß zu fassen, z.B. auch unter dem sprachlichen Aspekt?
    -Sprache sogut wie gar nicht, allerdings ist die Sprache meiner Muttersprache sehr ähnlich und deswegen war es immer ok. Habe dann angefangen intensiv Sprachkurse zu besuchen nachdem ich umgezogen bin, spreche allerdings nach wie vor sogut wie nur Englisch...
    - ich habe meinen Job für das erste Jahr behalten und habe dann von zu Hause gearbeitet + viel reisen. Nach einem Jahr habe ich mir hier einen neuen Job gesucht. War sehr einfach, allerdings ist Unternehmensprache auch Englisch


    Musstet Ihr gemessen an Eurem vorherigen Job in Deutschland große berufliche Abstriche machen?
    -nein gar nicht. Job ist auf dem gleichen Level, besser bezahlt, netto aber aufgrund der deutlich höheren Steuerbelastung ungefähr gleich

    Warum seid Ihr zu ihm gezogen und nicht umgekehrt er nach Deutschland? Wie lange wart Ihr zusammen, als das feststand?
    - er hat ein Kind hier deswegen kam Deutschland für ihn nicht in Frage, und wir waren ungefähr 1,5 Jahre zusammen

    Habt Ihr diesen Schritt mal bereut? Würdet Ihr im Falle einer Trennung zurück nach Deutschland gehen oder seid Ihr mittlerweile sehr verwurzelt im anderen Land?
    - ja schon oft. Ich habe es unterschätzt meine Familie und Freunde "zurückzulassen". Außerdem fehlt mir hier viel - es gibt viel weniger Natur, ich kann mein liebstes Hobby nur sehr eingeschränkt ausüben, die Mentalität der Leute geht mir häufig auf den Keks. Ich würde definitiv sofort wieder zurückgehen.

  4. Inaktiver User

    AW: Love-Expats

    .
    Geändert von Inaktiver User (30.06.2018 um 10:30 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •