+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 33
  1. Stranger
    Registriert seit
    16.11.2018
    Beiträge
    11

    Freund nutzt Instagram und Co beim Masturbieren

    Hallo ihr Lieben,
    ich habe mal eine bewusst provokanten Betreff gewählt, damit auch ein bisschen Gelesen wird

    Also, es geht darum, dass ich schon vor einigen Monaten durch einen blöden Zufall (einen Screenshot, als er mir was am Handy zeigen wollte) von meinem Freund erfahren habe, dass er, wenn er Lust hat, sich selber zu befriedigen, durch Instagram scrollt, sich da schöne Frauen anschaut und sich dann da inspirieren lässt. Wir haben dann da ein bisschen drüber geredet und er hat z.B. auch erzählt, dass er Pornos total blöd findet und Fotos, bei denen man gar nicht unbedingt alles sieht, viel erregender findet.
    Eigentlich gar nicht so unsympathisch.

    Aber aus irgendeinem Grund macht mir das gedanklich massiv Probleme.

    Es ist so, dass ich grundsätzlich mit Instagram ganz wenig anfangen kann und es ganz fürchterlich finde, dass es nun irgendwie okay zu sein scheint, dass man Bilder von sich macht, bei denen man sich selbst so "sexualisiert" und dann mit eingezogenem Bauch und Kussmund lasziv in die Kamera guckt.
    Ich muss durch meinen künstlerischen Beruf selber mehr oder weniger aktiv auf den sozialen Medien sein und ich versuche eher bewusst, zu vermeiden, dass es auf irgendwelchen Fotos nur darum geht, dass meine Beine toll aussehen, sondern den Fokus auf das, was ich mache, zu legen.

    Das, was er sich so anguckt, sind halt so Frauen, die auf jedem Bild total viel von sich zeigen und sexy sein wollen. Aber schon Normalos.
    Wenn ich das sehe, dann habe ich eine merkwürdige Mischung von Gefühlen in mir, von "das ist ja total billig", zu "ich will auch so gesehen werden, aber mir wäre es zu unangenehm, mich öffentlich so zu präsentieren", zu "was haben die davon, wenn sie so krass posen, so sehen die in echt doch auch nicht aus".

    Irgendwie betrifft es mich persönlich. Was sicherlich auch was damit zu tun hat, dass ich mich selber gar nicht so zeigen könnte.

    Kurios ist auch, dass er sich total die "Tussi" anguckt, also alles so Mädels, die eeeeecht krasse Outfits tragen, aber bei mir beharrt er immer darauf, dass er es am besten findet, wenn ich in Jeans und Sneakern rumlaufe. Dadurch fühle ich mich irgendwie merkwürdig abgewertet, als wäre mein Körper in seinen Augen nicht "gut genug", um ihn so zu präsentieren (was er definitiv ist!).

    Was mache ich denn mit all diesen negativen Gedanken?
    Ich vergleich mich jetzt mit diesen Bildern und bin da irgendwie in einem blöden Karussell gefangen, besonders, bei so Insta-Mädels aus unserem Umfeld, die ich kenne und wo ich sonst immer auf meinem hohen Ross saß und dachte: sowas interessiert den doch gar nicht und jetzt erst geblickt hab', dass er da voll drauf abfährt.
    Meine Reaktion ist lächerliches Aufgehübsche und Mithalten-Wollen, aber sowas dürfte mich doch eignetlich gar nicht interessieren.

  2. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.102

    AW: Freund nutzt Instagram und Co beim Masturbieren

    Ich kann deine Gedanken gut nachvollziehen, also du bist damit nicht alleine. Ich hab aber ehrlich gesagt auch keinen Rat dazu.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  3. Member Avatar von sommerlinde
    Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    1.767

    AW: Freund nutzt Instagram und Co beim Masturbieren

    Zitat Zitat von luftschloss Beitrag anzeigen
    "ich will auch so gesehen werden, aber mir wäre es zu unangenehm, mich öffentlich so zu präsentieren", zu "was haben die davon, wenn sie so krass posen, so sehen die in echt doch auch nicht aus".
    Dadurch fühle ich mich irgendwie merkwürdig abgewertet, als wäre mein Körper in seinen Augen nicht "gut genug", um ihn so zu präsentieren (was er definitiv ist!).

    Was mache ich denn mit all diesen negativen Gedanken?
    Ich vergleich mich jetzt mit diesen Bildern und bin da irgendwie in einem blöden Karussell gefangen, besonders, bei so Insta-Mädels aus unserem Umfeld, die ich kenne und wo ich sonst immer auf meinem hohen Ross saß und dachte: sowas interessiert den doch gar nicht und jetzt erst geblickt hab', dass er da voll drauf abfährt.
    Meine Reaktion ist lächerliches Aufgehübsche und Mithalten-Wollen, aber sowas dürfte mich doch eignetlich gar nicht interessieren.
    Wie wäre es bei einer Fotografin 2-3 Bilder von dir in so einem Stil zu machen?
    Zitat Zitat von Paul Ziemak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  4. Enthusiast Avatar von jadore
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    818

    AW: Freund nutzt Instagram und Co beim Masturbieren

    hm, ich glaube, das fände ich auch unangenehm - gerade weil instagram eben auch meine eigene "welt" ist, es auch bekannte sein könnten, zu denen er masturbiert und es dadurch viel näher am "realen leben" ist als pornos. andererseits natürlich schon - wie du schreibst - besser, als wenn er pornos schauen würde, die frauen degradieren und dergleichen. (aber gut - ich glaube, dass es normal ist, zu masturbieren und sich dabei zumindest gedanklich auch abseits moralischer grenzen zu bewegen - das sollte man im besten fall natürlich reflektieren, aber man sollte es wohl niemandem persönlich vorwerfen).

    ich denke, das ist so ein typischer fall, bei dem es besser gewesen wäre, man hätte sein "kleines geheimnis" für sich behalten. man muss sich in einer beziehung ja wirklich nicht alles erzählen und das hat offenbar nur negative auswirkungen auf dich, obwohl es sonst eigentlich keinen unterschied machen würde.
    ich glaube, sexuelle fantasien sind manchmal so weit vom eigenen leben entfernt, dass du ihm glauben kannst, wenn er sagt, er mag dich am liebsten in jeans und t-shirt und findet dich sexy, und sich andererseits aber diese bilder anschaut. das sind eben zwei verschiedene ebenen.

    ich weiß nicht, was ich dir raten kann, außer irgendwie locker bleiben und darauf zu vertrauen, dass das alles nichts mit dir zu tun hat. hat es nämlich wirklich nicht, würde ich sagen.

  5. Fresher
    Registriert seit
    23.04.2018
    Beiträge
    223

    AW: Freund nutzt Instagram und Co beim Masturbieren

    Zitat Zitat von luftschloss Beitrag anzeigen
    besonders, bei so Insta-Mädels aus unserem Umfeld, die ich kenne
    Was soll das heißen? Freunde/Bekannte von euch?
    Das fänd ich ehrlich gesagt ziemlich seltsam.

  6. Enthusiast
    Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    788

    AW: Freund nutzt Instagram und Co beim Masturbieren

    Zitat Zitat von luftschloss Beitrag anzeigen
    Kurios ist auch, dass er sich total die "Tussi" anguckt, also alles so Mädels, die eeeeecht krasse Outfits tragen, aber bei mir beharrt er immer darauf, dass er es am besten findet, wenn ich in Jeans und Sneakern rumlaufe. Dadurch fühle ich mich irgendwie merkwürdig abgewertet, als wäre mein Körper in seinen Augen nicht "gut genug", um ihn so zu präsentieren (was er definitiv ist!).
    So einen hatte ich auch mal, der fuhr die Schiene "Fürs aufgeilen sind solche "Huren" super, aber meine Freundin soll bitte "anständig" rumlaufen. Er war dann verständlicherweise auch nicht lang mein Freund.

  7. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.415

    AW: Freund nutzt Instagram und Co beim Masturbieren

    Zitat Zitat von sommerlinde Beitrag anzeigen
    Wie wäre es bei einer Fotografin 2-3 Bilder von dir in so einem Stil zu machen?
    DIY Wichsvorlage würde ihr Problem lösen, meinst du echt?
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  8. Regular Client Avatar von alabaster
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    4.187

    AW: Freund nutzt Instagram und Co beim Masturbieren

    nur ein kurzer einwand zu dem detail, dass er dich in normalen outfits mag, aber seine wichsvorlagen ganz anders angezogen waren: das finde ich nicht wild und auch nicht bedenklich, da bewegen wir uns halt sehr im feld der fantasie, die ja auch gar nicht unbedingt real werden soll.

    auch insgesamt finde ich deine beschreibung jetzt nicht bedenklich oder komisch - außer, es sind tatsächlich leute, die ihr persönlich kennt, das wäre etwas seltsam.
    aber wenn ich mich in deinen freund hineinversetze und mir vorstelle, dergleichen zu tun - was jetzt nicht total abwegig ist - dann erscheint mir alles plausibel und auch "ungefährlich".
    deine gedanken sind auch nachvollziehbar, aber ich denke, es geht gar nicht darum, dass du an diese frauen "herankommen" musst oder er lieber freundinnen wie "diese" hätte.
    oder hast du grundsätzlich zweifel an eurer beziehung?

    insgesamt kann es schon immer awkward sein, solche details zu erfahren - außer man ist es gewohnt, locker über alle möglichen fantasien zu sprechen.
    she is so cold I bet she has her period in cubes

  9. Stranger
    Registriert seit
    16.11.2018
    Beiträge
    11

    AW: Freund nutzt Instagram und Co beim Masturbieren

    Entschuldigt, dass ich so lange gebraucht habe; irgendwie wurde mir zur ersten Antwort eine Mail geschickt und danach nicht mehr, so dass ich angenommen habe, es hätte keiner mehr geantwortet.

    @sommerlinde: Es wäre "kein Ding", solche Bilder selber zu machen. Es geht eher so um die Sorte Bilder "Fitnessmädchen steht nach dem Training im bauchfreien Top vor dem Spiegel und fotographiert sich, wie sie ein Hohlkreuz macht und ihren Po Richtung Spiegel dreht". Ich könnte den ganzen Tag solche Fotos von mir machen, ohne, dass es "Aufwand" bedeuten würde.
    Und ihm hier und da mal ein Bild von mir zu schicken, finde ich auch nicht verkehrt und mache ich sogar. Aber das ist dann halt was Privates.

    @Clare: es geht nicht konkret darum, dass ich wüsste, dass er sich Freundinnen oder Bekannte anschaut. Aber auch in meinem Dunstkreis gibt es halt so Mädels, die unheimlich viel von sich zeigen auf solchen Plattformen.
    Und da sitze ich dann in so einer merkwürdigen Zwickmühle aus "Eigentlich finde ich es total daneben, sich selbst so zu präsentieren " und verstehe nicht, dass es allgemein anscheinend für gut befunden wird, sich "darauf zu reduzieren", oder auf etwas so "Banales" wie sein Aussehen so offensichtlich stolz zu sein bzw. dafür "compliments" zu fishen"- aber andererseits bin ich auch neidisch darauf, dass die dann die Bewunderung oder Anerkennung von solchen Männern wie meinen Freunden bekommen, obwohl ich selbst superfit bin und jederzeit da "mithalten" könnte. Aber halt keine Lust habe, das so öffentlich zu zeigen.

    @Nutra: ich habe nicht das Gefühl, dass es darum geht, dass er mich "anständig" sehen will, sondern, dass er eher meine ganz unverfälschte Seite mag, aber dass dadurch dann einfach auch ein bisschen das "Mysteriöse, rein Sexuelle" verloren geht


    @alabaster: ich stimme dir vollkommen zu, dass sein Verhalten grundsätlich absolut okay ist und ich wollte mit dem Thread auf keinen Fall dazu aufrufen, ihn "zu verteufeln". Ich finde es ganz toll, dass er so offen zu mir ist und schätze das sehr; mir geht es einfach darum, wieder ein wenig zu meiner Leichtigkeit zurückzufinden.
    Ich habe auch schon mit ihm darüber gesprochen, dass mir das Gespräch zu schaffen macht und er hat direkt total lieb reagiert und all die tollen Dinge gesagt, die ich ihm auch hundertprozentig abnehme: dass das eben nichts mit uns zu tun hat, dass er superglücklich und auch sexuell erfüllt ist usw.
    Er hat sogar direkt gesagt, dass er das "lassen will", wenn es mich wirklich so stört, aber das halte ich auch für keine gute Idee, ich glaube, das Verbote bei sexuellen Interessen eigentlich immer gefährlich sind und nichts Gutes bringen.

    Deswegen suche ich hier Hilfe, wie ich mich wieder entspannen kann und auch ein paar Tipps von euch, wie ihr so damit umgeht, als "emanzipierte Frau", wo man ja eigentlich immer für das, "was" man macht, gesehen werden will, damit umgeht, dass man trotzdem irgendwo ein Bedürfnis hat, trotzdem auch für seinen Körper und sein Aussehen als anziehend empfunden möchte.

  10. Newbie
    Registriert seit
    27.02.2018
    Beiträge
    136

    AW: Freund nutzt Instagram und Co beim Masturbieren

    Was genau ist hier das Problem?

  11. Stranger
    Registriert seit
    16.11.2018
    Beiträge
    11

    AW: Freund nutzt Instagram und Co beim Masturbieren

    Zitat Zitat von Loa Beitrag anzeigen
    Was genau ist hier das Problem?

    Ein Problem ist zB, dass es mir schwerfällt, mich gedanklich zu positionieren, im Hinblick darauf, dass meine Freund es erregend findet, sich Frauen anzuschauen, die sich auf eine bestimmte Art öffentlich präsentieren, die ich eigentlich nicht ok finde, aber gleichzeitige auf eine merkwürdige Art „neidisch“ bin und das Bedürfnis habe, das dann auch zu tun, damit mir die Anerkennung, die sie dafür von ihm und andere bekommen, nicht abgeht.

  12. Fresher
    Registriert seit
    23.04.2018
    Beiträge
    223

    AW: Freund nutzt Instagram und Co beim Masturbieren

    Zitat Zitat von luftschloss Beitrag anzeigen
    Frauen anzuschauen, die sich auf eine bestimmte Art öffentlich präsentieren, die ich eigentlich nicht ok finde
    Was genau stört dich denn daran? Kann es dir nicht eigentlich egal sein, wie sich irgendwelche Frauen im Internet zeigen?

    Vielleicht willst du auch als emanzipierte Frau nicht immer nur für das "was" du machst gesehen werden, sondern auch mal Komplimente für dein Äußeres bekommen, gestehst es dir aber nicht zu?

  13. Stranger
    Registriert seit
    16.11.2018
    Beiträge
    11

    AW: Freund nutzt Instagram und Co beim Masturbieren

    Zitat Zitat von Clare_ Beitrag anzeigen
    Was genau stört dich denn daran? Kann es dir nicht eigentlich egal sein, wie sich irgendwelche Frauen im Internet zeigen?

    Vielleicht willst du auch als emanzipierte Frau nicht immer nur für das "was" du machst gesehen werden, sondern auch mal Komplimente für dein Äußeres bekommen, gestehst es dir aber nicht zu?
    Ja, ich glaube, damit triffst du es ganz gut! 🙂
    Irgendwelche Ideen, was ich mit dieser Einsicht anfangen kann?

  14. Member Avatar von sommerlinde
    Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    1.767

    AW: Freund nutzt Instagram und Co beim Masturbieren

    Zitat Zitat von luftschloss Beitrag anzeigen
    @sommerlinde: Es wäre "kein Ding", solche Bilder selber zu machen. Es geht eher so um die Sorte Bilder "Fitnessmädchen steht nach dem Training im bauchfreien Top vor dem Spiegel und fotographiert sich, wie sie ein Hohlkreuz macht und ihren Po Richtung Spiegel dreht". Ich könnte den ganzen Tag solche Fotos von mir machen, ohne, dass es "Aufwand" bedeuten würde.
    Und ihm hier und da mal ein Bild von mir zu schicken, finde ich auch nicht verkehrt und mache ich sogar. Aber das ist dann halt was Privates.
    Wäre es dir wichtig, dass dein Partner so ein Foto von dir bei fb/instagram/... liked?
    Zitat Zitat von Paul Ziemak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  15. Stranger
    Registriert seit
    16.11.2018
    Beiträge
    11

    AW: Freund nutzt Instagram und Co beim Masturbieren

    Das ist ein bisschen schwer zu beantworten, weil ich es ja eher nicht machen würde.
    Aber falls doch, wäre es mir wichtig.

    Gleichzeitig könnte ich aber auch verstehen, wenn er es nicht liken würde, weil ich es nachvollziehbar finden würde, dass er nicht will, dass andere sehen, was er gut/sexy findet; weil das ja auch eher privater Natur ist.

    Er würde das bei anderen auch nicht liken, hat er auch noch nie.

  16. Enthusiast Avatar von jadore
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    818

    AW: Freund nutzt Instagram und Co beim Masturbieren

    was findest du denn daran "daneben", sich "so" zu präsentieren? davon solltest du imho wirklich schnell wegkommen. ich verstehe, dass du das nicht machen willst und ich mache das zb aus ähnlichen gründen auch nicht (und weil ich auch wirklich überhaupt nicht die zeit und lust dazu habe, solche fotos zu machen und es unwichtig finde) - aber andere dafür zu verurteilen ist ziemlich low.
    man kann sich gerne strukturen anschauen und sich fragen, warum frauen scheinbar immer noch mehr auf die präsentation ihres körpers angewiesen sind als männer, aber einzelne individuen dafür anzugreifen ist was anderes und das ist ein kleiner unterschied ums ganze.

  17. Stranger
    Registriert seit
    16.11.2018
    Beiträge
    11

    AW: Freund nutzt Instagram und Co beim Masturbieren

    Ich glaube, das hat ein bisschen mit meinem Feminismus-Begriff.
    „Es gehört sich nicht, sich als Feministin öffentlich über solche Äußerlichkeiten zu profilieren“, weil es nicht „nur“ darum gehen sollte und ich dann das Gefühl hab, die, die das trotzdem machen, begehen irgendwie Verrat an unserer Emanzipation oder so.

    Gleichzeitig bin ich aber neidisch auf die Reaktionen, die sie dafür ernten, das muss ich zugeben.


    Es erinnert mich ein bisschen an meine Kindheit, ich habe früher immer Ballett gemacht und war super gelenkig und konnte deswegen so Spagat und Turntricks und Co. Ich hab das in der Schule aber nie gemacht, weil ich nicht „angeben“ wollte.
    Eine andere Mitschülern hat voltigiert und bei jeder Gelegenheit den haben Kram vorgeführt und ich weiß noch, dass ich damals auch total neidisch war, aber trotzdem einfach nicht zeigen wollte/könnte, dass ich das ja „auch“ kann.

  18. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.399

    AW: Freund nutzt Instagram und Co beim Masturbieren

    Wer hat dir denn Feminismus "beigebracht" ?
    Es steht doch nirgendwo geschrieben, dass man als Frau bitteschön unterm Radar laufen sollte. Ganz im Gegenteil !!
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  19. Stranger
    Registriert seit
    16.11.2018
    Beiträge
    11

    AW: Freund nutzt Instagram und Co beim Masturbieren

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Wer hat dir denn Feminismus "beigebracht" ?
    Es steht doch nirgendwo geschrieben, dass man als Frau bitteschön unterm Radar laufen sollte. Ganz im Gegenteil !!
    🙂 Ja.
    Also, sind jetzt schon zwei Dinge:

    a) ist in meinen Kopf drin, dass man sich als Frau mit allem hervortun „darf“, als mit seiner bloßen Weiblichkeit/Aussehen/Sexualität


    b) habe ich grundsätzlich große Probleme damit, mich zu profilieren, selbst, wenn ich es gerne tun würde und lasse es eigentlich nur in ganz windeutigen Situationen zu (Bsp: wenn die Leute zu meiner Auffürung kommen, zeige ich meine „akrobatischen Künste“, aber niemals ungefragt.

  20. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.399

    AW: Freund nutzt Instagram und Co beim Masturbieren

    Zitat Zitat von luftschloss Beitrag anzeigen
    �� Ja.
    Also, sind jetzt schon zwei Dinge:

    a) ist in meinen Kopf drin, dass man sich als Frau mit allem hervortun „darf“, als mit seiner bloßen Weiblichkeit/Aussehen/Sexualität


    b) habe ich grundsätzlich große Probleme damit, mich zu profilieren, selbst, wenn ich es gerne tun würde und lasse es eigentlich nur in ganz windeutigen Situationen zu (Bsp: wenn die Leute zu meiner Auffürung kommen, zeige ich meine „akrobatischen Künste“, aber niemals ungefragt.
    Das heißt aber, du erklärst dein persönliches Thema (was du auf jeden Fall haben darfst) mit einem globalen (dem Feminismus) - was es aber nicht ist.

    Und irgendwie auch ein bisschen deinen Neid - was ich übrigens für ein völlig normales und menschliches Gefühl halte. Klar willst du, dass dein Freund DICH so sexy findet, dass du auch seine Fantasie bist.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •