Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 33 von 33
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wie motiviert ihr euch für Dates?

    Zitat Zitat von Suselein Beitrag anzeigen
    Interessant, dass alle, die dir online zugesagt haben, nachher IRL total langweilig waren? Ein Muster?
    Für ein Muster ist die Stichprobe von äh, ich weiß gar nicht mehr, vier oder fünf natürlich viel zu klein, wenn ich in ner anderen Stadt wohnen würde, würd ich das evtl. nochmal probieren, meine Stadt ist so klein, dass es da kaum überhaupt registrierte Männer gibt und dann waren die Treffen halt immer mit Fahrerei verbunden, auch wenn ich das damit verbunden hab, dass ich eh in den größeren Städten war.
    Eher lerne ich daraus, dass ich mich mit Leuten, wo ich beim Schreiben keine gleiche Wellenlänge merke, einfach nicht mehr treffe, denn "echt gut" fand ich die halt schon vom Schreiben alle nicht.

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Wie motiviert ihr euch für Dates?

    Ach so, ich hatte es so verstanden, dass sie beim Schreiben gut waren und IRL langweilig.
    der ansturm der einzelheiten war unerträglich. die käsescheiben, die dicken lippen eines fremden und der groschen im rinnstein

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wie motiviert ihr euch für Dates?

    Naja, "ganz gut" vielleicht, aber nicht "echt gut", wenn man so schwammig differenzieren möchte. Jemanden zu treffen, den ich beim Schreiben nicht mal irgendwie gut fand, fände ich und fand ich schon immer komplett unlogisch - und fände es auch respektlos irgendwie, ich wollte auch nicht, dass mich jemand trifft, obwohl er mich nicht gut findet, glaub ich.

  4. Member

    User Info Menu

    AW: Wie motiviert ihr euch für Dates?

    Zitat Zitat von durga Beitrag anzeigen
    Naja, "ganz gut" vielleicht, aber nicht "echt gut", wenn man so schwammig differenzieren möchte. Jemanden zu treffen, den ich beim Schreiben nicht mal irgendwie gut fand, fände ich und fand ich schon immer komplett unlogisch - und fände es auch respektlos irgendwie, ich wollte auch nicht, dass mich jemand trifft, obwohl er mich nicht gut findet, glaub ich.
    Ich finde, gerade in so einem Fall muss man da absolut differenzieren
    Ich würde auch niemanden treffen wollen, bei dem ich ein halbwarmes Gefühl habe. Männer sehen das aber wohl oft anders, die wollen sich immer gleich treffen und schreiben ist unwichtig.
    der ansturm der einzelheiten war unerträglich. die käsescheiben, die dicken lippen eines fremden und der groschen im rinnstein

  5. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Wie motiviert ihr euch für Dates?

    Zitat Zitat von durga Beitrag anzeigen
    In einem Date, für das ich keine intrinsische Motivation habe, mich also aktiv irgendwie motivieren muss, seh ich keinen Sinn. Ich mach darum auch schon lange kein Internetdating mehr, hab ein paar (wenige) mal getroffen, wo ich beim Schreiben Potential gesehen hab, wobei ich schon auch sagen muss, dass ich mich auf die Dates nicht in dem Sinne gefreut hab, so passend hat es sich vom Schreiben dann doch nicht angefühlt, und es waren einfach die sterbenslangweiligsten Gespräche, die ich in meinem Leben hatte, alle. So für mich langweilige Menschen treffe ich nie offline. Real finde ich gar nciht so selten Männer interessant, die sind aber dann halt tw. vergeben und andernfalls nicht interessiert an mir.

    Wenn man jedoch einerseits schon Lust dazu hat, aber irgendeine Scheu/Angst/Schüchternheit/Unsicherheit einen abhält, würde ich versuchen, daran zu arbeiten, vielleicht wirklich damit, dass man sich mal zum Mittag trifft, wenn das geht, wegen der schon angesprochenen Vorteile des etwas begrenzenden und dadurch sichernden Rahmens.
    hast du schon mal drüber nachgedacht, dass es vielleicht gar nicht die männer sind, die es für dich uninteressant gemacht haben, sondern die situation? bei einem date ist ja das ziel irgendwie klar (und das meinte ich damit, dass man sich davon so gut es geht befreien sollte. war für mich auch lange ein grund, keine blinddates zu haben), während du im rl erstmal ganz ungezwungen menschen kennenlernst, männer wie frauen. und da hast du ja sozusagen völlig unbeobachtet die zeit und den raum, dir die menschen anzuschauen. bezeichnend finde ich, dass die, die du interessant findest, alle vergeben oder nicht interessiert sind. könnte auch ein muster sein,

    es ist nämlich auch meines und irgendwann hab ich mich angefangen zu fragen, ob nicht genau DAS die attraktivität ausmacht. dass der mann so unerreichbar ist, dass ich gar nicht erst in die verlegenheit komme, mich zeigen zu müssen und er mich womöglich total kacke findet. denn leider verhindern das schon die äußeren gegebenheiten. ziemlich sichere bank.
    Das Paradies gibt's nicht. Net mal in Unterfranken.

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wie motiviert ihr euch für Dates?

    Dass die wenigen Typen, die ich über online-Dating traf, so langweilig für mich waren, so viel langweiliger als irgendwen, den ich offline kennenlerne, liegt, denk ich, nicht zuletzt an der null vorhandenen Chemie, das kann man ja schriftlich einfach nicht feststellen. Und insgesamt an der Art zu denken und zu kommunizieren. Wo das anfängt und die Chemie aufhört oder umgekehrt ist ja kaum zu sagen. Aber mündlich merkt man das halt schnell und so jemanden würd ich offline einfach nie nach nem Date fragen.

    Ansonsten hatten wir diesen Dialog vor wenigen Wochen schon mal, glaub ich, aber ich kann es nochmal schreiben. Die Theorie ist natürlich offensichtlich und seit ca zwölf Jahren meine Hypothese, also, dass man so natürlich Beziehung vermeidet. Jetzt nicht unbedingt aus dem von Dir vorgeschlagenen Grund, das Problem hab ich eigentlich nicht so. "Total kacke" ist ja auch nicht dir Frage, für eine Beziehung ist die entscheidende Frage nicht, find ich die Person total kacke oder nicht total kacke. Aber eine Paarbeziehung gleichzeitig zu wollen, mindestens mal ausprobieren zu wollen und gleichzeitig in der Realität nicht zu wollen, hilft halt nicht.
    Der Anteil an Vergebenen ist ja in den letzten fünf Jahren erfreulicherweise deutlich rückläufig, aber manchmal find ich jemanden halt auch auf den ersten Blick ziemlich toll und gerade bei nicht Verheirateten/Eheringlosen ist der Status ja nicht unbedingt auf den ersten Blick klar, wenn sich das dann im Laufe des ersten oder zweiten Gesprächs klärt, bin ich da raus, anders als mit Anfang/Mitte 20.
    Die nicht Vergebenen, die ich dann frag, sind mir gegenüber schon tendenziell positiv eingestellt, aber mehr halt nicht. So viele nicht vergebene Männer gibt es jetzt in meinem Umfeld auch nicht. Mein letztes Date war ja "halbblind", also er wusste nicht genau, wer ich bin, hatten uns einmalig über ne Freundin in größerer Runde getroffen, die hab ich dann nach ein paar Wochen nach seiner Nummer gefragt, kann gut sein, dass er zugesagt hat, WEIL er nicht wusste, wer ich bin. Das war dieses Jahr glaub ich der Einzige, einen fand ich halt auf den ersten Blick toll, der hat dann aber dankenswerterweise auch im Laufe des ersten Gesprächs seine Freundin erwähnt.

    Letztes Jahr hab ich glaub ich zwei gefragt, von denen einer ja gesagt hat zu nem Date und dann ging es doch nicht, einer hat nicht mehr geantwortet, keine Ahnung, ob der vergeben ist und ob er auf Frauen steht, ach nee, und noch einen, dem lag aber gerade die Mutter im Sterben. Und einen, der eigentlich seinerseits mit Interesse zeigen angefangen hat, aufgrund von seinem höheren Alter wär das für mich nichts für ne Beziehung sondern Freundschaft plus oder so, haben wir aber nicht auf die Reihe gekriegt. Vorletztes Jahr weiß ich schon nicht mehr. Einer war zu jung, ob es sonst noch welche gab, hab ich vergessen

    Ich glaube, bei mir ist die Motivation, nur erfolglose Kontakte zu haben, so die noch besteht, eher die, dass ich ehrlicherweise null Bock auf Kompromisse in wichtigen Fragen hab und eine Beziehung in der Realität so wohl eher auch schwierig wäre. Auch wenn ich letzte Woche erst von einem Mann gehört hab, dass er bei der Durchsetzung etwa seines Karrierestrebens und damit zusammenhängender Wohnortwahl einfach auf "bisschen Reden, Egoismus und Aussitzen. Und n Kind machen! Nichts bindet die Frau so an die männliche Karriere" setzt. Klingt irgendwie unsympathisch, aber so würd ichs halt auch machen, minus das Kind. Viele Frauen machen das mit, aber ich bilde mir nicht ein, dass es dafür viele Männer gibt und schon gar nicht welche, die altersmäßig halbwegs passend und noch nicht vergeben sind.

  7. Member

    User Info Menu

    AW: Wie motiviert ihr euch für Dates?

    Zitat Zitat von durga Beitrag anzeigen
    Ich glaube, bei mir ist die Motivation, nur erfolglose Kontakte zu haben, so die noch besteht, eher die, dass ich ehrlicherweise null Bock auf Kompromisse in wichtigen Fragen hab und eine Beziehung in der Realität so wohl eher auch schwierig wäre. Auch wenn ich letzte Woche erst von einem Mann gehört hab, dass er bei der Durchsetzung etwa seines Karrierestrebens und damit zusammenhängender Wohnortwahl einfach auf "bisschen Reden, Egoismus und Aussitzen. Und n Kind machen! Nichts bindet die Frau so an die männliche Karriere" setzt. Klingt irgendwie unsympathisch, aber so würd ichs halt auch machen, minus das Kind. Viele Frauen machen das mit, aber ich bilde mir nicht ein, dass es dafür viele Männer gibt und schon gar nicht welche, die altersmäßig halbwegs passend und noch nicht vergeben sind.
    Und wenn du dir eine Frau suchst, wäre das eine Option?

    Zum Ausgangsthema: Ich kann mich nicht mal dazu motivieren, Leute auf Datingseiten anzuschreiben. Es gibt zwar Internetbekanntschaften, die ich gerne treffen würde (Twitter hauptsächlich), aber die wohnen dann weit weg und/oder sind vergeben und/oder haben Ansprüche an Beziehung/Attraktivität, auf die ich nicht passe. Oder das ist alles nur eine Ausrede und ich habe eigentlich keine Lust, jemanden kennen zu lernen :-/ wenn ich diese Phase überspringen könnte, um stabile, funktionierende Sozialkontakte zu haben, das wäre schön.
    wtf momente

    Bei mir gibt es heute...
    Politische Bildung


    Jungfrau, Dauersingle (25) männlich sucht
    Tragetuch / Tragehilfe


    Flughafen BER: Wird er mal...
    Schwanger 11/2015


  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wie motiviert ihr euch für Dates?

    Zitat Zitat von archenstone Beitrag anzeigen
    Und wenn du dir eine Frau suchst, wäre das eine Option?
    An sich schon. Aber so spontan interessiere ich mich doch mehr für Männer, schade eigentlich. Wobei ich auch nicht weiß, ob ich das so durchziehen wollte, dass der/die Andere sich dem dann tatsächlich BEUGT. Ich kenne auch einzelne Männer, die zumindest sagen, keine der zugehörigen Partnerinnen hat das bislang getestet, ich will gar nicht soviel arbeiten, ich fänd das voll gut, wenn meine Frau voll arbeitet und ich das nicht muss. Wie die das dann mit umziehen sähen, weiß ich nicht.
    Aber so und so, sind halt nicht viele.

  9. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Wie motiviert ihr euch für Dates?

    Ich hatte superviele Dates und ich hab mich zu jedem (ersten und manchmal auch zweiten) gezwungen.
    Ich habe gelernt, dass meine Abneigung vorher nichts damit zutun hat, wie das Date wird und ich war davor immer so aufgeregt, dass ich keinen Bock mehr hatte!
    Hab mit anderen datetenden Freundinnen geschrieben und wir haben den Begriff Date-Horror etabliert. Alle kannten das.

    Ich hatte ehrlich nie Bock auf ein Date, wusste aber, dass ich es um des Kennenlernen willens / um über einen anderen hinwegzukommen / um nicht den Abend alleine zu verbringen / um mich mal wieder ein klein bisschen aufzutakeln /um Erfahrungen sammeln tun MUSS. und ich wusste auch, dass ich die wenigsten Dates wirklich bereut hatte bisher. (nett waren fast alle, schrecklich war glaube ich nur ein einziges und in wenigen Fällen war nicht das Date selbst schlimm, sondern eher die Reaktion danach (nicht mehr melden, direkt Korb mitteilen, obwohl ich noch kein Interesse gezeigt hatte...)

    Ich hab immer auf Sympathie und Masse die Normalos gedatet, nie die Modeltypen. Bin selbst ja auch nicht perfekt und es gab mir ein gutes Gefühl Ja, und eben Masse ohne vorher viel zu schreiben. Das heißt, auch mal 2 Dates an einem Tag oder 3 in der Woche. Ich wusste, dass z.B. tinder nur mit Vielgleisigkeit für mich funktioniert. (Also teilweise erste Dates parallel. Vorgespielt hab ich keinem was.) Ich fands angenehm zu wissen, dass wenn a) nichts ist, immer noch b) und c) kommen.

    Ich hab auch nach ner Weile gemerkt, dass nach vier Dates mir immer einer gefallen hat. (Das heißt nicht automatisch ich auch ihm, aber es heißt auch, dass wenn einer einen Ghosting-Shit abgezogen hat o.ä. es "nur" vier Dates brauchte, um einen neuen Crush zu haben.)

    Langweilig fand ich übrigens keinen, aber ich finde Menschen auch nie langweilig. Mich interessiert an jedem was, find ich im Zwiegespräch auch schnell raus.
    Geändert von das gnu (31.01.2019 um 00:13 Uhr)
    With the record selection
    With the mirror reflection
    I'm dancing with myself
    Well there's nothing to lose
    And there's nothing to prove
    I'll be dancing with myself



  10. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Wie motiviert ihr euch für Dates?

    Ich hab das bei Tinder immer so gemacht, dass ich mir eine Veranstaltung gesucht hab (Poetry Slam, Konzert, Kickerturnier, Skihalle, wasauchimmer), die ich gut fand und das dann vorgeschlagen habe.
    In worst case war ich also mit einem einmaligen Statisten, bei einer Veranstaltung, die ich gut finde, im Bestfall war es ein toller Mann.

    Ich habe eine Jahr lang echt viel getindert und hatte mit der Einstellung viel Spaß und habe keine Zeit „verschwendet“.
    Meinen Freund hab ich trotzdem nicht da getroffen, aber ich möchte es nicht missen

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Wie motiviert ihr euch für Dates?

    @gnu
    Wie findet man denn die Zeit für so viele Dates?

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Wie motiviert ihr euch für Dates?

    Zitat Zitat von Skippyli Beitrag anzeigen
    @gnu
    Wie findet man denn die Zeit für so viele Dates?
    Ist sowas nicht fast immer eine Frage der Prioritäten, wenn man nicht gerade im Schichtdienst arbeitet oder alleinerziehende Mutter ist?

  13. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Wie motiviert ihr euch für Dates?

    Zitat Zitat von Wiesgart Beitrag anzeigen
    Also klar, wenn man jemanden schon kennt und sehr nett findet und dadurch Lust hat nen Abend mit jemandem zu verbringen, ergibt sich das von selbst.

    Aber mit fremden Leuten, also online z. B.?

    Ich würde ja schon gern mehr Leute datemäßig kennenlernen, aber der Gedanke mich mit jemandem, den ich nicht kenne, abends hinzusetzen und zu unterhalten, erscheint mir nicht so prickelnd. Da würde ich halt einfach alle meine anderen Freizeitaktivitäten vorziehen. Soviel Lust auf ein Treffen, dass ich dafür nen Abend mit Freunden sausen lassen würde, habe ich erst, wenn ich jemanden toll finde. Und bis dahin komm ich nicht, wenn ich niemanden treffe.

    Zwingt ihr euch einfach dazu? Oder macht ihr das sowieso total gern?
    Also mir ging es in meiner Online-Dating-Zeit genauso wie dir. Ich habe mich daher auch im Vergleich nur mit relativ wenigen Männern getroffen und musste mich geradezu dazu zwingen. Daher habe ich nur Dates mit Männern ausgemacht, die ich wirklich interessant fand. Ich habe nie selbst nach einem Treffen gefragt und meist vorher erst ein bisschen (ca. 2 Wochen) mit ihnen geschrieben. Spätestens dann kam in der Regel von ihrer Seite irgendwann die Frage nach einem Treffen auf. Wenn ich denjenigen nicht interessant genug fand, war ich gar nicht in der Lage darauf einzugehen oder einen Termin festzulegen. Ich habe mich meist sonntags verabredet, wenn sonst normalerweise eh keiner Zeit hatte.
    Trotzdem hatte ich je näher der Tag rückte immer weniger Lust auf das Treffen, aber ich habe mich dann in der Tat dazu gezwungen. Und wenn das Treffen dann einmal begonnen hatte, war es eigentlich immer halb so schlimm und ein nettes Treffen.
    "Am meisten lieben wir die Dinge, die wir nicht haben können.
    Wir sollten lernen zu verzichten, doch wir kriegen es nicht hin."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •