+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 55 von 55
  1. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.424

    AW: Seid ihr schon mal fremdgegangen und wenn ja, wie ist es ausgegangen?

    Zitat Zitat von hiwi Beitrag anzeigen
    Das lief so vielgestaltig ab, keine Ahnung, kann ich nicht verallgemeinern. Kommunizieren hilft ja nur bis zu einem bestimmten Grad, ab da müsste man dann handeln.Und dann ist halt so ein Seitensprung bequem.
    Und klar ist das nicht die feine Art..
    Na, ich meinte jetzt nicht Problemkommunikation.
    Sondern halt ganz praktisch, ob du in deinen Partnerschaften nicht so viel kommunizierst.
    Weil ich es halt schwierig finde, überhaupt jemanden kennenzulernen und dann noch mit demjenigen im Bett zu landen und das ganze so zu gestalten, dass mein Partner das nicht mitbekommt, dafür müsste ich ganz schön viel planen und vor allem massiv lügen.

    Also, musst du jetzt nicht beantworten, war eher offenes Nachdenken.

    Zitat Zitat von finessa Beitrag anzeigen
    Meiner Erfahrung nach geht Verliebtheit definitiv von selbst weg, wenn sie nicht aktiv befeuert wird.
    Also verlieben vielleicht schon, Begierde nicht, würde ich sagen. Ich glaube, da kann ein "nicht haben können" etc. das auch noch so richtig befeuern. Zumindest ist es bei mir immer noch so, ich habe da so einen Typen, den ich schon ewig kenne und jedes Mal, wenn ich den sehe, gehts von neuem los. Das ist jetzt seit einem Jahrzehnt zu und ich habs aufgegeben, daran zu "arbeiten". Ich werde mich noch auf dem Totenbett umdrehen, weil ich keinen Sex mit dem haben konnte :')
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  2. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.226

    AW: Seid ihr schon mal fremdgegangen und wenn ja, wie ist es ausgegangen?

    Ach und selbst wenn man Sex hatte, gehts halt nicht unbedingt weg. Es gibt halt so Leute, die einfach was mit einem machen. Ob das tatsächlich Emotionen, oder doch eher einfach Pheromone oder Projektionen sind, wird sich wahrscheinlich nicht klären lassen. Wahrscheinlich von allem etwas.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  3. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    21.466

    AW: Seid ihr schon mal fremdgegangen und wenn ja, wie ist es ausgegangen?

    Zitat Zitat von finessa Beitrag anzeigen
    Meiner Erfahrung nach geht Verliebtheit definitiv von selbst weg, wenn sie nicht aktiv befeuert wird.
    Definitiv!

    Also, wenn es nicht gerade so eine "ist DAS die große Liebe meines Lebens???"-Situation ist, vergeht es auch wieder. Selbst doe große Liebe kann vergehen, aber bei solchen Gedanken ist es natürlich schwieriger, Abstand zu halten.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

  4. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.435

    AW: Seid ihr schon mal fremdgegangen und wenn ja, wie ist es ausgegangen?

    Zitat Zitat von finessa Beitrag anzeigen
    "Don't ask, don't tell" als einzige Vereinbarung bedeutet für mich gar nicht mehr im eigentlichen Sinn fremdgehen zu können, weil es keine Regel in Bezug auf Sex mit anderen gibt, die gebrochen werden könnte.
    Ja. Und vielleicht hab ich da nen Denkfehler, aber ich verstehe nicht so ganz, warum man dann nicht gleich einfach die Beziehung öffnet, wenn man weiß, dass man eh nicht monogam leben wird.

    (Aber vielleicht triggert mich das gerade auch einfach nur, weil ich als Kind sehr unter den heimlich-unheimlichen Affären meiner Eltern gelitten hab... )
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

  5. V.I.P. Avatar von finessa
    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    15.698

    AW: Seid ihr schon mal fremdgegangen und wenn ja, wie ist es ausgegangen?

    Für mich ist: "Don't ask, don't tell" eine offene Beziehungsform, wenn das im gegenseitigen Einverständnis gelebt wird. Aber eben eine ohne Fremdgehoption (im Gegensatz zu solchen mit klaren Regeln. Wobei man hier vielleicht sagen könnte, die Regel wird gebrochen, wenn der Sex mit anderen für den/die Partnerin sichtbar wird).

  6. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.435

    AW: Seid ihr schon mal fremdgegangen und wenn ja, wie ist es ausgegangen?

    Zitat Zitat von velove Beitrag anzeigen
    Zwischendurch habe ich mich halt gefragt, ob "Verliebtheit" überhaupt weggehen kann, wenn man sie nie ausgelebt hat und ob es tatsächlich eine cleverere Idee wäre, das mal zu tun, damit es dann sozusagen überwunden werden kann. Oder ob ich so bis an mein Lebensende immer noch in den anderen verliebt sein werde.
    Denn das fühlt sich wirklich nicht gut an und quält mich manchmal ganz schön.
    Aber fragt man sich dann nicht erst recht was hätte passieren können, wenn da mehr draus hätte werden können?

    Ich versteh Deine Gedanken grundsätzlich schon, bei mir gibt es jemanden aus meiner Vergangenheit, der mir nie egal sein wird. Ich hab auch sehr lange gedacht, dass ich ihn wenigstens einmal küssen muss, damit das ok wird, aber inzwischen glaub ich, dass es scheißegal ist, was da passiert oder nicht passiert, die nostalgischen Gefühle sind einfach wie ne Narbe, die ab und zu mal wieder wehtut und das geht auch nicht weg, wenn ich da mit nem Messer reingehe.

    Ich hab auch die Erfahrung gemacht, dass es mit Abstand besser wird und dass es aber auch vor allem dann schlimmer wird, wenn es mir nicht gut geht. Vielleicht ist das bei Dir ähnlich, wenn Du grad die Spannung in Deiner Beziehung vermisst. Er gibt Dir, was Dein Partner Dir nicht geben kann und da muss man dann schauen, wie man damit umgeht. Fremdgehen ist aber definitiv die beschissenste Lösung dafür.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

  7. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.435

    AW: Seid ihr schon mal fremdgegangen und wenn ja, wie ist es ausgegangen?

    Zitat Zitat von finessa Beitrag anzeigen
    Für mich ist: "Don't ask, don't tell" eine offene Beziehungsform, wenn das im gegenseitigen Einverständnis gelebt wird. Aber eben eine ohne Fremdgehoption (im Gegensatz zu solchen mit klaren Regeln. Wobei man hier vielleicht sagen könnte, die Regel wird gebrochen, wenn der Sex mit anderen für den/die Partnerin sichtbar wird).
    Hm, ok. Ich glaub ich kann das einfach null nachvollziehen. Aber muss ich ja auch nicht.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

  8. V.I.P. Avatar von finessa
    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    15.698

    AW: Seid ihr schon mal fremdgegangen und wenn ja, wie ist es ausgegangen?

    Ich mache es etwa so. Was genau kannst du daran im Vergleich zu anderen offenen Formen weniger nachvollziehen?
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  9. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.435

    AW: Seid ihr schon mal fremdgegangen und wenn ja, wie ist es ausgegangen?

    Mir ist Offenheit wahnsinnig wichtig. Die wäre da für mich nicht gegeben. Aber wie gesagt, das triggert bei mir wahrscheinlich einfach beschissene Kindheitserinnerungen.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

  10. V.I.P. Avatar von finessa
    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    15.698

    AW: Seid ihr schon mal fremdgegangen und wenn ja, wie ist es ausgegangen?

    Für mich fällt das persönlich gar nicht unter "Offenheit", wenn auf beiden Seiten kein Bedürfnis besteht darüber Bescheid zu wissen, ob es sexuellen Kontakt mit anderen Leuten gibt. Dass dieses Bedürfnis nicht besteht hängt sicher damit zusammen, dass beiden Seiten persönlicher Freiraum extrem wichtig ist und daher auch nach Bereichen, die nur einem selbst gehören - für mich ist das der Hauptgrund, da ich praktisch ohnehin so gut wie nie einen Mann attraktiv finde und es daher eher eine theoretische Überlegung ist, die ich aber als Basis benötige, um mich nicht eingeengt zu fühlen. Alles miteinander zu teilen und voneinander zu wissen ist für mich nämlich kein anzustrebendes Ideal.

    Wenn du als Kind mitbekommen hast, dass deine Eltern sexuelle Kontakte außerhalb ihrer Ehe hatten war das Modell offenbar schlecht umgesetzt, denn das Vorhandensein solcher Kontakte sollte gerade nicht deutlich zu bemerken sein. Wenn solche Kontakte viel Raum einnehmen fände ich den Zugang daher auch nicht optimal, weil dann einfach die Chance groß ist, dass es spürbare Auswirkungen auf die bestehende Zweierbeziehung gibt; aber solange das nicht der Fall ist erscheint es mir als sehr brauchbar.
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  11. Alter Hase Avatar von Gelbes Auto
    Registriert seit
    07.03.2008
    Beiträge
    7.383

    AW: Seid ihr schon mal fremdgegangen und wenn ja, wie ist es ausgegangen?

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Ja. Und vielleicht hab ich da nen Denkfehler, aber ich verstehe nicht so ganz, warum man dann nicht gleich einfach die Beziehung öffnet, wenn man weiß, dass man eh nicht monogam leben wird.

    (Aber vielleicht triggert mich das gerade auch einfach nur, weil ich als Kind sehr unter den heimlich-unheimlichen Affären meiner Eltern gelitten hab... )
    Entschuldige, das ist jetzt sehr privat - ignorier meine Frage ggf einfach.
    Hast du das zuhause zwischen deinen Eltern gemerkt/mitbekommen oder außerhalb zB im dörflichen Umfeld?

  12. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.435

    AW: Seid ihr schon mal fremdgegangen und wenn ja, wie ist es ausgegangen?

    Zitat Zitat von finessa Beitrag anzeigen
    Alles miteinander zu teilen und voneinander zu wissen ist für mich nämlich kein anzustrebendes Ideal.
    Hm, das meine ich auch gar nicht unbedingt. Also für mich ist das schon die Basis für eine Beziehung (nicht alles-alles, aber eben doch schon das, was einen so bewegt), aber mir ist klar, dass andere das anders sehen und das ist ja auch völlig normal.

    Aber ich finde eben schon, dass es einen Unterschied gibt zwischen „Ich muss nicht alles wissen“ und „Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß“, das ist für mich eine komplett andere Haltung, aber ich weiß grad nicht, wie ich das erklären soll, ohne dass ich missverstanden werde, deshalb mag ich das jetzt auch nicht unbedingt versuchen.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

  13. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.435

    AW: Seid ihr schon mal fremdgegangen und wenn ja, wie ist es ausgegangen?

    Zitat Zitat von Gelbes Auto Beitrag anzeigen
    Entschuldige, das ist jetzt sehr privat - ignorier meine Frage ggf einfach.
    Hast du das zuhause zwischen deinen Eltern gemerkt/mitbekommen oder außerhalb zB im dörflichen Umfeld?
    Beides. Wenn man ne Affäre in der Nachbarschaft hat, lässt sich das zB schwer verstecken. Ich mag da jetzt nicht so sehr ins Detail gehen, aber Kinder bekommen halt deutlich mehr mit, als man so denkt.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

  14. Enthusiast Avatar von velove
    Registriert seit
    19.08.2010
    Beiträge
    855

    AW: Seid ihr schon mal fremdgegangen und wenn ja, wie ist es ausgegangen?

    Zitat Zitat von schokosalami Beitrag anzeigen
    ich hab die tage einen podcast gehört, da da gut zu passt, vielleicht interessierts dich ja:
    Ab 21
    * Dlf Nova
    - "warum wir uns schockverlieben"
    cool, danke dir!

  15. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    12.305

    AW: Seid ihr schon mal fremdgegangen und wenn ja, wie ist es ausgegangen?

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Ach und selbst wenn man Sex hatte, gehts halt nicht unbedingt weg. Es gibt halt so Leute, die einfach was mit einem machen. Ob das tatsächlich Emotionen, oder doch eher einfach Pheromone oder Projektionen sind, wird sich wahrscheinlich nicht klären lassen. Wahrscheinlich von allem etwas.
    Ja. Also ich tippe sehr auf Pheromone bzw. irgendwie was körperliches (bezogen auf Phaenos „Begierde“, die nicht weggeht).

    (Aber das tangiert meine Beziehung null.* Verknallt sein ist was anderes, da finde ich aber auch dass es abflaut wenn man es nicht befeuert. Und irgendwann weiß man dann nicht mehr was das sollte
    * Wobei es möglich ist dass ich das nicht so locker flockig sagen würde, wenn da irgendwer wäre, der mich so interessieren würde, mit dem ich noch nicht geschlafen hätte.)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •