Antworten
Seite 132 von 143 ErsteErste ... 3282122130131132133134142 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.621 bis 2.640 von 2858
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread II

    Zitat Zitat von wunda Beitrag anzeigen
    Ich finde, für einen einzelne Geschichte die man gerade erlebt, kann einem immer eine Freundin gut weiterhelfen, Tipps geben oder eben Bym. Aber wenn man das große ganze anschaut, den großen Zusammenhang, dann eigentlich niemand. Außer vielleicht ein Profi.
    Ja. Ich war deswegen auch in Gruppentherapie, also weil mir (enger) Kontakt zu anderen wahnsinnig schwer fiel. Ich war Anfang 20, aber hätte ich das nicht gemacht, wäre ich mit 30 wohl eher auch noch Single...
    Im Rausch der Liebe ist Wahnsinn immer süß.

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread II

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ja. Ich war deswegen auch in Gruppentherapie, also weil mir (enger) Kontakt zu anderen wahnsinnig schwer fiel. Ich war Anfang 20, aber hätte ich das nicht gemacht, wäre ich mit 30 wohl eher auch noch Single...
    Das ist krass. sehr ermutigend auch. Gerade von dir hab ich immer das Bild, dass du alles Soziale sehr gut kannst.

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread II

    Zitat Zitat von wunda Beitrag anzeigen
    Es kommt mir halt immer vor, als wäre Single sein eher ein Witz, ein Luxusproblem das sich irgendwann von selbst erledigt oder halt nicht und dann ist es auch nicht schlimm. Hat es auch nicht schlimm zu sein.
    Ich hab ja auch ziemlich damit zu kämpfen, auch wenn ich "schon" eine längere Beziehung hatte. Aber seit dem die vorbei ist, passiert nur so Quatsch und ich hab immer mehr das Gefühl, dass diese Beziehung ein riesengroßer Zufall war und mit mir grundlegend was nicht stimmt, weil ich in der Hinsicht so "versage".
    Kam mir aber auch doof vor, "nur deshalb" eine Therapie zu machen. Inzwischen sind aber noch andere Unsicherheiten aus meiner Kindheit/Jugend dazugekommen und ich hab gerade den Eindruck, dass mir ein großer Teil meines sozialen Umfelds und meiner sozialen Sicherheit abhanden gekommen sind. Also insgesamt geht es mir jetzt schlecht genug, dass ich mich überwinden konnte und ein paar Therapeuten abtelefoniert habe.
    Aber eigentlich bekloppt, so lange zu warten...

  4. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread II

    Mir kommt es manchmal auch so vor, als ob meine einzige langjährige Beziehung einfach nur ein riesiger Zufall war. Aber eigentlich war ich zu dem Zeitpunkt schon bindungsbereit. Ich hatte allerdings weder davor noch danach eine längere Beziehung und weiß auch ungefähr, woran das liegt (mir gefallen ja optisch nur extrem wenige Männer und es geht dabei gar nicht um Attraktivität, ich sehe auf Tinder total viele Männer, die nach objektiven Kriterien attraktiv sind, aber die ich dann Null interessant finde). Ich bin allerdings noch nie auf die Idee gekommen, deshalb zu einer Therapeutin zu gehen, weil mein Leidensdruck nicht hoch ist. Ich kann aber jede verstehen, die diesen Schritt gehen will. Ich habe für mich gelernt, dass ich durchaus in der Lage dazu bin, eine Beziehung zu führen, aber gerade wenn man noch nie eine längere Beziehung hatte verstehe ich sehr gut, dass man irgendwann an sich selbst zweifelt.

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread II

    .
    Geändert von Akureyri (25.11.2021 um 20:34 Uhr)

  6. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread II

    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread II

    wunda, du könntest probatorische Sitzungen mit Psychologinnen in deiner Stadt/ Region ausmachen und einfach mal schauen, wie es läuft. Ich wäre ja pro wirkliche Psychotherapie und gegen "nur" Beratung, wenn es dir wirklich darum geht, deine Psyche zu erkunden.

    Aku, ich denke immer, die Beziehung mit deinem Ex war eine Langzeitbeziehung... ihr hattet einen gemeinsamen Alltag! Das ist eigentlich das Entscheidende, nicht, ob man die drei Jahres Marke knackt oder so (habe ich, by the way, auch noch mit keiner Beziehung. Meine längste Beziehung war von Juni 2017 bis Oktober 2019, also knapp zweieinhalb Jahre).

    Übrigens... sie und ich waren gestern in einer Bar bei einer Halloweenparty. Und heute gehen wir zusammen zu noch einer anderen Halloweenparty. Ich freue mich voll. Irgendwann muss ich ihr noch mal kommunizieren, dass ich an ihr nicht nur als platonische Freundin interessiert bin, sondern wirklich als Freundin... aber ich will es nicht komplett übereilen. Mal schauen. Für sie ist das alles ziemlich neu, also sie weiß seit ein paar Jahren, dass sie auf Frauen steht (und wirklich lesbisch ist und nicht wie ich bi). Aber sie hatte noch nie eine romantische Beziehung mit einer Frau. Sie war zweieinhalb Jahre mit einem Mann verheiratet und hat sich von ihm scheiden lassen, als sie gemerkt hat, dass sie wirklich nur auf Frauen steht und dass das nicht mit ihm funktioniert, weil er ein Typ ist... Also, ich bin sehr sehr happy. Frage mich auch ein bisschen, ob diese intensiven Gefühle, die ich gegenüber Leuten und ihr empfinde, auch etwas damit zu tun haben, dass ich neu hier bin und dass alles irgendwie einen Adrenalinrush auslöst. Aber sie ist super süß und intelligent und empathisch. Mal schauen...

    So, ihr Lieben, es ist 5:57 israelischer Zeit nach der Zeitumstellung und ich wollte die extra Stunde eigentlich nutzen, um mal ordentlich die Wohnung zu putzen, die ich gerade untermiete. Stattdessen bin ich bei bym...
    Geändert von ~snow06~ (31.10.2021 um 04:58 Uhr)
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread II

    Zitat Zitat von wunda Beitrag anzeigen
    Das ist krass. sehr ermutigend auch. Gerade von dir hab ich immer das Bild, dass du alles Soziale sehr gut kannst.
    Ja... mittlerweile, früher gar nicht! Und die Gruppenanalyse hatte daran wirklich entscheidenden Anteil.

    snow, klingt guuuut!
    Im Rausch der Liebe ist Wahnsinn immer süß.

  9. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread II

    Snow: Viel Spaß auf der Halloweenparty!

  10. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread II

    Akureyri: Ich habe auch noch nie mit jemandem zusammen gewohnt, aber ich sehe darin persönlich gar kein Problem. Alle meine Freundinnen mussten da einfach ins kalte Wasser springen, als es so weit war. Ich kann aber sehr gut verstehen, dass dich das belastet, wenn der Wunsch danach besteht.

    Ich komme immer noch nicht so ganz darauf klar, dass ich keine tollen Männer mehr treffe. Als ich mit Anfang 20 Single war hat es halt wirklich gereicht, abends in einen Club zu gehen und ich habe immer interessante Männer getroffen. Und seitdem ich mich mit 27 getrennt habe ist No Sex And the City angesagt. Ich hatte zwar pro Jahr ein Date, aber interessant war leider keiner der Typen. Und ich glaube nicht, dass in einer Großstadt mit Ende 20 schon alle in festen Beziehungen gelandet sind, sondern dass ich einfach in der falschen Stadt lebe Typen sind hier wenn man ausgeht nicht so offen und flirty, wie in der Stadt, in der ich mit Anfang 20 gelebt habe. Ich habe das auch wirklich schon oft ausprobiert und Typen angesprochen und das ist häufiger in die Hose gegangen, als dass es geklappt hätte und das sollte oftmals nicht einmal ein Flirt werden, sondern war meiner Langeweile geschuldet. Ich habe auch schon überlegt, ob ich mit Anfang 20 leichter zu beeindrucken war, aber ich habe eigentlich nur Typen in meinem Alter gedatet. Daran kann es also auch nicht liegen. Ich müsste also dringend mal wieder umziehen, aber bin hier aus verschiedenen Gründen für das nächste Jahr an die Stadt gebunden…

  11. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread II

    Klingt gut, snow
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  12. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread II

    snow, das klingt wirklich toll ! Ich wünsche dir (euch!) viel Spaß bei der Halloweenparty !

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread II

    Guten Morgen, vielen Dank für eure Begeisterung im Thread hier. Es war leider gar nicht so toll. Die Party war voll und super laut und es gab null Gelegenheit zum Reden (ohne sich Anzuschreien) und zum sich Näherkommen. C. (der Name der Frau, mit der ich schon vorgestern bei einer Halloweenparty war) war irgendwie kindisch drauf und hat sich ständig selbst für ihr Kostüm gelobt. Also okay, das ist natürlich nicht das Ende der Welt. Ich kenne einige Amerikaner, die auf Partys super kindisch drauf sind und das sagt sehr wenig über ihr Verhalten im restlichen Leben aus. Ich möchte gerade so andere Dinge von Dates als vor vier Jahren, als ich die Ex kennengelernt habe... damals konnten wir für mich gar nicht zusammen zu genug Hochzeiten gehen (nicht "Hochzeiten" im metaphorischen Sinne, sondern wirklich Hochzeiten... es war die pre-Covid-Zeit und tatsächlich auch ein Jahr, in dem einige von ihren und meinen Freunden geheiratet haben), zu Picknicks, zu Partys... jetzt würde es mir völlig ausreichen, Spaziergänge als Dates zu haben und sich zu unterhalten. Also klar, ich habe danach nichts gegen ein Glas Wein zusammen in einer Bar oder so, aber ich habe gerade wirklich keinen Bedarf nach glamourösen Dates.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  14. Member

    User Info Menu

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread II

    Snow schade dass es nicht soo toll war, aber hat das dein Interesse an ihr bisschen geschmälert, oder geht's weiter?

    Zum Thema Psyche wollte ich noch ergänzen, es geht mir nicht so sehr um mangelnde Erfahrung an sich, dass ich unter dieser leide, sondern eher um die Zukunft. Dass ich halt Angst habe, dass es in Zukunft so weiter geht und mich irgehdwas behindert, mich so richtig nah und eng zu binden. Und das schließe ich eben aus der Vergangenheit. Aber wenn ich jetzt sicher wüsste, mit 34, also in zwei Jahren erleb ich das, dann wäre mir die Vergangenheit auch egal...

    Mein Arbeitskollege hat eine Freundin habe ich heute erfahren, bin traurig aber auch irgendwie erleichtert,

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread II

    Zitat Zitat von wunda Beitrag anzeigen
    Snow schade dass es nicht soo toll war, aber hat das dein Interesse an ihr bisschen geschmälert, oder geht's weiter?
    Ja, das hat das Interesse geschmälert... aber sie ist für mich jetzt nicht völlig ausgeschlossen. Sie hat mich zu einer Chanukkaparty bei sich in der WG eingeladen, aber Chanukka ist erst vom 28.11. bis zum 6.12... vllt schaffen wir es ja noch mal, uns vorher zu treffen. Und zu zweit statt in einer Gruppe. Gestern habe ich mich halt tatsächlich während der Party emotional reifer als sie gefühlt und dachte kurz, dass ich nicht mit einem Kind zusammen sein möchte. Das war nur so ein Eindruck... mal schauen. Ich habe nächste Woche ein job interview und muss ja auch noch eine längerfristige WG finden und so. Also ich kann sie jetzt gerade nicht ständig treffen und sie hat ja auch ihren Job.

    Zitat Zitat von wunda
    Zum Thema Psyche wollte ich noch ergänzen, es geht mir nicht so sehr um mangelnde Erfahrung an sich, dass ich unter dieser leide, sondern eher um die Zukunft. Dass ich halt Angst habe, dass es in Zukunft so weiter geht und mich irgehdwas behindert, mich so richtig nah und eng zu binden. Und das schließe ich eben aus der Vergangenheit. Aber wenn ich jetzt sicher wüsste, mit 34, also in zwei Jahren erleb ich das, dann wäre mir die Vergangenheit auch egal...
    Ah, verstehe. Ja, mach eine Therapie! Und such wirklich eine Therapeutin, mit der die Chemie stimmt. Solltest du zufällig in Düsseldorf oder in der Nähe wohnen, könnte ich eine ganz tolle Therapeutin empfehlen (ohne Garantie, dass sie gerade neue Klienten aufnimmt.) Und für Berlin kann ich das Institut für Systemische Familientherapie empfehlen Berliner Institut f. Familientherapie (BIF) Weiterbildung, Therapie, Coaching, Superv. (da war ich drei oder vier Male mit der Exfreundin, als unsere Krise in der Beziehung krass wurde). Das Institut ist nicht nur für Familien/ Leute in Beziehungen, sondern auch für Einzelpersonen. Die Sitzungen im BIF haben wir selbst bezahlt.

    Off-topic: Ich war ja heute bei einer Psychiaterin in J. wegen des Medikaments, das ich nehme. Und ich habe noch mal gemerkt, wieviel einfühlsames (professionelles) Zuhören und gezielte Fragestellung hilft, Dinge im Kopf zu ordnen. Also ich bin generell total pro Psychotherapie. Aber mir ist klar, dass nicht alle Therapeuten gut sind, da sollte man wirklich gucken, wer zu einem passt und über die nötigen Kompetenzen verfügt...

    Zitat Zitat von wunda
    Mein Arbeitskollege hat eine Freundin habe ich heute erfahren, bin traurig aber auch irgendwie erleichtert,
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  16. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread II

    @wunda: Darf man fragen, ob Du die meisten Beziehungsanbahnungen beendet hast? Also ging das von Dir aus? Das mit dem Kollegen ist natürlich schade, aber wenigstens hast du da jetzt Gewissheit.
    @snow: Ich kann total verstehen, dass Du ihr Verhalten abschreckend findest! Ich würde das an deiner Stelle aber auch erst einmal beobachten, vielleicht war es ja wirklich nur auf der Party so. Ich habe mit einigen Amerikanern zusammen studiert und mir ist so ein Verhalten nie aufgefallen, aber das muss ja nichts bedeuten.

    Ich habe gestern erfahren, dass ein Datingpodcast, den ich sehr schätze, leider zum Ende des Jahres eingestellt wird. Ich hatte mich montags immer total auf neue Folgen gefreut und finde das wirklich schade, weil ich da eine Menge mitnehmen konnte.

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread II

    Wunder, ich glaube, da musst du mal ein bisschen in dich hineinhören. Was macht das zB. mit dir, wenn du dir vorstellst, dass du in drei Jahren mit jemandem zusammenwohnst, der morgens neben dir am Frühstückstisch sitzt und schmatzt? Grauenvoll oder toll?
    Ich wusste halt sehr genau, dass es mir sehr schwer fällt, mich auf Leute einzulassen und Nähe zuzulassen. Aber ich war damals, also mit Anfang 20, schon fünf Jahre in Kinder- und Jugendtherapie und wusste ungefähr, was ich alles so an Mist und Traumata in der Kindheit erlebt habe.

    Zitat Zitat von serpentine Beitrag anzeigen
    Ich habe gestern erfahren, dass ein Datingpodcast, den ich sehr schätze, leider zum Ende des Jahres eingestellt wird. Ich hatte mich montags immer total auf neue Folgen gefreut und finde das wirklich schade, weil ich da eine Menge mitnehmen konnte.
    Welcher ist das?
    Im Rausch der Liebe ist Wahnsinn immer süß.

  18. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread II

    Der hier Singelradet | Podcast on Spotify, leider auf Schwedisch.

  19. Member

    User Info Menu

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread II

    Zitat Zitat von serpentine Beitrag anzeigen
    Ich komme immer noch nicht so ganz darauf klar, dass ich keine tollen Männer mehr treffe. Als ich mit Anfang 20 Single war. ......
    Vielleicht haben sich aber auch einfach die Zeiten seit dem geändert, ist es denn überhaupt noch so üblich, sich einfach anzusprechen?
    Oder hat sich alles mehr in's online verlagert?

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Wunder, ich glaube, da musst du mal ein bisschen in dich hineinhören. Was macht das zB. mit dir, wenn du dir vorstellst, dass du in drei Jahren mit jemandem zusammenwohnst, der morgens neben dir am Frühstückstisch sitzt und schmatzt? Grauenvoll oder toll?
    Es kommt drauf an. Wenn du mich so fragst, stell ich mir jemanden vor, den ich kaum kenne und nicht liebe, irgendwen langwelliges und denke, naja eher nicht.

    Wenn ich denjenigen liebe, toll, auf jeden Fall! Das ist es, was ich mir wünsche!

    Zitat Zitat von serpentine Beitrag anzeigen
    @wunda: Darf man fragen, ob Du die meisten Beziehungsanbahnungen beendet hast? Also ging das von Dir aus? Das mit dem Kollegen ist natürlich schade, aber wenigstens hast du da jetzt Gewissheit.
    Hm, ne unterschiedlich. Es würde Jetzt den Rahmen sprengen in's Detail zu gehen.
    Ich versuche die ganze Zeit, was dazu schreiben aber finde keinen Punkt.. es ist zu kompliziert zum zusammen fassen

    Zitat Zitat von ~snow06~ Beitrag anzeigen
    Ah, verstehe. Ja, mach eine Therapie! Und such wirklich eine Therapeutin, mit der die Chemie stimmt.....
    Danke für die Tipps, ich wohne weder in Düsseldorf noch Berlin, aber trotzdem. Das Institut sieht interessant aus.
    Gestern habe ich eine Doku gesehen in der es darum ging, wie schwierig es ist, einen Therapieplatz zu finden. Das hat mich ziemlich abgeschreckt weil es um Leute mit echten Symptomen und Krankheiten ging, die das viel dringendender brauchen... Aber vielleicht ist der Schlüssel wirklich das selbst zahlen

    Das mit meinem Kollegen vorgestern hat mich echt schockiert, ich war mir so sicher, dass er Single ist. Es ging eigentlich nur darum, dass er nicht gern unter Leute geht, gerne Homeoffice macht, sich zu selten bei seiner Mutter und bei Freunden meldet.. und ich hatte einfach immer noch mehr Fragen dazu weil mir sowas nicht einleuchtet. Auf Weihnachtsmärkte geht er nicht gern... Auf Veranstaltungen... Und dann habe ich so gespielt leicht scherzhaft gefragt "ja und die Frauen..?!" (Im Sinne von, wie lernst du dann Frauen kennen) und er meinte "ich hab doch schon jemanden. Ist gar kein Platz mehr." Und ich während mein Herz brach "achso! Wusste ich nicht!" Und er "ja ich häng das hier nicht so an die große Glocke." Dann hab ich das Fragen aufgehört.
    Ich frage mich, ob er mich durchschaut hat, dass ich das eigentlich für mich wissen wollte.
    Geändert von wunda (03.11.2021 um 06:22 Uhr)

  20. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Allgemeiner Singleleben-Laber-Thread II

    @wunda: In meiner Stadt war es auch schon früher eher unüblich, jemanden anzusprechen, also vor 15 Jahren, als Onlinedating unter jüngeren Menschen noch nicht en vogue war. Ich habe aber den Eindruck, dass es sich seitdem noch einmal verstärkt hat. Aber ich treffe ja auch online kaum spannende Leute, das finde ich dann noch mal besonders absurd. Wenn man ein ganzes Jahr tindert, müsste ja eigentlich mal jemand auftauchen, mit dem man sich versteht. Ich lasse aber auch einige Matches aus, weil ich die Männer dann optisch nicht interessant finde. Ich wäre zwar auch für neue Freundschaften offen, aber habe leider die Erfahrung gemacht, dass das nicht so gut ankommt.

    Ich kann total verstehen, wenn Du zu meiner Frage nichts schreiben kannst. Ich habe nur deshalb gefragt, weil das ein Hinweis auf Bindungsmuster/Bindungsstile sein könnte (wohlgemerkt könnte, aber nicht muss, vielleicht ist Dir einfach auch noch nicht die richtige Person begegnet).

    Ich denke, du hast das mit dem Kollegen relativ geschickt gefragt und würde mir da keine weiteren Gedanken machen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •