+ Antworten
Seite 44 von 45 ErsteErste ... 3442434445 LetzteLetzte
Ergebnis 861 bis 880 von 896
  1. Enthusiast Avatar von jadore
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    727

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread

    hm, ich muss sagen, dass ich jetzt anhand der Geschichte nicht ganz verstehe, wieso er ultrafies sein soll. klar, hätte besser laufen können und ich verstehe, wieso cut your hair verletzt ist.

    aber okcupid wird ja auch nicht nur zum liebe finden genutzt, oder? einige nutzen das doch auch, um einfach neue Leute kennenzulernen, Flirts zu haben etc., ohne dass man sich gleich festlegt. und es kann ja auch sein, dass er es entweder noch nicht genau wusste, wie er überhaupt zu der Sache (mit seiner ex-affäre) steht und sich unsicher war, oder dass er es lieber persönlich als über chat sagen wollte? und trotzdem aber Interesse an einem netten Kontakt hatte?

    also ich wäre auch sicherlich enttäuscht, wenn ich so jemanden gut gefunden hätte, aber das läuft für mich eher noch unter "dumm gelaufen" als dass da jemand wirklich an etwas schuld wäre. trotzdem

  2. Addict Avatar von [cut your hair]
    Registriert seit
    11.01.2008
    Beiträge
    2.625

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread

    klar, dumm gelaufen.
    da wir aber seit dem letzten treffen von vor ca. 3 wochen keinen kontakt mehr hatten, hätte ers auch einfach dabei belassen können....
    nicht schlimm aber wenn man jahrelang sowas durchmacht ist es halt frustrierend...
    'weißt du, was ich jetzt mache? ich nehme all diese negativität und wandle sie in positive energie um. in einen silberstreif am horizont!'

  3. Newbie
    Registriert seit
    23.04.2018
    Beiträge
    160

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread

    Ich finde es netter, wenn man direkt sagt, wie man sich den (weiteren) Kontakt vorstellt, wenn man nicht (mehr) offen für alles ist. So macht sich keiner falsche Hoffnungen.
    Leute, die "neue Kontakte" auf ner Single-Seite finden wollen und überrascht sind, dort auf Menschen zu treffen, die ernste Absichten haben, finde ich aber auch irgendwie seltsam.
    Und in dem Fall wollte der Typ sein Ego streicheln, weil es mit seiner Affäre nicht so lief wie erhofft, dazu hat er sich bewusst entschieden und das ist menschlich einfach kein feiner Zug.

  4. Junior Member Avatar von wunder
    Registriert seit
    21.11.2017
    Beiträge
    614

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread

    Ich find es jetzt auch nicht soo problematisch, wie er sich verhalten hat.
    Aber trotzdem voll verständlich, dass Cut your hair jetzt erst mal sauer ist.

    Wenn ich mir umgehehrt vorstelle, eine Frau würde hier erzählen, sie hängt emotional an einer Affäre, er will aber nicht mehr von ihr. Sie trifft sich jetzt zur Ablenkung erst mal mit jemand anderem aus Okupied. Oder nicht nur zur Ablenkung sondern einfach so weil, das Leben geht weiter.
    Nach drei Dates, stellt sie fest, dass sie, wegen der Affäre nicht weiter gehen will und kann, der Mann aus Okupied aber schon interessiert ist, und teilt ihm das deswegen nach dem dritten Date mit..
    dann würde das glaube ich jeder befürworten.
    Es kommt halt immer ein bisschen drauf an, aus wessen Perspektive man das erzählt bekommt.

  5. Regular Client Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    4.912

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread

    Zitat Zitat von wunder Beitrag anzeigen
    Ich find es jetzt auch nicht soo problematisch, wie er sich verhalten hat.
    Aber trotzdem voll verständlich, dass Cut your hair jetzt erst mal sauer ist.
    Seh ich auch so.

  6. Enthusiast Avatar von hiwi
    Registriert seit
    15.12.2013
    Beiträge
    844

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread

    ich finds halt ultraarschig, sich dann nochmal mit dem anderen länger zu treffen, dem dann 2h ein schönes gefühl zu geben, um dann zu sagen: öh, sorry, eigentlich bin ich gar nicht frei, mimi.
    klar, dating, dass man da mal vorsprescht und dann wieder zurückrudert oder doch gar nicht mehr will. aber so wie er das abgezogen hat, auf ihre kosten, ists einfach mies. das kann man auch aufrichtiger kommunizieren, ohne sich nochmal den letzten rest egopush darüber einzufahren..

  7. Urgestein Avatar von durga
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    9.231

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread

    Also, ich kenn den nicht und ist sicher möglich, dass das so ist, aber ich geh nicht davon aus, dass die meisten Leute so berechnend irgedwas "einfahren" oder so. Nicht unbedingt, weil ich Menschen für so wahnsinnig gut halte, sondern das würde ja auch schon viel Perspektivwechsel und Selbstreflexion erfordern und das machen die meisten Menschen gar nicht mal unbedingt so oft und gerne. Das meiste in der Welt ist nicht durch irgendwelche "die" oder eine_n "der/die" generalstabsmäßig geplant und gemacht, sondern passiert so vor sich hin. Einen Korb zu geben, gerade, wenn man die andere Person auch nett findet, aber eben nicht mehr, ist ja auch nicht das Angenehmste von der Welt. Vielleicht hat er sich vorgenommen, das gleich zu machen und die Kurve nicht gekriegt - und war dann erleichtert, dass es vor seinen Augen keine Tränen und kein Drama gab. Ich finds netter, als einfach gar nicht mehr zu antworten (auf Fragen, dass sich Kontakte mehr oder weniger beidseits verlaufen können, ist, find ich, ne andere Sache).
    Ich würd sein Verhalten als etwas feige einordnen, aber nicht als "ultraarschig". Und etwas feige sind halt die meisten Menschen, zumindest ab und an. Man selbst ja vielleicht auch.

  8. Enthusiast Avatar von hiwi
    Registriert seit
    15.12.2013
    Beiträge
    844

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread

    naaaaja. feige wäre, sich gar nicht mehr zu melden, oder das ganze am telefon abzuwickeln. aber noch 2h die zuneigung des anderen zu genießen ist ego-politur und damit arschig.

  9. Urgestein Avatar von durga
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    9.231

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread

    Würd ich halt einfach nicht so sehen, dass das die einzig mögliche Erklärung ist. Kann natürlich so sein und je nachdem, ob man ihn kennt und sein Verhalten und seine Persönlichkeit dafür spricht oder auch ob man das selbst am besten findet, das so zu sehen, kann man das so sehen, aber ich stelle die Hypothese auf, dass er sich auch die ganzen zwei Stunden schlecht gefühlt haben kann ob dieser ungewünschten "Ego-Politur" und seiner Feigheit, den Mund nicht aufzukriegen, um das abzubrechen. Zumindest kenne ich solche Schilderungen, sowohl von Frauen als auch von Männern von seiner Position. Zugegeben eher von 20jährigen. Es ist aber nicht grundsätzlich jeder Mensch und auch nicht jeder Mann ohne Rücksicht auf Verluste auf jegliches äußere positive Feedback aus.

  10. Member Avatar von archenstone
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.451

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread

    Ich hab' was Schönes zu erzählen. Hab' eine Frau getroffen, die diesen Sommer heiratet. Mit 42. Und es ist voll niedlich mit Feier und Brautkleid und (ruhigem!) JGA. Es wäre genauso niedlich, wenn sie 22 oder 62 wäre, weil sie sich freut und weil's zur Person passt. Also, vielleicht sollten wir alle mal aufhören, uns mit dem Alter zu stressen. Wir sind nicht in einem Teenie-Jugendbuch, wo man mit 17 den Richtigen gefunden haben muss.

    Ich will selbst nicht unbedingt heiraten, also, ich stehe dem recht emotionslos gegenüber, für mich selbst. Aber wenn andere Leute bei dem Thema romantisch sind, dann bin ich immer so: Ist das diese kulturelle Prägung?
    wtf momente

    Bei mir gibt es heute...
    Politische Bildung


    Jungfrau, Dauersingle (25) männlich sucht
    Tragetuch / Tragehilfe


    Flughafen BER: Wird er mal...
    Schwanger 11/2015


  11. V.I.P. Avatar von finessa
    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    15.617

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread

    Ich finde diese Form der "Romantik" richtig furchtbar und kann mich dennoch für Leute mitfreuen, die das glücklich macht. Kann es bei dir nicht auch sein, dass du dich da einfach freust, weil es sie selbst freut?

    Apropos heiraten: wie steht ihr dazu? Könntet ihr euch vorstellenn mit jemanden zusammen zu sein, der das nicht möchte, wenn ihr es gern tätet oder umgekehrt, jemanden zu heiraten, obwohl ihr selbst dem ablehnend gegenüber steht aber beim Gegenüber der Wunsch danach da ist? Oder wäre das für euch immer ein Trennungsgrund, wenn man da andere Wünsche hat bzw. ein Grund erst gar nicht zusammenzukommen?
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  12. Regular Client Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    4.912

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread

    Ich stehe dem Heiraten ziemlich emotionslos gegenüber. Es ist kein Herzenswunsch von mir, auch nicht zu Zeiten in denen ich glücklich vergeben war, ich habe aber auch kein prinzipielles Problem mit dem Konzept. Ich kann mir ein dauerhaftes Leben in "wilder Ehe" genauso vorstellen wie jemanden zu heiraten, weil es ihm/ihr was bedeuten würde.

  13. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    11.662

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread

    Also der Typ, mit dem ich Anfang Mai geknutscht habe, hat sich heute noch mal nach längerer Zeit gemeldet, um mir dann zu erzählen, er war gestern lange saufen und liegt noch im Bett. Um 15:30 etwa. Und so klang seine Wochenendgestaltumg bisher immer. Also ich seh da echt keine Chance. Er fragt ja auch nicht, ob wir uns treffen, meist erzählt er, dass er nach der Arbeit nen Film guckt, oder am WE den ganzen Tag im Bett liegt...

  14. Urgestein Avatar von durga
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    9.231

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread

    Zitat Zitat von finessa Beitrag anzeigen
    Apropos heiraten: wie steht ihr dazu? Könntet ihr euch vorstellenn mit jemanden zusammen zu sein, der das nicht möchte, wenn ihr es gern tätet oder umgekehrt, jemanden zu heiraten, obwohl ihr selbst dem ablehnend gegenüber steht aber beim Gegenüber der Wunsch danach da ist? Oder wäre das für euch immer ein Trennungsgrund, wenn man da andere Wünsche hat bzw. ein Grund erst gar nicht zusammenzukommen?
    Wenn es nach mir ginge, würde ich heiraten, aber eher weil ich die juristischen Aspekte und die Party möchte, als weil ich es romantisch finde oder denke, dass es die Beziehung verändert. Manche juristische Aspekte kann man natürlich auch so regeln und Party könnte man auch so feiern, aber SO wie ich meine Hochzeit feiern wollte, würde ich meinen 44. Geburtstag oder so nicht feiern. Ein wichtiger juristischer Punkt, den man nicht regeln kann, wäre, dass wenn ich mal im Ausland arbeiten will ein nicht verheirateter Partner nicht unbedingt mit könnte oder gar eine Arbeitserlaubnis bekäme.
    Wenn jemand nicht heiraten wollte, wäre das an sich kein Hinderungsgrund, wie man das mit dem Auslandsaufenthalt ggf. regeln würde, müsste man dann sehen. Ich könnte mir aber Gründe vorstellen, aus denen jemand nicht heiraten will, die ein Problem für mich wäre, wenn ich etwa eine Beziehung auf Dauer (und sogar ein Kind) möchte und der Andere sagt, er glaubt nicht an eine dauerhafte Beziehung, dann wäre das ein Problem für mich.

  15. V.I.P. Avatar von finessa
    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    15.617

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread

    Zitat Zitat von durga Beitrag anzeigen
    SO wie ich meine Hochzeit feiern wollte, würde ich meinen 44. Geburtstag oder so nicht feiern.
    Jetzt bin ich neugierig, wie du deine Hochzeit feiern würdest!
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  16. Urgestein Avatar von durga
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    9.231

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread

    Der entscheidende Punkt ist groß, auch wenn ich es einen blöden Gedanken finde, Leute zum Fliegen zu animieren, aber zu meiner Hochzeit würde ich tatsächlich Freund_innen aus Übersee einladen. Eine Freundin von mir, die deutlich internationaler lebt als ich und zu deren Hochzeit ich leider nicht konnte, hatte eine fantastische Feier mit Leuten aus 20 Ländern, wo sich dann auch die meisten ein bisschen länger da aufgehalten haben (zum Glück gibt es in der Gegend ihrer Schwiegereltern viel Platz und auch Möglichkeit zum Zelten etc.) und es war eine Woche Utopie einer besseren Welt . Bei meinem Bruder auch ein bisschen so.

  17. Urgestein Avatar von durga
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    9.231

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread

    Übrigens hab ich im Moment Männerüberschuss! Leider nichts, wo was Substantielles (ein ergebnisoffenes Date, unverbindlicher Sex oder so) bei rumkommen könnte (leider doch wieder zu viele interessierte Vergebene, aber nicht nur), aber doch ganz erfreulich. Ob es nun die Therapie, das Wetter oder was auch immer ist.

  18. Regular Client Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    4.912

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread

    Das tut gut, oder? Auch wenn nichts Substantielles bei rauskommt. Wie cool für dich!

  19. Junior Member Avatar von wunder
    Registriert seit
    21.11.2017
    Beiträge
    614

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread

    Das ist super, Durga!

    Und Archestone, das kenn' ich, ich bin auch immer ganz happy wenn jemand heiratet, und ich liebe es, auf Hochzeiten zu gehen.

    Bei mir selbst ist es so, ich möchte eigentlich nicht heiraten. Wenn ich verknallt bin oder mir vorstellen kann, mich bald in jemanden zu verknallen, dann hab ich schon manchmal so Fantasien, wie man zusammen da steht und getraut wird und ja sagt und sich im Hintergrund alle freuen. Draußen im Grünen stelle ich mir das immer vor, nicht in der Kirche. Aber, apropros Kirche, für mich heißt dieses ja sagen tatsächlich "bis das der Tod uns scheidet". Das ist in meinem Kopf miteinander verknüpft und ich traue mir nicht zu, eine Beziehung so lange zu führen, bis der Tod uns scheidet. Mir ist auch der Status des Verheiratet-seins nicht wichtig, aber der Status geschieden zu sein, wäre aus irgendeinem Grund für mich ganz ganz ganz schlimm. Das absolute Worst-Case-Szenario.

  20. Member Avatar von archenstone
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.451

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread

    Mit der Frage "heiraten oder nicht heiraten" ist es so ähnlich wie mit der Frage "Monogamie oder offene Beziehung, und wenn ja, wie". Für mich sind jeweils beide Varianten ok, und in einer guten, stabilen Beziehung glaube ich nicht, dass es wirklich einen Unterschied machen würde. Aber wenn jemand eine sehr starke Meinung hat, im Sinne von, A ist richtig und was haben wir für eine Kultur, dass B überhaupt praktiziert wird *händeübermkopfzusammenschlag*, dann passt da wahrscheinlich grundsätzlich was nicht mit den gemeinsamen Werten. Der Nice-Guy-Typ, den ich immer mal als Beispiel anführe, hatte eine ablehnende bis abwertende Haltung gegenüber offenen Beziehungen (oder eine miese Lesekompetenz bezüglich Artikeln, die er gepostet hat und meinte, das sei voll der gute Text, kann auch sein). Wenn es jemandem in dem Sinne wichtig wäre, zu heiraten oder nicht zu heiraten, dann würde das nichts mit uns.

    durga, dich würde ich heiraten

    Ich habe aktuell mehr Offline-Kontakte (Psychiatrie und geschützte Umgebung, nicht wirklich RL, aber kein Internet) und dadurch Leute, die mir was Nettes zu meinem Aussehen sagen. Sehr ungewohnt. Daten wollte ich da niemanden, aber trotzdem... hä?
    wtf momente

    Bei mir gibt es heute...
    Politische Bildung


    Jungfrau, Dauersingle (25) männlich sucht
    Tragetuch / Tragehilfe


    Flughafen BER: Wird er mal...
    Schwanger 11/2015


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •